Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[02x08] "Nebraska" / "Nebraska"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [02x08] "Nebraska" / "Nebraska"

    Deutsche Erstausstrahlung: 17.02.2012 (Fox Channel)
    Original-Erstausstrahlung: 12.02.2012 (AMC)

    Zitat von Kurzzusammenfassung
    Hershel ist wütend, weil sich unter den erschossenen Untoten einige seiner Familienmitglieder befanden. Er verlangt von Rick, dass er und die anderen Überlebenden seine Farm sofort verlassen. Die Überlebenden müssen nun einsehen, dass ihre Suchaktionen um Sophia umsonst gewesen sind. Den Bewohnern des Landhauses wird teilweise unterstellt, von Sophia gewusst und sie gefangengenommen zu haben. Eine von Hershels Töchtern hat bei dem Massaker einen Schock erlitten und bricht zusammen. Zur Behandlung wird Hershel benötigt, doch dieser ist am Grundstück nicht auffindbar. Er ist nach dem Vorfall an der Scheune dem Alkohol verfallen und befindet sich in einer nahegelegenen Bar.... (Text: Wikipedia)
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    60.00%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    40.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Hey,

    die Folge ist geprägt von Ricks Selbstzweifeln, die er am Ende der Folge verliert als er die zwielichten Typen in der Bar erschießt. Und Hershel wird endlich von der Realität eingeholt und macht sich klar, dass seine Familienmitglieder tot sind. Nachdem zu Beginn der Folge alles nach einer endgültigen Spaltung zwischen den Farmbewohnern und Ricks Gruppe aussah, bin ich mir da jetzt natürlich nicht mehr so sicher. Und dann war da ja noch der Autounfall, der nun für zusätzliche Spannung sorgt.

    5 Sternchen gibts dafür.

    Gruß,
    Soran
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Diese Episode war zwar nicht besonders spannend, jedoch noch ganz unterhaltsam. Die Aufarbeitung der Story der vorangegangenen Folge wurde gut gemacht und die Trauerbewältigung kam überzeugend rüber. Mit Lori's unnötigen Autounfall wurde ein neuer und hoffentlich wieder spannender Storybogen eröffnet und besonders gut fand ich die Schlussszene. Es war nur eine Frage der Zeit bis eine Gruppe Überlebender auftaucht, die sich nicht so freundlich verhält und ihre Ziele mit allen Mitteln zu erreichen versucht.
      Somit gibt es diesmal vier Sterne von mir.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Schön zu sehen, dass die Geschichte insgesammt wieder besser wird nachdem es zu beginn der 2. Staffel doch einen ganz schönen Durchhänger gab. Trotzdem ist es wieder einmal Lori die die dümmste und sinnloseste Aktion der Folge hinlegt. Anstatt einfach zu warten braust sie los und legt gleich nen Autounfall hin. Für mich kommt sie gleich nach Andrea hinter den dümmsten Charakteren. Es ist einfach nur noch nervig denen beiden zuzusehen, da gibts weder gute Dialoge noch eine Handlung die im entferntesten Sinn ergibt und ich hoff sie wird noch aus der Serie gestrichen.

        Mit der Beziehung zwischen Glenn und Maggie kann ich mich auch zunehmend weniger anfreunden. Zum einen weil Maggie wirklich im Minutentakt ihre Einstellung zu Glenn ändert und zum anderen weil alle Dialoge die Glenn über die Beziehung führt ihn wie einen kleinen dummen Jungen aussehen lassen. Dabei hat er in der ersten Staffel so einen aufgeweckten und cleveren Eindruck gemacht, davon ist aber kaum noch was übrig.

        Zuletzt fand ich Ricks Verhalten auch wieder etwas seltsam. Grade vom ihm hätt ich am wenigsten erwartet, dass er Menschen tötet. Zudem ist dies schon die zweite Gruppe mit denen er nicht zusammenarbeiten will. Persönlich denk ich mir ja, dass man in einer derartigen Situation überhaupt nur mit zusammenarbeit weiterkommt. Man könnte damit beginnen Gebiete systematisch frei zu räumen oder befestigte Stellungen zu errichten... Klar kommen die Typen etwas seltsam rüber, aber nach 5 Minuten da schon eine Meinung über leben und Tot zu bilden... Wäre besser gewesen diese Begegnung als Cliffhaanger zu nutzen.

        knappe 5*
        Zuletzt geändert von MagicMan85; 22.01.2014, 02:36.

        Kommentar


        • #5
          Die erste Hälfte der Folge ist eher Aufarbeitung der letzten. Sprich Trauer um Sophia, Shanes Aktion wird diskutiert und Hershal muss sich der Realität stellen.

          In der zweiten werden neue Stränge eröffnet mit Lorries Autounfall (wirkt etwas erzwungen) und der anderen Gruppe, die Rick gleich mal über den Haufen ballert. Sprich es sieht nicht so aus, als wäre die Farm Handlung endlich vorbei.

          Schwache
          4 Sterne!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MagicMan85 Beitrag anzeigen
            Zuletzt fand ich Ricks Verhalten auch wieder etwas seltsam. Grade vom ihm hätt ich am wenigsten erwartet, dass er Menschen tötet. Zudem ist dies schon die zweite Gruppe mit denen er nicht zusammenarbeiten will. Persönlich denk ich mir ja, dass man in einer derartigen Situation überhaupt nur mit zusammenarbeit weiterkommt. Man könnte damit beginnen Gebiete systematisch frei zu räumen oder befestigte Stellungen zu errichten... Klar kommen die Typen etwas seltsam rüber, aber nach 5 Minuten da schon eine Meinung über leben und Tot zu bilden... Wäre besser gewesen diese Begegnung als Cliffhaanger zu nutzen.
            Doch es war absolut gerechtfertigt die beiden zu töten. Der Typ an der Bar griff nämlich nach der Waffe und hatte schon halb auf Rick gezielt, als er sie erschoss. Mir war klar das es zu einer Schiesserei kommen würde, als die beiden zu entgegen gesetzten Seiten der Bar gingen. Bessere Aufteilung, so das Rick sich umdrehen muss und der Dicke, hatte dann noch Glenn schön im Visier. So als hätten die beiden 'Erfahrung' mit solchen Situationen.

            Ansonsten ist die ganze Handlung in der Bar sehr schön in Szene gesetzt. Der Dialog, das Auftauchen der anderen Gruppe und Atmosphäre war bis zum Zerreissen angespannt.

            WOW! Beth hat einen Handlungsstrang. Hat die überhaupt ein Wort in der 2. Staffel geredet? Na ja reden tut sie ja jetzt auch nicht viel. Ich erinnere mich sie zwei oder drei mal bisher gesehen zu haben, mehr aber auch nicht.

            Lori entwickelt sich zu einem Hass Charakter. Zuerst sagt sie zu Daryl er wäre egoistisch. Hallo bitte nicht von dir auf andere schließen. Und dann dieser unnötige Autounfall. Warum denkt sie Rick, Glenn und Hershel würden schneller zurück auf die Farm kommen wenn sie sie holt? Es ist doch das Ziel von Rick so schnell wie möglich mit Hershel zur Farm zurückzukommen.

            Ansonsten nette Dialoge und Szenen die sich mit dem Scheunenvorfall beschäftigen. Am besten fand ich wo die die Leichen mit dem Truck wegtransportieren wollten und von einem Walker der Arm abfiel. Andrea stieg dann vom Truck rief Moment und nahm den Arm um ihn wieder auf den Truck zu werfen. Das hatte schon eine gewisse Situationskomik wie sie dan den Arm nahm. Ich vergebe 5***** Sterne.
            Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
            Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
            [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

            Kommentar

            Lädt...
            X