Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[05x01] "Keine Zuflucht" / "No Sanctuary"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [05x01] "Keine Zuflucht" / "No Sanctuary"

    Original-Erstausstrahlung: 12.10.2014 (AMC)
    Deutsche Erstausstrahlung: 13.10.2014 (Fox Channel)

    Handlung:
    Es gibt neue Erkenntnisse über die wahren Motive der Terminus-Bewohner, als Rick und seine Leute in eine Situation geraten, in der sie sehr verwundbar sind. Werden sie in dieser schwierigen Lage fähig sein zusammenzuarbeiten? (Quelle)
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    12.50%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    75.00%
    6
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    12.50%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Wow, das war mal ein Seasonopener! Wie immer zum Auftakt viel Gore, aber das hier hatte nochmal eine ganz andere Dimension. Da wird alles aufgefahren was möglich ist.

    Der Storyverlauf war großartig und auch überraschend wie viel tatsächlich in diner Folge Plata gefunden hat. Besonders Bad-Ass Carol hat mir im Rambomodus gefallen. Sie ist wohl der Charakters in der Serie mit der größten durchgemachten Entwicklung.

    Das emotionale Ende ging mir richtig nahe, da die Gruppe tatsächlich eine halbe Season lang nicht mehr zusammen war.
    "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
    Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

    Kommentar


    • #3
      Carol das Ballistikwunder. Hat früher bestimmt viel Worms gezockt. Ich würde vermutlich hundert Sylvesterraketen verballern müssen, um überhaupt in die Nähe des Boilers zu kommen.

      Den Hintergrund zu den Kannibalen hätte ich nicht gebraucht. "Metzger oder Vieh" macht ja noch Sinn als Motto, aber "Metzger oder Kannibale" ist mir zu platt als Weiterentwicklung. Klingt reißerisch, ergibt aber null Sinn.

      Denise Crosby bleibt weiter ein besser bezahlter Statist. Da hatte ich mir mehr erhofft.

      Ansonsten aber sehr kurzweilig gemacht, das Ganze. Leider ist wieder keiner gestorben. Die Größe der Gruppe wird langsam bedenklich. Da muss doch bald mal im Cast gekürzt werden.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
        Leider ist wieder keiner gestorben. Die Größe der Gruppe wird langsam bedenklich. Da muss doch bald mal im Cast gekürzt werden.
        Ja, das habe ich mir auch gedacht, als die grosse Gruppe gesehen habe.
        Ein paar Darsteller werden sicherlich sterben müssen, sonst wird es teuer mit den Gagen. Wäre aber auch realistischer, wenn wenigstens einer Terminus nicht lebendig verlassen hätte.

        Ansonsten hat mir der Auftakt ziemlich gut gefallen. Carols Rettungsaktion konnte sich sehen lassen, nur dieser Treffer mit dem Feuerwerk war zu viel des Guten. Hätte sie den Lauf genau auf den Behälter gezielt, dann wäre vielleicht noch machbar.

        Habe es nicht mehr so in Erinnerung, aber Carol hat doch Tyreese gebeichtet, dass die seine Freundin umgebracht hat oder ?
        Ob das alles stimmt, was der Wissenschafter da gesagt hat. Ich glaube eher, dass er nichts weiss und nur diese Situation ausnutzt, um beschützt zu werden.

        Finde es auch etwas traurig, dass Denise Crosby keine grössere Rolle hatte.

        4,5*

        Kommentar


        • #5
          Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen

          Den Hintergrund zu den Kannibalen hätte ich nicht gebraucht. "Metzger oder Vieh" macht ja noch Sinn als Motto, aber "Metzger oder Kannibale" ist mir zu platt als Weiterentwicklung. Klingt reißerisch, ergibt aber null Sinn.
          Also das Motto "Metzger oder Kannibale" doch gar nicht augetaucht. Das Motto ist ohne jede Änderung "Metzger oder Schlachtvieh" "Metzger oder Kannibale" macht doch auch gar keinen Sinn, weil das ja bezogen auf Menschen eh das selbe
          ist bzw. zwei voneinander abhängige Prozesse sind.
          Frau Crosby werden wir sicher noch mal sehen. Mindestens in Rückblenden. Ich hoffe jetzt nicht, dass Gareth zum Racheengel wird. Was die Dezimierung der Gruppe angeht, fürchte ich Glenn wird die sechste Staffel nicht erleben. Ford und Co. könnten auch probieren sich auf eigene Faust nach Washington durchzuschlagen, wären dann nicht in jeder Episode präsent auch das spart Gagen. Generell glaube ich aber, dass sie wegen der Gagen keinen rausschschreiben müssen und zwar weil sie genau das tun können. Also die Gagen explodieren nicht, wenn du keine gute Verhandlungsposition als Schauspieler hast.

          @Human8 Ja Carol hat es Tyrese gestanden, er hat ihr verziehen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von human8 Beitrag anzeigen
            Ja, das habe ich mir auch gedacht, als die grosse Gruppe gesehen habe.
            Ein paar Darsteller werden sicherlich sterben müssen, sonst wird es teuer mit den Gagen. Wäre aber auch realistischer, wenn wenigstens einer Terminus nicht lebendig verlassen hätte.

            Ansonsten hat mir der Auftakt ziemlich gut gefallen. Carols Rettungsaktion konnte sich sehen lassen, nur dieser Treffer mit dem Feuerwerk war zu viel des Guten. Hätte sie den Lauf genau auf den Behälter gezielt, dann wäre vielleicht noch machbar.

            Habe es nicht mehr so in Erinnerung, aber Carol hat doch Tyreese gebeichtet, dass die seine Freundin umgebracht hat oder ?
            Ob das alles stimmt, was der Wissenschafter da gesagt hat. Ich glaube eher, dass er nichts weiss und nur diese Situation ausnutzt, um beschützt zu werden.

            Finde es auch etwas traurig, dass Denise Crosby keine grössere Rolle hatte.

            4,5*
            zu Carol
            ja, sie hat es Tyrese erzählt

            zu Wissenschaftler, Comicspoiler


            Spoiler
            der weiss gar nix, der war ein Lehrer und das ist, wie richtig vermutet seine Art um beschützt zu werden und am Leben zu bleiben.
            Das letzte was der will ist wirklich nach Washington gebracht zu werden.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Schatten7 Beitrag anzeigen
              zu Carol
              ja, sie hat es Tyrese erzählt

              zu Wissenschaftler, Comicspoiler


              Spoiler
              der weiss gar nix, der war ein Lehrer und das ist, wie richtig vermutet seine Art um beschützt zu werden und am Leben zu bleiben.
              Das letzte was der will ist wirklich nach Washington gebracht zu werden.
              Die Serie weicht ja ab und an doch arg vom Comic ab (was auch gut ist, da der Comic auch so seine Schwächen hat).


              Spoiler
              Hoffe, dass man Glenns Tod nicht durchzieht und dafür lieber jemand anderen sterben lässt. Denke, dass Carol im Laufe dieser Staffel das Zeitliche segnet.

              Nächste Woche gibts wohl ein Wiedersehen mit Beth und ihrem neuen Begleiter, den Daryl ja schon gespoilert hat.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                Also das Motto "Metzger oder Kannibale" doch gar nicht augetaucht. Das Motto ist ohne jede Änderung "Metzger oder Schlachtvieh" "Metzger oder Kannibale" macht doch auch gar keinen Sinn, weil das ja bezogen auf Menschen eh das selbe
                ist bzw. zwei voneinander abhängige Prozesse sind.
                Nun, ich war mir sicher, da am Schluss "Canibal" verstanden zu haben. Aber vielleicht hab ich mich auch verhört.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                  Nun, ich war mir sicher, da am Schluss "Canibal" verstanden zu haben. Aber vielleicht hab ich mich auch verhört.
                  Ich wüsste nicht wo. Aber selbst wenn, dann sollte doch "Kannibale" den "Metzger" ersetzen und nicht das "Schlachtvieh".
                  Ich verstehe ehrlich gesagt nicht mal was "Metzger oder Kannibale" bedeuten soll.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                    Ich wüsste nicht wo.
                    Am Ende der letzten Rückblende sagt gareth zu seiner Mutter sowas wie "Butcher or Canibal". Aber wie gesagt, "Cattle" und "Canibal" klingen ähnlich, kann mich auch verhört haben.
                    Aber selbst wenn, dann sollte doch "Kannibale" den "Metzger" ersetzen und nicht das "Schlachtvieh".
                    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht mal was "Metzger oder Kannibale" bedeuten soll.
                    Eben das war ja meine Kritik.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                      Am Ende der letzten Rückblende sagt gareth zu seiner Mutter sowas wie "Butcher or Canibal". Aber wie gesagt, "Cattle" und "Canibal" klingen ähnlich, kann mich auch verhört haben.
                      Achso an der Stelle. Ich hab's auf deutsch geguckt und da sagt er Schlachtvieh. Also wird er im Original wohl Cattle gesagt haben.
                      Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                      Eben das war ja meine Kritik.
                      Dann hatte ich dich falsch verstanden. Sorry.

                      Kommentar


                      • #12
                        Es hieß jedes Mal "cattle" wenn dieses Motto genannt wurde. Auch am Ende. Ich kann mich nicht an eine einzige Szene in dieser oder der letzten Episode erinnern wo überhaupt gesagt wurde, dass es sich um Kanibalen handelt.
                        "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                        Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich fand es ja sehr seltsam, dass wir Sam wieder gesehen haben. Ich war mir da zunächst unsicher und habe entdeckt, dass der Schauspieler in Bruno Hellers "Gotham" "Oswald Cobblepot" spielt. Dadurch wird der Schauspieler ja eher teurer. Ich frage mich jetzt, ist der Kerl nicht zu teuer um nur für diesen relativ sinnfreien Auftritt zurückzukehren? Werden wir ihn in Rückblicken nochmal sehen und erfahren wie er nach Terminus kam? Seine Freundin wurde, wie ich mich erinner ja getötet oder?

                          Kommentar


                          • #14
                            War das die mit dem steifen Bein?
                            wenn ja dann wurde sie getötet aber von ihm hat man gar nix gesehen nachdem Rick und Carol sie verlassen haben.

                            Geld sollte jetzt nicht das grosse Problem werden, ich glaub die Serie ist inzwischen die meistgesehene mit 28 Mio zuschauern oder so, da werden auch entsprechende Werbeeinnahmen dahinter stehen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Grund dürfte eher darin liegen, dass der Darsteller von Sam als Oswald Cobblepot in Gotham gecastet wurde und deswegen höchstwahrscheinlich keine Zeit mehr für eine Nebenrolle bei TWD hat. Vielleicht hatten die Autoren etwas mehr mit seiner Figur vor, vielleicht auch nicht, aber sie haben wenigtens den Anstand besessen, die Handlung um diese Figur zu einem Abschluss zu bringen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X