Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[05x02] "Gabriel" / "Strangers"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [05x02] "Gabriel" / "Strangers"

    Original-Erstausstrahlung: 19.10.2014 (AMC)
    Deutsche Erstausstrahlung: 20.10.2014 (Fox Channel)

    Handlung:
    Während die Vorräte langsam zur Neige gehen und die Unsicherheit größer wird, wem man noch in seinem Umfeld vertrauen kann, leitet Rick eine Mission, bei der das Risiko größer als der mögliche Erfolg sein könnte. (Quelle)
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    71.43%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    28.57%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 22.10.2014, 00:26.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
    Original-Erstausstrahlung: 19.10.2014 (AMC)
    Deutsche Erstausstrahlung: 20.10.2014 (Fox Channel)

    Handlung:

    Spoiler

    Während die Vorräte langsam zur Neige gehen und die Unsicherheit größer wird, wem man noch in seinem Umfeld vertrauen kann, leitet Rick eine Mission, bei der das Risiko größer als der mögliche Erfolg sein könnte. (Quelle)
    Erstmal vielen Dank für Deine wie immer sehr gelungenen Vorstellung der Episode. Da die Handlung ausreichend dargestellt wurde, kann ich gleich mit meiner Theorie zu Bob beginnen:
    Er verhält sich seltsam. Ich denke er wurde gebissen und weiß das. Hat aber nicht den Mut gefunden es zu sagen. Deshalb wollte er Rick überzeugen, dass sie nach D.C. müssen. Vielleicht ist er auch raus um zu sterben wie es vor ihm Dale gemacht hat.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
      Erstmal vielen Dank für Deine wie immer sehr gelungenen Vorstellung der Episode. Da die Handlung ausreichend dargestellt wurde, kann ich gleich mit meiner Theorie zu Bob beginnen:
      Er verhält sich seltsam. Ich denke er wurde gebissen und weiß das. Hat aber nicht den Mut gefunden es zu sagen. Deshalb wollte er Rick überzeugen, dass sie nach D.C. müssen. Vielleicht ist er auch raus um zu sterben wie es vor ihm Dale gemacht hat.
      Den Gedanken hatte ich auch. Konnte mir zuerst nicht vorstellen, dass er nicht gebissen wurde. Na mal schaun wie es sich entwickelt. Alles in allem fand ich die Episode aber nicht gerade interessant.
      "Inter Arma Enim Silent Leges"

      Kommentar


      • #4
        Glaube, dass der Pastor seine "Schäfchen" draußen verrecken hat lassen, während er es sich mit den ganzen Vorräten in der Kirche gemütlich gemacht hat. Dass mit ihm irgend etwas nicht stimmt ist ziemlich klar.

        Auch sonst ne Aufbaufolge für vermutlich späteres. Daryl verfolgt Beths Entführer im Weißen Kreuz Auto. Und am Ende melden sich die Kanibalen wieder, wobei die Essszene zum Cliffhanger ECHT grauslich ist .

        4,5 Sterne (weiterhin sehr spannend, aber eben eher für den Aufbau gedacht)!

        Kommentar


        • #5
          Wollen wir doch gleich mal mit Kritik beginnen, wie es sich für Walking Dead gehört!
          Warum begibt man sich in die Höhle des Löwen, ein Wasserloch mit unzähligen Zombies? Besenstiehl, ein wenig Seil, ein Messer und man kann erstmal die mesiten ganz gemütlich von Oben aus abstechen. Aber auch nach 5 Jahren hat man keine Strategie und gescheite Waffe, sodass man inden Nahkampf geht und mit kleinen Messern arbeitet. Ein Wunder, dass wenn überhaupt nur Bob gebissen wurde!
          Sehr gut: der Plan nach DC zu gehen, das bringt die "globale Story" endlich mal wieder voran.
          Die Welt ist aber weiterhin klein, die Sanctuary verbliebenen finden natürlich sofort wieder ihre Feinde und auch die Entführergang lebt in unmittelbarer Nachbarschaft.
          Schon komisch, dass die Kirche scheinbar noch nie gefunden wurde. Sie ist auch keineswegs so wehrhaft, dass keine Zombies hätten eindringen können.
          Was der Priester verbrochen hat? Hmmm, war wohl wirklich einfach nur ein Feigling bzw. hat seinen Glauben an Gott verloren.
          Die Szene am Ende ist äußerst interessant: Hatten die nur Hunger und/oder haben sie tatsächlich die infizierte Stelle nur abgeschnitten?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen

            Die Welt ist aber weiterhin klein, die Sanctuary verbliebenen finden natürlich sofort wieder ihre Feinde und auch die Entführergang lebt in unmittelbarer Nachbarschaft.
            Sie suchen gezielt nach Ricks Gruppe. Das sollte nicht sooooo schwierig sein. Schließlich kennen sie das Gelände. Was sie an Equipment haben wissen wir ja auch nicht.

            Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen

            Die Szene am Ende ist äußerst interessant: Hatten die nur Hunger und/oder haben sie tatsächlich die infizierte Stelle nur abgeschnitten?
            Bob geht mit nem Shirt ohne Löcher auf die Tour und taucht aus der Glibberbrühe mit zwei Löchern im Shirt an der rechten Schulter auf.

            Kommentar


            • #7
              Aber wenn die Kannibalen vom Biss-Infizierten Bob naschen, müssten sie sich damit nicht auch mit dem Zweit-Infekt anstecken?
              Dann wäre aber die Kannibalenhandlung schon wieder vorbei bevor sie überhaupt richtig losgeht.

              Kommentar


              • #8
                Ja, der Priester ist mir auch nicht geheuer. Könnte sogar sein, dass er von den Kalibanen wusste und irgendwie mit denen zusammenarbeitet. Der Spruch you'll burn in hell" lässt schliessen, dass er jemanden ziemlich verärgert hat.
                Rick handelt vernünftig, dass er keinem fremden mehr traut.

                Mit den Kannibalen habe ich eigentlich nicht mehr gerechnet, aber irgendwie logisch, dass diese sich rächen wollen. Auf Krücken wird es Bob jetzt schwer haben, natürlich nur falls er das ganze überlebt. War aber schon hart, als er zusehen musste, wie sein Bein verspeist wird.

                Daryl war mal wieder zur richtigen Zeit am richtigen Ort , falls es der Wagen mit Beths Entführer war.

                knappe 4*

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                  Aber wenn die Kannibalen vom Biss-Infizierten Bob naschen, müssten sie sich damit nicht auch mit dem Zweit-Infekt anstecken?
                  Dann wäre aber die Kannibalenhandlung schon wieder vorbei bevor sie überhaupt richtig losgeht.
                  Ich meine, dass es in den Comics Dale war, der genauso starb. Also mit Biss zum Sterben die Farm verließ und dann von den Huntern verspeißt wurde.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                    Sie suchen gezielt nach Ricks Gruppe. Das sollte nicht sooooo schwierig sein. Schließlich kennen sie das Gelände. Was sie an Equipment haben wissen wir ja auch nicht.
                    Offenbar kennen sie das Gelände nicht zwangsläufig, wieso sonst ist die Kirche unberührt?
                    Frage mich auch wie man einer Gruppen folgen will, ohne direkten Kontakt zu halten. Einige können wohl Spuren lesen, aber dennoch sollte es schwer sein.

                    Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                    Mit den Kannibalen habe ich eigentlich nicht mehr gerechnet, aber irgendwie logisch, dass diese sich rächen wollen.
                    Ist es das? Schließlich geht es doch einzig und allein ums Überleben, der Kannibalismus inklusive Abschlachten von "Unschuldigen" bestätigt dies. Wieso also eine schwer bewaffnete Gruppe verfolgen? Erscheint doch viel zu riskant. Blöderweise verhalten sie sich auch wie der Governeur, ich hoffe diesmal läuft die Geschichte anders ab.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                      Offenbar kennen sie das Gelände nicht zwangsläufig, wieso sonst ist die Kirche unberührt?
                      Ich würde nicht ausschließen, dass Gabriel mit den Jägertrupps aus Terminus einen Deal hatte. Sollte sich herausstellen, dass die tatsächlich noch nichts von seiner Kirche wussten, hättest du aber natürlich recht.



                      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                      Frage mich auch wie man einer Gruppen folgen will, ohne direkten Kontakt zu halten. Einige können wohl Spuren lesen, aber dennoch sollte es schwer sein.
                      Sie folgen einer recht großen Gruppe, die sich keine Mühe gibt ihre Spuren zu verdecken. Zumindest habe ich davon nichts mitbekommen. Ich gehe davon aus, dass es um Terminus herum versprengte Jägertrupps gab, die zumindest bis zu Carols Anschlag auf Terminus Funkkontakt hielten. Mit der Infrastruktur sollte man Ricks Gruppe durchaus folgen können. In der Post-Creditscene der ersten Folge der fünften Staffel sahen wir ja zudem Morgan, der das Terminusschild und danach das Hobo-Zeichen für "Gutes Essen voraus" entdeckte. Also wird es mehrere Jägertrupps geben, die Ricks Gruppe jagen.
                      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen

                      Ist es das? Schließlich geht es doch einzig und allein ums Überleben, der Kannibalismus inklusive Abschlachten von "Unschuldigen" bestätigt dies. Wieso also eine schwer bewaffnete Gruppe verfolgen? Erscheint doch viel zu riskant. Blöderweise verhalten sie sich auch wie der Governeur, ich hoffe diesmal läuft die Geschichte anders ab.
                      Da hast du Recht. Rache ist nicht logisch.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                        Ist es das? Schließlich geht es doch einzig und allein ums Überleben, der Kannibalismus inklusive Abschlachten von "Unschuldigen" bestätigt dies. Wieso also eine schwer bewaffnete Gruppe verfolgen? Erscheint doch viel zu riskant. Blöderweise verhalten sie sich auch wie der Governeur, ich hoffe diesmal läuft die Geschichte anders ab.
                        Naja, es wurde ja ihre Mutter (Denise Crosby) ermordet und die Söhne werden dies sicherlich nicht so schnell vergessen. Wut und rationales Denken kann zu fragwürdigen Entscheidungen führen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Noch so eine olge die wieder mal zeigt wie klein die Welt von TWD ist. Die Begründung wodurch der Priester so lange überlebt hat ist ja noch nahvollziehbar, allerdings weniger wie er komplett ohne Waffen seine Plünderungen später machen konnte und dabei nicht von denen entdeckt worden ist, die auch Beth entführt haben. Auch nciht ganz klar ist warum wirklich alle Walker an der gleichen Stelle sind.
                          Vermute aber auch, dass er Hilfesuchende draußen vor der Kirche ausgesperrt hat anstatt ihnen Unterschlupf zu gewähren.


                          Bei Bob bin ich mir auch nciht ganz sicher, hatte auch den Eindruck er wäre gebissen worden, aber hätte er sich dann nciht bis zum Ende der Folge schon verwandeln müssen? Daher war es wohl schon wieder einfache Blödheit der Figuren nachts alleine rauszugehen ohne das es einen Grund dafür gibt.

                          Die letzte Szene war schon wirklich eklig. Mich wundert wie ruhig Bob da sitzt, müsste er nciht furchtbare Schmerzen haben?

                          4*

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von MagicMan85 Beitrag anzeigen
                            Noch so eine olge die wieder mal zeigt wie klein die Welt von TWD ist.
                            Das wird immer wieder von vielen Usern hier kritisiert. Ich verstehe das nicht. Die Serie hat gar nicht den Anspruch uns die Welt zu zeigen. Wir sehen nur das Umfeld der Figuren der Serie und Ricks Gruppe ist halt nicht weit gereist. Sie dürften nur wenige Tagesmärsche von Terminus entfernt sein und das ist nur wenige Tagesmärsche vom Gefängnis entfernt. Das Gefängnis liegt auf halber Strecke zwischen Fort Benning und CDC (knappe 200 km).

                            Kommentar


                            • #15
                              Schon bei der ersten Szene wo der Priester das erste mal auftauchte kam mir dieser sehr suspekt vor. Alleine schon wie gepflegt dieser noch aussah und sein gesamtes Verhalten deutet daraufhin, daß er etwas schlimmes verbirgt. Auch wurde in dieser Episode meine Vermutung bestätigt, daß man mit der Terminus-Handlung noch nicht abgeschlossen hat, nur das diese Handlung schon jetzt wieder aufgegriffen wurde, damit hätte ich nicht gerechnet. Heftig war die Szene am Ende wo Bob ein Bein fehlte und er mitanschauen mußte, wie dieses verspeist wurde. Auch total ekelig fand ich die Szene wo bei der Essensbeschaffung die Gruppe in die stinkende Zombie-Brühe runtergestiegen sind.
                              Ich gebe der Folge somit gute drei Sterne.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X