Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[05x08] "Coda" / "Coda"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [05x08] "Coda" / "Coda"

    Original-Erstausstrahlung: 30.11.2014 (AMC)
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.12.2014 (Fox Channel)

    Handlung:
    Neue Feinde, neue Spielregeln. Rick will versuchen, ein friedliches Übereinkommen zu erreichen, doch es könnte sein, dass die Gegner eine gewaltsame Lösung bevorzugen. (Quelle)
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    12.50%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    37.50%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50.00%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Naja, hätte schlimmer kommen können. Die Serie bringt glücklicherweise meistens genau die Figuren um die Ecke die ich eh nicht so besonders mag.
    Ansonsten wars für ein Midseason-Finale ziemlich mager. Carols spontane Genesung war etwas übertrieben. Ebanfalls wunderlich, warum keiner der Wards mit Ricks Gruppe mitkommen wollte. Ich dachte die werden unterdrückt und ausgenutzt? Ist wohl doch nicht so schlimm...

    Kommentar


    • #3
      Irgendwie habe ich das Gefühl, mal wieder, die letzten 4-5 Folgen waren völlig umsonst. Keine wirkliche Entwicklung, kein großer Unterhaltungswert. Einfach nur verschwendete Sendezeit für einen Charakter der nun endlich auch weg ist. Die Oma im Rollstuhl hätte gerne auch noch ne Kugel bekommen können. Schade eigentlich.
      Blöderweise hat man jetzt auch noch zwei nervige Schwarze dazu bekommen. Nichts gegen Schwarze, aber bei Walking Dead sind das in der Regel Langweiler oder Bekloppte. Der Dicke und seine Schwester nerven auch permanent, ständig dieses Gelaber oder was ist, was war. Man meint gerade die leben erst seit 2-3 Tagen in dieser Welt.

      Nun ja zur Folge an sich kann ich auch wenig Positives sagen:
      Der Bösewicht rennt strunz dumm gerade aus, statt seitlich irgendwie zu entkommen.
      Der Priester benimmt sich mal wieder selten dämlich. Michonne macht sich vor Angst in die Hose, weil ein Dutzend Walker durch eine Engstelle durchwackeln. Nicht selten hat sie ohne Deckung ganze Gruppen im Alleingang niedergemacht, jetzt geht das offenbar nicht mehr.
      Dann sperrt man die Zombies ein und macht Pause vor der Tür, statt durch die Spalten die Zombies problemlos zu erledigen.
      Die Washington Gruppe erkennt im vorbeifahren sofort die Situation und rannt einfach mal den Eingang weg. Gibt ja genug fahrbare Großfahrzeuge, macht nix wen der kaputt geht...
      Den Austausch führt man auf feindlichem Terrain auf engem Raum in einem Flur mit vielen Türen durch. Viel besser könnte man einem Feind wohl nicht in die Karten spielen, der womöglich böses plant.
      Dann ein paar Kurzschlussreaktionen, nun gut.

      Folge mit sehr sehr viel Unlogik und Schwachsinn, die hoffentlich jetzt einen sehr sehr unnötigen zweiten Abschnitt dieser Staffel abschließt. Man kann nur hoffen, dass es jetzt endlich mal irgendwie weitergeht und nicht die nächste "böse" Gruppe irgendwo lauert.

      Was macht der Schwarze am Ende eigentlich die ganze Zeit? Einen auf Book of Eli?!?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
        Was macht der Schwarze am Ende eigentlich die ganze Zeit? Einen auf Book of Eli?!?
        Wenn du anstatt der Merkmale einer Minderheit gegen die du "nix hast, aber" die Namen der entsprechenden Leute benutzen würdest, wüsste ich wen du meinst und könnte dir evtl. die Frage beantworten. Btw. Welche zwei neuen Schwarzen nerven dich denn? Es scheint ja drei zu geben (Morgan, Noah und Gabriel).
        Bin mal gespannt ob das in irgendner Weise telling names sind. Und Morgan wirklich mit Noah verwandt ist. Die Gruppe wird sich in der zweiten Hälfte wohl nach Washington aufmachen. Ich war wirklich überrascht, dass Beth gestorben ist, nach dem Mord am Polizisten hätte ich es Rick mehr gegönnt.

        - - - Aktualisiert - - -

        Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
        . Ebanfalls wunderlich, warum keiner der Wards mit Ricks Gruppe mitkommen wollte. Ich dachte die werden unterdrückt und ausgenutzt? Ist wohl doch nicht so schlimm...
        Fand ich auch seltsam, hoffe da kommt noch ne Erklärung von Noah. Der Arzt hätte einen für ihn unerfreulicheren Abgang aus der Sendung verdient.
        Hab ich das am Ende eigentlich richtig gesehen? Gabriel geht mit zum Memorial aber Carl wartet mit Judith im Auto?

        Kommentar


        • #5
          Was war das denn bitte?? Was verspricht sich Beth von dieser saudämlichen Aktion? Angespannte Lage, beide Seiten zielen aufeinander, sie rammt erstmal ne dünne Schere in die Polizistin... tolle Idee, das bringts ja auch. Der vielleicht sinnloseste Tod einer Haupt-/ Nebenfigur, den es bisher gab.
          Irgendwie schade, dass sie weg ist, auch wenn sie (bisher noch) wenig Profil hatte. Damit ist zudem nur noch eine Person von der Farm übrig.
          Maggie erfährt, dass ihre Schwester noch lebt, die Reaktion, die ich jetzt eigentlich von ihr erwartet hätte: "Beth wer...? Oh, schön..."

          Ich habe ständig damit gerechnet, dass Morgan aus einem Busch hüpft und den Tag rettet, aber kommt wohl noch.
          Gabriel - was hat der da überhaupt gemacht? War das Bobs Bein, das von den Kannibalen teilweise gegessen wurde?

          Was ich positiv finde:
          Es wurde nicht wieder ein Action-Finale mit Dutzenden Toten zelebriert. Die Gruppe ist nicht wieder versprengt oder sonst was. Der Fortgang der Serie ist ziemlich offen, hoffentlich machen die was daraus.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
            Wenn du anstatt der Merkmale einer Minderheit gegen die du "nix hast, aber" die Namen der entsprechenden Leute benutzen würdest, wüsste ich wen du meinst und könnte dir evtl. die Frage beantworten.
            Für mich gibt es ehrlich gesagt wichtigeres als die Namen von Randfiguren einer Fernsehserie im Kopf zu haben.


            Zitat von Psycho hd Beitrag anzeigen
            Gabriel - was hat der da überhaupt gemacht? War das Bobs Bein, das von den Kannibalen teilweise gegessen wurde?
            Ich denke ja. Er wollte wohl wirklich selbst sehen, dass die Leute die in seiner Kirche gestorben sind schlimme Menschen waren.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
              Für mich gibt es ehrlich gesagt wichtigeres als die Namen von Randfiguren einer Fernsehserie im Kopf zu haben.
              Und damit liegst du auch völlig richtig was deine Prioritätten angeht. Weniger richtig liegst du mit der Annahme, dass die Oma und der Dicke Nebenfiguren sind. Die sind recht wichtig für die Handlung. Sie heißen übrigens Carol (Oma) und Tyreese (Dicker), nur für den Fall, dass du dich irgendwann mal für die Serie interessierst.

              - - - Aktualisiert - - -

              Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen

              Ich denke ja. Er wollte wohl wirklich selbst sehen, dass die Leute die in seiner Kirche gestorben sind schlimme Menschen waren.
              Darauf dass er das verstanden hat, würde ich nicht wetten. Immerhin hatten die ne Bibel.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                Blöderweise hat man jetzt auch noch zwei nervige Schwarze dazu bekommen. Nichts gegen Schwarze, aber bei Walking Dead sind das in der Regel Langweiler oder Bekloppte. Der Dicke und seine Schwester nerven auch permanent, ständig dieses Gelaber oder was ist, was war. Man meint gerade die leben erst seit 2-3 Tagen in dieser Welt.
                Tyresse geht mir in letzter Zeit auch auf die Nerven mit seinem Gerede. Er wird langsam zum zweiten Hershel.

                Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                Die Washington Gruppe erkennt im vorbeifahren sofort die Situation und rannt einfach mal den Eingang weg. Gibt ja genug fahrbare Großfahrzeuge, macht nix wen der kaputt geht...
                Das gleiche habe ich mich auf gefragt.
                Der Fahrer hat wohl die spitzen Stangen übersehen, die da so schön rausgeragt sind.
                Ein platter Reifen oder ein durchbohrter Kühler hätte ich denen gewünscht.


                Beth ist Tod und das ist auch gut so. Mit dieser mehr als bescheuerten Aktion hätte sie wissen müssen, dass sie das Leben ihrer Freunde in Gefahr bringt. Hätte im Feuergefecht mit vielen Toten enden können.
                Mochte sie ja nie besonders und von daher werde ich sie auch überhaupt nicht vermissen.

                Eigentlich hätten Michonne und Karl die Zombies in der Kirche doch töten können. Sollte kein Problem sein, auch später durch den Spalt einen nach den anderen mit dem Schwert zu erledigen. Ihr Verhalten hat mich auch etwas verwundert.

                Also ich steh hinter Rick. Ich hätte den Polizisten vielleicht nicht erschossen, aber sicherlich da liegen gelassen. Was wäre passiert wenn dieser das Hospital erreicht hätte ? Rick denkt, so wie man in so einer Welt denken sollte.

                Der Priester lebt ja immer noch.

                Rick hat den schwarzen Mann im Abspann doch mal in der Stadt wieder getroffen und dort gab es einen Konflikt ? Wie ist dieser ausgegangen ? Sind beide friedlich auseinander gegangen oder macht der schwarze jetzt Jagt auf Rick ?

                Die Vorschau für die restlichen Folgen machen mir Hoffnung, dass es in der zweiten Staffel etwas besser
                wird.

                Als Midseason Finale zwar etwas schwach, aber knappe 4* kann ich gerade noch vergeben.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von human8 Beitrag anzeigen

                  Rick hat den schwarzen doch mal in der Stadt wieder getroffen und dort gab es einen Konflikt ? Wie ist dieser ausgegangen ? Sind beide friedlich auseinander gegangen oder macht der schwarze jetzt Jagt auf Rick ?
                  Du meinst Morgan nicht wahr?
                  Also ja die haben sich in King County wieder getroffen. Ja es gab einen Konflikt. Morgan hatte einigermaßen den Verstand verloren und Carl auf ihn geschossen. Er hatte ein Riesenarsenal an Waffen. Am Ende hätte er mit Rick gehen können, wollte das aber nicht, weil er sagte dort wo Rick ist sei es gut. Und in der Zeit in der sie leben bedeute das, das jemand kommen wird und es zerstört. Sie haben dann die Waffen geteilt und sich getrennt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                    Du meinst Morgan nicht wahr?
                    Also ja die haben sich in King County wieder getroffen. Ja es gab einen Konflikt. Morgan hatte einigermaßen den Verstand verloren und Carl auf ihn geschossen. Er hatte ein Riesenarsenal an Waffen. Am Ende hätte er mit Rick gehen können, wollte das aber nicht, weil er sagte dort wo Rick ist sei es gut. Und in der Zeit in der sie leben bedeute das, das jemand kommen wird und es zerstört. Sie haben dann die Waffen geteilt und sich getrennt.
                    Ja, Morgen. Danke für die Info, also wird er irgendwann auch zur der Gruppe hinzustossen, sonst würde man ihn ja nicht zeigen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich meine mal gelesen zu haben, dass Morgan in den Comics recht wichtig und die Figur bei Fans von TV-Show und Comic-Buch sehr beliebt sei. Allerdings sei hiernach der Schauspieler sehr beschäftigt und kann kein Mainchar werden. Ich nehme deshalb teast man ihn immer mal wieder in ein zwei Folgen wird er am Ende sicher bei der Gruppe sein.

                      Kommentar


                      • #12
                        Nettes kleines Midseason-Finale. Leider liegt die Betonung (gerade noch dem Midseason-Finale von Staffel 4) tatsächlich auf klein. Wirklich groß spekakulär war es nach all dem Spannungsaufbau nicht. Außerdem haben sich die Charaktere sowohl beim Gefangenenaustausch als auch bei der Kirche mal wieder mehr als dämlich verhalten.

                        Schade, dass Beth und nicht Gabriel gestorben ist. Der Pfarrer nervt nur noch und ist mittlerweile auf meiner Hassliste noch vor Andrea anzusiedeln.

                        Ansonstn hat man die gleiche Ausgangslage wie nach dem Staffelauftakt. Die wiedervereinte Gruppe (ohne Beth ) ist auf dem Weg nach Wasington und Morgan (wieder in Postcredit-Szene) folgt ihnen. Alles in allem waren damit die letzten 7 Folgen - auch wenn sie gut waren - ziemlich für die Katz.

                        4 Sterne!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich bin mir bei Gabriel sicher, dass die Serienmacher was mit ihm vorhaben. Er wird nicht so leise und sinnlos sterben wie Beth. Ich denke seine Art wird ihnen entweder mal Nutzen bzw. er opfert sich für die Gruppe um zu büßen oder er wird sie verraten, weil die Gruppe auf vordergründig nettere (fromme) Leute trifft.
                          Sie haben sich bei ihm so viel Mühe gegeben zum Beispiel was die Bibelstellen auf den Tafeln in der Kirche angeht:
                          Roemer 6:4 : .So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, auf daß, gleichwie Christus ist auferweckt von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, also sollen auch wir in einem neuen Leben wandeln.

                          Hesekiel 37:7 : Und ich weissagte, wie mir befohlen war; und siehe, da rauschte es, als ich weissagte, und siehe, es regte sich, und die Gebeine kamen wieder zusammen, ein jegliches zu seinem Gebein.

                          Matthaeus 27:52 :Und die Erde erbebte, und die Felsen zerrissen, die Gräber taten sich auf, und standen auf viele Leiber der Heiligen, die da schliefen,

                          Offenbarung 9:6 :Und in den Tagen werden die Menschen den Tod suchen, und nicht finden; werden begehren zu sterben, und der Tod wird vor ihnen fliehen.

                          Lukas 24:5 Und sie erschraken und schlugen ihre Angesichter nieder zur Erde. Da sprachen die zu ihnen: Was suchet ihr den Lebendigen bei den Toten?
                          Er wird wie Gandalf sagen würde, seinen Teil zu dieser Geschichte noch beitragen ob zum Guten oder zu Bösen vermag ich nicht zu sagen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                            Weniger richtig liegst du mit der Annahme, dass die Oma und der Dicke Nebenfiguren sind. Die sind recht wichtig für die Handlung. Sie heißen übrigens Carol (Oma) und Tyreese (Dicker)
                            Oh ja, unheimlich wichtig für die Handlung.
                            Tyreese jammert und flennt jede Folge. Dann kann er keine Zombies mehr töten, dann hämmert er 20 in den Boden, dann kann er es wieder nicht. Und jeder hat bislang eine wichtige Person verloren. Frau, Bruder, Freunde, Kinder. Tyreese hat aber nichts zu bieten als sein Gejammer und sich um das Gejammer anderer Personen zu kümmern. Ich brauche sowas nicht staffelübergreifend, irgendwann ist auch mal gut damit.
                            Und die Oma hat leider schon viel zu viel Screentime gehabt ohne was zu bewirken. Als sie ne halbe Staffel lang weg war hat sie auch niemand vermisst.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                              Oh ja, unheimlich wichtig für die Handlung.
                              Tyreese jammert und flennt jede Folge. Dann kann er keine Zombies mehr töten, dann hämmert er 20 in den Boden, dann kann er es wieder nicht. Und jeder hat bislang eine wichtige Person verloren. Frau, Bruder, Freunde, Kinder. Tyreese hat aber nichts zu bieten als sein Gejammer und sich um das Gejammer anderer Personen zu kümmern. Ich brauche sowas nicht staffelübergreifend, irgendwann ist auch mal gut damit.Und die Oma hat leider schon viel zu viel Screentime gehabt ohne was zu bewirken. Als sie ne halbe Staffel lang weg war hat sie auch niemand vermisst.
                              Dass Carol und Tyreese die Handlung nicht entscheidend verändert hätten, ist angesichts der ersten Folge von Staffel 5 schon ne sehr kühne Aussage.

                              - - - Aktualisiert - - -

                              Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen

                              Ich denke ja. Er wollte wohl wirklich selbst sehen, dass die Leute die in seiner Kirche gestorben sind schlimme Menschen waren.
                              Das ist übrigens gar nicht so dumm wie es uns vorkommt. Er hat gesehen, dass sie brutal totgeprügelt wurden. Von den Menschen, denen er jetzt ausgeliefert ist. Ich würde auch wissen wollen warum die das gemacht haben und mir ein Bild machen. Der Zeitpunkt dafür sich allein ein Bild zu machen war günstig und wird so schnell nicht wieder kommen. Ricks extrem unglaubwürdige Geschichte einfach so zu glaube, hätte ich viel dümmer gefunden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X