Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[05x15] "Helfer" / "Try"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [05x15] "Helfer" / "Try"

    Erstausstrahlung DEU: 23.03.2015 (FOX)
    Erstausstrahlung USA: 22.03.2015 (AMC)

    Inhalt:
    Allmählich dämmert den Überlebenden um Rick Grimes, dass sie sich nie wieder in Sicherheit wähnen werden - auch wenn die Mauern, hinter denen sie sich befinden, manchmal den trügerischen Anschein erwecken. Selbst der sonst so unerschütterliche Rick ist angesichts der ausweglosen Situation langsam am Ende seiner Kräfte angelangt...

    Quelle: Sky
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    14.29%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    57.14%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    28.57%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Langweilig. Völlig belanglose Schnarchfolge, die nichts tut außer die ohne hin existierenden Handlungen minimal weiter zu führen.
    Die Angry Black Woman nervt zunehmend. Wie viele Magazine für dieses Scharfschützengewehr haben die denn? Warum hindert die nicht mal jemand daran Rambo zu spielen? Wie dumm kann man eigentlich sein in einem teilweise dichten Wald mit er Sniper herum zu laufen, ohne mal wenigstens eine Pistole mit zu nehmen?

    Wo kommen schon wieder die ganzen Zombiehorden her? Hoffentlich haben wie "W" damit was zu tun, sonst wäre es schon wieder das unerklärbare Phänomen, dass unserer Gruppe scheinbar sämtliche Zombies Amerikas hinterherlaufen.

    Einzig Daryl bleibt weiterhin cool, macht einen guten Job als Aufklärer.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
      Langweilig. Völlig belanglose Schnarchfolge, die nichts tut außer die ohne hin existierenden Handlungen minimal weiter zu führen.
      Die Angry Black Woman nervt zunehmend. Wie viele Magazine für dieses Scharfschützengewehr haben die denn? Warum hindert die nicht mal jemand daran Rambo zu spielen? Wie dumm kann man eigentlich sein in einem teilweise dichten Wald mit er Sniper herum zu laufen, ohne mal wenigstens eine Pistole mit zu nehmen?

      Wo kommen schon wieder die ganzen Zombiehorden her? Hoffentlich haben wie "W" damit was zu tun, sonst wäre es schon wieder das unerklärbare Phänomen, dass unserer Gruppe scheinbar sämtliche Zombies Amerikas hinterherlaufen.

      Einzig Daryl bleibt weiterhin cool, macht einen guten Job als Aufklärer.
      Wir müssen zwei unterschiedliche Folgen gesehen haben. Michonne hat mich nicht genervt, klar ist sie sauer aber sie hatte Recht den weird white guy niederzuschlagen. Gerade was den angeht wird die Geschichte ja auch in eine andere Richtung gelenkt. Der ist jetzt in etwa da, wo der Kopfrubbler auf der Farm war. In dem Zustand wäre ein Ableben im Finale sicher kein Verlust, das gilt auch für Carol.
      Gabriels Warnung aus der letzten Woche war also berechtigt.
      Dass Nicolas über Glenn lügen würde war klar. Glenn, Michonne und der Redneck haben sich sehr gut verhalten.
      Diese Bindung innnerhalb der Gruppe ist für mich sehr unglaubwürdig. Dauernd sagen sie sie seien eine Familie. Die Grippe im Gefängnis war im Frühjahr. Letzte Woche gab es frische Erdbeeren (nach der Erntezeit für Virginia) es ist jetzt Juni. Die Leute aus der Atlantagruppe kennt sich nun also gut zwei Jahre. Michonne kennen sie gut ein halbes Jahr, wobei sie die meiste Zeit nicht im Gefängnis war sondern den Governor gejagt hat. Fords Leute und Gabriel kennen sie seit drei oder vier Wochen die Leute in Alexandria etwa halb so lang. Warum da die Bindung einerseits so schnell so eng andererseits so distanziert und ablehnend ist, wird nicht klar.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
        Die Angry Black Woman nervt zunehmend.
        Mein Gott, die Frau hat PTSD, wie wärs mal mit ein wenig Verständnis? Sowas löst man nicht einfach durch gutes Zureden, da braucht es eigentlich professionelle psychatrische Behandlung.
        Dass so jemand sehr irrational handelt ist normal.

        Mir gefiel die Folge ganz gut. Rick hat zwar recht mit dem was er sagt aber wie er es rüberbringt ist natürlich extrem kontraproduktiv.
        Was gar nicht ging war die Aussage, dass er sowas nur für Jessie machen würde. Alle anderen Opfer von Missbrauch in der Ehe hätten dann wohl Pech. Schöner Sheriff ist das, da war Shane konsequenter mit Carols Angetrautem.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
          Wir müssen zwei unterschiedliche Folgen gesehen haben. Michonne hat mich nicht genervt, klar ist sie sauer aber sie hatte Recht den weird white guy niederzuschlagen.
          Willst du mir zwischen den Zeilen wieder mitteilen ich soll die Namen der Figuren lernen? Ist doch klar wen ich meinte.


          Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
          Mein Gott, die Frau hat PTSD, wie wärs mal mit ein wenig Verständnis? Sowas löst man nicht einfach durch gutes Zureden, da braucht es eigentlich professionelle psychatrische Behandlung.
          Dass so jemand sehr irrational handelt ist normal.
          Nicht bei dem Szenario. Täglich sterben lieb gewonnene Menschen, der Großteil der Familie ist tot oder läuft als Zombie durch die Gegend. Das eigene Leben ist seit Jahren permanent bedroht. Passt nicht, dass immer noch jemand derart durchdreht.
          Auch Rick war leider total drüber.

          Kommentar


          • #6
            Die Bürgermeisterin hat also von der häuslichen Gewalt gewusst und das einfach so hingenommen? Warum wurde der Mann nicht isoliert und auf Entzug gesetzt? Ein Mediziner mit Alkoholproblem ist nicht unbedingt optimal, außerdem ist es das falsche Signal, wenn die Botschaft lautet: "Du kannst machen, was du willst, wenn du nur wichtig genug bist."

            Die Schlägerei ist sehr unglaubwürdig. Kampferfahrener Sheriff vs abgewrackter Arzt, das hätte schnell entschieden sein müssen, aber es sollte eben darauf hinauslaufen, dass Rick wie ein Irrer mit blutverschmiertem Gesicht dasteht und mit der Waffe herumfuchtelt.

            Die Differenzen werden im Finale jedoch vermutlich erstmal beiseite geschoben, da eine größere Bedrohung ("Wölfe") im Anmarsch ist und dann jeder dringend gebraucht wird, der dem wirklich etwas entgegensetzen kann.

            Ich bin gespannt, was passieren wird. Kann der Angriff abgewehrt werden? Wird er so verheerend, dass der Ort untergeht? Beide Szenarien gab es schon, daher tippe ich einfach mal, dass Alexandria eingenommen wird und es in Staffel 6 erstmal um die Rückeroberung geht.

            Morgan müsste auch bald auf der Bildfläche erscheinen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
              Willst du mir zwischen den Zeilen wieder mitteilen ich soll die Namen der Figuren lernen? Ist doch klar wen ich meinte.
              Er denkt an die Samurai und ich an die Sniper Uschi.

              Die Sniper heißt Sasha (für mich ein Männer Name aus Europa und damit einfach zu merken)
              Die Samurai heißt Michonne. Ich denke dabei immer an "Mich schon" oder Mechelen (die vergeben die Sterne beim Kochen) oder Michelin die machen Reifen und das Marshmallow Dingens von den sieht aus wie der Big Boy von den Geisterjägern

              Kein Spoiler:
              Ansonsten muss ich zu den Wölfen sagen, dass laut dem Text für die kommende Woche (also die 2-3 Sätze von der AMC Seite) die Rekrutier wohl auf "Ärger" treffen und sich die Situation in der Stadt selbst wegen dem Ende von dieser Folge zuspitzt

              Ansonsten bestehen viele GROßE Unterschiede zu den Comics und ich würde mich nicht auf diese Geschichte verlassen.

              Comic Series Characters - Walking Dead Wiki

              Carol ist bereits lange tot und dafür lebt die Tocher (die in der Scheune war)

              Occupation Housewife (Pre-Apocalypse)
              Family Unnamed Husband (Deceased) - (der war bei uns im Atlanta Camp und wurde im Zelt gegessen)
              Sophia - Daughter
              Unnamed Sister
              Tyreese - Ex-Boyfriend (Deceased) Carol war die Freundin von Tyreese? WTF?


              Storyline (By Issue) - Walking Dead Wiki

              Ich wollte mal schauen wo wir sind und da stimmt so einiges nicht. Wie gesagt, viele Chars Leben in den Comics und sind in der Serie bereits tot. Andrea scheint in den Comics die beste Killerin zu sein.

              Volume 3 -15 mal als krasses Beispiel:
              Tyreese kills Chris in revenge, and the survivors learn something important. Rick visits Shane, Tyreese is abandoned, and Hershel loses once more.

              Rick visits Shane und Thyresse ist da schon bei der Gruppe?
              Schauen wir mal nach Otis, welcher ja von Shane gekillt wurde

              Otis (Comic Series) - Walking Dead Wiki

              After Rick, Glenn, and Michonne returned from Woodbury, they found out that the prison had been attacked by zombies. Otis was the only survivor killed in the attack.

              Killed by Rick Grimes (Zombified)

              Rick finds Otis' mutilated and reanimated corpse after the prison attack, where Rick puts him down with a single shot to the head.

              Also auf die Comics können wir uns als Quelle wirklich nicht verlassen.

              -------------------------------------

              Zu den Wölfen:
              Nach dem AMC Text für die kommende Woche (hatte ich bereits letzte Woche gelesen) bekommt Darol scheinbar Ärger (das Feuer in dieser Folge) und ich denke, dass dies das Lager der Wölfe ist.

              Wie genau dies über so lange Zeit vor den Türen Zombies mit W's markieren konnten verstehe ich nicht. Das Feuer war klein und ich bin sehr auf die Größe der Gruppe gespannt und wie genau die Ärger machen sollen.

              Das ganze wird wohl mit einem Cliffhanger enden und die Wölfe stehen vor der Tür. Rick bekommt dann bestimmt durch die Übernahme der Wölfe in S6 die Möglichkeit die Stadt zurück zu holen (warum auch immer die Wölfe nicht alle killen...) und dann ist auch das komische Handeln aus dieser Folge gerechtfertigt.

              Ich muss die Tage mal nach #thewalkingdeath #policeviolence suchen.
              Der Typ tickt doch nicht mehr ganz richtig...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Psycho hd Beitrag anzeigen
                Ich bin gespannt, was passieren wird. Kann der Angriff abgewehrt werden? Wird er so verheerend, dass der Ort untergeht? Beide Szenarien gab es schon, daher tippe ich einfach mal, dass Alexandria eingenommen wird und es in Staffel 6 erstmal um die Rückeroberung geht.

                Morgan müsste auch bald auf der Bildfläche erscheinen.
                Naja, wenn sie Alexandria erobern, wäre das in etwa das Ende von Staffel 4. Alle bis auf zwei sind Gefangene von Bösen. Nur sind es diesmal nicht Carol und Tyres sondern Morgan und Rick im Exil, die den Tag retten müssten.
                @Defiant Nein, war nicht klar.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                  Naja, wenn sie Alexandria erobern, wäre das in etwa das Ende von Staffel 4. Alle bis auf zwei sind Gefangene von Bösen. Nur sind es diesmal nicht Carol und Tyres sondern Morgan und Rick im Exil, die den Tag retten müssten.
                  Morgan und Rick - könnte sein, wäre aber mMn trotzdem nicht wirklich vergleichbar, weil es nicht nur um eine Rettungsaktion ginge, sondern auch um die Verteidigung der neuen Heimstätte.

                  Ergänzung zur Folge: Ich hatte eigentlich erwartet, dass Maggie sofort vom dreisten Verrat des erbärmlichen Priesters berichtet, doch sie taucht hier leider gar nicht auf. Das hätte mich mehr interessiert als Sasha beim Durchdrehen zuzuschauen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Psycho hd Beitrag anzeigen
                    Morgan und Rick - könnte sein, wäre aber mMn trotzdem nicht wirklich vergleichbar, weil es nicht nur um eine Rettungsaktion ginge, sondern auch um die Verteidigung der neuen Heimstätte.

                    Ergänzung zur Folge: Ich hatte eigentlich erwartet, dass Maggie sofort vom dreisten Verrat des erbärmlichen Priesters berichtet, doch sie taucht hier leider gar nicht auf.
                    Also, wenn man sich Rick anguckt. Fehlt ne Erklärung für den Wandel. Im 0508 sagt er noch zu den Fremden, alle die wollen können sich seinen Leuten anschließen. Die haben Beth entführt und gefangen gehalten! Nichts von dem was wir seit 0509 gesehen haben, erklärt was Rick mit Aaron macht und wie asozial er sich in Alexandria benimmt.
                    Nach Terminus wollte er alle Bewohner töten, weil sie nicht sicher wären so lange sie leben. Vielleicht hat er das im Grady durchgesetzt. Vielleicht sagt Maggy nix, weil sie weiß, dass Gabriel Recht hat.
                    Ich hätte schon gerne irgendne Erklärung dafür warum Rick in 0508 so generös ist gegenüber Beths Peinigern und seit Aaron so asozial gegenüber Fremden, die ihm nur helfen.

                    Was meint ihr wer im Staffelfinale stirbt?
                    Ich glaube vom Hauptcast wird es keinen erwischen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Nun auch die vorletzte Folge gesehen. Eigentlich ne Vorbereitungsepisode für das nächste Finale. Wie vermutet eskaliert die Situation in Alexandria (Rick benimmt sich nicht nur wieder wie ein Über-A-Loch, anscheinend hat er auch das Kämpfen verlernt, wenn er gegen einen einfachen Arzt fast verliert - geschieht ihm schon recht, dass er im Cliffhanger von Michonne eine übergebraten bekommt ). Und Daryl darf weiter neue Hinweise für den neuen Feind, die Wölfe, finden. Schon hart, was sie mit der gefesselten nackten Frau gemacht haben.

                      Sasha wird mit ihrem Todeswunsch auch langsam nervig. Hoffe langsam, dass ihr dieser im Finale erfüllt wird. Auch wenn die Staffel schon genug Schwarze auf dem Bodycount hat (und ich den Priester noch lieber "loswerden" würde).

                      Die Szene mit den Kindern war auch etwas komisch. Seit wann können Zombies Menschen nicht mehr riechen? Diente wohl nur dazu, dass die beiden als zukünfiges Liebespaar eng bei einander stehen dürfen .

                      Insgesamt ne nette Aufbaufolge, so kurz vor dem Finale hätte man aber mehr erwarten können:
                      4 Sterne!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                        Die Szene mit den Kindern war auch etwas komisch. Seit wann können Zombies Menschen nicht mehr riechen?
                        Spätestens seit Michonne sich mit ihren Beißern auch frei unter Beißern bewegen kann.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                          Die Szene mit den Kindern war auch etwas komisch. Seit wann können Zombies Menschen nicht mehr riechen? Diente wohl nur dazu, dass die beiden als zukünfiges Liebespaar eng bei einander stehen dürfen .
                          Also dieses Versteck war sehr ungeschickt gewählt. Hätte nur ein Zombie die Witterung aufgenommen, wäre es wohl vorbei mit den beiden. Fluchtmöglichkeit ? Fehlanzeige. Gerade Karl müsste es eigentlich besser wissen.

                          Nach der Warnung des Pristens und der Aktion von Rick, als er so Blutüberströmt mit der Waffe gedroht hat, sollte das Verhältnis zwischen der Anführerin und Rick am Boden sein. Könnte ja sein, dass sie mit diesen Wolves irgendein Abkommen hat und diese zur Hilfe holt. Sie scheinen sich irgendwo in der Nähe aufzuhalten und kann es mir nicht vorstellen, dass sie Alexandria bis jetzt übersehen haben.

                          Zombies mit abgehackten Beinen und Armen hatten wir schon in der Folge gesehen, als Noah seine Stadt besuchen war.
                          In der nächsten Folge wird sich hoffentlich das Geheimnis um die "W" lüften.

                          Warum unternimmt eigentlich keiner eine Erkundungsfahrt nach Washington D.C ? In der Hautstadt könnte das Militär eine Zombiefreie Zone führen.

                          @Tibo
                          Ich glaube es wird jemand sterben. Es könnte Glenn treffen. Der eine Typ war ja ziemlich angepisst nach Glenns Rede und hat schon seine Waffe rausgepackt.
                          Vermissen würde ich Sasha aber auch nicht.

                          gute 3,5*

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                            @Tibo
                            Ich glaube es wird jemand sterben. Es könnte Glenn treffen. Der eine Typ war ja ziemlich angepisst nach Glenns Rede und hat schon seine Waffe rausgepackt.
                            Vermissen würde ich Sasha aber auch nicht.
                            Mir ist eh nicht klar, was Nicolas zum Lügen animiert. (Vermutlich nur der Wille der Autoren) Also wenn Deanna so ist wie sie sich gibt, wird seine Strafe wohl nur sein, nicht mehr auf Tour gehen zu dürfen. Das sollte ihm doch gelegen kommen. Inuniverse kann er nur zwei Gründe zu lügen haben.
                            1. Deanna hätte ihn ins Exil geschickt, weil sie persönlich betroffen ist durch den Tod ihres Sohnes und Nicholas weiß das, weil sie öfter emotional und ungerecht reagiert. (Sie erinnert mich eh an Janeway)
                            2. Nicholas hat draußen etwas, das von großem Wert für ihn ist. Wie etwa Kontakte zu den Wölfen.

                            Um Glenn mache ich mir die ganze Staffel über schon Sorgen. Wenn es einen Hauptcharakter trifft dann wohl ihn.

                            Die Fahrt nach Washington kann man sich ja schenken, weil die Stadt evakuiert wurde.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                              Die Szene mit den Kindern war auch etwas komisch. Seit wann können Zombies Menschen nicht mehr riechen? Diente wohl nur dazu, dass die beiden als zukünfiges Liebespaar eng bei einander stehen dürfen .
                              Noch nie würde ich sagen. Bislang waren es doch immer nur Geräusche, auf die die Zombies reagiert haben.
                              Trotzdem ein dämliches Versteck, es sei denn man spielt Verstecken und im schlimmsten Fall hat man verloren.
                              Zombies sind langsam, man kann ihnen davon spazieren. Ich werde nie begreifen warum man diesen Umstand nie endlich mal nutzt, sondern permanent in Panik Gerät, rennt, stolpert und irgendwie doch umzingelt wird.

                              Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                              Warum unternimmt eigentlich keiner eine Erkundungsfahrt nach Washington D.C ? In der Hautstadt könnte das Militär eine Zombiefreie Zone führen.
                              Passt zu dem Motto von der Hand in den Mund leben. Warum langfristig planen, wenn es doch gerade ganz gut passt?
                              Wenn Lebensmittel und Munition leer sind herrscht immer schnell Panik und reagiert überstürzt, aber gerade jetzt wo Ruhe herrscht mal ein wenig über den Tellerrand blicken tut keiner.
                              War ja auch im Gefängnis so. Das Zäunchen hält, wir haben Waffen und nen kleinen Garten. Reicht uns.


                              Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                              Um Glenn mache ich mir die ganze Staffel über schon Sorgen. Wenn es einen Hauptcharakter trifft dann wohl ihn.
                              Wäre nicht schade finde ich. Einst einer meiner Lieblingscharaktere. Jung, frisch, auf zack, trotz der ganzen Sache relativ gut drauf, fokussiert auf die jeweilige Situation und immer eine Bereicherung fürs Team. Auch seine Liebelei mit Maggie (?!) war ganz nett. Mittlerweile ist er nur noch schlecht drauf, hat überhaupt kein Leben mehr in sich. Könnte 5 Folgen lang nicht auftreten und ich würde ihn nicht vermissen.
                              Die Fahrt nach Washington kann man sich ja schenken, weil die Stadt evakuiert wurde.
                              Evakuiert ist doch gut.
                              Spricht für weniger Zombies und für zurückgelassene und noch nicht aufgebrauchte Ressourcen/Infrastruktur.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X