Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[06x06] "Wer die Wahl hat" / "Always Accountable"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [06x06] "Wer die Wahl hat" / "Always Accountable"

    Erstausstrahlung DEU: 16.11.2015 (FOX)
    Erstausstrahlung USA: 15.11.2015 (AMC)

    Inhalt:
    Sasha, Daryl und Abraham sind auf dem Weg zurück nach Alexandria, als sie plötzlich von einer bewaffneten Gruppe angegriffen und dabei getrennt werden. Während Daryl sich den Weg durch einen ausgebrannten Wald schlagen muss, finden Sasha und Abraham Unterschlupf in einem Gebäude...
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    14.29%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    57.14%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    28.57%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Nun, das Ende war ja alles andere als überraschend. Schlechte Entscheidung der Schreiber, das so lange hinauszuzögern weil total unspannend.
    Abe ist ein Arsch. Zuhause weint ihm Rosita nach und er baggert Sasha an...
    Je weniger man über Daryls Part sagt desto besser.

    Ich bin mittlerweile offiziell genervt vom ständigen Aufsplitten der Handlung auf einige wenige Leute während die Handlung ansich ewig auf der Stelle tritt.

    Kommentar


    • #3
      FIIIIILLLLER!

      Mehr fällt mir zu der Folge nicht groß ein. Die Handlung rund um Daryl und die nervigen Kids war wohl total für die Fische (ok, vielleicht sieht man sie und ihre Feinde im Laufe der Staffel nochmal, bin aber nicht wirklich heiss drauf, lieber hätte ich, dass es mit den Wölfen endlich weitergeht). Selbiges gilt für die Abe Bagger-Handlung mit Sasha.

      Am Ende haben wir eigentlich die gleiche Ausgangssituation wie schon vor zwei Wochen. Abe und Sasha (und jetzt auch Daryl ) im Auto, Rick braucht im Bus Hilfe. Dass dieser Cliffhanger immer noch nicht aufgelöst wurde, obwohl Rick zeitgleich schon wieder in Alexandria gezeigt wird, ist IMO sehr schwaches Storytelling. Allgemein wirken die letzten drei Folgen sehr gestreckt, als wolle man sich eben den großen Rumms zum Halbstaffelfinale sparen.

      Schwache
      3 Sterne (unterhaltsam war's da doch, vor allem weil Daryl endlich mal wieder mehr zu tun bekam)!

      Kommentar


      • #4
        So kommt man natürlich auch auf eine ganze Staffel. Man nimmt eine Handlung und streckt sie durch verschiedene Grüppchen elendig lange und baut dabei kleine Unterhandlungen ein, die kein Mensch interessiert.

        Daryl ist in dieser Folge ungewöhnlich hilflos. Lässt sich mehrfach verarschen, macht sich vor einem Zombie fast in die Hose, nur weil er seine Armbrust gerade nicht griffbereit hat. Die ist am Ende auch noch weg, also werden wir diese Langweiler wohl wieder sehen, damit er das gute Stück wieder bekommt. Einfach nur langweilig das Ganze und auf dem Bierdeckel, auf sich Walking Dead abspielt, tritt schon wieder die nächste bewaffnete Gruppe auf, von denen noch nie jemand etwas gehört oder gesehen hat... wo ist eigentlich die Zombie-Horde hin? Muss zugeben, habe wenig konzentriert die Folge geguckt, lohnt sich leider kaum noch.

        Anderer Handlungsstrang: Schnarch! Bekommt euch mal in den Griff, aber bitte Offscreen. Oder so, dass es mich nicht annervt.
        Einzig positiv an der Handlung und Folge war das Finden von Raketenwerfern. Liegen offen auf dem Humvee rum, hat noch nie jemand gefunden. Klar doch, was sollte man auch damit anfangen Die werden wohl demnächst gebraucht werden.
        Eigentlich positiv zu erwähnen wäre auch, dass die der Soldat mit neuen Klamotten eindeckt. Dummerweise hat das nicht den Hintergrund, in diesem Endzeitszenario alles zu nutzen was es gibt, sondern er macht dies mehr aus Langeweile und einem Spaß heraus.
        Ansonsten bleibt man in den zerissenen Lumpen bis man stirbt.

        Langweilige Fillerfolge, vielleicht geht es nächste Woche ENDLICH anständig weiter?

        Kommentar


        • #5
          Ja, eine Reduzierung der Folgen-anzahl würde der Serie gut tun. 16 sind zu viel des guten.

          Den Tod hat diese junge kurzhaarige Frau mehr als verdient. Nach so einer langen Zeit sollte auch sie es begriffen haben, dass Tote als Zombies aufstehen.
          Warum hat Daryl bei dem Trio nicht mal nachgefragt, um welche Leute es sich handelt ? War er nicht neugierig ? Sie sind ja nicht sehr weit von Alexandria weg und man sollte sich über mögliche Gefahren informieren. Ich vermute mal, dass diese Gruppe von den Wolfes stammen, welche bestimmt erst in der achten Folge richtig eingeführt werden. Die Location im verbrannten Wald hat mir jedenfalls gut gefallen.

          Seltsam war der Teil mit Abraham und der Bazuka. Dass noch solche Munition mitten auf der Strasse in einer Stadt rumliegt, ist schon unrealistisch. Es war auch noch auf einem Militärfahrzeug, wo jeder vorbeigehende nachgucken würde, da man dort auch Waffen vorfinden kann.
          Dann die Sache mit dem hängenden Zombie. Wollte Abraham sterben oder warum hat er sich so dumm angestellt ? Ein Messerstich in den Kopf und der Zombie wäre neutralisiert. Als der Zombie dann runtergefallen ist und "Oh Wunder" nur die Bazuka hängen blieb, so etwas können nur schlechte Drehbuchautoren geschrieben haben.

          Dann die Sache mit Daryl, welcher so mir nichts dir nichts ein brauchbares Fahrzeug findet und damit Sacha und Abraham rettet. Sacha ist die einzige, welcher sich in der Folge gut angestellt hat.

          Wer hat denn "help" am Ende gesagt ? War es Rick ?

          schwache 3,5*

          Kommentar


          • #6
            Zitat von human8 Beitrag anzeigen
            Wer hat denn "help" am Ende gesagt ? War es Rick ?

            Spoiler
            Das war Glenn

            Kommentar


            • #7
              Das käme zu früh. Der Stimme nach war es Eugene.

              Daryls Motorrad werden wir auf jeden Fall wieder sehen. Könnte mir vorstellen, dass der Typ mit der Armbrust noch oft zu sehen sein wird.
              Die Folge hat aber vor allem eines klar gemacht:
              Die Wölfe sind keine langfristige Bedrohung. Die werden spätestens im Midseasonfinale abgefrühstückt.
              Die neue Gruppe ist ne Bedrohung. Die haben ne Basis in der Nähe, Waffen, Fahrzeuge und sind organisiert.

              Kommentar


              • #8
                Ich fand die Folge mäßig bis gut und gebe dieser durchschnittliche drei Sterne. Etwas verwundert war ich von Daryl, weil dieser überhaupt nicht nachfragte wer die neue unbekannte und anscheindend gut ausgerüstete Gruppe ist. Auch wunderte es mich ein wenig wie dumm die blonde Frau mit den kurzen Haaren war und weiters frage ich mich wie sie es geschafft hat überhaupt so lange zu überleben. Weil so unvorsichtig nähert sich kein erfahrener "Zombieüberlebender".
                Der Teil mit Sasha und Abraham war leider sehr schwach und wenig spannend, aber wenigstens haben die beiden eine mächtige Waffe mit genügend Munition gefunden.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar

                Lädt...
                X