Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nina fehlt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nina fehlt

    Sorry - ich kann mir einfach nicht helfen.

    Die neue (5.) Staffel hat ja wieder echt geil angefangen. Aber ich verbinde 24 immer noch mit Nina Myers. - nach so vielen Jahren.

    Sie war bei weitem der coolste Character der ganzen Serie. Schade, dass man sie nicht irgendwie wieder zum Leben erwecken kann.

    Peter

  • #2
    ja find ich auch doof, dass sie tot ist. es wär besser gewesen, wenn man gesagt hätte: ja sie ist mit dem flugzeug abgestürzt... da kann man als schauspieler immer schön wieder "auferstehen"... denn man hat's ja nicht seler gesehen..bzw. den puls gemessen.
    Die Fansite von 24 in Yahoo! 360°

    Kommentar


    • #3
      Naja, sie war drei Staffeln dabei und das hat meiner Meinung nach dann auch wirklich so langsam mal gereicht. Die Handlung um sie herum wurde auch komplett/größtenteils aufgeklärt, da blieb einfach nichts mehr...außerdem würd die Serie auch ne Menge an glaubwürdigkeit verlieren, wenn, immer wenn ein Bösewicht gebraucht wird, Michael äh Nina Meyers aus dem Hut gezaubert wird. Irgendwann is auch mal gut...

      Kommentar


      • #4
        Was bitteschön wurde aufgeklärt? NICHTS. Im Finale von Staffel 1 hieß es Nina würde für andere und nicht für die Drazons arbeiten. Diese Fraktion die die Drazons aber trotzdem unterstützte wurde jedoch niemals aufgedeckt.

        Stattdessen durfte Nina die nächsten beiden Staffeln die "Schlampe vom Dienst" sein. Wirklich schade. Aus Jack Bauers Nemesis hätte man weitaus mehr machen können.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
          Was bitteschön wurde aufgeklärt? NICHTS. Im Finale von Staffel 1 hieß es Nina würde für andere und nicht für die Drazons arbeiten. Diese Fraktion die die Drazons aber trotzdem unterstützte wurde jedoch niemals aufgedeckt.

          Stattdessen durfte Nina die nächsten beiden Staffeln die "Schlampe vom Dienst" sein. Wirklich schade. Aus Jack Bauers Nemesis hätte man weitaus mehr machen können.
          Ich hab das kleine Wort teilweise benutzt
          Und das nichts aufgeklärt wurde stimmt einfach nicht.

          Und klar, aus Nina hätte man mehr machen können, wenn man den Chara in Season 2 und 3 nicht so versaut hätte...

          Kommentar


          • #6
            Ich fands ganz gut, dass sie nicht sie nicht weiter gezeigt wurde. Ihre Auftritte waren weder zu wenig noch zu viel genau richtig so. Und das sie ne Schlampe wurde fand ich jetzt auch net so schlimm für Geld hat die doch eh alles gemacht
            Ich fands aber gut, dass Jack noch seine Rache bekam immerhin hat sie seine Frau umgebracht!!!
            http://yatta.foren-city.de

            Kommentar


            • #7
              Nina war ein prägendes Element für die Serie und ihre Rolle gut genutzt. Von daher fand ichs ok und konsequent, sie in der dritten Staffel heraus zu nehmen.
              Sie hatte einen passenden Abgang - man denke im Vergleich an den von Tony.

              Ich hoffe allerdings, gerade weil Nina schon lange weg ist, dass die Psychobitch aus dem Motel in der vierten wieder auftaucht. Bin jetzt bei 21.00 Uhr, Tag 5.

              Kommentar


              • #8
                Was heist denn bitte "...dass sie zur Schlampe wurde..."?

                Sie war von anfang an besagte Schlampe die für Geld alles und jeden verrät.
                Nur dass man das in der ersten Staffel eben nicht bis kurz vor Schluss wusste.
                Es ändert aber nichts daran, dass sich ihr Charakter über die drei Staffeln wenig bis gar nicht verändert hat!
                Also von wegen der Charakter wurde in Season 2,3 versaut, sorry, das ist blödsinn! Sie ist in allen 3 Seasons ein und derselbe Charakter. Und das wurde konsequent zu Ende geführt.

                Denn so gut die Figur war, so lächerlich ist es irgendwann wenn sie immer und immer wieder auftaucht! Viele werfen den Machern von 24 eh vor ihnen würde nichts neue einfallen. Ich tu das nicht, aber wenn Nina in jeder Staffel immer wieder irgendwann auftauchen würde, würde auch ich in diesen Gesang mit einstimmen!

                Ausserdem ist es einfach irgendwann witzlos, weil man schon langsam weiß dass wohl irgendeine ominöse Person im Hintergrund wiedermal Nina wäre.

                Ich finde es passt so wie sie es gemacht haben.
                Ein guter Auftritt in 3 Seasons und ein "würdiger" Abgagng für die von euch so liebevoll bezeichnete "Schlampe".
                Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                Kommentar


                • #9
                  Dass Nina nicht mehr dabei ist, finde ich nicht ganz so schlimm, wie was in Season 5 passiert...
                  www.serienfans.tv

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe überhaupt kein Problem damit, dass Nina aus der Serie genommen wurde.

                    1: Ihre Auftritte in Staffe 1 und 2 wirken weit hergeholt und klären nicht auf für wen sie denn nun gearbeit hat.
                    2: Charakteristisch für die ganze Serie ist es doch gerade, dass jeder(außer Jack) entbehrlich ist und zu gegebenen Zeit ins Grass beißen darf.
                    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich fand Nina die beste Figur in ganz 24, sogar noch besser als Jack Bauer selbst ... aber leider wurde - wie schon oben mal erwähnt - zu wenig aus ihr gemacht, vor allem in der zweiten Staffel.
                      "Ohne uns Vorta wäre das Dominion wohl schon viel eher zerronnen, im wahrsten Sinne des Wortes." - Eris über die Gründer-Krankheit und die Rolle der Vorta nach dem verlorenen Krieg ("Tag Eins Nach Cardassia", [STW:1x01]).

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X