Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

24 - Season 7

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 24 - Season 7

    Drehbeginn zu 24 verzögert sich weiter
    siebte Staffel lässt weiterhin auf sich warten


    Dienstag, 21.8.2007|Nadir Attar|Quelle: 24TV.de

    Wie bereits durch unsere Kollegen von 24TV.de berichtet, sollten die Dreharbeiten zur neuen Staffel von 24 verspätet am 27. August beginnen. Jetzt dauert es aber doch noch länger.

    Im Juni berichtete die Website bereits davon, dass es zu Verzögerungen der Dreharbeiten kommt, da FOX kurzfristig die geplante Afrika Storyline nicht genehmigte (Kostengründe) und die Autoren praktisch noch einmal bei null anfangen mussten. Da die Drehbücher neu geschrieben werden mussten, wurde der Beginn der Dreharbeiten von Ende Juli auf den 27. August 2007 verschoben.

    Nun ist es allerdings so, dass die Autoren noch einige Zeit brauchen werden, um eine genügende Zahl an Drehbüchern fertig zu haben. Es macht schließlich keinen Sinn mit den Dreharbeiten zu beginnen, bevor nicht die Gesamtstoryline der Season zumindest in groben Zügen vernünftig steht.

    Der neue Termin für den Beginn der Dreharbeiten ist der 10. September 2007.

    TREKNews.de: Drehbeginn zu <i>24</i> verzögert sich weiter

  • #2
    Naja, da die Serie erst im Januar startet, sollten sie diese Verzögerung einigermaßen verkraften können. Es ist ja nur sinnvoll, wenn die Autoren wissen, wo sie insgesamt hinwollen. Die Alternative - ein planloser Tag mit unzähligen ungeplanten Wendungen - haben wir ja schon zur Genüge gesehen und man merkte es einer Staffel IMHO schon ein wenig an der Qualität an, in wie weit sie von Beginn an vorgeplant war.

    Das Stichwort "Afrika-Story" stimmt mich übrigens einigermaßen zuversichtlich, dass die Autoren tatsächlich etwas Neues versuchen wollen. Die Serie hat das auch bitter nötig. Hoffen wir mal, dass gute Vorsätze nicht vollkommen am Widerstand des Studios scheitern...
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

    Kommentar


    • #3
      Die Afrika-Story ist doch schon längst begraben. Und genau das ist das Problem. Die Autoren stehen wieder von der gleichen Situation wie in allen anderen Seasons auch. Sie haben kaum was vorgeplant. Ihre erste Idee wurde über den Haufen geworfen. Sie schreiben jetzt mehr oder weniger schnell was zusammen. Das übliche halt. Für die ersten fünf Folgen wird ein Konzept vorlegen der Rest kommt irgendwie "along the way".

      Was momentan aktuell ist:

      Spoiler
      Jack hat nen zivilen Job und wird wegen einer Senatsanhörung nach Washington DC gerufen.
      Eine Anti-Terror-Behörde des FBI wird eine Rolle spielen, Chloe & Husband sind wieder da, Buchahnan wohl auch.
      Und es wird wohl einen weiblichen Präsidenten geben.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
        Was momentan aktuell ist:

        Spoiler
        Jack hat nen zivilen Job und wird wegen einer Senatsanhörung nach Washington DC gerufen.
        Eine Anti-Terror-Behörde des FBI wird eine Rolle spielen, Chloe & Husband sind wieder da, Buchahnan wohl auch.
        Und es wird wohl einen weiblichen Präsidenten geben.

        Spoiler
        Bleibt nur zu höffen dass Madame President nicht wieder mal Palmer mit Nachnamen heißt!


        Allgemein denke ich schon dass das auch bei der Ausstrahlung zu Verzögerungen führen wird!
        Die werden ja kaum die letzten male die Folgen fertig gestellt haben und dann ewig gewartet haben bis zur VÖ. Die Folge wird produziert, geschnitten, nachbearbeitet und wohl dann doch relativ zügig gesendet. Währenddessen wird weitergedreht. So denk ich mir das zumindest.
        Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen

          Spoiler
          Bleibt nur zu höffen dass Madame President nicht wieder mal Palmer mit Nachnamen heißt!

          Spoiler
          Soweit ich weiß wird das nicht der Fall sein. Es wurde eine Schauspielerin neu gecastet, die hat nichts mit dem Palmer Clan zu tun

          Das Problem ist eher, das man wegen der neuen Präsidentin wieder nen Zeitsprung machen muss. Ergo wird Jack langsam zum Opa und die Technologie eigentlich immer fortgeschrittener. Wenn sie wollten könnten sie mittlerweile ne halbe Scifi-Serie draus machen...


          Allgemein denke ich schon dass das auch bei der Ausstrahlung zu Verzögerungen führen wird!
          Die werden ja kaum die letzten male die Folgen fertig gestellt haben und dann ewig gewartet haben bis zur VÖ. Die Folge wird produziert, geschnitten, nachbearbeitet und wohl dann doch relativ zügig gesendet. Währenddessen wird weitergedreht. So denk ich mir das zumindest.
          So schlimm isses ned. Sie haben dieses Jahr nämlich ein bisschen früher angefangen mit dem Schreiben. Letztlich hat man diesen Vorsprung einfach eingebüßt und noch so zwei Wochen verloren. Das geht noch. Für eine Season wie die letzten. Der Haken an der Sache ist halt, das die Autoren wieder mal nicht voraus planen konnten und die Scripte jetzt wie üblich noch im Laufe der Season geschrieben werden. Wohin das führt kennen wir.
          Eine Verschiebung der Ausstrahlung (die für 2008 AFAIR eh später angesetzt wurde als üblich) wird daran nichts ändern.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
            Die Afrika-Story ist doch schon längst begraben. Und genau das ist das Problem. Die Autoren stehen wieder von der gleichen Situation wie in allen anderen Seasons auch. Sie haben kaum was vorgeplant. Ihre erste Idee wurde über den Haufen geworfen. Sie schreiben jetzt mehr oder weniger schnell was zusammen. Das übliche halt. Für die ersten fünf Folgen wird ein Konzept vorlegen der Rest kommt irgendwie "along the way".
            Mir war schon klar, dass die Afrika-Story abgelehnt wurde. Allerdings sieht man daran, dass auf Autorenseite zumindest der Wille besteht, mal neue Wege zu gehen und nicht den xten Terroranschlag zu bringen. Nun gut, das neue Konzept klingt schon wieder etwas "traditioneller". Aber in deiner Kurzübersicht wurden immerhin schonmal keine Terroristen erwähnt und vielleicht gibts ja tatsächlich mal was Neues.
            Das große Problem ist, wie du ja selber schon geschrieben hast, die fehlende Planung. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt...
            Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
            Die werden ja kaum die letzten male die Folgen fertig gestellt haben und dann ewig gewartet haben bis zur VÖ. Die Folge wird produziert, geschnitten, nachbearbeitet und wohl dann doch relativ zügig gesendet. Währenddessen wird weitergedreht. So denk ich mir das zumindest.
            Doch haben sie. AFAIK wurde wie bei jeder anderen Serie auch im Frühsommer mit der Produktion begonnen. Während alle anderen aber im Oktober mit der Ausstrahlung beginnen, über Weihnachten ne Pause einlegen und auch danach nochmal Wiederholungen einschieben, hat man bei 24 gewartet und Folgen so lange aufgespart, dass man dann von Januar ab ohne Pause durchsenden konnte
            "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
            "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
            "Life... you can't make this crap up."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Mainboand Beitrag anzeigen
              Mir war schon klar, dass die Afrika-Story abgelehnt wurde. Allerdings sieht man daran, dass auf Autorenseite zumindest der Wille besteht, mal neue Wege zu gehen und nicht den xten Terroranschlag zu bringen.
              Das war auch unabhängig von der Afrika-Story so geplant. Man wird zumindest versuchen eine andere Bedrohung darzustellen.
              Ich hoffe ja auf etwas kleineres. Hat in Season 1 sehr gut geklappt.
              Für die Fans sollte man auch mal auf die letzten Seasons zurückgreifen. Da gibt es mittlerweile einges an Material & Charaktere, da könnte man was Gutes drum herum aufbauen.

              Kommentar


              • #8
                Achtung – massive Spoiler!

                Eine fastdicke Überraschung scheint sich für die kommende Season 7 von 24 anzubahnen.
                Eigentlich ist es eine Sache, die unter Fans schon zigfach buchstäblich zu Tode diskutiert wurde.
                Es scheint aber, das es dieses mal tatsächlich soweit sein könnte:

                Spoiler

                Spoiler
                Carlos Bernard (Tony Almeida)
                soll zurückkommen.
                In Season 5 wurde er noch nach einer Überdosis einer Verhördroge für Tod erklärt, seitdem ist sein Schicksal ungewiss. Schon zum Finale von Day 6 gab es sehr ernsthafte Gerüchte hinsichtlich einer möglichen Rückkehr von Bernard.
                Was wohl vor allem daraus resultiert, das sein Charakter der neben Jack Bauer der mit Abstand beliebteste in Fankreisen war.
                Seien wahrscheinliche Rückkehr löste aber auch Sorge und Ablehnung aus. So wird befürchtet, seine „Auferstehung“ könnte nicht ausreichend erklärt werden.


                Weitere Handlungspoiler finden sich unter:
                24 Clocks Back In with a Shocking Return - Today's News: My Take | TVGuide.com

                Kommentar


                • #9
                  VORSICHT SPOILER

                  Wenn seine Rückkehr gut gemacht ist heiße ich diese nur willkommen. Tony war einfach ein sehr guter und sehr sympathischer Charakter bei 24. Und sein Tod in Staffel 5 war IMO ne absolute Frechheit. So nen miserablen Abgang hat sich mein Lieblingscharakter der ersten fünf Staffeln wirklich nicht verdient.
                  Zuletzt geändert von HanSolo; 24.09.2007, 14:41.

                  Kommentar


                  • #10
                    Solltest du das nicht besser in nen Spoiler setzen?
                    Noch haben nicht mal die Dreharbeiten zu Season 7 begonnen, ich glaube nicht, das da jeder dieses massiven Spoiler frei Haus haben will...

                    Deswegen ->

                    Spoiler

                    Ich sehe das ganz ähnlich. Ich mochte Tony sehr, sehr gerne. Zusammen mit Michelle war er neben Jack das Zugpferd der früheren 24-Staffeln. Und ja, sein Tod war einfach eine Frechheit. Von daher, ja, Tony darf gerne zurückkehren. Aber - und das ist ein großes "aber": Es muss wirklich gut erklärt werden. Da braucht es nach seinem Abgang in Season 5 wirklich eine wasserdichte Erklärung. Nicht unbedingt weil ich die jetzt bräuchte sondern einfach weil es viele Fans verlangen. Ihn zurückzubringen ist zwar möglich aber nicht leicht. Es entsteht (sicher nicht unberechtigt) der Eindruck, die Produzenten versuchen nur alte Zuschauer zurückzugewinnen. Deswegen bitte eine gescheite Erklärung.
                    Und sie sollen ihn um Himmels Willen mit Jack zusammenarbeiten lassen. Egal auf welcher Seite des Gesetzes.

                    Kommentar


                    • #11
                      Tony war einfach ein sehr guter und sehr sympathischer Charakter bei 24. Und sein Tod in Staffel 5 war IMO ne absolute Frechheit. So nen miserablen Abgang hat sich mein Lieblingscharakter der ersten fünf Staffeln wirklich nicht verdient.
                      Dem stimmt ich zu. Der Abgang war armselig, aber noch armeseliger war es, dass sein Tod höchstens noch einmal erwähnt wurde,- als sei er irgendeine unwichtige Nebenfigur gewesen.


                      Spoiler
                      Ich hab trotzdem gar kein gutes Gefühl, wenn es jetzt heißt er soll zurückkehren. Man hätte sich vorher überlegen sollen welche Konsequenzen es hat den halben Maincast um die Ecke zu bringen. Eine nachgeschobene wunderliche Wiederauferstehung wäre nicht sehr glaubhaft.
                      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                      Kommentar


                      • #12
                        So der erste Trailer ist da.


                        Spoiler
                        Tony ist zurück wie es ja schon gemunkelt wurde, allerdings als Bad Guy. Keine schlechte Idee, ich denke mal man erklärt das ganze damit das er quasi für Tod erklärt wurde obwohl er es nicht war und von allen, Jack eingeschlossen, einfach wie ne heiße Kartoffel fallen gelassen wurde und nun einfach sauer ist deswegen. Allerdings scheint er ein bisschen zuviel Stirb langsam 2+4 geschaut zu haben wenn man den Trailer so sieht. Chloe und Bill gibts zu sehen (Bill mit weißen Haaren), allerdings mit ist nicht zu erkennen für was/wen sie arbeiten. Sieht bisher bis auf die offensichtlichen Anleihen bei Stirb langsam ganz nett aus.
                        Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                        Kommentar


                        • #13
                          Nunja.

                          Spoiler
                          Tony ist zurück wie es ja schon gemunkelt wurde, allerdings als Bad Guy. Keine schlechte Idee, ich denke mal man erklärt das ganze damit das er quasi für Tod erklärt wurde obwohl er es nicht war und von allen, Jack eingeschlossen, einfach wie ne heiße Kartoffel fallen gelassen wurde und nun einfach sauer ist deswegen.

                          Spoiler
                          Das war ja so überraschend...
                          Wirklich erklären tut das mE aber noch garnichts. Ich will schon wissen was unmittelbar nach den Stechaktion in Season 5 passiert ist.

                          Ansonsten habe ich zwei Dinge die mich stören.
                          1. Warum die ganze Anhörung? Was war denn an Tag 6 in der CTU(?) so tragisch, das man Jack als Zeugen nach WDC holt?
                          2. Jack is on its own - muss es anscheinend jede Season geben. Das nervt.

                          Tonys neuer Look reißt mich auch nicht vom Hocker...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
                            Nunja.

                            Spoiler
                            Das war ja so überraschend...
                            Wirklich erklären tut das mE aber noch garnichts. Ich will schon wissen was unmittelbar nach den Stechaktion in Season 5 passiert ist.

                            Spoiler
                            Natürlich muss da mehr kommen, aber ich denk mal das von mir erwähnte ist die Grundlage für die halbe Staffel oder so. Das ganze wie es genau war muss noch kommen ansonsten wird es irgendwie blöd. Allerdings ist die Frage wie man das ganze ins Echtzeitprinzip einbaut ohne zu lange ihn Rückblicken o.ä. hängenzubleiben.


                            Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen

                            Spoiler
                            1. Warum die ganze Anhörung? Was war denn an Tag 6 in der CTU(?) so tragisch, das man Jack als Zeugen nach WDC holt?

                            Spoiler
                            Ich denk mal es dreht sich nicht nur um Tag 6 dreht bei der Anhörung, vielleicht war da was, was das Fass zum überlaufen brachte. Die Aktion die dort angesprochen wurde war afair ja auch bisher nich zu sehen gewesen.


                            Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen

                            Spoiler
                            2. Jack is on its own - muss es anscheinend jede Season geben. Das nervt.

                            Spoiler
                            Scheint der Standard zu sein wie der übliche Maulwurf etc.. Anscheinend fällt ihnen nix besseres ein und man muss sich dran gewöhnen, scheint einfach dazuzugehören wie die Splitscreens etc. Ansonsten hat wohl sonst keiner Ideen wie man irgendwelchen Spannungsbögen einbaut ohne Jak on its own.


                            Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen

                            Spoiler
                            Tonys neuer Look reißt mich auch nicht vom Hocker...

                            Spoiler
                            Die Serie bedient halt gerne Klischees und da muss ein Bad Guy der von Anfang an ein solcher ist halt auch deutlich böse/blöd aussehen anscheinend. Vielleicht stimmt das Vorurteil der dummen Amerikaner ja doch und so sollen auch die Dümmsten halt 100%ig bemerken das Tony ein Bad Guy ist.
                            Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                            Kommentar


                            • #15
                              Spoiler nerven


                              Spoiler

                              Natürlich muss da mehr kommen, aber ich denk mal das von mir erwähnte ist die Grundlage für die halbe Staffel oder so. Das ganze wie es genau war muss noch kommen ansonsten wird es irgendwie blöd. Allerdings ist die Frage wie man das ganze ins Echtzeitprinzip einbaut ohne zu lange ihn Rückblicken o.ä. hängenzubleiben.
                              Naja, der Trailer zeigt ja zum ersten mal überhaupt in 24 Rückblenden. Das ist für mich grundsätzlich schon sehr positiv. Wenn es nach mir ginge würde ich ganze Episoden während eines Tages als Rückblenden aufziehen.

                              Spoiler

                              Wie lange Tony der Bad Guy bleibt ist schwer abzuschätzen. So wie ich das sehe haben die Autoren fünf Möglichkeiten:
                              1. Bad Guy für die ersten paar Stunden; er wird von Jack getötet
                              2. Bad Guy für den Großteil der Season, er wird von Jack getötet
                              3. Bad Guy für ein paar Stunden mit anschließender "Bekehrung"
                              4. Er ist gar kein Bad Guy sondern arbeitet für Blackops XYZ
                              5. Er wird wie Nina oder Mandy (ich vermisse sie ) zum wiederkehrenden Bösewicht
                              Mit 3, 4 und 5 könnte ich mich anfreunden. Sprich, Tony muss überleben. Wenn man ihn sowieso umbringen wird hätte man ihn garnicht zurückholen brauchen.



                              Spoiler
                              Ich denk mal es dreht sich nicht nur um Tag 6 dreht bei der Anhörung, vielleicht war da was, was das Fass zum überlaufen brachte. Die Aktion die dort angesprochen wurde war afair ja auch bisher nich zu sehen gewesen.
                              Sie kam mir irgendwie bekannt vor. Bin mir aber nicht sicher, müsste mal darüber nachdenken. Wäre aber tatsächlich nicht schlecht wenn es um eine Aktion geht die wir noch nicht gesehen haben.

                              Spoiler
                              Scheint der Standard zu sein wie der übliche Maulwurf etc.. Anscheinend fällt ihnen nix besseres ein und man muss sich dran gewöhnen, scheint einfach dazuzugehören wie die Splitscreens etc. Ansonsten hat wohl sonst keiner Ideen wie man irgendwelchen Spannungsbögen einbaut ohne Jak on its own.
                              Der Witz an der Sache ist doch: Jack funktioniert mE am Besten wenn er jemanden hat mit dem er interagieren kann. Er allein gegen den Rest der Welt ist da einfach fad.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X