Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

24 Spin off angekündigt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 24 Spin off angekündigt

    Verjüngungskur: Im Spin-off von 24 spielt Jack Bauer nur die zweite Geige | News |*moviepilot.de

    Möglicherweise bereits nächstes Jahr soll ein Spin-off von 24 on air gehen. Diesmal nicht mehr mit Jack Bauer in der Haupthandlung (der Cliffhanger am Ende von "Life another Day" wird hoffentlich trotzdem aufgelöst), sondern mit einem jüngeren Agenten.

    Soll mir Recht sein, solange man Fehler der Original-Serie (zu viele Selbstkopierer, zu viele Filler, zu viel Patriotismus und Folteraktionen der Woche) vermeiden kann. Gegen Gastauftritte anderer 24-Stars wie Chloe oder Tony hätte ich natürlich auch nichts einzuwenden.

  • #2
    Ich finds toll, dass es ein Spin-off geben soll :-)

    Bin mal gespannt, wer dann tatsächlich mit dabei sein wird und wie die Story so sein wird etc.
    Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
    Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
    Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
    was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

    Kommentar


    • #3
      Ist gestern in den USA gestartet. Die Kritiken waren so lala (auch wenn die ImdB Wertung durch viele Hater gedrückt wurde). Bin vor allem auf die Rückkehr von


      Spoiler
      Tony Almeida
      gespannt. Am 17.02. geht es im dt Sprachraum weiter (so lange kann ich noch warten).

      Soll eigentlich ein neues Episoden-Forum erstellt werden oder besteht kein Interesse daran?

      Kommentar


      • #4
        Lohnt es sich eigentlich noch, die Serie zu schauen? Hab noch nicht angefangen und die ist ja schon relativ alt, oder

        Kommentar


        • #5
          Zitat von IchBims Beitrag anzeigen
          Lohnt es sich eigentlich noch, die Serie zu schauen?
          Je nachdem, mit welchem Maßstab man misst. Ich wüsste jetzt z. B. nicht, warum sich ältere Serien grundsätzlich weniger lohnen sollten als neuere...

          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

          Für alle, die Mathe mögen

          Kommentar


          • #6
            Die ein oder andere Staffel kann man sich sicherlich auch heute noch angucken, sofern man sich nicht an ein Marathon-Anschauen aller Staffeln wagt, wofür sich einfach zu viele Elemente wiederholen. Ich würde die Staffeln 1,2 und 5 im Dreierpack gucken und den Rest liegen lassen.

            Was den Spin-Off angeht: Es war schon dämlich "24" ohne Echtzeit wiederzubeleben, aber nun auch auf Jack zu verzichten, bedeutet, dass die beiden Hauptgründe für den damaligen Erfolg der Serie aufgegeben werden. Auch im Zeitalter der universellen Remakes muss man loslassen können.
            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
              Die ein oder andere Staffel kann man sich sicherlich auch heute noch angucken, sofern man sich nicht an ein Marathon-Anschauen aller Staffeln wagt, wofür sich einfach zu viele Elemente wiederholen. Ich würde die Staffeln 1,2 und 5 im Dreierpack gucken und den Rest liegen lassen.

              Was den Spin-Off angeht: Es war schon dämlich "24" ohne Echtzeit wiederzubeleben, aber nun auch auf Jack zu verzichten, bedeutet, dass die beiden Hauptgründe für den damaligen Erfolg der Serie aufgegeben werden. Auch im Zeitalter der universellen Remakes muss man loslassen können.
              Was das Empfehlen von 24 anbelangt würde ich die selben Staffeln empfehlen. Bei Gefallen kann man dann den Rest auch ansehen. 24 ist heute sicherlich nicht mehr 100%ig zeitgemäß, aber wirkt nicht so antiquiert wie viele Serien der 80er und 90er heute.

              Wo ich widersprechen muss, klar gibt es bei "Life another Day" und jetzt "Legacy" Echtzeit. Einzig in der letzten Folge gibt es einen Zeitsprung um nach 12 Episoden fertig zu sein. Aber die ersten 11,5 Folgen hat sich nichts am Konzept geändert ("Legacy" ist ohne Kiefer, das stimmt, ist aber auch ein richtiges Spin off im Gegensatz zu "Life another Day", was mehr ne 9te Staffel ist).

              Kommentar


              • #8
                Hab jetzt die erste Folge von "Legacy" gesehen. Gibt ja schon 5 auf dt.

                Neu ist, dass die Uhr und die Credits Schrift nun blau ist. Sonst hat man von der Optik und der allgemeinen Machart (Split-Screens etc) nicht viel geändert. Sprich der Wiedererkennungswert war schnell da. Eigentlich schon zu viel. Denn auch die Handlung hätte (nur mit Jack Bauer) 1:1 eine alte Staffel der Original Serie sein können. Wieder gibt es die CTU. Wieder gilbt es einen geplanten Terroranschlag. Wieder ist der CTU Chef völlig inkompetet. Wieder hilft dem Helden nur eine Frau (diesmal "Eowyn" aus dem HdR statt Chleo bzw Nina) in der CTU.

                Mal schaun wie's sich noch weiterentwickelt. Die verkürzte Staffel hat mir dank dem Verzicht auf Filler in "Life another Day" ja sehr gut gefallen und das Konzept will man ja beibehalten.

                Spoiler
                Auch freue ich mich auf ein Wiedersehen mit Tony (und vielleicht noch anderen 24-Charakteren).
                Allerdings etwas mehr Neuartigkeit hätte man bei nem Spin-off schon erwarten können.

                Ach ja, für die ENT-Fans, Manny Coto ist der Showrunner von "24: Legacy" (nachdem er in der fünften Staffel der Original Serie zum Autorenstab gestoßen ist).

                Kommentar


                • #9
                  Bin jetzt mit der Serie fertig. VORSICHT SPOILER

                  Positiv, dass Eric kein Folterknecht alles Jack Bauer ist. Insgesamt hat von den "Guten" nur Tony den Präsidentschaftskandidaten-Vater mal in die Mangel genommen. Auch sonst gab es weniger Grauslichkeiten als oft bei der Original-Serie zu "bewundern".

                  Sonst gab es, wie ich bei der ersten Folge schon geschrieben habe, nicht viel Neues. Vom Maulwurf (ok, wurde erpresst), über das Allein gegen den Rest der Welt usw. gab es alle Zutaten einer klassischen 24-Staffel. Spannend war's schon aber leider auch vorhersehbar und kein Fingernägelbeißer wie die besten Staffeln der Original-Serie.

                  Von dort hat leider auch nur Tony vorbeigeschaut. Und dass er und Rebecca nach Michelle ein Paar waren, beißt sich mit Staffel 7, wo er nach seinem Rachefeldzug gleich ins Gefängnis wandert und so kaum Zeit für ne Liason bleibt. Schade, dass nicht mal erwähnt wurde, wie es mit Jack nach dem Cliffhanger von "Life another Day" weiterging.

                  Der Zeitsprung die letzten 10 Minuten war auch sinnlos. Bei "Life another Day" brauchte man diesen für Jacks Auslieferung, aber hier gab es nur ein bisschen Trauer um Rebecca.

                  Alles in allem nicht schlecht, aber hat mich auch nicht vom Hocker gehauen. Sollte es ne zweite Staffel geben (Quoten waren nach dem Rekord-Auftakt ja nicht soooo der Bringer), hoffe ich auf mehr Eigenständigkeit und endlich ne Auflösung des "Life another Day"-Cliffhangers:

                  4 Sterne!

                  PS: Wäre nett, wenn ein Mod den Thread-Titel in "24: Legacy" umbenennen würde.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X