Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 4 - 01 & 02] 07:00 - 09:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 4 - 01 & 02] 07:00 - 09:00

    4.01-4.02
    Die Folgen waren sehr gut und man kann sich schnell wieder an das reguläre "24" gewöhnen, obwohl Bauer ja eigentlich nicht mehr beim CTU ist.
    Damals hatte ich das so verstanden, daß CTU nur kurz in der neuen Staffel vorkommt, aber das scheint ja nicht so zu sein.

    @DocBashir
    Wo hatte man sich denn nach Kim und Chase erkundigt? Ist mir irgendwie entangen.
    ---->Edit: Gefunden

    Jack erinnert mich irgendwie an den guten Admiral Kirk, der mal wieder gerne den Platz in der Mitte einnehmen möchte. Erin Driscoll ist ja auch wirklich 'ne Schnepfe.
    Apropos Frauen... diesmal ist für das männliche Auge wohl nicht sehr viel dabei. Kim und Michelle fehlen ja. Cloe ist zwar cool, aber nun wirklich nicht ... na, ja
    Behrooz Freundin Debbie ist aber ganz hübsch, aber viel zu jung für meinen Geschmack.

    Und die Familie Araz. Na, ja... schon wieder Islamisten? Hoffentlich gibts da noch einen Turn in der Story. Mich störte auch die hintergründige Aussage in dem Streitgespräch zwischen Verteidigungsminister Heller und seinem Sohn. Denn am Ende wird der Alte ja wohl Recht haben.


    Aber spannend ist es allemal. Mit dem Ende der ersten Folge ist man schon mitten in der Action.
    Mal sehn wie's morgen weitergeht.
    1
    ****** eine der besten 24 Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    100.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24 Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von Rhiannon; 11.01.2005, 17:21.
    HOFFNUNG ist alles!

  • #2
    4.01-4.02

    Hab die erste Doppelfolge jetzt auch gesehen und bisher siehts schonmal recht gut aus.
    Für Spannung ist mal wieder reichlich gesorgt. Ich bin vor allem gespannt, wie das jetzt weitergehen soll mit der Entführung. Die Sache mit Heller verspricht zwar noch spannend zu werden, allerdings bin ich auf die politische Aussage dahinter gespannt. Hoffentlich wird das nicht noch irgendein Loblied auf die amerikanische Außenpolitik

    Was Erin angeht, die wirkte auf mich bisher weniger inkompetent, als vielmehr verdächtig Ich hatte ja fast den Eindruck, die blockiert absichtlich alle Ermittlungsansätze.

    Insgesamt kann man aus dem Staffelthema "islamistische Terroristen" zwar einiges machen, aber es birgt auch genügend Gefahren... Warten wir ab. 24 wäre nicht 24, wenn sie nicht in vier bis fünf Stunden sowieso wieder alles über den Haufen werfen würden (die vorgesehene Zeit für die Urteilsverkündung für Heller (in 3 h 13 Uhr) passt da übrigens wunderbar rein )
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

    Kommentar


    • #3
      Also Islamistenbedohung liegt nun mal nahe - is die einzig "echte" Bedrohung die die USA haben - zumindest sagen sie das. Finds eigentlich ganz in Ordnung und seh da als Moslem eigentlich auch kein Problem damit - weshalb ich die Gefahr bei dem Thema eher niedrig einstufe.

      So zu den Folgen selbst: Hab sie anfangs ohne viel Motivation gesehen - eher weil ich wieder mal 24 sehen wollte als irgendwas spannendes. Aber nach den 2 Folgen muss ich sagen: Wiedermal genial gemacht. Man hat die Spannung schnell aufgebaut und ich frage mich wirklich was noch dahinter steckt. Wie wir ja aus den letzten Staffel wissen gibt es später immer die ärgsten Wendungen - das hat sich sicher nicht geändert ...

      Debbie wird sicher ausschlaggebend für eine kleinere Wendung sein - eventuell für die Befreiung von Heller und Tochter.

      Bin jedenfalls gespannt wie es weitergeht (wie immer nach einer 24 Folge)...

      Kommentar


      • #4
        Endlich gehts (ATV+ sei Dank) weiter mit 24. Die ersten beiden Folgen waren ja schon mal ganz spannend. Zwar nichts Weltbewegendes, aber gut.

        Trotzdem hab ich langsam aber sicher den Eindruck, als ginge den Machern die Ideen aus. Schon weiter Islamisten als Terrorbedrohung (gab es schon in Staffel 2), Jacks Herzallerliebste wird entführt (gab es schon bei Staffel 1), ein Gefangener wird von Jack mehr oder weniger gefoltert (gab es bereit unzählige Male).
        Auch gefällt mir nicht, dass diesmal (im Gegensatz zu Staffel 2) anscheinend Bushs Außenpolitik eher gutgeheißen wird. Hoffe, dass es da noch ne Wendung gibt.

        Es gibt aber auch positive Änderungen. Tony, Palmer und Michelle vermisse ich zwar (noch), Wayne, Chase und Kim werde ich allerdings keine Sekunde lang nachweinen.

        Von allen Staffelanfänge reiht sich dieser nach dem von Staffel 1 und 3 aber noch vor 2 auf den dritten Platz ein:

        4 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          Es geht endlich weiter und die Serie weiß zu fesseln. Das es wieder mal Islamisten (diesmal Türken) sein müssen, ist irgendwo klar - denn schließlich sind das doch die Lieblingsfeinde von den Amerikanern allen voran von George W. Bush. Ich hoffe auch, dass sich dies noch ändern wird.

          Jack's neue Freundin ist ja ganz nice mal sehen ob er sie die Staffel halten kann.

          Chloe und die neue CTU-Chefin Driscoll sind ja wohl die meistnervendsten Personen bis jetzt...

          Wiedereinmal ist mir auch aufgefallen wie umständlich die amerikanische Bürokratie oder die Krisenorganisation sein muss, wenn erst die Leitungen von der allgegenwärtigen 'Division' zur CTU freigegeben werden muss, keiner weiß wer für wenn zuständig ist usw...
          'To infinity and beyond!'

          Kommentar


          • #6
            Ich fand sie total super.

            Allerdings gehen mir doch viele Charakter ab, am ehesten Tony, Chase und Kim.

            Werde auch morgen wieder total gespannt vor der glotze sitzen!

            Kommentar


            • #7
              also das Jack ständig im Namen der Terrorbekäpfung Gefange foltert is nicht gerade optimal, aber darin sind die USa ja recht groß...

              zum Auftakt, hab das Gefühl man will nen neuen Rekord aufstellen in der Disziplin

              "Erschossene Leute in einer Staffel"
              Is ja abnormal wieviele Leute da in den ersten 2 Folgen schon dran glauben haben müssen.
              Homepage

              Kommentar


              • #8
                Bin inzwischen dank SF2 bei 13 Uhr angelangt, aber ich finde den Bodycount gelinde gesagt mässig. Wenn ihr die Toten vom Chandler Plaza Hotel aus der Dritten Staffel mitrechnet, dann muss in der Vierten noch so einiges geschehen, um das zu toppen. Mir fällt auf, dass ich Kimy so gar nicht vermisse, dafür Jacks direkten Draht zum Presi.

                Kommentar


                • #9
                  naja ich sprach vom Bodycount der einzelnen Toten,
                  klar wenn ich jetzt nen Virus freilasse oder ne Bombe schmeiße gehen gleich viel mehr drauf, hier wurden aber bereits in den ersten 2 Folgen ziemlich viele erschossen.
                  Homepage

                  Kommentar


                  • #10
                    Nur im Fall der Bombe kam niemand zu schaden, weil sie in der Wüste gezündet wurde. Daher hat es mich schon geschockt, als die im Chandler Plaza ernst gemacht haben - und diese meist unsichtbaren Opfer zählen für mich auch.
                    ..ich muss gestehen, die allererste Folge von IV verspasst zu haben.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Blackpain
                      Nur im Fall der Bombe kam niemand zu schaden, weil sie in der Wüste gezündet wurde. Daher hat es mich schon geschockt, als die im Chandler Plaza ernst gemacht haben - und diese meist unsichtbaren Opfer zählen für mich auch.
                      In der allerersten 24-Folge ließ man ja auch gleich ein vollbemanntes Flugzeug abstürzen. Bei 24 gibt's halt keine Rücksicht auf Verluste.

                      Kommentar


                      • #12
                        An sich hat mir die erste Folge sehr gute gefallen. Gute einführung, gute hints denen man entweder zur Wahrheit oder wieder mal in die Irre folgen wird.

                        Schön zu sehen dass Jack ein Privatleben hat. fragt sich halt wie lange noch!
                        Heller und seine Tochter sind auf anhieb sympatisch.

                        Das einzige was mir nicht gefällt ist dass Jack so gar keine Beherrschung hat. natürlich stellt sich am ende heraus dass er recht hat und dass er evtl was gegen die Entführung hätte machen können wenn er denn den gefangenen verhören hätte dürfen. Aber auf der anderen seite ist der man ein sehr gut ausgebildeter Mann der ja irgendwann auch mal schnallen sollte das man nicht wegen jedem Furz der ihm querliegt gleich ausrasten muss.
                        Wie gesagt, natürlich stellt sich raus dass er recht hatte, aber naja.
                        So ist er halt! Jack is back!

                        Schöner start ein eine super Staffel
                        Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                        Kommentar


                        • #13
                          Mir gefällt, dass Jack nicht gleich direkt wieder bei der CTU arbeitet (also gleicher Ansatz wie Season 2). Dann war gut, dass er auch mal etwas mehr "Privatleben" hatte. Seine neuen Arbeitgeber schienen ihm ja auch gut zu gefallen. Naja da ich ja schon weißt wie das mit Audre endet, spare ich mir da jeglichen Kommentar. Naja trotzdem ist auch diese Staffel wieder sehr sehenswert...

                          Kommentar


                          • #14
                            Jack macht zu Beginn der neuen Staffel einen recht gelösten Eindruck, - sein neuer Job scheint ihm gut zu bekommen.

                            Seine Freundin ist mir auf jeden Fall recht sympathisch. Aber ich bezweifele, dass sie wirklich gut zu ihm paßt.
                            Auch ansonsten finde ich diese Verhältnisse mit dem Vater da recht seltsam.
                            Wie alt soll eigentlich die Gute sein? Wie alt ist Jack?

                            Bei der CTU ist fast nichts mehr so wie es mal war.
                            Die neue Chefin gefällt mir noch nicht wirklich.

                            Chloe ist einem natürlich vertraut und darf mal wieder das aussprechen was eigentlich offensichtlich ist: "Mit herunterladen meinst du doch illegal kopieren?!" -->Ja, was sonst?

                            Bin mal gespannt, ob ein paar der alten Bekannten im Verlauf der Staffel wieder auftreten. Der Mangel an vertrauten Gesichtern liegt zunächst recht schwer auf der ersten Folge der neuen Staffel.

                            Insgesamt plätschert die Folge so ein bißchen dahin, wobei die Spannung durch Jacks Spruch, dass noch etwas anderes passieren wird, kurz vor Schluß noch stark ansteigt.

                            Fazit:
                            Der Anfang ist recht schwer. Bekannte Gesichter fehlen. Spannung kommt eher wenig auf.
                            3 Sterne sind imo angemessen.

                            ***

                            ----------------

                            Auch die zweite Folge der Staffel begeistert mich noch nicht wirklich.

                            Klar die Entführung von James Heller und seiner Tochter und die damit verbundene Video-Nachricht der Terroristen am Ende der Folge ist sehr gelungen, aber der Rest der Folge konnte mich nicht so recht überzeugen.

                            Fazit:
                            Noch ist keine spürbare Verbesserung eingetreten und daher gibt es nochmal 3 Sterne.

                            ***
                            Zuletzt geändert von John Sheridan; 06.08.2006, 03:26.

                            Kommentar


                            • #15
                              1. Fahren durch die USA tatsächlich noch Dampfloks? Das ist ja mal interessant. Diese Einführungsfolge der vierten Staffel war wirklich klasse. Der Spannungsbogen entwickelte sich zwar zunächst etwas zögerlich, zum Schluss wurde es dann aber richtig spannend. Diese Folge Macht Lust auf mehr und lässt auf eine interessante Season hoffen! Dafür gibt es dann von mir gleich mal fünf Sterne.

                              Meine Wertung: *****


                              2. Staffel zwei und drei haben in meinen Augen ja einige Folgen gebraucht, um in Fahrt zu kommen. Diese Staffel scheint jedoch von Anfang an sehr spannend zu sein. Von mir gibt es daher auch für diese Folge wieder fünf Sterne.

                              Meine Wertung: *****

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X