Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 4 - 09] 15:00 - 16:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 4 - 09] 15:00 - 16:00

    Hossa ... da jagte mal wieder eine spannende Szene die andere. Einer der Reaktoren ist kritisch geworden und man hat Behrooz und seine Mutter gefangen. In zwei Stunden sollen die anderen Reaktoren hochgehen ... da frag ich mich doch, was die den Rest der Staffel machen wollen. Die Reaktoren können also nicht alles sein, denn entweder gehen die hoch oder aber die werden abgeschaltet, egal wie in 2 Stunden ist diese Storyline zu Ende.

    Also ich denk mal die werden abgeschaltet, alles andere wäre dann doch zu viel. Das die haben einen Reaktor hochgehen lassen, war schon überraschend genug, aber der Rest? Wäre zwar ein richtig gute Plottwist die auch noch hochgehen zu lassen, aber ich glaub kaum das es dazu kommt.

    Jetzt ist die Frage, wie man Behrooz aus den Fängen seines Vaters befreit ... ich hab irgendwie das dumpfe Gefühl, dass der Junge das nicht überlebt.

    Das Edgar jemanden bei dem hochgegangenen Reaktor kannte, war in der Sekunde klar, als er die News sah ... diese Seitenstory fand ich irgendwie nicht so den Überhammer, krass war aber, dass sich seine Mutter selbst umbringen will.

    Tja ... jetzt sind wir mal gespannt, wie es nächste Woche weitergeht.

    WJ
    1
    ****** eine der besten 24 Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    100.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24 Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Jop, klasse Folge - wieder einmal. Ich finde es sogar sehr gut, dass nur noch 2 Stunden zum Meltdown der anderen Reaktoren sind, DENN da kommt danach sicher ein hochinteressanter Plot ... Man hat ja in den letzten Staffeln hier und da immer was von irgendwelchen Hintermännern gesehen und gehört - vielleicht werden die mal zur Strecke gebracht ...

    Kommentar


    • #3
      Ja, in der Folge war ja mal richtig Tempo drin. Die letzte Viertelstunde fand ich echt gelungen. (Wobei der Cliffhangar dann wieder doch nicht soo krass war) Außerdem viel mir da irgendwie die Hintergrundmusik positiv auf. Ich weiß gar nicht warum, aber seit kurzem bemerke ich bei 24 öfters die Musik und denk mir "Hey, klingt richtig gut"

      Bin auch schon gespannt, was nach der Abschaltung der Reaktoren kommt. Ich denke mal, dass die Terrorgruppe gejagt und gefangen werden wird. Vielleicht kommen ja auch tatsächlich noch die Hintermänner vor. Allerdings hatten wir sowas ähnliches ja bereits in der zweiten Staffel.

      Die Sache mit Edgar war nicht wirklich der Reißer, obwohl ich irgendwie mit ihm mifühlen konnte. Er wird zunehmend sympathischer. Allerdings war es etwas klischeehaft, dass mal wieder ein Mitarbeiter einen geliebten Menschen aus dem Katastrophengebiet retten muss/will. Die Auflösung war aber schon krass...


      Warum wurde die Sarah Gavin-Darstellerin eigentlich in den Maincast erhoben. Da wurde sie kurz gefoltert und jetzt ist sie schon nicht mehr zu sehen und auch nicht mehr im Maincast
      A propos Folter: Erfreulicherweise blieb uns diese Woche Marianne erspart. Ich hätte aber nis gegen ein kleines Comeback in der Folterkammer Nachdem nun schon zwei Nebencharaktere gefoltert wurden, können sie da Hasscharakter Nr. 1 auch noch dazunehmen
      "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
      "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
      "Life... you can't make this crap up."

      Kommentar


      • #4
        Endlich mal wieder eine halbwegs gute 24-Folge. Hohes Tempo, viel Spannung (als Boreez Onkel seinen Vater anruft blieb mir fast das Herz stehen) und auch die Story wird schön weitergesponnen (Frau Araz hilft Jack den Super-Gau zu verhindern damit dieser ihren Sohn rettet). Schön, dass Tony auch wieder AGENT ist.

        Edgar tat mir beim Tod seiner Mutter so richtig leid. Eigentlich ist mir der Kerl ziemlich sympathisch. Endlich mal kein Intrigianten-Schwein in der CTU.

        Positiv zu bemerken ist auch, dass die ganze Folge über niemand (richtig) gefoltert wurde, es kein US-Patriotismus-Gerede gibt und Verteidigungsminister Heller eher wenig zu sagen hatte.

        Hat eigentlich alles was 24 ausmacht:
        5 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          Hi!

          Ich habe wohl irgendwie verpasst, wie die CTU jetzt überhaupt auf Behrooz und seine Mutter gekommen sind. Ich weiß, sie haben das Handy angepeilt, aber wie sind sie überhaupt auf deren Spur gekommen?

          Hoffe, diese Frage kann mir jemand beantworten!

          maverick

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HanSolo
            Positiv zu bemerken ist auch, dass die ganze Folge über niemand (richtig) gefoltert wurde, es kein US-Patriotismus-Gerede gibt und Verteidigungsminister Heller eher wenig zu sagen hatte.

            Hat eigentlich alles was 24 ausmacht:
            Ist das nicht ein Widerspruch?

            Nuja...ich war auch ganz froh, dass ausnahmsweise mal keine Folter vorkam (Obwohl das bei Berooz' Mutter schon stark danach aussah). Und dass Tony wieder offiziell angestellt ist, freut mich auch. Bis auf Edgar mag ich die neuen Gesichter bei der CTU nicht wirklich. Wirken alle irgendwie blass auf mich.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von maverick84
              Hi!

              Ich habe wohl irgendwie verpasst, wie die CTU jetzt überhaupt auf Behrooz und seine Mutter gekommen sind. Ich weiß, sie haben das Handy angepeilt, aber wie sind sie überhaupt auf deren Spur gekommen?

              Hoffe, diese Frage kann mir jemand beantworten!

              maverick
              Powell, der Herr, den Jack und Tony am Hubschrauberlandeplatz aufgegriffen hatten, hatte die Nummer auf seinem Handy...

              Kommentar


              • #8
                FALSCHER POST!! BITTE LÖSCHEN!
                Zuletzt geändert von EREIGNISHORIZONT; 22.02.2006, 04:36.
                "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                Kommentar


                • #9
                  Also klasse plot, klasse action super thrill. einfach alles was 24 ausmacht. Auch ne gute Idee mal Edgars Chara mehr ins Licht zu rücken.
                  5 Sterne

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Storyline um Jack wird ganz gut fortgesetzt.
                    Es ist schön, dass Tony wieder etwas mitmischen darf.

                    Das Zusammentreffen mit Miss Araz war recht gut und spannend inszeniert.

                    Navi darf weiterhin beweisen, dass er unglaublich krank ist: Gab es irgend einen nachvollziehbaren Grund den Onkel von Behrooz zu erschießen?

                    War natürlich richtig hart, wie vorbereitet wurde, dass Navi schließlich Behrooz erwischen wird.

                    Den kritischen Reaktor fand ich etwas zu abgehoben.

                    Highlight der Folge war für mich das Gespräch von Edgar mit seiner Mutter.
                    Edgar entwickelt sich ohnehin zu dem Sympathieträger der vierten Staffel und das Gespräch mit seiner Mutter ging wirklich unter die Haut --> "Ich werde jetzt auflegen."

                    Fazit:
                    In ihrer Gesamtheit reißt mich auch diese Folge zwar nicht wirklich vom Hocker, aber aufgrund des Gesprächs zwischen Edgar und seiner Mutter soll es zu knappen 5 Sternen reichen.

                    ** ***

                    Kommentar


                    • #11
                      9. Tony darf jetzt wieder richtig mitmischen. Finde ich gut. Die Folge selbst war auch wieder gut. Es gibt von mir daher auch wieder vier Sterne.

                      Meine Wertung: ****

                      Kommentar


                      • #12
                        Gar nicht mal schlecht die Folge.
                        Ein Reaktor schmilzt und die Bevölkerung wird er Radioaktivität ausgesetzt. Kam doch recht überraschend, hab eigentlich gedacht bis dahin dauert es noch etwas.
                        Was nicht ganz verständlich ist: In der CTU jammern sie wegen Personalproblemen rum. Wo ist denn das Problem einen Teil der Arbeit an andere Behörden abzugeben? Es gibt wahrlich genug davon und wenn CTU LA schon nicht in der Lage ist landesweite Krisen zu managen...

                        Die Sache mit Edgar war recht klassisch. Schon tragisch das er seiner Mutter überhaupt nicht helfen kann, obwohl er doch in einer sehr guten Position sitzt.

                        Sehr zu begrüßen, dass die Terrorfamily auf dem besten Weg ist aus der Handlung geworfen zu werden. Die Mutter hat man schon, Vater und Sohn sitzen fest und kommen da wohl nicht mehr raus.
                        Diesem Handlungsstrang trauere ich wahrlich nicht nach.

                        5 Sterne

                        Kommentar


                        • #13
                          5 Sterne, denn die Folge hat mir gut gefallen. Ein Reaktor geschmolzen, 5 weitere kurz davor. Fragt sich nur, wie es dann weiter geht, wenn die Zeit um ist...

                          Das um die Mutter von Edgar war sehr sehr traurig aber auch klasse gemacht. Der Abschied von den beiden war wunderbar, mal sehen wie er darauf reagiert und ob er effizient weiter arbeiten kann.

                          Einzige Frage: Wo ist Mariann? Ist sie so lange bewusstlos? Scheint ein weiches Hirn zu haben *g*

                          Aber schön, dass es mit unserer Terrorfamilie endlich voran geht, Jack wird den Kleinen ja sicherlich befreien können und dadurch einen weiteren Hinweis bekommen. Bin schon gespannt wie es weiter geht.

                          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                          Kommentar


                          • #14
                            Hey!

                            Eine interessante Folge, die die Story weiter voranbringt und einige sehr rasante Szenen beinhaltet, z.B. die Geiselnahme. Ganz besonders hervorheben will ich aber die Szenen mit Edgar und seiner Mutter. Abseits der Haupthandlung wahnsinnig gut integriert und ich bin mal gespannt, was für Folgen das noch haben wird. Denn Edgar scheint mir nicht der Typ Mensch zu sein, der das so einfach verkraftet.
                            5 Sterne.

                            Gruß,
                            Soran
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X