Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 1 - 20] 19:00 - 20:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 1 - 20] 19:00 - 20:00

    Nachdem ihre Suche keinerlei Erkenntnisse brachte ist George Mason der Meinung, dass Jack nur Hirngespinste hinterherjagt. Er verabschiedet sich kurz vor Sonnenuntergang und fährt zu Alexis Drazen ins Krankenhaus. Jack gibt jedoch nicht auf und wird nach einer Weile fündig. Mitten auf einem Feld findet er eine Treppe, die hinab in die Erde führt. Wie sich herausstellt, handelt es sich um ein geheimes Hochsicherheitsgefängnis. Mark DeSalvo, der Leiter des Orts, berichtet Jack, dass heute Abend ein streng geheimer Gefangener eintreffen soll. Da Jack verhindern konnte, dass der Strom unterbrochen wird, gelingt die Übernahme des Gefangenen ohne Probleme. Jack ist sich jedoch sicher, dass Drazen trotzdem noch angreifen wird. Als er versucht herauszufinden, um wen es sich bei dem Gefangenen handelt, weigert sich DeSalvo ihm Auskunft zu geben.


    Quelle: http://www.24fans.de


    Mann, was für eine Folge. Atemberaubend spannend und ein Cliffhanger jagt den nächsten. Dass es sich bei dem Gefangenen um Victor Drazen selbst handelt ist wohl eine der größten Überraschungen von ganz 24. Dennis Hopper glänzt nur so in seiner Rolle. Eindeutig der beste Gegenspieler von Jack Bauer.

    Auch wird hier endlich der ganze Palmer-Handlungsstrang mehr oder weniger beendet. Die Pressekonferenz über Keiths "Mord" war ein Erfolg und es gibt keinen Abklang bei den Wählerstimmen.

    Soweit so gut. Auch der Cliffhanger ist geil. Plötzlich geht das Licht aus und Drazen sagt "Sie sind hier". Gänsehaut pur - die Fortsetzung will man um keinen Preis verpassen.

    GANZ klarer Fall für
    6 Sterne!
    1
    ****** eine der besten 24 Folgen aller Zeiten!
    50.00%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    50.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24 Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Wie ich bereits im Thread zur vorherigen Folge sagte, gefällt mir dieser DOD-Schuppen irgendwie. Ganz nett dieser Landeplatz und diese Abwehreinrichtungen am Eingang: ich nehme 2 davon
    Allein schon, dass der besagte Gefangene im DOD-Building Victor Drazen ist, wäre eigentlich schon Grund genug, der Folge 6 Sterne für den Überraschungseffekt zu geben. Das ganze wird dann nurnoch durch die Wahl von Dennis Hopper für die Rolle unterstützt. Der Angriff des jungen Drason mit seinen Söldnern gegen die Einrichtung rundet das ganze doch sehr schön ab. Auch hat mir gefallen, wie Jack die Söldner schon dadurch verunsichern konnte, dass er einigen Technikern einfach einen Kampfanzug angezogen hat. Wirklich sehr schön und somit klare 6 Sterne wert.

    Kommentar


    • #3
      Sehr schön, dass Palmer mit seiner Ehrlichkeit recht hatte und dies von den Wählern laut den Umfragen angemessen honoriert wird.

      Sehr gelungen ist natürlich auch das Gespräch zwischen Palmer und Sherry.
      Diese Frau ist einfach ein Miststück, aber die beiden wirken immer überaus überzeugend zusammen.

      Die Kim Handlung ist noch nicht wieder auf der Höhe, war aber ganz nett.
      Kim: "Mein Vater arbeitet bei der CTU, schonmal davon gehört?"
      Polizist: "Nein!"

      Die Handlung um Jack wird gut fortgesetzt.

      Der zweite Drazen-Sohn hat manchmal den Charme eines Buchhalters ist aber irgendwie cool.
      Gehilfe: "Die Chancen haben sich um 50 % verschlechtert."
      Drazen: "Dann erhöhe ich ihren Lohn um diesen Prozentsatz."
      ....
      Drazen (Messer an der Kehle des Gehilfen): "Ich entlasse sie aus ihrem Vertrag, wenn sie noch einmal etwas sagen, was nicht konstruktiv ist!"

      Dennis Hopper ist natürlich ein toller Gaststar und glänzt in seiner Rolle.
      Ein wirklich guter Gegenspieler für die erste Staffel.

      Der Cliffhanger ist auf jeden Fall auch sehr gelungen.

      Fazit:
      Die Folge ist ziemlich gut und vor allem das Auftauchen von Dennis Hopper bringt sie auf 5 Sterne.

      ** ***

      Kommentar


      • #4
        Sehr schöne Folge.

        Victor Drazen lebt und wird von Dennis Hopper gespielt. Toll. Ich habe mich unter anderem dazu entschlossen 24 zu sehen, weil auf Pro7 mal die 6. Staffel lief und ich war überrascht was für bekannte, hochkarätige Schauspieler da zu sehen war. Dennis Hopper macht hier den Anfang und es war einfach ein richtig schöner wtf Moment als man ihn durch die Überwachungskamera sah.

        Ich hasse ja Cliffhanger wie die Pest, aber hier war er mehr als verzeihlich. Es wäre einfach absurd gewesen die Befreiungsaktion im DoD Gefängnis schon in dieser Folge durchzuziehen. Zwar gab es hier den ein oder anderen Logikfehler, denn ich glaube einfach nicht das in einem Hochsicherheitstrakt der Überwachungsraum auch nur für eine Minute nicht besetzt ist, aber da kann ich großzügig hinwegsehen.

        Der Teri und Kim Handlungsstrang wurde auf das allernotwendigste beschränkt. Na mal sehen was die Frauen das mit Kim noch machen.

        Der Palmerhandlungsstrang war auch sehr schön in Szene gesetzt. Jetzt erst geht dem Senator ein Licht auf, was er doch für eine intrigante Bitch er geheiratet hat. Auch sehr schön das die Umfragewerte sich zu seinen Gunsten verbessert haben.

        Ich vergebe mal 5***** Sterne.
        Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
        Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
        [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

        Kommentar

        Lädt...
        X