Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 1 - 21] 20:00 - 21:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 1 - 21] 20:00 - 21:00

    Als die Verstärkung das Hochsicherheitsgefängnis erreicht müssen sie feststellen, dass der Eingang aufgesprengt worden ist. Im Gebäude haben Drazens Leute mittlerweile die Oberhand gewonnen. DeSalvo und seine Mannschaft sind tot und Jack wurde von den Drazens als Geisel genommen. Während Drazens Leute die Flucht vorbereiten, erfährt Jack von Victor Dracen, was vor zwei Jahren wirklich geschehen ist. Dracen war nie im Haus als die Bombe abgeworfen worden ist, sondern ein Doppelgänger. Das seine Frau und Tochter in dem Haus ums Leben kamen war eine nicht einkalkulierte Tragödie. Während seiner Zeit im Gefängnis hat sich Drazen mit seinem Teil der Schuld abgefunden. Aber nun will er, dass auch Jack für seinen Teil der Schuld bezahlt.


    Quelle: http://www.24fans.de


    Der Spannungsfaden mag einfach nicht abreißen. Die Folge geht genauso spannend weiter wie die Episode der Vorwoche. Lustig finde ich irgendwie die Tatsache, dass 24 Ende der ersten Staffel ZIEMLICH STARK an SPEED erinnert. Bei beiden heißt der LosAngeleser Polizist Jack. Und sein Gegenspieler - ein Terrorist - wird von Dennis Hopper verköpert. Verstärkt wird dieser Vergleich ja dann nochmals in der nächsten Woche, wo Drazen AUF DIE GEISEL SCHIESST .

    Minuspunkte gibt's allerdings für die Kim-Gefängnis-Handlung. So etwas von vorhersehbar. Erst die lügende Schlampe, Kim setzt sich trotzdem für sie (oder besser gesagt die Wahrheit) ein, worauf diese dann doch die Wahrheit sagt. Klischee Nr. 1 nach dem Schema X.
    Außerdem darf Kim ein weiteres mal entführt werden (ihre Entführungsserie macht ja schon fast der des Jonathan Archer Konkurrenz ). Auch wenn man ab dem Finale weiß, woher die Terroristen immer wussten wo sich Kim gerade aufhällt, ist es eine doch ziemlich unkreative Weiterentwicklung der Handlung.

    So "nur" 5 Sterne!
    1
    ****** eine der besten 24 Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    100.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24 Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Nunja schade, DeSalvo hats nicht überlebt, der hätte doch in einer der nächsten Staffeln mal zur CTU wechseln können, das wäre mal was gewesen, aber nein, man muss ihn ja gleich töten, schwerverletzt zurücklassen (wie ich es mir schon bei Kevin Caroll gewünscht hätte) scheint wieder nicht möglich zu sein. Naja das zeigt dann wieder mal wie kaltblütig Drazen doch sein kann, an einer Stelle war ich ja schon fast traurig, dass Jack ihn nicht hätte töten oder als Geisel behalten (nehmen) konnte. Nunja das CTU-Team scheint auch eine recht gute Truppe zu sein, in dieser Situatuin leider nicht gut/schnell genug. Achja eine Anmerkung noch, ist noch jemandem aufgefallen, dass die Drazens mit den Lieferwagen von Gaines weggefahren sind? Is schon irgendwie son Easteregg will ich mal meinen.
    Naja mein Schlussurteil entspricht hier auch wieder mal 6 Sterne, Dennis Hopper sei dank.

    Kommentar


    • #3
      Patty ging ja bei Palmer ganz schön ran: Erst macht sie ihm ein Kompliment und wenige Minuten später würde sie sich gerne um ihn kümmern und fängt an ihn zu massieren

      Die Kim-Handlung im Gefängnis fand ich diesmal ziemlich gut.
      Kim: "Wenn du alles Pech deines Lebens zusammennimmst, ist dies nur halb so schlimm, wie das was ich heute erlebt habe!"

      Was war denn mit Jack "Die Mission geht immer vor" Bauer diese Folge los?
      Läßt der doch glatt Drazen gehen, aus Angst dass DeSalvo erschossen wird.
      Dieses Handeln war sogar noch dumm, da sich natürlich die Lage direkt darauf radikal verschlechtert.

      Am Ende wird Kim dummerweise schon wieder entführt.

      Fazit:
      Am besten hat mir diesmal Kim im Gefängnis gefallen.
      Ansonsten ist die Folge gut, aber nicht so gut, wie die letzten Folgen, daher gibt es diesmal 4 Sterne.

      ** **

      Kommentar


      • #4
        Och nöö! Kim wird entführt. Fällt den Autoren nichts besseres ein. Och menno. Dafür gibt es einen Punkt Abzug. Verdammt das hätten 6 Sterne geben können.

        Eine Folge die von der ersten bis zur letzten Minute spannend ist. Die Handlung im DoD Gefängnis war einfach atemberaubend. Sehr schön diese ganzen Kämpfe nur im Dunkeln abzuhalten mit den Taschenlampen als einzige Leuchtquelle. Zwar ziemlich vorhersehbar, aber sehr schön in Szene gesetzt. Auch sehr schön die politischen Intrigen im Hintergrund. Mason wird sehr stark unter Druck gesetzt.

        Bis auf den Schluss hatte ich auch nichts. Sehr schön wo sie sich endluich mal etwas Luft gemacht hat. Und dabei ist der Tag noch nicht mal vorbei.

        Der Krach mit Palmers Frau geht in die nächste Runde. Aber die neue zukünftige First Lady steht ja schon in den Startlöchern. Eigentlich sollte ich nur bei den Dialogen die Augen rollen. Im Grunde mag ich auch solche Szenen nicht. Aber ich fand diese wie soll ich sagen...Verehrung einfach nur niedlich und süß. Bei der ganzen Action und Dramatik muss auch mal Platz für so etwas sein.

        Ich vergebe mal 5***** Sterne.
        Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
        Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
        [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

        Kommentar

        Lädt...
        X