Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 2 - 09] 16:00 - 17:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 2 - 09] 16:00 - 17:00

    Als Jack und Nina am Absturzort des Flugzeugs unter Feuer geraten, richtet Nina ihre Waffe auf Jack. Mason weiht Tony in seine Situation ein. Er schlägt vor, Reza und den Vater seiner Verlobten gegeneinander auszuspielen, um herauszufinden, wer mit den Terroristen paktiert hat.




    Eine der härtesten, aber auch der besten 24-Folgen überhaupt. Die Folterszene ging einem total unter die Haut (obwohl man im Grunde GAR NICHTS gesehen hat). Die ganze Atmosphäre, die Musik, Kates Schreie und dann plötzlich das Geräusch der startenden Motorsäge. Grausige Gänsehautpur die mal wieder zeigt, dass man Gewalt nicht unbedingt sehen muss, damit diese effektiv ist.

    Auch sonst ist die Folge EXTREM spannend. Jack und Nina müssen mal wieder zusammen kämpfen (kam fast schon Staffel1-Feeling auf die beiden zusammenarbeiten zu sehen ). Und dann der GEMEINE Cliffhanger. Nina lässt sich vom Präsidenten im Voraus für den Mord an Jack Bauer begnadigen. Keine Ahnung wie dieser aus der Situation wieder rauskommen soll.
    Positiv anzumerken wäre wohl auch, dass Kim die ganze Folge über kaum zu sehen ist.

    Wie auch immer eine absolut geniale Folge die sich die Höchstpunktezahl mehr als verdient hat:
    6 Sterne!
    1
    ****** eine der besten 24-Folgen aller Zeiten!
    100.00%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24-Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Lynn und Sherry hatten einen schönen gemeinsamen Auftritt.

    Mason konnte wieder völlig überzeugen:
    "Mein Angebot gilt die nächsten 10 Minuten"
    Ganz klar einer meiner Lieblingscharaktere, wirklich schade, dass er sterben muß.

    Jack und Nina haben im Vergleich zu vorhergehenden Folgen etwas nachgelassen. Der Schußwechsel gefällt mir nicht wirklich.

    Richtig klasse ist dann die Szene mit dem weinenden Palmer und sein mutmaßlich letztes Gespräch mit Jack. Das war wirklich klasse und sehr emotional.

    Fazit:
    Ich fand die Folge jetzt nicht soo gut, aber vor allem Palmer schafft es dann mit dieser beeindruckenden Szene, die Folge wieder auf 5 Sterne zu bringen.

    ** ***

    Kommentar


    • #3
      Hm, nette Folge sag ich da mal. So das Flugzeug wurde von den Coralsnakes abgeschossen. Jack kämpft ja letztendlich mit Ninas Hilfe doch ganz gut gegen die Typen. Aber dass wieder so ne Handlung von Nina kommt, war ja letztendlich doch irgendwie zu erwarten...naja auch klar, dass das Palmer sehr nahe geht, aber Haysbert hats sehr gut rübergrbracht...dann wenig Kim und Bob und Reza werden gegeneinander ausgespielt- allein durch George Mason, wirklich sehr schln gemacht.
      6 Sterne

      Kommentar


      • #4
        9. Mir fällt in dieser Folge mal wieder auf, das Palmer mit Abstand der sympathischste Charakter dieser Serie ist. Diese Folge war wieder spannend und hätte auch vier Sterne verdient. Eines ist mir dann aber doch sauer aufgestoßen. Die Folterszenen waren einfach abstoßend. Das hätte man in dieser krassen Form nicht zeigen müssen. Ich schaue mir ja gerade die zweite Staffel auf DVD an und habe mich bei diesen Szenen gefragt, ob die wirklich im Abendprogramm von RTL II in dieser Form gezeigt wurden… Ich werte diese Folge daher um einen Stern ab und vergebe derer drei.

        Meine Wertung: ***

        Kommentar


        • #5
          Zitat von pmx-berlin Beitrag anzeigen
          Die Folterszenen waren einfach abstoßend. Das hätte man in dieser krassen Form nicht zeigen müssen. Ich schaue mir ja gerade die zweite Staffel auf DVD an und habe mich bei diesen Szenen gefragt, ob die wirklich im Abendprogramm von RTL II in dieser Form gezeigt wurden…
          Folge 9 wurde ungeschnitten auf RTL2 gezeigt. Allerdings erst um 22:00 Uhr. Bei Staffel 2 wurden des öfteren drei Folgen hintereinander gezeigt um nicht zu viel rausschneiden zu müssen.

          Kommentar


          • #6
            Ich hatte recht mit dem Abschuss
            Auch wenn das dann mit dem Bild schon ein arger Zufall ist.

            Mason offenbart sich endlich gegenüber Tony. Wurde Zeit.

            Die Palmer Handlung kommt weiterhin nicht entscheidend voran. Ich denke da wird einiges an Potential verschenkt.
            Interessant wie Palmer jede Person fast sofort durchschaut und nur bei seiner Ex-Frau nicht weiß woran er ist.
            Ich traue ihr weiterhin nicht.

            Die Handlung um Jack und Nina gestaltet sich unerwartet.
            Interessant diese Soldaten. Von der Ausrüstung her müssten es eigentlich irgendwelche Spezialkräfte sein. Diese AR-15 Variante war damals eher weniger bei regulären Truppen zu finden. Bei ausländischen, paramilitärischen Kräften allerdings noch weniger.
            Nett was Nina da mit den Magazinen macht. Aber schon sehr gewagt das Ganze.
            Genial was Nina da fordert. War zwar sofort klar was sie meint als sie von einem neuen Verbrechen spricht, dennoch gelungene Entwicklung.

            Erfrischend wie wenig Kim in dieser Folge zu sehen ist. Macht es gleich viel besser.
            Jedenfalls gaaanz doll wie sie wieder nicht zur CTU kommen.

            Die Handlung mit den Terroristen ist ganz schön heftig. Nicht ganz plausibel, das Kate auf einmal die Nerven hat und den Kerl foltern lässt. Vorher bei den kleinsten Begebenheit und dann das.

            5 Sterne

            Kommentar


            • #7
              Hammer sage ich nur, eine bewegende und dennoch sehr harte Folge. Vor allem die Szenen zwischen Palmer und Bauer, als Nina eine Begnadigung für den Mord an Bauer fordert. Super, einfach tolle Leistung der Schauspieler.

              Auch sonst war die Folge sehr gut (wenig Kim^^), der Bräutigam scheint wohl doch unschuldig zu sein, aber ob Daddy wirklich der Übeltäter ist... daran zweifle ich ein bisschen.

              Tony und Michelle wissen jetzt über Mason Bescheid. Wurde auch mal Zeit, diese ganze Husterei und das Nasenbluten sollte eh schon etwas Verdacht erregen.

              Insgesamt gebe ich der Folge 6 Sterne, auch weil ich so sehr hoffe, dass zumindest Meggan nie mehr auftauchen wird

              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

              Kommentar


              • #8
                Und wieder eine gute Folge.

                Das einzig negative waren für mich die Actionszenen. Ich meine das ist doch so ne gute und teure Serie, aber die Actionszenen erinnern mich immer an A-Team. Da war der Sturm auf das Geschäft des Terroristen zwei Folgen zuvor um einiges profesioneller gelaufen. Die angreifenden Soldaten sind interessant. So wie die ausschauen scheint es sich nicht um irgendeine Wald-und-Wiesen-Miliz zu handeln. Und Boden-Luft-Raketen sind auch nicht gerade in den USA weit verbreitet. Trotz dem ziemlich toleranten Waffenrecht. Also scheint das US Militär auch tief mit drin zu stecken in der Verschwörung.

                Die Nina/Jack/Palmer Szenen waren einfach genial. Okay manche würden sagen zu viel Pathos und Schmalz, aber es war einfach super die Gespräche zwischen Palmer und Jack zu sehen.

                Mason war auch super wie er das "Verhör" führte. Und so einen Char lassen diese verdammten Autoren einfach sterben.

                Die Folter war sehr schön in Szene gesetzt. Schade um den Privatdetektiv. Der war ziemlich sympathisch. Mal sehen ob Kate noch gerettet wird.

                Ein Manko hat die Folge deswegen gibt es auch keine sechs Sterne. Die lassen mal wieder mit einem riesigen Cliffhanger zurück. Wird Kate noch gerettet oder nicht? Okay das Jack überlebt ist klar, aber bei Kate bin ich mir da nicht so sicher.

                Ich vergebe 5***** Sterne.
                Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
                Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
                [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

                Kommentar

                Lädt...
                X