Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 5 - 02] 8 A.M. - 9 A.M.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 5 - 02] 8 A.M. - 9 A.M.

    Zwar war die Folge nicht so spannend wie 5x01, dafür hat man mal wieder einen fiesen Cliffhanger eingebaut.

    Nur eine Frage: Wie ist Jack unentdeckt aus dem Parkhaus entkommen...?
    1
    ****** eine der besten 24 Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    50.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24 Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Ich beziehe mich mal auf beide Folgen

    Ingesamt schon mal vielversprechender als die 4. Staffel. Endlich mal keine arabischen Terroristen mehr (waren zwar in der 2. Staffel gut dargestellt aber in der 4. zu Klischees verkommen)

    Eine russische Rebellengruppe die diesmal einen Informanten im weißen Haus haben. Am Ende steckt natürlich wieder mal mehr dahinter, was wahrscheinlich wieder erst gegen Ende ins Spiel kommt. Ich könnte mir da auch eine Verwicklung der Chinesen vorstellen

    Mal sehen wie sich das ganze entwickelt. Noch ist zu viel offen


    Spoiler

    Und man hat den Status Quo etwas verändert, da Palmer und Michelle tot sind.
    Für Tony eine potentiell interessante Entwicklung. Obwohl er zu schwer verletzt ist um bald wieder eine Rolle zu spielen
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Naja ich fands mal wieder zuviel Schema F. Da hätte man definitv mehr aus Jacks Tod machen können. Kaum 2 Folgen vorbei und alle wissen das Jack nicht tot ist und natürlich wird er wieder eines Verbrechens beschuldigt und gejagt. Wie oft hatten wir das jetzt? Langsam wird das langweilig. Und die Araber haben wir dann diesmal einfach durch Russen ausgetauscht, welch Fortschritt...

      Einzig und allein der Anfang der ersten Folge war nicht schlecht, allerdings hat man das ganze doch etwas zu schnell gemacht, das hätte man lieber über die Staffel verteilen sollen wenn sowas schon sein muss, meiner Meinung nach.
      Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Stargamer
        Einzig und allein der Anfang der ersten Folge war nicht schlecht, allerdings hat man das ganze doch etwas zu schnell gemacht, das hätte man lieber über die Staffel verteilen sollen wenn sowas schon sein muss, meiner Meinung nach.
        Ich fand gerade wegen dieses komprimierten Ablaufs, die Anschläge innerhalb weniger Minuten, war der Schock viel größer. Man hat sich noch nicht von Palmers Tod erholt und schon trifft es Michelle und Tony.

        Zur 2. Stunde:
        War insgesamt ganz gelungen, wenn auch nicht ganz so gut, wie die 1. Logan verhält sich ja ziehmlich dumm. Es ist so gut wie sicher, dass ein Anschlag verübt werden soll, aber er will nicht auf den Medienrummel verzichten. Ich dachte schon, "wie wird soeiner bloß zum Präsidenten gewählt?"... und dann viel mir ein, dass er ja gar nie gewählt wurde. ^^

        Ich kann damit leben, dass Jack wieder ins Fadenkreuz geraten ist. Dass aber mal wieder niemand auf die Idee kommt, dass er vielleicht nur reingelegt wurde (insbesondere aufgrund gewisser Unstimmigkeiten in der Theorie, wie z.B. Chloes Verhalten...), ist doch ein wenig nervig. Immerhin hat Audrey Jack noch nicht aufgegeben.

        Und natürlich brauchen wir mal wieder einen Maulwurf. Auch da gibt es zumindest den Fortschritt, dass er nicht in der CTU rumläuft, sondern gleich beim Präsidenten. Außerdem ist es kein absoluter Neuling, das empfinde ich schonmal als positiv. Diese Geschichte mit Martha Logan finde ich immernoch nicht so prickelnd. Läuft wohl am Ende nur drauf hinaus, dass der Maulwurf daran irgendwie entdeckt/überführt oder sonstwas wird...
        Zitat von BS Pegasus
        Wie ist Jack unentdeckt aus dem Parkhaus entkommen...?
        Ich nehme mal an, er hat sich durch nen Nebenausgang geschlichen, während alle Agenten damit beschäftigt waren, Chloe nachzujagen.
        Was mich eher verwunderte, war, dass niemand auf die Reifen von Chloes Wagen geschossen hat. Das wäre doch die einfachste Methode, sie zu stoppen, oder?
        "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
        "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
        "Life... you can't make this crap up."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mainboand
          Was mich eher verwunderte, war, dass niemand auf die Reifen von Chloes Wagen geschossen hat. Das wäre doch die einfachste Methode, sie zu stoppen, oder?
          Bei fahrenden Autos auf die Reifen zu schießen ist immer so ne Sache. Du müsstest schon a) ein sehr guter Schütze sein und b) dürfte das Auto nicht so rasen wie in der Folge. Denn ansonsten kann es sein, dass du leicht daneben zielst und dann Jack - der ja nicht verletzt werden sollte - im Bauch des Wagens erschießt.

          Kommentar


          • #6
            Fand auch die zweite Episode gelungen. Sie lief zwar etwas langsamer ab, aber insgesamt hats dann doch gepasst. Der Cliffhanger war mal wieder typisch - hab ich nicht anders erwartet. Dass dieser Wartungsmensch Chy... sich dann mit einer Kapsel getötet hat, kam allerdings unerwartet - ich dachte Jack hat den falschen.

            Ebenfalls 5 Sterne.

            Kommentar


            • #7
              Gute Folge mit nettem Cliffhanger.
              War ja klar, dass Jack genau wieder zur rechten Zeit am rechten Ort ist. Mal schauen, was er daraus machen kann.
              "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
              "Do or do not, there is no try" Yoda
              "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

              Kommentar


              • #8
                also leute ich muss mich jetzt mal aufregen!!!!
                ich kanns echt nicht mehr lesen das in jedem thema bemängelt wird das schon wieder ein maulwurf da ist...oder sich über die terroisten beschwert wird...ich kanns nicht mehr hören...ich bin der meinung dass wenn jemand die serie gefallen hat und man die ersten 3 staffel geschaut hat nicht wieder aufhören kann...also ich alss mich immer überraschen und reg mich ncht auf...theoretisch hätte die ganze 24 stunden sache schon nach 1 tag aufhören müssen weil dir ganze sache immer aufs selbe hinausläuft...aber ich reg mich nicht auf sondern find es absolut spitze wie die produzenten es trotzdem schaffen mitlerweile schon 5 staffeln zu produzieren...und auch dass zu schaffen das mir bei jeder folger erneut der atem wegbleibt...
                eindeutig 5 sterne
                "Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben sondern die Liebe entscheidet wen wir schön finden"

                Kommentar


                • #9
                  Naja...also mir bleibt der immer weniger weg. Da haben wir jetzt zwei Folgen, und schon haben wir wieder mindestens einen Maulwurf (ich habs übrigens 3 Meilen gegen den Wind gerochen; und Spencer verdächtige ich ebenfalls) und Jack arbeitet mal wieder gezwungenermaßen gegen seine eigenen Leute.
                  Der Plan der Terroristen entpuppt sich als ordinäre Geiselnahme, wovon ich ja generell kein großer Fan bin.
                  Achja...der für 24 schon typische Standard-Nerv-Teenie ist natürlich auch wieder dabei.

                  Einzig die gute Inszenierung des ersten Teiles und die Tatsache, dass noch niemand gefoltert wurde (obwohl ich für Chloe schon schlimmes befürchte), sind wirkliche Pluspunkte im Moment.

                  Kommentar


                  • #10
                    wenns euch stört regt euch nich auf!!!aber wenn es jemadnd von anfang an schaut dann glaub ich nich das es jemanden stört das es häufig dasselbe ist...so ist es zumindest bei mir
                    "Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben sondern die Liebe entscheidet wen wir schön finden"

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich schaue es von Anfang an. Mich stört es immer mehr, und daher hab ich auch das Recht mich darüber aufzuregen.

                      Kommentar


                      • #12
                        is ja gut...ich schau es auch von anfang an...mir fällt es auf aber mich stört es nich...
                        serie is nich realtität...das wirds auch nie werden
                        "Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben sondern die Liebe entscheidet wen wir schön finden"

                        Kommentar


                        • #13
                          Das schon...aber etwas Originalität wird man doch noch erwarten dürfen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Man Was ist der Präsident ein dummes Stück Sch....!!!
                            Der macht rein geistig Bush wirklich alle Ehre!!!

                            Na gut, mal zur Folge.
                            Sie war nicht so "schnell" wie Folge 1 und der Cliffhanger ist nicht wirklich der Knüller.
                            Auch von dieser weiblichen Version von Kim, der sich ständig selber in Schwierigkeiten bringt, weiß ich nicht was ich halten soll.

                            Naja, ist halt ne klassische Storyaufbaufolge.

                            Es ist mal wieder typisch dass Jack an allem Schuld sein soll. erinnert mich an Season 1. Hoffentlich kann wenigsten Wayne Palmer eine kleine Unterstützung sein!
                            Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                            Kommentar


                            • #15
                              Nett, dass Wayne Palmer Jack hilft. Hoffentlich aber wird er a) kein zweiter David und b) nicht so nervtötend wie in Staffel 3 (ich für meinen Teil hab Wayne in Staffel 4 nicht wirklich vermisst). Apropos nervtötend. Jacks neuer Stiefsohn hat ja wirklich das Potential für ne zweite Kim. So oft wie sich der Kleine innerhalb von nur zwei Stunden in Schwierigkeiten gebracht hat. Bin schon neugierig wie er sich mit Kim versteht. Immerhin soll diese im Laufe der Staffel auch noch auftauchen

                              Ansonsten kann ich mich dem Tenor hier im Forum nur anschließen. Leider nicht mehr ganz so gut wie die erste Folge. Einfach weil wieder vieles nach dem 24-Schema-F abläuft. Jack muss auf eigene Faust ermitteln, nur eine Frau steht ihm in der CTU bei (bisher hatten wir das in jeder einzelnen Staffel irgendwann mal - mit Ausnahme von Staffel 3 wo es Tony und Gael anstelle ner Frau waren ). Dann der 24-übliche Maulwurf (wobei dieser - ÜBERRASCHUNG - mal nicht in der CTU sondern gleich im Weißen Haus ist).

                              Der Cliffhanger war ganz nett. Bin schon neugierig worauf die Russen mit ihrer Geiselnahme rauswollen und warum es mal wieder ne Verschwörung bis in die höchsten Kreise gibt (vielleicht ist ja sogar der Präsident eingeweiht - so dumm kann sich doch niemand normalerweise verhalten). Was hat Palmer herausgefunden?

                              Hoffentlich ist es nur nicht wieder wie in Staffel 4 wo jedes Verbrechen im Grunde in 2 bis 3 Folgen abgehandelt wurde und Marwan dann zum nächsten überging:
                              4,5 Sterne!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X