Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 5 - 07] 1 P.M. - 2 P.M.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 5 - 07] 1 P.M. - 2 P.M.

    Wow, da ist ja mal wieder einiges passiert in der kurzen Stunde.
    Jack lässt sich von Logan überreden, noch weiterzumachen, die Terroristen wollen das Nervengas scharfmachen, die CTU findet eine Spur, die sie zu den Terroristen führen könnte, das Ehepaar Logan findet wieder zueinander, Cummings begeht Selbstmord (bzw. es sieht mal so aus ), Chloe schickt Spenser in die Wüste, Lynn wird von seiner drogensüchtigen Schwester und deren Macker überfallen...

    Was mir vor allem gut gefallen hat, waren die Charaktermomente. Logan muss zum Beispiel Jack erst förmlich anbetteln, um diesen zurückzuholen und dessen Zögern ist auch angebracht. Oder auch Jacks Kampf mit sich selbst, als er das Mädchen so zusagen dem Teufel überlassen muss.

    Sicher, es war mehr eine Füllerfolge, welche die nächste Phase des Tages vorbereitet, und einige Sachen konnte man sich wirklich recht früh schon denken.
    Der Mechaniker war ja von Beginn an dem Tode geweiht, ähnlich wie der Programmierer. Trotzdem fand ich die letzte Szene nicht viel weniger schockierend. Die obligatorische Folteraktion wurde glücklicherweise kurz gehalten und war ausnahmsweise auch nicht übermäßig grausam. Da haben wir schon andere Sachen gesehen...

    Insgesamt tendiere ich zu 4****

    Ich bin aber mal gespannt, wie Kims Auftritt ablaufen und wie lange er dauern wird. Es würde mich ja grundsätzlich schon interessieren, was aus ihr und Chase geworden ist. Aber Hauptsache, sie wird nicht wieder entführt.
    1
    ****** eine der besten 24 Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    50.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    50.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24 Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

  • #2
    4 Sterne

    Das mit Lynn dürfte wohl wirklich noch u enem Problem werden. Wenn ich das richtig mit bekommen habe, war ja auch sein CTU Ausweis mit bei der gestohlenen Geldbörse.

    Bin gespannt, wie sie nun reagieren werden, da jer der Anruf in Kürze erfolgen wird. Wie sie dann den Toten wieder zum Sprechen bringen wollen???
    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

    Kommentar


    • #3
      Eine gute Episode.
      Es war ja klar, dass Jack weiter macht, aber die Art und Weise, wie er gebeten wurde weiter zu machen war klasse. Logan geht ja schon fast auf die Knie, nur damit Jack weiter macht. Ich fand es recht passend, aber ziemlich unerwartet.
      Es war ja ziemlich klar, dass diese Mädchen den erschiessen würde, man darf so jemanden doch nicht einfach in die Nähe einer Waffe lasse, dass sieht man doch immer wieder im Fernsehen. Bin gespannt wie sie das Problem mit dem Toten jetzt lösen.

      4 Sterne
      "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
      "Do or do not, there is no try" Yoda
      "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

      Kommentar


      • #4
        Hat das Mädchen nicht seine eigene Waffe aus der Tasche gezogen?
        Ich denke schon, dass Jack schlau genug ist, ihr keine Knarre in die Hand zu drücken

        Logans Bitte, dass Jack weiter macht, finde ich auch gelungen. Das liefert immerhin einen gescheiten Grund, warum er in dieser Situation nicht einfach abhaut, nachdem sein ursprüngliches Ziel (den Mord an Palmer aufklären) ja erreicht ist.
        "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
        "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
        "Life... you can't make this crap up."

        Kommentar


        • #5
          Ich meine, dass sie keine eigene Waffe hatte, sondern die eines anderen Agenten genommen hat. Ich schau mir das nochmal an.
          Aber das Jack ihr keine Waffe gegeben hat ist klar
          "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
          "Do or do not, there is no try" Yoda
          "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

          Kommentar


          • #6
            Da ich nicht mehr bearbeiten konnte, muss ich jetzt ein Doppelpost machen.
            Du hattest recht. Sie zieht die Waffe aus ihrere eigenen Jackentasche. Die Frage die ich mir jezt stelle ist, woher sie aus einmal eine Waffe hatte?
            "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
            "Do or do not, there is no try" Yoda
            "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

            Kommentar


            • #7
              Naja, da gibts wohl viele Möglichkeiten...
              Die Serie spielt ja immerhin in den USA. Da gehört doch mindestens eine Waffe in jeden guten Haushalt, so wie bei uns die allgegenwärtige Tupperschüssel

              Am wahrscheinlichsten ist es wohl, dass die Waffe eigentlich diesem Programmierer gehörte und das Mädchen wusste, wie sie drankommt.
              "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
              "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
              "Life... you can't make this crap up."

              Kommentar


              • #8
                Hm...was is nur mit dieser Serie los? Das geht ja qualitativ auf und ab.
                Diese Folge fand ich wieder besser als die letzte, zumindest für ne Füllerfolge.
                Mir gefiel, dass Logan jetzt wieder seine Frau zu Rate zieht und auch auf sie hört. Da hat er mal Pluspunkte gesammelt. Andererseits isses ein wenig strange, dass sie plötzlich wieder so klar im Kopf ist. Naja...in dieser Serie verschwinden ja auch Entzugserscheinungen recht schnell.

                Aber Kim??? Bitte nicht!! Ihr Fehlen in Staffel 4 war einer der wenigen positiven Aspekte der Staffel.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von spidy1980
                  Aber Kim??? Bitte nicht!! Ihr Fehlen in Staffel 4 war einer der wenigen positiven Aspekte der Staffel.
                  Ich stimme dir zu, dass Kims Storyline in den vorherigen Staffeln schon irgendwie genervt hat, aber Elisha Cutberth war immer eine augenweide. Deshalb wäre ich über einen kurzen, aber wirklich kurzen, Gastauftritt, 1 max 2 Episoden, akzeptabel.
                  "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
                  "Do or do not, there is no try" Yoda
                  "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von thesashman
                    Ich stimme dir zu, dass Kims Storyline in den vorherigen Staffeln schon irgendwie genervt hat, aber Elisha Cutberth war immer eine augenweide.
                    Naja...ist Geschmackssache. Mich reizt dieses Standard-Barbie-Püppchen nicht wirklich.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von EREIGNISHORIZONT
                      Das mit Lynn dürfte wohl wirklich noch u enem Problem werden. Wenn ich das richtig mit bekommen habe, war ja auch sein CTU Ausweis mit bei der gestohlenen Geldbörse.
                      Da bin ich ja mal echt gespannt! Vor allem weil diese Egosau ja kein Wort davon gesagt hat, denn das könnte ja seinem persönlichen Ruf schaden!
                      Naja, also ich bin mal gespannt wie hart der Bumerang wird, denn das kommt auf alle Fälle zurück!!!

                      Ansonsten war die Folge gut. Nichts herausragendes, aber wirklich gut.
                      Logans herantreten an Jack fand ich gut gemacht und es kommt auch plausiebel rüber dass er dann weitermacht.
                      Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                      Kommentar


                      • #12
                        Manny Cotos zweite Folge fand ich doch weitaus schwächer als seine erste.

                        Wie hier schon gesagt wurde ne klare Füllfolge mit vielen 24-Klischees. Da wäre mal die obligatorische Folterung (auf die wir Gott sei Dank 7 Folgen warten mussten und die nach rund einer Minute dank des Deals wieder vorbei war). Dann war es doch seeehr vorhersehbar, dass die Kleine den Kerl erschießt.

                        Den Cliffhanger sahen wir auch schon 1:1 in der ersten Staffel. Ne Frau erschießt ihren "Demütiger" weil Jack sie falsch einschätzt. Der Demütiger soll sich mit einem der Drahtzieher treffen. Jack geht daraufhin ans Telefon und nimmt seinen Platz ein.
                        Erinnert SEEEHR an an Alexis Drazon und jene Palmer Helferin.

                        Auch fand ich die Handlung rund um die drogensüchtige Schwester einfach nur peinlich. Wie oft hatten wir schon CTU-Chefs die sich im Laufe des Tages mit solchen Problemen rumschlagen müssen? Spontan fallen mir hierzu Michelles Bruder in Staffel 2 und Driscolls Tochter in Staffel 4 ein.

                        Kein wirklicher Kreativitätsbonus und ich hoffe es war nur ein einmaliger Ausrutscher. Mehr als
                        3,5 Sterne gibts dafür nicht!

                        Kommentar


                        • #13
                          Logan zeigt sich weiterhin als miese kleine Ratte und bettelt u.a Jack Bauer an seine Arbeit doch noch fortzusetzen.
                          Seine Entschuldigung in Richtung Mike ist ziemlich schmierig --> "Ich bin in Panik geraten, ich bin nicht stolz auf das was ich getan habe, ich werde versuchen es in Zuknuft besser zu machen."

                          Im Umgang mit seiner Frau wirkt er zumindest in der ersten Hälfte der Folge wieder eiskalt, - die Ohrfeige war mal genau das richtige.
                          Martha ist augenscheinlich eine gute Reden-Schreiberin.

                          Als Mike den Präsidenten anruft, war es ja klar, dass Cummings tot ist, aber an einen Selbstmord zu glauben wäre imo ziemlich naiv: Cummings war kein Fanatiker und hing viel zu sehr am Leben, als das er es sich selber nehmen würde.
                          Ich denke man kann sich schonmal auf einen Killer in der Nähe des Präsidenten einstellen.

                          Lynn McGill hat eine drogensüchtige Schwester und er ist mir bereits so sympathisch, dass er mir ehrlich leid tut, als er von deren brutalen Freund überfallen und zusammengeschlagen wird.
                          Ich fand es gut, dass er auf die Frage seiner Schwester, ob er Angst hätte, dass sie ihn in Verlegenheit bringen könnte, ganz ehrlich mit "Ja" geantwortet hat.

                          Ansonsten brauchen die beiden weltgrößten Computerspezialisten noch Hilfe von Spencer, - naja, aber immerhin kommen Chloe und Spencer so nochmal direkt zusammen.
                          Außerdem kündigt sich erstmals in dieser Folge ein späteres Auftauchen von Kim an.

                          Diese Folge zeigt mal wieder, dass man bei "24" die besten Karten hat, wenn man ein Verbrecher ist, da dann auch die abartigsten Deals akzeptiert werden.
                          Aber was solls? Es wird sich schon wieder ein unschuldiger Zivilist finden lassen, der nichts zu dealen hat und den man dann genüsslich foltern kann.
                          Ich bin schon erleichtert, dass das Mädchen den Widerling erledigt hat.

                          Fazit:
                          Eher eine Füllfolge und imo bisher die schwächste Folge der Staffel.
                          Unterhaltsam war es, aber mehr auch nicht, - 4 Sterne.

                          ** **

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine recht gute Folge.
                            Jack is back, again^^ Naja irgendwie war es zwar zu erwarten, dass, wenn er gebeten wird, bei der Terroristensuche zu helfen, wieder mtimachen wird, aber das kurze Zögern von ihm, war sehr gut rübergebracht.
                            Lynn ist auch irgendwie wieder ein Schwächling, da er das mit dem Diebstahl für sich behält- könnte ja seinem Ruf schaden, wenn er von seiner eigenen dorgensüchtigen Schwester bzw. deren Freund bestohlen wird Dass das ganze natürlich ein Sicherheitsrisiko für die CTU darstellt, weil jetzt jemand fremdes seine Keycard hat, hat der Hobbit anscheinend garnicht bedacht.
                            Die Sache mit dem Technikerfutzi da, der sich mit den Chips auskennt, war allerdings nicht so berauschend, gut, man hat ihn als den letzten Dreck dargestellt und dann auch gleich von seiner Sklavin da erledigen lassen. Naja, auch etwas merkwürdig deren Vorkommen da...ich frage mich, musste sowas vorkommen? Naja, dann die Sache mit dem Mechaniker, denn hätte der Russe auch von einem seiner Leute töten lassen können, hätte er wenigstens nicht sein Wort gebrochen^^ Wie dem auch sei, dem Kerl kann man sowieso nicht glauben und er bekommt auch bald seine gerechte Strafe...

                            Gute Folge --> 4 Sterne.

                            Kommentar


                            • #15
                              Jack will gehen und Logan überredet ihn zu bleiben.
                              Das dürfte so ziemlich die erste wirklich vernünftige Aktion von ihm gewesen sein.
                              Im Umgang mit seiner Frau ging es dann aber schon wieder ziemlich bergab mit ihm.
                              Das sie ihm eine geknallt hat war wirklich angemessen.
                              Wenn er es mit Mike ehrlich meinte hat es sogar geholfen
                              Ich wäre mit dem Walt-Problem aber nicht an die Öffentlichkeit gegangen.
                              An seinen Selbstmord glaube ich nicht wirklich, er ist nicht der Typ dazu.

                              Die Handlung rund um Jack und Curtis gestaltet sich nicht so prickelnd. Curtis wird mal getroffen und springt ein paar Sekunden später wieder durch die Gegend als wär nix gewesen. Muss das sein?
                              Das das Mädchen Rossler erschießt kam alles andere als überraschend. Langsam nervt das. Kennt man aus Tag 1 mit dem Drazen und aus Tag 4 mit Behrooz und Navi.

                              In der CTU passiert schon seit längerem nicht unbedingt viel. Einzig Spencer wird aus der Versenkung geholt. Das ist Standart und kennt man mittlerweile auswendig.

                              McDill enttäuscht mich hier. Meldet den Verlust seiner ID-Karte nicht. So ein Blödsinn, was kann er denn für den Überfall?
                              Mal davon abgesehen das mich die ganze Story mit seiner Schwester nicht die Bohne interessiert und nervt.
                              Genau das selbe wie mit Driscolls Schwester aus Day 4,

                              Ich denke mit 4 Sternen ist die Folge noch gut bedient.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X