Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 4 - 23] 05:00 - 06:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 4 - 23] 05:00 - 06:00

    Jack ist sich sicher, dass Tony in der Gewalt der Verdächtigen ist. Michelle schickt Curtis mit einem Team sowie einige Einheiten der LAPD zur Verstärkung. Als Buchanan merkt, dass Michelle aus Sorge um Tony langsam den Überblick verliert, versucht er sie zu beruhigen. Michelle verspricht ihm, sich zusammenzureißen.
    Mandy hat sich derweil mit Tony in einem leerstehenden Apartment verschanzt und ihn an einen Stuhl gefesselt. Während sie an ihrem Laptop im Internet nach Informationen über Tony forscht, findet sie Informationen über seinen Rauswurf bei der CTU und seine Verbindung zu Michelle. Mandy erhält von Marwan einen Anruf, der sie daran erinnert, dass sie sich in einer Stunde treffen wollen, um die Stadt zu verlassen. Mandy verspricht ihm, pünktlich zu sein.
    Als Michelle allein in ihrem Büro sitzt, erhält sie einen Anruf von Mandy.







    Quelle: http://www.24fans.de/24.htm





    Dass Tony und Mandy bei der Autoexplosion wirklich ums Leben gekommen sind, hat zwar wohl niemand ernsthaft geglaubt, trotzdem war die Folge mal wieder total spannend. Herrlich das "Spiel" zwischen Mandy, Michelle, Tony und Jack, zu sehen wie jeder sein eigenes Süppchen kocht. Hier sind absolute Profis am Werk. Auch fand ich es interessant, dass sich Michelle total anders als Tony im vergangenen Jahr entschieden hat und nicht mit Terroristen um das Leben ihres Lovers verhandelt (oder besser gesagt zwar verhandelt, diese jeodch hintergeht).
    Leider kommt Mandy am Ende wieder frei und man erfährt nichts genaues über ihre Hintergründe. Allerdings bin ich ziemlich sicher sie nicht zum letzten mal bei 24 gesehen zu haben. Immerhin ist sie seit der allerersten Folge eine Art Running-Gag. Immer wenn man schnell mal nen weiblichen Schurken braucht (sei es um ein Flugzeug in die Luft zu jagen, ein Präsidenten-Attentat oder eben nun die Verteidigungsminiser-Entführung) ist Mandy zur Stelle. Scheint eine Art zweite Nina Mayers zu sein die ihr Land auch an ziemlich jeden verraten hat.

    Auch die China-Handlung gefällt mir. Wenigstens foltern die Chinesen niemandem sondern drohen Bern nur mit Arbeitslager (naja, was von beiden wohl "humaner" ist, will ich nun nicht beurteilen). Auf alle Fälle ist der Cliffhanger mit Berns Video-Geständnis, dass Jack Bauer für den Anschlag auf das Konsulat verantwortlich ist mal wieder hundsgemein.

    Fazit: Die Folge hat alles was 24 ausmacht, deshalb auch
    5 Sterne!
    1
    ****** eine der besten 24 Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    50.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24 Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Wie schon in der vorigen Stunde erwähnt, Mandy gefällt als Quoten-Terroristin

    Ansonst sehr spannend, Jack überschreitet wie immer seinen Kompetenzbereich und hat mal recht. Der Chinastrang, ich weiß nicht, passt irgendwie nicht hinein. Wirkt zu aufgesetzt und die Auflösung ist auch schlecht.

    Dennoch 4*
    'To infinity and beyond!'

    Kommentar


    • #3
      Ich kann hier wieder nichts anderes als 5 Sterne geben. Mandy kann man echt mittlerweile als running-gang ansehen, immer ist sie da, um als dahergelaufene Terroristin mal kurz einzuspringen- aber ich find das nicht schlecht um ehrlich zu sein. Ok, ich hab auch gleich gedacht: "Tony und Mandy können das nich im Auto gewesen sein, das waren die Nachbarn, sonst wär sie ja nich zu denen rübergegangen." aber es hat trotzdem Spannung in die Folge reingebracht.
      Die Handlung mit China ist zwar mittlerweile etwas merkwürdig, die Chinesen töten mal eben ein paar CTU-Agenten, um Bern festzunehmen und zu beweisen, dass die USA ihre Botschaft angegriffen haben fand ich extrem übertrieben. Ok der Angriff war natürlich Unrecht, aber dann dafür gleich töten? Naja hatte von Bern auch nich erwawrtet, dass er einfach so redet- er hatte vorher standhafter gewirkt. Aber immerhin wurden so 2 Storys nebeneinander erzählt- passt auch wieder gut zu 24.
      Also wie oben schon erwähnt, 5 Sterne.

      Kommentar


      • #4
        Die Chinahandlung wird gut fortgesetzt, - war schon recht erschreckend wie der CTU - Agent entführt wird.
        Das dürfte Palmer und Co nun wirklich in ganz große Schwierigkeiten bringen.

        Michelles Umgang mit der Geiselhaft von Tony war sehr interessant, - auch Buchanan hat hier einige schöne Szenen.

        Ansonsten gehört diese Folge natürlich ganz Mandy und ihrem Fluchtversuch aus dem Wohnungskomplex.

        Cool, wie sie mit Marwan telefoniert und ihm sagt, dass es ein Problem geben würde, was aber nicht dramatisch sei und dass sie rechtzeitig bei ihm wäre, - tja sie ist eben ein echter Profi.

        Die Szene mit ihren Nachbarn ist geradezu typisch:
        Nachbarin: "Hier rennt angeblich ein Psychophat rum!" --> Ja und du hast "ihn" hereingelassen.
        Auf jeden Fall gut inszeniert.

        Die angebliche Explosion von Mandy und Tony im Auto war ein relativ durchschaubares Schauspiel.
        Schade eigentlich, da ansonsten Michelles Reaktion beim Zuschauer erheblich intensiver angekommen wäre.

        Tony war bei seinem Trick mit dem verletzten Fuß schon ziemlich mutig, - nach Mandys Auftreten in dieser Folge hatte sie imo gute Chancen das zu bemerken.

        In der Garage wird Tony dann zum Brutalo, - einfach so Frauen schlagen , zum Glück behält Mandy ja die Oberhand.

        Die Konfrontation mit Jack war zwar gut inszeniert, aber ich persönlich mag diese Szene nicht so.
        Imo hätte es gut zu Mandys Charakter gepaßt, wenn sie einfach wieder so wie üblich entschwunden wäre, ohne dass ihr jemand (also außer Tony halt) direkt begegnet wäre.

        Fazit:
        Es ist wohl die Mandy - Folge von "24" überhaupt, - sie ist hier absolut in Höchstform und da muß es natürlich 6 Sterne für geben.

        *** ***

        Kommentar


        • #5
          23. Sehr interessant gemachte Folge: Das explodierte Auto, Tonys vermeintlicher Tod. Am Ende endlich mal einer, der sich halbwegs realistisch in einer Foltersituation verhält. Macht fünf Sterne.

          Meine Wertung: *****

          Kommentar


          • #6
            Die Chinesen übertreiben es mittlerweile kräftig.
            Führen sich wegen nem harmlosen und eigentlich verständlichen Übergriff auf ein Konsulat auf als hätte die Air Force Peking bombardiert und haben dann im Gegenzug nichts besser zu tun als in Los Angeles auf CTU-Agenten-Jagd zu gehen. Das ist wahrlich eine andere Preisklasse als die Entführung eines Terroristen.
            Das der CTU-Typ dann gleich redet ist auch nicht so prall. Das riecht förmlich nach heftigen Schwierigkeiten für Jack.

            Viel besser dann der Mandy-Tony Handlungsstrang. Obwohl der Grundsatz von der Michelle Entführung noch sehr bekannt ist, Mandy macht das ganze wirklich sehenswert.
            Optisch wie Handlungstechnisch.
            Der vermeidliche Tod Tonys ist dann auch noch richtig schön tragisch gestaltet. Und sehr gut gemacht wie Michelle dann erfährt, das er doch noch lebt.

            Ach ja, Stealth-Cruise-Missiles gibt es nicht. Mal abgesehen davon, dass man einfach das GPS abstellen müsste um einen Präzisionsangriff unmöglich zu machen.
            Naja wenn es um das Militärische geht war 24 noch nie sonderlich realistisch. Der Oberhammer war aber der Abschuss der Air Force One durch eine Nighthawk.

            5 Serne

            Kommentar


            • #7
              Hmja, war von vornherein klar, dass Tony und Mandy im Auto nicht umgekommen sind, von daher wäre es vielleicht besser gewesen, es richtig offen zu filmen, so dass die Zuschauer gleich wissen, was los ist. Aber Mandy ist relativ fein raus, sie bekommt ein Pardon vom Präsidenten, das einzige schlechte für sie ist, dass sie jetzt den Behörden bekannt ist.

              Und die Chinesen wissen jetzt definitiv, dass Jack der Initiator der Entführung war. Tja, das wird wohl noch böse für ihn enden - aber wohl nicht mehr in dieser Folge^^

              4 Sterne

              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

              Kommentar

              Lädt...
              X