Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 5 - 20] 02 A.M. - 03 A.M.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 5 - 20] 02 A.M. - 03 A.M.

    Während Chloe durch durch Mithilfe von Karen, die Buchanan telefonsich warnt, entkommen kann und sich in einem Hotel mit dem Laptop weiter um Jack kümmert, ist dieser dabei im Flugzeug den Mitschnitt des für Logan kompromitierenden Telefongespräches zu suchen.
    Dabei muss er einen Sky-Marshall ausser Gefecht setzen und findet letztendlich heraus, wer der Träger des Aufnahmegerätes ist. Es ist der Co-Pilot, welcher kurz vor dem Flug eingesprungen ist.

    Während desssen muss sich Chloe einen aufdringlichen Hotelgast vom Leibe halten, der meint sie anbaggern zu müssen.

    Buchanan wird derweil in die CTU gebracht. Karen macht sich verdächtig, weil sie Buchanan nicht gleich vor Ort durch das Außenteam verhören lässt.
    Miles beginnt dementsprechend Karens Handlungen als verdächtig zu sehen.

    Logans Frau Martha nimmt Tabletten um abschalten zu können und kämpft mit ihrem Gewissen.
    Novick wird immer skeptischer und vermutet mehr und mehr, dass etwas hinter seinem Rücken abgeht. In einem Gespräch fragt er Logan direkt danach, der ihm aber nichts offenbart.

    Zum Ende wird Logan durch die myteriösen Hintermänner dazu aufgefordert, das Flugzeug, welches inzwischen nach L.A. zurück kehrt, abschießen zu lassen, da Jack inzwischen wieder im Besitz des Mitschnittes vom Telefongespräch ist.


    Spannend war´s ja in dieser Folge, keine Frage.
    Aber irgendwie wird es immer holpriger. Was ist mit Aaron? Auch in dieser Folge kein Hinweis.
    Audrey taucht gar nicht auf.
    Lustig fand ich Chloe, die mit einem E-Shocker sich einen aufdringlichen Hotelgast vom Leibe hält, während sie weiter für Jack koordinert via Laptop.

    Ich habe so das Gefühl, dass es auf Biegen und Brechen jetzt zu einem Finale kommen muss und dabei der Platz eng wird. Somit werden immer mehr Teile fallen gelassen.
    Dennoch, was den Action-Faktor angeht, fand ich diese Folge ganz OK.
    1
    ****** eine der besten 24 Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    100.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24 Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

  • #2
    Fand die Folge auch wieder ganz gut soweit.
    So wie es scheint, ist Aaron wohl tatsächlich ganz aprubt abgezogen und nach Washington versetzt worden. Warum man das aber nicht kurz klärt, wundert mich aber auch. Da hat man mit dem mysteriösen Handy im Garten doch gewisse Erwartungen geweckt...

    Ich finde es ehrlich gesagt gar nicht mal so schlecht, dass Audrey in dieser Folge nicht zu sehen war. Sie ist ja von Curtis abgeholt worden und wird jetzt wahrscheinlich in der Krankenstation versorgt. Sie hat ja schon ein bisschen was an Blut verloren
    Auch da wäre ein kurzer Nebensatz vielleicht ganz sinnvoll gewesen.

    Diese Verschwörer, die Logan Anweisungen geben gefallen mir beim zweiten Blick doch nicht mehr so gut. Ich fand die Idee, dass er eigentlich jeden an diesem Tag getäuscht hat echt gut. Als man erfuhr, dass er die Sache nicht alleine eingefädelt hat, klang das noch besser. Mittlerweile wirkt Logan aber wieder mehr und mehr wie eine Strohmann, der nur die Wünsche der Verschwörer erfüllt.

    Immerhin ist der Konflikt mit Martha aber gelungen und macht manches wieder wett. Ich geh mal davon aus, dass Logan auch den Luftangriff tatsächlich befiehlt. Bleibt natürlich abzuwarten, wie die Sache ausgeht. Theoretisch müsste das Flugzeug so in 15 Minuten landen, ein möglicher Abschuss würde dann also nicht am Ende der Folge erfolgen. Ergo, bezweifle ich, dass es dazu kommt.
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Mainboand
      Immerhin ist der Konflikt mit Martha aber gelungen und macht manches wieder wett. Ich geh mal davon aus, dass Logan auch den Luftangriff tatsächlich befiehlt. Bleibt natürlich abzuwarten, wie die Sache ausgeht. Theoretisch müsste das Flugzeug so in 15 Minuten landen, ein möglicher Abschuss würde dann also nicht am Ende der Folge erfolgen. Ergo, bezweifle ich, dass es dazu kommt.
      Sehe ich auch so.

      Ich stimme dir auch zu in Sachen Martha und Logan, die Darstellerin von Martha ist spitze und auch der ansonsten schwache und blasse Logan-Darsteller gewinnt an Farbe in diesem Ehedrama.
      "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
      DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
      ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

      Kommentar


      • #4
        Zumindest kann das Flugzeug nicht mehr mit Jägern abgefangen werden. Es sei denn, es ist eine Airbase in unmittelbarer nähe. Da bleiben dann nur noch Boden-Luft-Raketen übrig. Und auch da stellt sich die Frage, ob solche in der Näche abschußbereit sind. Fünfzehn Minuten sind auf jedenfall sehr knapp.

        Jedenfalls gefällt mir in dieser Staffel der politische Unterton ganz besonders. Ganz anders als in den vorangegangenen Staffeln. Bin mal gespannt, wie das für den Prasidenten und Jack (bzgl. der Chinesen) endet.
        HOFFNUNG ist alles!

        Kommentar


        • #5
          Ich vermute mal, dass die Sache mit den Chinesen (wenn überhaupt ) erst in der 6. Staffel wirklich thematisiert wird. Logan (?) hat ja AFAIR irgendwann mal was erwähnt, dass sie noch nichts von Jacks Rückkehr erfahren haben. Je nachdem, wie die ganze Sache aber ausgeht, wäre das sicher interessanter Stoff für Tag 6. Da könnte man eventl. auch mal neue Wege beschreiten
          "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
          "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
          "Life... you can't make this crap up."

          Kommentar


          • #6
            Naja. War zwar ganz nett, aber es wird immer schwachsinniger.
            Jetzt entührt er mal eben ein Flugzeug, und das natürlich auch ganz alleine.
            NeNe. Das gefällt mir nicht so gut. Es ist nicht mehr so mein Fall. Mal schauen wie es mit der nächsten Folge weiter geht
            "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
            "Do or do not, there is no try" Yoda
            "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

            Kommentar


            • #7
              Was spricht denn bitte dagegen dass er alleine ein Flugzeug entführt?!? Vor allem nachdem er den Airmarshall ausgeschaltet hat!
              Bei Bruce Willis in "Die hard" bemängelt auch keiner dass das schwachsinnig ist was der alles aushält und im Stande ist zu leisten, und da wäre es viel eher angebracht!

              Manchmal hab ich echt das gefühl man muss was finden was man schlecht findet, nur um behaupten zu können die Serie würde immer schlechter werden!!!

              Ach was reg ich mich auf, is doch eh immer das selbe!
              Mir hat die Folge gefallen! Vor allem dieser Hintermann in dem grauen Raum mit dem Logan interessiert würde mich schon langsam mal interessieren wer das ist!

              Chloes Aktion mit dem Typ in der Bar war richtig klasse! Vor allem als sie nachsetzt wie der Typ aufwacht.
              (Ach ja, für alle die was zum meckern suchen, das ist übrigens auch unrealistisch dass das in so einer Kneipe gar niemand bemerkt!!!)

              Mike Papazian wird nun langsam ganz offen zum Gegner von Karen. Mal sehen wie lange das noch gut geht!

              Eigentlich könnte jetzt wo jack das Tonband hat alles gelaufen sein, aber wir haben ja noch ein par Stunden und ich glaube kaum dass diese Geschichte vor dem Finale gelöst wird! Irgendwas wird da schon noch kommen!
              Vieleicht ist es ja gar nicht das Diktiergerät mit dem Telefonmitschnitt sondern ein baugleiches....

              We will see!
              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

              Kommentar


              • #8
                Eine sauspannende Folge. Die Jack-Flugzeug-Handlung war richtig geil. Hier jagte ein (Mini-)Cliffhanger den nächsten. Dass am Ende der Co-Pilot der Schurke dem Handerson den Beweis gegeben hat ist, war ne gelungene Überraschung.
                Die 24-Macher haben ab und zu aber wirklich kranke Ideen. Lassen den Helden glatt mal ein ganzes Flugzeug entführen.

                Auch Cloe in der Bar war cool. Wie sie jenem Kerl gleich mal eins mit dem Elektorschocker verpasst. Und dazu ihr "CTU Standartmodell 4". Einfach zum Schieflachen. Derartige Aktionen können natürlich nur von Chloe kommen.

                Einziger Wehmutstropfen dieser IMO wirklich tollen Folge ist IMO die Martha-Logan-Handlung. Irgendwie nervt diese doch immer mehr. Wenigstens hat jetzt auch Mike Novick Verdacht gegenüber Logan geschöpft. Trotzdem hoffe ich, dass wir uns ihr Rumgeheule nicht mehr lange anhören müssen. Noch nerviger als Terri am Ende von Staffel 1.

                Der Cliffhanger mit dem Flugzeug-Abschießen ist auch spannend. Erinnert irgendwie an "Flug 93" wo ja es ja auch noch immer Gerüchte gibt, dass Bush das entführte Flugzeug abschießen ließ.

                Alles in allem sagen wir wiederum
                5 Sterne!

                Kommentar


                • #9
                  Tut mir wirklich leid, dass die Privat-CTU von Buchanan und Chloe nur knapp eine Folge überlebt hat.
                  Lustig war, wie Buchanan sich noch extra das Hemd ausgezogen hat, damit jeder glaubt, dass er alleine zu Hause gewesen wäre.
                  Auch herrlich war sein "Haben sie einen Beschschluß?"
                  Natürlich hatte der Typ keinen Beschluß, aber ist natürlich trotzdem reingekommen; es ist ja auch eine Krise und überhaupt befindet man sich in einen rechtsfreien Raum......
                  Als Karen meint, dass man Buchanan wie einen Verdächtigen behandeln würde, kann man das unter diesen Umständen eigentlich nur so auffassen, dass ihm böse Folter droht.
                  Gerade deswegen war es genial, wie souverän Buchanan mit der Sache umgegangen ist:
                  "Mit ihnen rede ich nicht....ich sage gar nichts mehr."
                  Herrlich natürlich auch noch später zu Miles: "Sie haben keine Ahnung womit sie es zu tun haben, sie Arschkriecher."

                  Das wievielte Mal wird nun in der CTU an diesem Tag eigentlich schon verdeckt gegeneinander gearbeitet?
                  Kaum ist Karen einige Stunden in der CTU, schon beginnt sie Extratouren zu fahren.
                  Man sollte nach diesem Tag dringend mal die Räumlichkeiten untersuchen, da kann doch irgendwas nicht mit stimmen. Imo sollte man im Sinne einer vertrauensvollen Zusammenarbeit ernsthaft über einen Umzug nachdenken.

                  Schön war, dass Mike mal klargestellt hat, dass man jemanden nicht unbedingt gleich foltern muß um von ihm Informationen zu bekommen: "Es gibt Fälle in denen Rafinesse und Diplomatie eher zum Ziel führen, als Druck."

                  Der Airmarshal war ziemlich enttäuschend.
                  Und mal wieder wird in der 5. Staffel ein Deutscher erwähnt: Hans Meyer.

                  Großartig war das Gespräch von Martha mit Agent Adams:
                  Martha: "Ich habe den Präsidenten der Vereinigten Staaten Mistkerl gennant, es muß doch ein Gesetz geben, dass das untersagt.....Sie haben nicht viel Persönlichkeit, was Justin?"

                  Logan war ziemlich sauer, als Mike ihn auf den Tablettenwunsch von Martha ansprach und dann wieder dieses lauernde Nachfragen......
                  Und Logan hat sich nun bereits offiziell gegenüber Mike von seiner Frau losgesagt.
                  Mikes Gefühl, dass Martha und der Präsident etwas zu verbergen haben, fand ich auch gut.

                  Generell waren die gemeinsamen Szenen zwischen Logan und Mike sehr stark, gerade weil Logan sich so völlig anders verhält, als in der ersten Hälfte des Tages und konsequent seine Ziele verfolgt.

                  Das Telefongespräch zwischen Martha und Logan war auch sehr gelungen, ich frage mich nur, woher Martha noch den Glauben nimmt, dass Charles ein guter Mensch wäre.
                  Ich fand es sehr tragisch und traurig, wo sie ihn fragt, wieso er nicht zu ihr gekommen wäre und er sich darauf beruft, dass dies gar nicht möglich gewesen wäre.

                  Die Verschwörer mit denen Logan immer wieder telefoniert, entwickeln sich jedoch leider in keine gute Richtung: Anstatt eine gleichberechtigte Zusammenarbeit zu zeigen, gehen die Gespräche viel zu sehr in die Richtung, dass Logan von den Anderen Anweisungen bekommt.
                  Das wirkt irgendwie unpassend; dafür hat man Logan zu stark aufgebaut.

                  Chloe war in dem Hotel mit diesem aufdringlichen Herren wirklich klasse:
                  Typ: "Was machen sie da? Hausaufgaben?"
                  Chloe: "Hausaufgaben, ja!....Lassen sie mich in Ruhe, ich kann jetzt nicht reden!"
                  Und bei Chloe kommt es dann natürlich einfach nur lustig, wenn sie ihn mit einem Elektroschocker außer Gefecht setzt.

                  Jacks ganze Aktion im Flugzeug war insgesamt gesehen ziemlich spannend, auch wenn sie manch Länge hatte.
                  Gemeine Sache, den Helden der Serie einfach mal ein Flugzeug entführen zu lassen, aber bei Jack paßt das schon --> Jack: "Wenn nicht, gibt es Tote!"

                  Dass ausgerechnet der Copilot Hendersons Mann war, war natürlich eine Überraschung.
                  Am Ende steigt nochmal die Spannung durch die Ankündigung des drohenden Abschußes.

                  Fazit:
                  Die Folge bietet eine Vielzahl kleiner Highlights (z.B. Buchanan, Mike oder auch das Telefongespräch von Martha und Logan), fällt insgesamt jedoch gegenüber der letzten Folge etwas ab.
                  Es ist somit eine Folge, die alles hat was "24" ausmacht und sich so 5 Sterne verdient.

                  ** ***

                  Kommentar


                  • #10
                    Eigentlich gar nicht mal schlecht.
                    Die Hanldung rund um Chloe ist recht unterhaltsam. Mit der CTU unterm Arm ab ins nächste Hotel und weiter geht’s. Aber wie. Wird dann gleich mal heftig angebaggert und sie geht mit dem Elektroschocker ran. Rofl. Total schräg, passt aber super zu ihr.

                    Bill macht genauso eine gute Figur. Der Typ wird mir mit jedem Auftritt sympathischer. Wie er mit den Agenten umgeht oder dann später mit Mr. Homeland – ich sags ja, das liegt an der Luft in der CTU. Je länger sie bleiben desto besser.

                    Die Handlung im Flugzeug ist sehr spannend. Das der Air Marshall gegen Jack keine Chance hat ist klar. Aber soo einfach hätte man ihn dann doch nicht außer Gefecht setzen müssen.
                    Wie Jack dann mit Hans Meyer umgeht (nett, wir sind in dieser Staffel überpropotional häufig vertreten) ist dafür doch einigermaßen Kreativ. Das er dann der falsche ist, ist eine gelungene Wendung. So darf Jack mal ein Flugzeug entführen und nimmt noch Kontakt mit dem Piloten auf. Mal was anderes – gefällt mir. VA wenn es spannend ist und ein Cliffhanger den nächsten jagt.

                    Martha war auch nicht schlecht.
                    „I just called the President of the United States a son of a bitch. No reaction?”
                    Der arme Justin. Er macht doch nur seinen Job Bin gespannt wann Mike endlich peilt was los ist. Verdacht hat er ja schon kräftig geschöpft.

                    5 Sterne

                    Kommentar


                    • #11
                      Muhahahahaaaa, ich liebe Chloe, ganz ehrlich. Wie sie da diesen Typen in der Bar gleich zwei Mal mit dem Elektroschocker ausschaltet, nur damit er mal die Fresse hält... herrlich, hat mir wirklich gut gefallen!

                      Jacks Flugzeugentführung war eigentlich recht spannend, kann man nichts dran aussetzen. Sehr interessant auch, wie er Hans Meyer einfach mal so in den Flugzeugbauch manövriert hat, ohne dass es jemand merkte...

                      Die Mini-CTU im Haus von Buchanan wurde zwar leider wieder schnell aufgelöst, aber dennoch mischt er endlich wieder mit. Wobei Karen mit ihrem 2nd in Command sicherlich auch bald Probleme bekommt...

                      Logan und seine Frau werden sicherlich nicht mehr lange zusammen sein - sollte er diese Staffel überleben. Nur schade, dass Aaron nicht mehr erwähnt wurde.

                      5 Sterne

                      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X