Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 6 - 23] 04:00 - 05:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 6 - 23] 04:00 - 05:00

    Während Doyle darauf wartet, Josh gegen die Platine auszutauschen, wird Jack in Gewahrsam genommen, um nicht wieder dazwischen zu funken. Karen Hayes rekrutiert kurzerhand Bill Buchanan, um Jack zu befreien.

    Derweil wartet Daniels ungeduldig darauf, Präsident Suverow endlich gute Neuigkeiten überbringen zu können.

    Und Philip Bauer will natürlich allen einen Strich durch die Rechnung machen.
    So, es geht auf den Schluss zu und wirklich überzeugt bin ich immernoch nicht. Letztes Jahr hatten wir um diese Zeit die Abrechnung mit Jacks Mentor und warteten darauf, dass Logan endlich zu Fall gebracht wird. Dieses Mal kündigt sich ein Showdown zwischen Vater und Sohn an (diese Blicke übers Meer waren irgendwie cool ) und ich geh mal davon aus, dass Jack im gleichen Zug auch noch seine Rechnung mit Cheng begleichen wird. Warum sonst sollten die Autoren den Chinesen auf die Plattform gebracht haben...

    Um Doyle tuts mir irgendwie leid. Er wurde zwar recht negativ eingeführt, hat sich aber im Laufe der Stunden stark zum Positiven entwickelt. Erfreulicherweise ist er nicht tot, aber es würde mich wundern, wenn er in Zukunft nochmal eine größere Rolle spielen wird. Immerhin ist er voraussichtlich mindestens zur Hälfte blind. Ich fand es aber von vorneherein etwas arg riskant, Doyle da ganz alleine mit Josh hinzuschicken. War ja abzusehen, dass er keine Chance gegen Philips Männer haben würde.

    Schön, dass Bill wieder mitmischen durfte. Die Konsequenzen versprechen aber schwerwiegend zu werden. Daniels macht nicht den Eindruck, als wolle er gegenüber Karen Milde walten lassen. Seine kleine Ansprache auf dem Stuhl des Präsidenten war zwar ganz nett, aber klang irgendwie nach Standard.

    Nu ja, Jack hat mal wieder alle gewarnt, niemand wollte hören und er hatte trotzdem recht. Da ein alter Freund ihn aber rausgehauen hat, kann er vielleicht noch alles zum Guten wenden... Klingt bekannt? Ist es ja auch.

    Bleibt noch einzig die Frage: Was ist eigentlich mit Chloe los? Es war ja toll, dass mal endlich jemand müde wird. Aber nun scheints wohl doch was anderes zu sein.

    4****, weil ich gut gelaunt bin
    1
    ****** eine der besten 24 Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    66.67%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    33.33%
    1
    * eine der schlechtesten 24 Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

  • #2
    Also ich bin enttäuscht. Irgendwie wars einfach nicht spannend genug, weil so ein bisschen an den Haaren herbeigezogen.

    Um Doyle tuts mir irgendwie leid. Er wurde zwar recht negativ eingeführt, hat sich aber im Laufe der Stunden stark zum Positiven entwickelt.
    Seh ich auch so. Ich fand schon dass er fast ein kleiner Mini-Jack-Bauer war

    Bleibt noch einzig die Frage: Was ist eigentlich mit Chloe los? Es war ja toll, dass mal endlich jemand müde wird. Aber nun scheints wohl doch was anderes zu sein.
    Du hast aber schon gesehen, dass diese Woche das komplette Finale gesendet wurde. Also auch Episode 24...
    Deswegen kann ich hier auch nicht mehr sagen, weil ich beide Folgen hintereinander geschaut hab.
    Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
    Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

    Kommentar


    • #3
      Wie oft hatten wir das schon? Jack warnt alle. Niemand will hören. Jack muss einen auf Alleingang machen. Kommt in jeder Staffel 24 vor. In Staffel 6 gab es sogar schon mehrmals "Bauer gegen den Rest der Welt". Lustig finde ich Jacks Frage was man ihm vorwirft als er verhaftet wird. Daraufhin heißt es "nichts". Hat man etwa schon vergessen, dass Jacks Aktion es war die die Krise überhaupt erst hervorgebracht hat und dass er bis zum Angriff der Chinesen im Arrest saß? Das Gedächtnis der CTU-Mitarbeiter (oder der Autoren) war auch schon mal besser.

      Lustig ist auch, dass die Polizei jetzt schon Hausdurchsuchungen bei Bill durchführt. Der Kerl wurde gerade erst suspendiert. So ein Verfahren dauert normalerweise WOCHEN. Bei 24 stehen jedoch noch in der selben Nacht die "Kiberer" vor der Tür.

      Dass die Austausch-Aktion schief läuft war ja sowas von klar. Trotzdem tut mir Doyle leid. War er anfangs der totale Ungustl hat sich "Der kleine Lord" doch zum Besseren gewandelt. Hätte ihn in Staffel 7 gerne nochmals gesehen.

      Der Cliffhanger mit Chloes Zusammenbruch ist wohl die unspektakulärste Finale-Einleitung von 24 überhaupt. Wenn ich da an den Nina-Cliffhanger in Staffel 1 denke, könnt ich weinen.

      3 Sterne (weil wirklich ALLES schon mal da war)!

      Kommentar


      • #4
        Wetten dass Chloe schwanger ist? Das würde erklären, warum sie nach so einer Nacht umkippt. Wirklich was spektakuläres kann es ja ansonsten nicht sein, ist ja nur noch ne Stunde übrig.

        Und irgendwann nervt es ehrlich gesagt, dass Jack IMMER Recht hat und nie jemand auf ihn hört und er deswegen ständig Alleingänge machen muss. Und für die Dinge, die er tut (also sich gegen Befehle zu wenden etc.) muss er sich dann auch nicht verantworten - wenn man mal die Inhaftierung bei den Chinesen absieht. Nun ja, es läuft jetzt natürlich auf einen wahrscheinlich actionreichen Showdown auf der Ölplattform hinaus, bei dem Jack sich an seinem Vater und an seinem chinesischen Peiniger rächen darf. Der Blick über das Wasser "zwischen" den beiden Bauers war ja schonmal sehr nett und vielsagend.

        Dass der Austausch von Josh gegen die Komponenten schief laufen musste, war ja klar. Ist aber auch ein bisschen sehr doof gewesen, nur einen Agenten mitzuschicken. Und dass der Vizepräsident jetzt auch noch sich darüber Gedanken macht, dass der Stuhl des Präsidenten doch nicht so erstrebenswert ist, glaub ich ehrlich gesagt nicht wirklich. Und selbst wenn er zweifelt: Nach einer Nacht gut durchgeschlafen hat er das sicher wieder vergessen...

        Auch von mir gerade mal 3 Sterne für eine sehr routinierte Folge.

        Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
        "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

        Kommentar

        Lädt...
        X