Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 7 - 11] 18:00 - 19:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 7 - 11] 18:00 - 19:00

    Jack will Ryan Burnett zum Reden bringen und macht sich auf ins Weiße Haus. Dort erfährt die Präsidentin, dass man Juma bisher noch nicht gefunden habe. Renee verfolgt derweil eine Spur aus dem Krankenhaus und stößt so ihrerseits auf Informationen zu dem nächsten Plan.
    QUELLE

    So in dieser Woche gab es gleich ein Doppelpack und ich mich muss sagen: Geile Sache!

    Ich habe eigentlich recht wenig an der Episode auszusetzen.

    Das White House ist das Ziel und das war schon so offensichtlich in 7.10. Aber die Storyline gefällt mir. Tony Todd als Juma spielt hervorragend.

    Ansonsten fand ich die unterschiedlichen Storylines gut inneinander verzahnt. Nur Jacks Alleingang (wieder einmal!) wirkte auf mich etwas konstruiert, aber er passte dennoch ganz gut in die Story.

    Ansonsten wird die Storyline konsequent fortgeführt und bietet auf jeden Fall Potential für die weiteren Episoden von Season 7.

    Ich finde, dass die Autoren auf dem richtigen Weg sind. Ich bin froh, dass man Dubaku jetzt endgültig gekillt hat. Nur die Sache mit seinem Sohn war irgendwie verschwendet.

    Aber alles in allem eine hervorragende Episode die Lust auf mehr macht. So muss 24 sein.

    EDIT an die Mods: Sorry mir ist im Episodentitel ein Fehler unterlaufen. Es muss Day 7 - 11 heißen und nicht 10. Das kommt davon wenn man copy paste macht. Kann das bitte jemand ändern? Ich weiß nicht wie.

    EDIT 2: Thanks
    1
    ****** eine der besten 24-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    40.00%
    2
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    40.00%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24-Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
    Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

  • #2
    Ja, die Episode ist wirklich gar nicht mal so schlecht.
    Jack darf auch mal wieder ein wenig foltern, die Präsidentin kommt auch langsam auf den selben politischen Kurs und der Senator der gegen Folter ist erscheint wenig Sympatisch.
    So ist das halt bei "24".
    Irgendwie finde ich das ja schon ganz witzig.
    Was mich dann doch etwas wundert ist, das Juma persönlich in die USA kommt um da ein wenig Terror zu machen.
    Auch wenn ihn kein Land aufnimmt, hätte er wohl eine realistischere Chance zu überleben wenn er unentdeckt in ein afrikanisches Nachbarland flieht.

    Kommentar


    • #3
      Sehr gelungene Folge.
      Ich fand den Folterteil dieses Mal sogar recht interessant. Zwar ist Jack mit seinem Hardlinerkurs mal wieder offenkundig im Recht und man hätte ihn wohl lieber erst ein paar Minuten später gestoppt. Aber gleichzeitig wird ungewohnt deutlich gesagt, dass sein Verhalten trotz allem falsch ist. Nun gut, der Senator muss mal wieder extrem arrogant daherkommen und einen kleinen Feldzug gegen Jack persönlich führen. Das konnten sich die Macher dann wohl doch nicht verkneifen.
      Auf jeden Fall bietet die Sache dieses Mal deutlich mehr Graustufen *Daumenhoch*
      "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
      "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
      "Life... you can't make this crap up."

      Kommentar


      • #4
        Gute Folge, nicht mehr und auch nicht weniger. Dubaku wird nun vollends um die Ecke gebracht, was schon in der vorhergehenden Folge abzusehen war. Und Juma hält sich überraschenderweise schon in Washington D.C. auf. Übrigens wurde die Rolle hervorragend von Tony Todd gespielt.

        Jack darf hier mal wieder Foltern, und Chloe fliegt auf, den Namen des Stabschefs unseres Herrn Chefanklägers gegen Jack gelöscht zu haben. Und Chloe II erweist sich in EDV Sachen ebenso gut wie unsere echte Chloe.

        Was muss man hier sehen? Präsidentin Taylor lenkt im Bezug auf Folter ein? Jedenfalls wird der Senator hier ziemlich negativ dargestellt. Typische 24 Propaganda halt...

        Das Anschlagsziel ist also das Weiße Haus. Übrigens Respekt an Agent Walker für ihr mutigen aber schon ein wenig zu riskanten Einsatz.

        4 Sterne...
        R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
        ***
        "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Das war's für Dubako. Hatten wir ja schon oft bei "24", dass gegen Mitte der erste Schurke aufgehalten wird, damit dieser dann vom Oberschurken liqudiert wird, der fortan das Ruder übernimmt (etwa Gaines und Drazon bei Staffel 1). Wobei die Tatsache, dass Juma in den USA ist um selbst einen terroristischen Anschlag zu leiten IMO einfach nur unrealistisch und lächerlich ist.

          Der Rest der Folge ist dann wieder großteils "Jack auf Alleingang mit Chloes Hilfe". Hatten wir bisher ja nur gefühlte 1000 mal bei "24". Die Moral in Sachen Folter ist auch wieder klar: Die Foltergegner sind blauäugig, foltern muss in Extremsituationen sein. Nach kurzer Skepsis ist ja mittlerweile sogar die Präsidentin auf Pro-Folter-Kurs.

          Am Ende wird's dann mit Renees Ermittlungen und dem Herausfinden, dass das Weiße Haus selbst Ziel des Anschlags ist wieder etwas spannender. Zu mehr als
          3 Sternen reichts aber dennoch nicht!

          Kommentar


          • #6
            so, bevor heute Abend die nächsten 2 Folgen im TV laufen, möchte ich noch schnell was über die 2 Folgen von letzter Woche schreiben


            War mal wieder richtig spannend =) Chloe ist echt immer in Anblick wert Wie sie immer hinterm bildschirm sitzt und eine Gesichtausdruck und Mimik hat, einfach genial =) Dann löscht sie einfach mal Ryan von der Liste, aber Jenis checkt dies leider viel zu schnell...

            schade, dass Jack noch vorher aufgehalten wurde, bevor Ryan auspacken konnte. Wieso konnten die Leute vom weißen Haus nicht einfach ein paar minuten länger warten, bis sie die Tür sprengten… dann hätte jack seine info gehabt…
            und dann wird Chloe auch noch abgeführt *heul* Aber verzieht diesmal kaum eine Miene *g*

            Renee, war in dieser folge fast der/die richtige Ersatz für Jack im Außendienst. Anfangs mochte ich sie gar nicht, doch jetzt hab ich mich so langsam an sie gewöhnt und bis auf ein paar Situationen mag ich sie mittlerweile richtig =)
            allein schon die aktion, wie sie juma verfolgte und dann auch noch auf das Boot sprang, das war echt mutig. Ich hab schon schwarz gesehen, als sie handy, waffe etc. bei dem sprung verlor. Dann hat sie sich auch noch ins innere des schiffes gewagt und einen blick auf die pläne werfen können. auch die flucht vom boot, war sehr spannend gemacht...

            dass dubaku, dann noch ermordet wurde, fand ich gar nicht mehr so interssant. Aber wenigstens ist die geschichte um ihn dann endgültig abgeschlossen *g*

            im ganzen wieder ne tolle Folge *g*
            Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
            Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
            Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
            was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

            Kommentar


            • #7
              ... ich weiß nicht ob ich hier richtig bin ...

              aber mir brennt was unter den Nägeln. Ich bin ein absoluter 24-Fan und durch einen blöden Zufall habe ich die beiden letzten Folgen 11 und 12 letzten Dienstag nicht gesehen!! Das ärgert mich tierisch und ich versuche schon die ganze Woche irgendwie bzw. irgendwo diese beiden Folgen her zu bekommen, ist bis dato fehlgeschlagen. Kann mir evtl. jemand von euch weiterhelfen??? Heute kommen bereits die beiden nächsten Folgen und ich hab die letzten noch nicht gesehen - das geht doch gar nicht!!!

              Warte dringend auf Nachrichten von euch!!!

              der Nordmann

              Kommentar


              • #8
                24...Jede Sekunde Zählt - Kiefer Sutherland

                Auf der Seite findet man detailierte Inhaltsbeschreibungen. Damit dürften die weiteren Folgen kein Problem sein.

                Kommentar


                • #9
                  Och jo, das wurde ja wieder recht spannend, obwohl es ja schon absolut klar war, welches Ziel denn angegriffen werden würde. Dass Juma extra in die USA gereist ist, um diesen Anschlag selbst zu verüben, ist doch sehr unglaubwürdig, vor allem wenn man bedenkt, dass das ja eigentlich nur der Backup Plan sein soll Jacks Alleingänge kennen wir ja alle schon zu genüge, dass er aber diesmal aufgehalten wird und wirklich deutliche Worte gegen das Foltern gesprochen werden (auch wenn es hier bitter nötig gewesen wäre, dass Jack das durchzieht) ist neu und gefällt mir. Wobei am Ende der Staffel der Giftzwerg von Senator wahrscheinlich die Sichtweise von Jack annehmen wird, garantiert

                  Geb mal großzügig 4 Sterne

                  Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                  "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X