Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 7 - 20] 3:00 - 4:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 7 - 20] 3:00 - 4:00

    Tony kann fliehen, bevor Jack ihn enttarnt. Er beschafft sich den Kanister mit der Biowaffe und beschließt, einen weiteren Anschlag durchzuführen. Seine Auftraggeber stimmen schließlich zu.

    Jack bekommt von Jonas Hodges Informationen über die Verschwörung. Dafür kommt Hodges in ein Zeugenschutzprogramm. Um seine Familie zu schützen wird er offiziell für tot erklärt. Olivia Tayler hat damit ein großes Problem und ergreift eigene Maßnahmen.

    Um die Suche nach Tony und seiner Partnerin zu beschleunigen werden die alten CTU-Server aus dem Lager geholt. Jack holt Chloe als Expertin zurück ins FBI.

    Zum Ende der Stunde beginnt Tony, seinen Plan in die Tat umzusetzen...
    Wieder eine gelungene Folge. Insgesamt geht es wieder etwas ruhiger zu. Die Erklärung, weshalb es nochmal fünf Stunden weitergeht, fand ich recht gut. Die Spontanaktion wirkt an dieser Stelle plausibel.

    Wir haben wieder ein bisschen was über die Verschwörung erfahren, wobei diese "Enthüllungen" nicht unbedingt spektakulär waren. Insgeheim hatte ich doch gehofft, dass der Bogen zu den Auftraggebern von Nina aus den ersten Staffeln nochmal geschlagen würden. Naja, bisher wissen wir noch nicht, wer/was Tonys neue Freundin antreibt. Die hat diese Gruppe ja scheinbar erst zusammengebracht. Dass Tony und sie ein Paar sind, war für meinen Geschmack dann doch etwas zu klischeebeladen. Zum einen ist das immer so, zum anderen soll Michelles Tod doch auch einer der Beweggründe Tonys sein...

    Im Weißen Haus ist immernoch alles beim Alten. Olivia nervt weiterhin. Allerdings greift sie jetzt zu drastischen Maßnahmen und ich hoffe mal, dass sie bald enttarnt wird.

    Gute 4****
    1
    ****** eine der besten 24-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    100.00%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24-Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

  • #2
    Ach Ninas Auftraggeber haben die Autoren doch schon vor langer Zeit wieder vergessen. 24 wird nichts staffelübergreifendes mehr hinbekommen. Dazu brauchts schon begeisterte Autoren.

    Btw. ich sag hier schonmal vorraus, dass Tony einen weiteren heel face turn hinlegen wird. So wie er dazu gedrängt ha, den nächsten Terroranschlag heute noch durchzuführen, will er an die Köpfe der Organisation ran und er opfert dafür halt auch ein paar Unschuldige. "for the greater good" eben.
    Ich dachte mir schon, dass sich Tony letztendlich als "guter" herausstellen würde als er Larry erstickt hat und diese Folge hat mich darin nur bestätigt.
    Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
    "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
    "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

    Kommentar


    • #3
      Ich frage mich, ob es überhaupt ein richtiges Ende für diese Staffel geben wird. Die Zeit scheint mir zu kurz dafür zu sein. Die Gefahr mit dem Container wird wohl noch beseitigt werden, aber für viel mehr wird kaum noch Zeit bleiben. Vielleicht wird diese Staffel ja eine Doppelstaffel mit der 8ten zusammen. Wenn die achte praktisch direkt anschließend stattfindet könnte Jack sogar noch lange genug leben und am Ende der 8ten dann auch wirklich sterben.

      Kommentar


      • #4
        Ganz nette Episode.
        Chloe ist zurück und baut die CTU Server wieder auf.
        Irgendwer muss ja auch mal die Bevölkerung mal wieder etwas Überwachen.
        Ansonsten wird Hodges den Tag wohl kaum überleben und Olivia dürfte ihre Position als Stabschefin demnächst wohl auch verlieren.

        Kommentar


        • #5
          Jack bedauert es, sich in Tony getäuscht zu haben. Aber mal ehrlich: Diese Dreistigkeit von Tony hätten wir ihn wirklich nicht zugetraut. Komisch auch, dass er mit dieser Tussi zusammen ist. Mittlerweile kommt Tony wie der typische Klischeebösewicht daher. Wenigstens hat man auch schon den "passenden" Sündenbock (einen Moslem) für seinen Anschlag gefunden. Allerdings macht sein ganzes Handeln für mich immer noch nicht richtig Sinn.

          Überraschung Hoges überlebt also und soll ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden. Und Nerv-Olivia treibt schon wieder ein falsches Spiel.
          CTU-Light

          Hoffentlich holen sie, neben den Servern, auch die Telefonanlage aus dem Keller, damit wir das typische Klingeln wieder hören.

          Übrigens netter Gag von Janis. Und auch die echte Chloe ist wieder am Zuge. Ich verstehe nur nicht, warum man sie nicht über Jacks gesundheitlichen Zustand aufklärt.

          4 Sterne...
          Zuletzt geändert von Astrofan80; 04.11.2009, 01:55.
          R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
          ***
          "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

          Kommentar


          • #6
            Tony scheint sich ne Terroristen-Braut geangelt zu haben. Naja, hübsch ist sie ja, und er kann Michelle (sofern sie seine Motive ist) ja trotzdem noch lieben.

            Ansonsten solide Handlungs-Fortführung. Jacks Sympthome werden wieder ärger (wenigstens haben sich die Autoren noch an den Namen Palmer erinnern können ). Chloe darf beim FBI ein paar CTU-Rechner installieren (nett Morris erneut wiederzusehen). Und Oliva nervt wie e und je (klar, will sie Hodges als Mörder ihres Bruders tot und nicht im Zeugenschutzprogramm sehen, ihre ständigen Intrigenen werden aber - trotz des Aaron-Pierce-Bonus - immer langweiliger und nerviger, da war Sherriy Palmer weitaus interessanter).

            4 Sterne (nett anzusehen war's)!

            Kommentar


            • #7
              Ja, nachdem Tony die anderen so gedrängt hat, dass noch heute eine Aktion gestartet werden soll (und da wir 24 ja kennen *g*) kann ich mir gut vorstellen, dass es nur ein weiterer Aspekt seiner verdeckten Operation ist. Aber dass er dafür unbedingt über dermaßen viele Leichen gehen muss ist schon recht heftig, das sollte ihm im Prinzip keiner verzeihen. Vor allem Jack wird es nicht entschuldigen, dass Tony ihn nicht eingeweiht hat. Oder es ist ein Red Herring

              Etwas seltsam finde ich, dass Jack Chloe nichts von seiner Infektion erzählt, sie wird es doch eh bald erfahren (sehr gut hat mir da die Szene gefallen, als er den Namen Palmer zweimal erwähnte... es geht ihm immer schlechter, auch die vielen Injektionen können ihm da nicht mehr helfen...)

              Der Handlungsstrang im Weißen Haus ist leider sehr klischeehaft und ich bin überzeugt, dass die Präsidententochter heimlich gehofft hat, dass Aaron sich anbieten würde, Hodges zu töten. Na ja, macht nichts, sie hat ja noch andere Helferlein (ob sie mit ihm ebenfalls im Bett war? *g*)

              4 Sterne

              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

              Kommentar

              Lädt...
              X