Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 7 - 13] 20:00 - 21:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 7 - 13] 20:00 - 21:00

    Der brutale Terrorist Juma ist mit seinen Männern in das Weiße Haus eingedrungen und hat Präsidentin Allison Taylor und ihre Tochter Olivia als Geiseln genommen. Er droht alle Geiseln zu erschießen, wenn Taylor sich weigert live eine Ansprache zu verlesen.
    ---
    1
    ****** eine der besten 24- Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    40.00%
    2
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    20.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    40.00%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24- Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

  • #2
    Wieder eine überaus spannende Folge mit zahlreichen Wendungen. Die Geiselnahme der Präsidentin wird ja dann relativ schnell abgewickelt (innerhalb von 10 Minuten ) und läuft dann auch wieder nach Schema F ab. Davor muss ja noch eine Geisel dran glauben. Leider kommt dann Bill ums Leben, als er sich heldenhaft opfert und die Explosion im Schutzraum auslöst. Jack kommt ja dann anschließend kaum über den Tod von Bill hinweg. Aber warum zum Geier existieren überhaupt Methanbehälter im Schutzraum?

    Danach kommt es zur Versöhnung zwischen der Präsidententochter und der Präsidentin und wir erfahren, dass die Tochter nicht sehr gut auf den Präsidentenberater zu sprechen ist und sogar einen Verdacht gegen ihn äußert. damit ist ja dann wohl der kleine Privatkrieg zwischen den beiden eröffnet.

    Was ist sonst noch so geschehen? Renee wird von Agent Moss suspendiert, da sie ihn mal wieder umgeht und Jack darf endlich Burnett weiter verhören, der einen heiden Schiss vor ihn hat. Leider kommt dann dieser Killer Jack in die Quere und Jack ist wieder auf der Flucht, weil er ihn den Mord an Burnett angehängt hat. Der Mord an dem Zeugen war aber schon sehr raffiniert. Im Nachhinein ist es aber etwas unlogisch, welchen Nutzen Jack gehabt hätte, den Kronzeugen überhaupt zu ermorden. Das FBI ist hier wohl nicht in der Lage, eins und eins zusammenzuzählen.

    5 Sterne...
    Zuletzt geändert von Astrofan80; 14.10.2009, 01:14.
    R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
    ***
    "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      Die Geiselnahme wird wie vermutet ziemlich schnell beendet. Damit ist Juma tot und wir können sich John Voight annehmen, der natürlich heute auch noch nen Terror-Anschlag plant *prust* - langsam aber sicher werden diese Mini-Handlungsbögen peinlich.

      Bill Buchanans Tod wurde sehr dramatisch in Szene gesetzt. Wobei mir persönlich ein sinnloser Redshirt-Tod (man hätte ja ihn anstelle der unbekannten Geisel nehmen können) lieber gewesen wäre als dieses Helden-Dings. Die Silent-Clock für ihn Mitte der Folge ist allerdings sehr schön und soweit ich mich erinnern kann etwas Neues bei "24".

      Die Spitals-Handlung war dann wieder Schema F. Wie kann das FBI nur glauben, dass Jack der Mörder ist. Konstruierter gehts wohl kaum noch. Und schon wieder muss Bauer auf eigene Faust die Welt retten (laaaaaaangweilig). Die Kehlen-Durchschneide-Szene war aber ziemlich blutig und erinnerte in seiner Intensität an vergleichbare Szenen bei "Apocalypto" und "Braveheart".

      Der Zickenkrieg zwischen der Präsidentin-Tochter und dem Berater der Präsidentin dauert hoffentlich auch nicht allzu lange.

      4 Sterne (weil der Geiselnahme-Teil ganz gut war)!

      Kommentar


      • #4
        oh ja, Bill's Tod hat Jack ganz schön mitgenommen… Schön dass Renee endlich mal sehen konnte, dass auch Jack Gefühle hat u. diese auch zeigen kann… btw was ist eine Silent-Clock? Die laut HanSolo nach Bill's Tod eingeblendet wurde? Mir ist nix aufgefallen...
        .
        Die Versöhnung von Olivia u. der Präsidentin fand ich bescheuert, allein schon weil ich Olivia gar nicht mag. Weis nicht warum, aber irgendwie führt die was im Schilde, dass hab ich im Gefühl *g*
        .
        Dass Jack nun auf der Flucht ist u. ihm der Mord angehängt wird. dass fand ich sooo fies^^ ne ehrlich, dass hat mich richtig genervt…

        Zitat von HanSolo
        Die Kehlen-Durchschneide-Szene war aber ziemlich blutig und erinnerte in seiner Intensität an vergleichbare Szenen bei "Apocalypto" und "Braveheart".
        Welche Szenen meinst du?
        Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
        Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
        Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
        was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Sandy88 Beitrag anzeigen
          btw was ist eine Silent-Clock? Die laut HanSolo nach Bill's Tod eingeblendet wurde? Mir ist nix aufgefallen...?
          Du kennst ja wohl die üblichen Zeiteinblendungen um die angebliche Echtzeit darzustellen bei 24 oder?

          Normalerweise piepen die immer im Sekundentakt. Das wird allerdings gerne geändert wenn ein wichtiger guter Charakter stirbt. Da wird das piepen weggelassen und nur still die Zeit angezeigt. So geschehen bei den Toden von Teri Bauer, George Mason, Ryan Chappelle, Edgar Stiles und jetzt der von Bill.

          Allerdings wurde sie auch zu anderen traurigen Zwecken eingesetzt oder um einen in die irre zu führen.

          - Am Ende von Tag/Staffel 2 deutete sie an das David Palmer bei dem Anschlag umkam, was aber nicht stimmte

          - Am Ende von Tag/Staffel 6 als Jack sich von Audrey Raines verabschiedete

          - Am Ende von Redemption als Jack aus Sangala geflogen wird

          - In Tag/Staffel 7 als Reneé lebendig begraben wird um ihren möglichen Tod anzudeuten
          Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Sandy88 Beitrag anzeigen
            Welche Szenen meinst du?
            Bei Braveheart die Szene in der Wollace Murrons Mörder die Kehle durchschneidet.
            Bei Apocalypto die Szene in der dem Vater von Pranke des Jaguar die Kehle durchgeschnitten wird.

            Kommentar


            • #7
              sorry, aber ich weis immer noch nicht welche du meinst *g*
              steh grad glaub etwas auf'm Schlauch...
              Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
              Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
              Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
              was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

              Kommentar


              • #8
                Ach Gottchen war die Sache mit dem Hereinlegen von Jack und dass das FBI ihn jetzt für einen Mörder hält konstruiert. Musste das sein, dass er jetzt wieder in den Alleingang-Modus schalten muss und alle hinter ihm her sind? 0815. Genau wie die sich ankündigten Probleme zwischen Töchterchen und Berater.

                Die Geiselbefreiung wurde mir etwas zu schnell abgehakt und es ist sehr sehr schade um Bill Buchanan. Der war immer ein Ruhepol für Jack und die ganze Serie. Ich denke, Jack wird sich jetzt wieder mit Tony zusammen tun, immerhin sind beide auf der Flucht.

                3 Sterne

                Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                Kommentar

                Lädt...
                X