Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 7 - 21] 04:00 - 05:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 7 - 21] 04:00 - 05:00

    Ex-Agent Tony Almeida hat Jack Bauer betrogen und eine gefährliche Biowaffe in seine Gewalt gebracht. Das Attentat wollen seine Auftraggeber dem unschuldigen Jibraan Al-Zarian in die Schuhe schieben. Bauer, der selbst mit den Killer-Prionen infiziert wurde, hat die alten CTU-Computer reaktiviert und findet mit Computerexpertin Chloe O'Brian Hinweise auf einen möglichen Attentäter: Al-Zarian...
    Quelle

    ---
    1
    ****** eine der besten 24- Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    66.67%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    33.33%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten 24- Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

  • #2
    4 Stunden vor Schluss wird wieder etwas mehr Spannung aufgebaut, als Tony zur Tat schreitet und Jibraan zwingt, ein obligatorisches Bekennervideo aufzuzeichnen. Allerdings entdeckt Chloe die Manipulation mit den Zeitstempeln der manipulierten Dateien, so dass es auch dem FBI langsam dämmert, dass unser "Sündenbock" tatsächlich unschuldig ist. Und irgendwie hege ich den Verdacht, dass Jack ziemlich große Vorurteile gegenüber Moslems hat, so wie er den Imam ran nimmt. Halt ein typisches Holzhammer-Stilmittel der 24-Autoren...

    Komischerweise bekommt erst jetzt Chloe mit, dass mit Jack irgendetwas nicht stimmt und sie nachfragt. Das emotionale Gespräch der Beiden hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen. Sicherlich kann man das Verhältnis zwischen Jack und Chloe wie das von Geschwistern vergleichen.

    Wie blöd muss Olivia eigentlich sein, um den Mord von Hodges in Auftrag zu geben und vorher eine Andeutung gegenüber Agent Pierce zu machen, so dass er jetzt einen stillen Verdacht hegt. Na wenigstens macht sie kurz vorher noch einen Rückzug. Aber zu spät, Hodges kommt durch eine Autobombe ums Leben. Allerdings frage ich mich, wie es gelingen konnte, die Bombe in der kurzen Zeit (15 Minuten) zu platzieren. Tja, dumm gelaufen für Olivia...

    4 Sterne...
    R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
    ***
    "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      Ja, dieser Auftragsmord ist ne' Wucht. Nicht nur, dass man sich fragen muss, woher Olivia eigentlich das Geld nimmt (hat der Stabschef ein geheimes Sonderkonto für politische Attentate?), der Zeitrahmen ist wirklich absurd kurz. Schade, irgendwie erwischt es diese Staffel alle Sympathiträger, von Senator Mayer, zu Agent Moss zu Jonas Hodges (als Sympathieträger im Reich der schurkischen Gegenspieler).
      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
        Nicht nur, dass man sich fragen muss, woher Olivia eigentlich das Geld nimmt (hat der Stabschef ein geheimes Sonderkonto für politische Attentate?), der Zeitrahmen ist wirklich absurd kurz.
        Nicht nur das. In der nächsten Folge kommt heraus das der ehemalige Stabschef der Präsidentin ein...


        Spoiler
        ...geheimes Aufzeichnungsgerät in seinem Büro hat, damit Agent Pierce in der letzten Folge auch ja Beweise für den Auftragsmord vorbringen kann.


        Schade, irgendwie erwischt es diese Staffel alle Sympathiträger, von Senator Mayer, zu Agent Moss zu Jonas Hodges (als Sympathieträger im Reich der schurkischen Gegenspieler).
        Besonders geärgert habe ich mich wegen dem Tod von Larry. Auch finde ich es immer noch unglaubwürdig, wie Tony handelt.
        R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
        ***
        "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Die Tony-Handlung rund um Jovran fand ich sehr spannend. Echt hart, wie mein Lieblingscharakter der ersten 5 Staffeln einen Unschuldigen zwingt sich als Terrorist auszugeben (zumal dieser Moslem echt sympathisch wirkt). Schön, dass 24 mal nicht nur (wie meist in der Serie) Schurken-Islamisten aufweist. Wobei die "Terror-Gruppe" rund um Tony schon komisch handelt. Da versucht man Dubako und Hodges aufzuhalten und gleichzeitig schafft man sich seinen "eigenen" Terroristen. Da hätten sie doch gleich Dubako walten lassen können (glaub kaum, dass niemand dort wusste, dass Tony die Ex-CTU eingeschalten hat um ihn aufzuhalten).

          GROSSER Minuspunkt ist die Handlung rund um Olivia. 8 Minuten um eine Autobombe zu legen und einen der wichtigsten Männer in den USA zu töten ist einfach VIIIIEL zu wenig und schlussendlich Bockmist. Das Echtzeitfeeling bei 24 ist ja seit Staffel 2 mehr oder weniger dahin. Aber das ist ziemlich die Krönung .

          Alles in allem 4 Sterne (mit Hirnausschalten ist's unterhaltsam)!

          Kommentar


          • #6
            Na ja, mein Hirn hab ich bei 24 eigentlich schon lange in den Schlaf geschickt, nur manchmal registriert es die größten Ungereimtheiten und bekommt einen Alptraum *g* Schade dass Hodges tot ist, der hatte einen ziemlich charismatischen Bösewicht ausgemacht - wenn er denn in der Staffel wirklich genutzt worden wäre und nicht nur für ein paar Folgen Middlemanagent gespielt hätte.

            Olivia verhält sich nicht wirklich besonders intelligent. Vor allem würde ich nicht im Weißen Haus und an einem Handy über einen Anschlag reden Jetzt frage ich mich natürlich, ob ihr persönlicher Killer übereifrig war oder noch jemand anders die Hand im Spiel hatte. Ist doch recht offensichtlich, wie sie in die "schuldige" Ecke gedrängt werden soll und dass Aaron Verdacht schöpft...

            Den Imam finde ich übrigens recht sympathisch und finde es fast schon rührend, wie sehr er sich um Jack und sein Seelenheil sorgt Schön, dass 24 mal ein bisschen vom Klischee in der Hinsicht abweicht.

            3 Sterne

            Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
            "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

            Kommentar

            Lädt...
            X