Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 8 - 13] 04:00 - 05:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 8 - 13] 04:00 - 05:00

    US-Erstaustrahlung: 22.03.2010

    Regie: Milan Cheylov
    Drehbuch: Brannon Braga & Manny Coto

    Inhalt:

    Die NSA schickt ein Aufräumteam, das die CTU wieder gefechtsbereit machen soll. Die Pläne des Teamleiters kollidieren dabei mit den Vorstellungen von Chloe. Inzwischen ist Jack weiterhin auf der Jagd nach den nuklearen Brennstäben und Dana sucht nach einer endgültigen Lösung für ihr Problem mit Bewährungshelfer Prady.

    Um meine Gedanken am Ende der Folge in einem Wort zusammenzufassen: BULLSHIT!

    Dass die Schreiber bei 24 keine Ahnung haben, wie sich die Staffel letztendlich entwickelt wird, war zwar schon immer so (8 Folgen Vorausplanung, Maximum), aber das man hier dem Anschein nach nicht mal mehr eine einzige Folge vorausplanen kann, geht wirklich zu weit. Wenn Dana wirklich ein eiskalter, oberwichtiger Maulwurf ist, warum hat sie Samir nicht einfach gesagt, er gebe da einen nervigen kleinen Ex-Bekannten, der mal schnell beseitigt werden müsse? Das wäre ja wohl reine Routine gewesen. Und wieso wollte sie in der letzten Folge noch alles gestehen, wenn die Aufrechterhaltung ihres Covers - und sei es nur für Stunden- so wichtig ist?

    Weder Chloes Kapriolen mit der "so-und-so-line" noch der voraussehbare Tod von "Milch-Bubbi", dem ich keine Sekunde abgenommen habe, ein Bundesagent zu sein, machen die Folge auch nur einen Deut besser.

    Knappe 2 Sterne, weil diese Folge mithilft, nicht mehr traurig über die Absetzung der Serie zu sein.

    **
    1
    ****** eine der besten 24-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.50%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    50.00%
    4
    * eine der schlechtesten 24-Folgen aller Zeiten!!
    37.50%
    3
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

  • #2
    Wow eine Verräterin in CTU, wie originell. Ich mein wirklich?! Die wievielte ist das jetzt schon? Dritte oder vierte?

    Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
    "so-und-so-line"
    Ahja die Mac Guffin Line. Was ein Schwachsinn. Alle ihre Geräte sind gebrutzelt, weil sie sie nicht rechtzeitig runterfahren konnten, aber wenn man sich an irgend sone komische line klemmt ist schon alles wieder in Ordnung.
    Und Cloe läuft Gefahr elektrisiert zu werden weil sie an ner Tastatur sitzt? Ja ne is klar.
    Zuletzt geändert von Slowking; 30.03.2010, 10:23.
    Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
    "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
    "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

    Kommentar


    • #3
      Das war ja mal gar nix...
      Die Teile der Story, welche sich nicht schon von vornerein vorhersehn ließen, waren sowas von unglaubwürdig, dass nicht mal 24 damit durchkommt (und die Serie sie schon mit *einigem* durchgekommen...).
      Immerhin wurde nicht nur der Redshirt (vorhersehbar ) sondern auch noch "Milchbubi" Owen, der ja schon seit seiner ersten Szene nur genervt hat, rausgeschrieben. Trauer konnte die Szene bei mir aber keine auslösen...

      Und Renee ist wieder dabei. Per se keine schlechte Sache. Ihr Auftritt als Kavalarie um fünf nach zwölf war aber doch etwas dick aufgetragen.

      2**
      "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
      "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
      "Life... you can't make this crap up."

      Kommentar


      • #4
        Och nööööööö, das kann doch nicht wahr sein: SCHON WIEDER ein Doppelagent in der CTU? Was soll denn der Mist? Und plötzlich ist sie der wahnsinnig eiskalte Killer, aber ihren Exfreund kann Dana nicht loswerden? Ja ne, is klar. Also das war wirklich sehr ärgerlich Dass sie den Bewährungskiller dann auch noch in der CTU umbringt und dann in der Wand versteckt... WTF?

        Den Neuling sind wir nun durch eine völlig bescheuerte Aktion auch los, ok, ist nicht wirklich schade um ihn. Und bei Chloe war ja auch nie der geringste Zweifel, dass sie das hinbekommt, was sie vor hatte - was immer es auch war, wirklich Sinn hat es ja nicht gemacht aber war auch nicht spannend.

        Gähn.

        1 Stern. Weils mich so geärgert hat.

        Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
        "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

        Kommentar


        • #5
          Been there done that...

          Muahh, langsam sollte die CTU in ihren Räumlichkeiten Maulwurfsfallen legen. Diese Plage ist ja nicht mehr zum Aushalten.

          Dana ist ja wohl der unglaubwürdigste Maulwurf der 24-Geschichte. Und dabei hatte ich zuerst gedacht, dass sie sich mit dem Entledigen des Bewährungshelfers noch mehr in die Scheiße reitet. unser Drohnen-Crack sollte aufpassen, dass er nicht ebenfalls hinter einer Wandverkleidung endet.
          Btw. Warum hatte sie eigentlich so einen Ärger mit ihrem nervigen Stalker, wenn sie, mir nichts dir nichts, mal schnell jemand um die Ecke bringen kann? *prust*

          Zwei Redshirts durften während der Schießerei und nach einer mehr als bescheuerten Aktion wieder mal dran glauben. Ich trauere ihnen jedenfalls keine Träne nach. Denn wer sich so dämlich verhält und sich mit wehenden Fahnen abknallen lässt, hat es auch nicht besser verdient. Der Aufbau des CTU-Bubis in den letzten Folgen, war ja dann auch mehr oder weniger für die Tonne. Oder sollten die Zuschauer eine Art Beziehung zu unserem Jungspund aufbauen?

          Was war denn eigentlich das für ein Blödsinn mit Chloes macgyversche Bastelarbeiten im Serverraum? Einfach sich irgendwo ranklemmen und CTU ist wieder online oder was.
          Renee scheint ja - im wahrsten Sinne des Wortes - einen echten Riecher für Jack zu haben. Taucht plötzlich in der Dunkelheit auf und rettet Jack vor seinem finalen Schuss. Ja ne is klar...

          Verdammt, ich gebe diesmal nur einen Stern...
          R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
          ***
          "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

          Kommentar


          • #6
            Maulwurf Nummer 228 bei der CTU. Das ist wirklich nicht mehr lustig. Außerdem macht es den ganzen Dana-Plot vorher zunicht (nicht, dass dieser so gut gewesen wäre). Es passt einfach nicht zu der eiskalten Killerin sich von nem Ex so fertigmachen zu lassen. Und dass sie alles gestehen wollte ist dadurch noch seltsamer und einfach nur schwachsinnig. Das einzig positive bei dieser Wendung ist, dass die Hoffnung aufkeimt, dass man bei der Final-Staffel doch noch auf Ninas Hintermänner eingeht.

            Ansonsten gab es bis auf den Cliffhanger jede Menge Action bei Jacks Gefecht mit den Terroristen und paralell die Handlung mit Nerv-Archidekt und Chloe (mal wieder ne Runde Chloe vs inkompetente CTU um Jack zu helfen, Nummer 779).

            Sprich einfach alles in allem ne lahme Aufwärmrunde alter Plots. Wenn's nicht bald ne gravierende Steigerung gibt, ist Staffel 8 MIT ABSTAND die schwächste:

            3 Sterne!

            Kommentar

            Lädt...
            X