Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tag 8 - 14] 05:00 - 06:00

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tag 8 - 14] 05:00 - 06:00

    Die Terroristen haben es geschafft, ihre Bombe zusammenzubauen. Ihr Anführer nimmt Kontakt zur US-Regierung auf und fordert die Übergabe von Präsident Hassan innerhalb einer Stunde. Natürlich weigert sich Präsidentin Taylor. Stabschef Weiss und General Brucker halten das für keine gute Idee und nehmen die Dinge selbst in die Hand.

    Jack erhält von Taylor den Auftrag, Hassan persönlich vom UN-Gebäude zum Luftwaffenstützpunkt zu bringen. Unterwegs wird die Gruppe aber von einem BlackOps-Team überfallen...
    Hui, die Bösen wollen die USA erpressen und die Präsidentin spielt nicht mit. Hui, einige Leute in der Regierung arbeiten gegen sie. Hui, Jack schaltet ein BlackOps-Team im Alleingang aus, während der komplette Secret Service zuvor gescheitert ist. *gähn*

    Da wurde wieder ordentlich Altbewährtes... sagen wir eher Altbekanntes aufgewärmt. Mich konnte das nicht sonderlich überzeugen, weshalb ich die meiste Zeit nur mit einem Auge zugesehen hab. Zum Glück sinds nur noch zehn Stunden.

    Einzige Lichtblicke:
    1.) Wir haben erfahren, dass Dana Walsh nicht für die Terroristen arbeitet, sondern nur von ihren Auftraggebern angewiesen wurde, zu helfen. Wahrscheinlich ist das mal wieder viel viel zu optimistisch, aber vielleicht sind das ja doch nochmal die Hintermänner aus den ersten paar Staffeln. Angesichts des nahenden Serienendes wäre es ja zumindest möglich, dass man das Thema nochmal aufgreift und abschließt...
    2.) Die Bombe ist aktiviert. Und auch wenn das nicht sonderlich Spannung erzeugt, weckt es zumindest die Hoffnung, dass der Handlungsfaden in Kürze abgeschlossen wird. Traditionell dürfte in den nächsten zwei, drei Stunden ein größerer Game Changer anstehen, der nochmal alles durcheinander wirft. Ich würde ja auf Dana und ihre Hintermänner tippen.

    Diese Stunde kriegt von mir nur 2**. Sie war recht einfallslos, bot diverse Augenroll-Momente und irgendwie macht Christina Cox mit Waffe in der Hand IMHO keine sonderlich überzeugende Figur.
    1
    ****** eine der besten 24-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was 24 ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    16.67%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    83.33%
    5
    * eine der schlechtesten 24-Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

  • #2
    Ganz so schlecht fand ich die Folge zwar nicht, aber es wird tatsächlich viel aufgewärmt. Die Sache mit der dem Medikamente vorenthalten hatte man ja auch schonmal.
    Und dass Jack die BadGuys selbst erlegen muss, weil alle anderen mal wieder zu unfähig dazu sind, ist doch auch nichts neues. Immerhin fand ich die Szene eigentlich ganz schön gemacht.

    Mehr als 3* vergebe ich dafür allerdings auch nicht.
    When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

    Kommentar


    • #3
      Wieder ganz große Klasse ( bei der Staffel brauche ich keine Sarkasmussmileys mehr).

      Ein aufgelegter Anruf von einer Person, die am laufenden Band mit den wichtigsten Leuten überhaupt in Verbindung stehen dürfte und Jack weiß sofort, dass ein Attentat auf Hassan im Tunnel geplant ist... ähm ja, das ist halt Jack.

      Das Eliteteam wird mal schnell ausgeschaltet, ähm ja, das ist halt Jack.

      In der CTU spricht plötzlich niemand mehr vom Bewährungshelfer. Das wäre im Prinzip nachvollziehbar, hätte man den in den letzten Folgen nicht trotz nationalem Notstand immer wieder mit eingebunden.

      Wenigstens liegen jetzt die Pläne der Terroristen vor. Im Gegensatz zur Präsidentin hätte ich kein großes Problem diesen blöden Hassen-Charakter endlich wegzubekommen. Aber vermutlich wird es nicht dazu kommen, weil der Bombenmeister ein schlechtes Gewissen bekommen wird und die Bombe rechtzeitig entschärft werden kann.

      2 Sterne,

      **
      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
        Aber vermutlich wird es nicht dazu kommen, weil der Bombenmeister ein schlechtes Gewissen bekommen wird und die Bombe rechtzeitig entschärft werden kann.
        Ich würde spontan eher drauf tippen, dass er die Bombe in letzter Sekunde irgendwo hinfährt, wo sie nicht ganz so viel Schaden anrichtet und bei der Explosion stirbt. Hatten wir zwar erst vor drei, vier Folgen, aber wer erinnert sich da noch dran. Ich hab den Bewährungshelfer auch schon verdrängt und das obwohl der Mord an ihm sogar in der Zusammenfassung zu Beginn der Folge gezeigt wurde...
        Am besten ignorieren wir alles, was wir bisher von Dana Walsh gesehen haben, und konzentrieren uns jetzt auf ihre Rolle als Maulwurf
        "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
        "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
        "Life... you can't make this crap up."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mainboand Beitrag anzeigen
          Hui, die Bösen wollen die USA erpressen und die Präsidentin spielt nicht mit. Hui, einige Leute in der Regierung arbeiten gegen sie. Hui, Jack schaltet ein BlackOps-Team im Alleingang aus, während der komplette Secret Service zuvor gescheitert ist. *gähn*
          Hehehe, super Zusammenfassung, besser hätte man es nicht schreiben können.

          Zitat von Mainboand Beitrag anzeigen
          Da wurde wieder ordentlich Altbewährtes... sagen wir eher Altbekanntes aufgewärmt. Mich konnte das nicht sonderlich überzeugen, weshalb ich die meiste Zeit nur mit einem Auge zugesehen hab. Zum Glück sinds nur noch zehn Stunden.
          Jo, bin auch froh, wenn die Staffel vorbei ist, guck auch nur noch halbwegs zu. Hat doch alles keinen Sinn mehr

          Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
          Ein aufgelegter Anruf von einer Person, die am laufenden Band mit den wichtigsten Leuten überhaupt in Verbindung stehen dürfte und Jack weiß sofort, dass ein Attentat auf Hassan im Tunnel geplant ist... ähm ja, das ist halt Jack.
          Ich sag ja: Super-Jack. Er kann alles, weiß alles und kann aus den absurdesten Zufällen gleich die richtigen Schlüsse ziehen. Im Prinzip bräuchte er wahrscheinlich gar nicht mal mehr Chloe. Man müsste ihn nur x-Mal klonen und alle Terroristischen Probleme der USA wären gelöst. *seufz*

          2 Sterne

          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

          Kommentar


          • #6
            Och nö, nicht schon wieder. Die bösen Buben wollen ne Bombe zünden, die Präsidentin bleibt bei ihren Prinzipien und einige in der Regierung bekommen kalte Füße und planen eine Verschwörung, damit die USA trotz alledem, und vor allem ohne Anschlag, immer noch fein raus ist. Wie oft haben wir diesen Plot in 24 schon gesehen?

            Besonders glaubwürdig fand ich die Sache im Tunnel, als Jack das Spezialteam im Alleingang ausschaltet. Vorher werden noch schnell Hassans Sicherheitsleute und das Team vom Secret Service abgeknallt, damit die keinen Ärger machen können und Jack den Tag (eher die Stunde) retten darf. Und ein kurzer Anruf bei ihm und er weiß über alles Bescheid, dass was faul ist. Tja das ist halt die langjährige Erfahrung als Super-Spezial-mich-legt-keiner-aufs-Kreuz-CTU-Agent.

            Langsam aber sicher persifliert 24 sich selbst. 2 Sterne...
            R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
            ***
            "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

            Kommentar


            • #7
              Präsident der USA wird erpresst ... hatten wir schon mal. Einige in der Regierung intrigieren gegen ihn, weil sie glauben so im Wohle des Landes zu handeln ... auch nichts Neues. Jack ist der tollste und der beste der nur weil jemand nicht ans Telefon geht kneist, dass das ne Falle ist ... ok, den konkreten Fall hatten wir noch nicht.

              Sprich alles eher altbacken. Allerdings ist der Cliffhanger mit der Bombe gemein. Nur noch 15 Minuten Zeit diese zu finden. Da bahnt sich wirklich ein ziemlicher Plot-Twist an (hoffentlich Danas / Ninas Hintermänner inkl Mandy und ne Rückkehr von Tony).

              3 Sterne!

              Kommentar

              Lädt...
              X