Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dawson's Creek

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dawson's Creek

    Noch garkein Thread zu Dawson's Creek ...

    Wer schaut die Serie von euch? Seitdem sie jetzt täglich im ORF läuft schaue ich sie auch - vorrausgesetzt ich bin nicht gerade auf der Uni. Ich find sie eigentlich ganz gut. Das einzige was vielleicht wirklich stört - aber in gewisser Weise auch wieder ein Pluspunkt der Serie ist, sind die Dialoge. Manchmal sind sie übertrieben gut formuliert und manchmal passts. Die Schauspieler spielen ihre Rollen auf jeden Fall alle gut.

  • #2
    Ich schau es gelegentlich. Wenn ich die Serie beschreiben müsste, würde ich sagen, dass hier Schauspieler in der Altersgruppe von Anfang bis Mitte zwanzig, Sechzehn- bis Achtzehnjährige spielen, die über die Lebenserfahrung von Mittdreißigern verfügen.
    Aber das muss ja nicht schlecht sein.

    Gruß, succo
    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

    Kommentar


    • #3
      Ich schau die Serie ab und zu mal wieder. Is find ich eine ganz nette Serie. Die Dialoge sind auch ganz nett.
      "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

      No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
      -> die Seite ist echt sehenswert!!!

      Kommentar


      • #4
        Also ich schau mir diese Serie auch ab und zu an...
        Allerdings nehm ich es mir nicht vor sie anzusehen, sondern wenn ich so durchschalte und sie irgendwo läuft, kann es schon sein das ich dann dort hängen bleibe.
        "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
        Cliff Burton (1962-1986)
        DVD-Collection | Update 30.01.2007

        Kommentar


        • #5
          Na endlich spricht mal jemand den enormen Altersunterschied an. Das find ich das schrecklichste an dieser Sendung.
          Aber ich mag das ganzen irgendwie nicht ... is ma irgendwie zu abgehoben ... ein 15-16 jähriger der über das Leben redet wie ein Philosoph.
          Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

          It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

          Kommentar


          • #6
            @Tom_Tom: Es gibt eben Leute, die sind extrem weit für ihr Alter

            Also ich gucke Dawson's Creek recht gerne und zwar gerade wegen Dawson. Ich glaub mit 14-15 hab ich auch angefangen mir Gedanken darüber zu machen, was ich nach der Schule tun will und finde es gar nicht so abwegig, dass er bereits weiss, dass er Regisseur sein will und dass er darüber auch ernsthaft redet und philosophiert.
            Ich weiss auch bereits seit Ewigkeiten, dass ich den Rest meines Lebens auf der Bühne stehen will. Meiner Meinung nach hat das überhaupt nichts mit dem Alter zu tun.

            Außerdem sind die Beziehungen in DC teilweise sehr realistisch, besonders die von Joey und Dawson, da es solche Probleme, wie sie es in der Serie erleben auch im RL immer wieder gibt. Dass plötzlich gute Freunde, die man seit dem Kindergarten als solche kennt, plötzlich mehr wollen und man damit erst Probleme hat.
            Natürlich ist auch hier vieles Kitsch und total übertrieben, aber das ist halt American Show

            Besonders genial finde ich den Konflikt, bzw. die Darstellung von Dawson, als er dieses Schreiben für die Aufnahme an der Uni schreiben muss, warum er Regisseur werden will. Ich glaube jeder, der soetwas zur Studienaufnahme schreiben muss weiss, wie scheisse das sein kann. Man fängt tausend mal neu an und nach 6 Stunden intensiven Gedankengängen zu dem Thema kommt immer noch nicht gescheites dabei heraus. Ich finde die Darstellung echt klasse...

            imho nahm auch die Qualität der Schauspieler mit der Zeit zu. Besonders Joshua Jackson hat viel dazu gelernt und wirkt realistischer...

            mfg,
            Ce'Rega
            "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

            „And so the lion fell in love with the lamb“

            Kommentar


            • #7
              Ach die Joey

              Jaja, ich hab früher sehr oft Dawsons Creek geguckt und wenn ich heute beim Zappen darauf stosse bleib ich auch dran hängen. Weiß garnicht wieso, aber find die Serie schon ganz angenehm, so netter Zeitvertreib. wenn man mal nix z utun hat...und Joey mag ich auch ganz gerne...und natürlich Pacey, der Junge is einfach nen lieber Kerl!

              Was die Themen angeht find ich auch gut, dass das irgendwie nich schon so durchgekaut klingt (hey, ich kann mich an keine Serie erinnern, inder der Hauptdarsteller Regisseur werden wollte!), ausserdem ist Dawson wie ich Filmfreak und die Landschaft gefällt mir da...und Joey
              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

              Member der NO-Connection!!

              Kommentar


              • #8
                und Joey

                --Einzeiler--

                Kommentar


                • #9
                  Hui .. eine meiner absoluten Lieblingsserien. Ich liebe diese Serie einfach, seit ich sie das erste mal gesehen habe .. Ok ... zugegeben, manchmal wirken die Leute da wirklich etwas zu erwachsen, aber das passt scho ..

                  Ach ja .. und Joey

                  WarpJunkie

                  Kommentar


                  • #10

                    Hach jaaa...
                    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                    „And so the lion fell in love with the lamb“

                    Kommentar


                    • #11
                      Eigentlich meine Lieblingsserie. Doch hat sie nach den ersten beiden Staffeln sehr an Qualität eingebüßt. Die 5. und die in den Staaten gerade laufende 6. Staffel stellen den absoluten Tiefpunkt dar. Daß man auch in hinteren Staffeln sehr gute Episoden schreiben kann, hat erst gestern die "Once more with Feeling"-Folge von Buffy gezeigt. Die Verantwortlich von DC sehen da leider nur noch Dollarzeichen und belohnen die Fans mit dürftiger Kost.

                      Grüße
                      Bernie

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X