Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jonathan Brandis ist tot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jonathan Brandis ist tot

    Im Alter von nur 27 Jahren ist der amerikanische Schauspieler Jonathan Brandis verstorben.
    Die Todesursache wurde noch nicht bekannt gegeben.
    Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb J. Brandis bereits am 12.11.03.
    Jonathan Brandis wurde als Darsteller des 'Bastian' in 'Die unendliche Geschichte' [Anm. von Ford Prefect: <im zweiten Teil>] und als 'Lucas' in der Serie 'SeaquestDSV' in Deutschland bekannt.
    Er spielte unter anderem auch in Stephen King´s 'Es' mit
    Quelle

    Die Nachricht macht mich irgendwie sehr betroffen und schockiert (so jung). Ich kann nicht behaupten ein sonderlich Fan gewesen zu sein, aber ich habe dennoch eine ganze Reihe von Filmen mit ihm gesehen.

    Er ruhe in Frieden.
    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

  • #2
    Wenn dem so ist, dann ist es sehr bedauernswert.
    Ich frage mich, warum die jungen Leute plötzlich sterben...

    Möge er in Frieden ruhen.
    I'm the MasterOfMoon!

    Coya anochta zab.

    Kommentar


    • #3
      Ich habe davon schon heute Mittag in einem Forum gelesen. War auhc nicht unbedingt ein großer Fan, habe ihn aber schon einige Male gesehen.
      Traurig sowas.
      Es gibt Gerüchte, er habe Selbstmord begangen.
      Im vorzeitigen Ruhestand.

      Kommentar


      • #4
        Was, Jonathan Brandis ist tot?

        Früher, zu seinen Seaquest-Zeiten habe ich doch mehr oder weniger für ihn geschwärmt.

        Darum bestürtzt es mich jetzt doch sehr, von seinem Tod zu lesen.

        Möge er in Frieden ruhen.

        "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

        Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

        Kommentar


        • #5
          Was ist denn zur Zeit los????

          Man, ich mochte Brandis immer sehr gerne, kannte ihn aber nur aus SeaQuest...sehr bitter.

          Aber die Todesursache würd mich ja schon interessieren...Selbstmord? Warum?
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von notsch
            Was ist denn zur Zeit los????


            Wie meinst denn das?



            zum Tod: traurig,wenn es Selbstmord war, zweigt mir das mal wieder, dass man nicht unbedingt glücklich sein muss, nur weil man wohlhabneder und berühmt ist.

            Schade ich mochte den Schauspieler ganz gerne sehen.
            Auch wenn ich heute die Serie nicht mehr schauen würde, aber damals fand ich das schon recht interessant.

            X
            Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

            Kommentar


            • #7
              CNN hat einen Artikel über seinen Tod eröffnet, und darin auch etwas von Suizid erwähnt:
              http://www.cnn.com/2003/SHOWBIZ/TV/1....ap/index.html
              Im vorzeitigen Ruhestand.

              Kommentar


              • #8
                so eine Nachricht macht einen immer betroffen, was mag da nur in seinem Kopf vorgegangen sein
                "But men are men; the best sometimes forget."
                "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                Kommentar


                • #9
                  Sehr schade, ich hatte ihn öfters mal in SeaQuest gesehen. Wenn es wirklich Selbstmord war, finde ich es sehr schade!
                  Tante²+²

                  Kommentar


                  • #10
                    Da kann ich mich nur anschliessen... egal was man von einem Schauspieler hält es ist immer schlimm wenn jemand so früh aus dem Leben scheidet (Hey, ich bin genauso alt... waah). Besonders, wenn es kein Unfall oder keien Krankheit war sondern Lebensmüdigkeit... das ist furchtbar.

                    Aber gerade bei Schauspielern deren Rollen man mag, ist es noch ein härterer Schlag... Um Jonathan Brandis ist es sehr schade, er hätte noch so viele schöne Filme drehen können.
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Xion
                      Wie meinst denn das?
                      Kellie Waymire plötzlich und unerwartet verstorben

                      Deswegen
                      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                      Member der NO-Connection!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Selbstmord wurde nun vom zuständigen Leichenbeschauer bestätigt:
                        http://www.cnn.com/2003/SHOWBIZ/Movi....ap/index.html

                        Wirklich traurig.
                        Im vorzeitigen Ruhestand.

                        Kommentar


                        • #13
                          *wuuuuaaaah* Erhängt?

                          Wie verzweifelt muss er denn gewesen sein?

                          Wirklich traurig!

                          "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                          Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich habe aus einem anderen Forum erfahren, dass er offenbar Selbstmord begangen hat, weil er schwul war und das ist in Amerika ja scheinbar nicht soo fördrlich für die Filmkarriere.

                            Schon traurig, dass sich jemand wegen etwas derart banalem umbringt. Da sieht man mal wieder, wie wenig unsere Gesellschaft fortgeschritten ist...

                            Kommentar


                            • #15
                              Tja, da lobe ich mir doch Chad Allen, der war auch Kinderstar und steht trotzdem zu seinem Schwulsein.

                              Warum sich Brandis aber nun wirklich das Leben genommen hat, wird wohl sein Geheimnis bleiben. :-/
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X