Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein Duke kommt selten allein / The Dukes of Hazzard

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein Duke kommt selten allein / The Dukes of Hazzard



    Trailer - Website

    Kinostart 25.08.2005

    Regie: Jay Chandrasekhar
    Drehbuch: Jonathan Davis, John O`Brien, Broken Lizard
    Schauspieler: Seann William Scott, Johnny Knoxville, Jessica Simpson, Burt Reynolds, Lynda Carter, Willie Nelson, M.C. Gainey, Nikki Griffin, Danny Hanemann, Kevin Heffernan, Jacqui Maxwell, Wayne Morgan, James Roday, Michael Weston, Jim Cody Williams

    Wieder mal ein Remake einer alten TV-Serie (1979-1985). Da es damals eine meiner Lieblingsserien war und der Trailer IMO auch ganz nett ausschaut, freue ich mich irgendwie auf den Film. Und wenn an dem Drehbuch Broken Lizard mitgearbeitet haben, kann eigentlich nix schiefgehen, auch wenn man natürlich keinen Weltklassefilm erwarten darf
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Yeah, eine meiner besten Jugend-TV-Erinnerungen. Ich wollte früher immer im Auto (General Lee (?)) mitfahren. Und Seann William Scott und Knoxville lass ich mir auch nicht entgehen. Ob Jessica Simpsons ne gute Figur abgibt ?
    Forum verlassen.

    Kommentar


    • #3
      Ich hab die Serie früher auch immer geschaut und bin schon gespannt auf den Kinofilm. Werd ihn mir auf jeden Fall anschauen

      Kommentar


      • #4
        Sicher die letzte Serie, die einen Kinofilm nötig hat. Fast der Inbegriff von Trash-TV
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Serenity
          Sicher die letzte Serie, die einen Kinofilm nötig hat. Fast der Inbegriff von Trash-TV
          ...und der Trailer fängt diese Atmosphäre wirklich perfekt ein. Endlich mal ein Remake welches sich konsequent am Original orientiert. Als Kind habe ich die Dukes sehr gemocht, aber da ich die Show irgendwie vor 10 oder 15 Jahren zuletzt gesehen habe, weiß ich nicht ob sie mir heute noch gefallen würde. Vielleicht wird sie ja im Zuge des Kinofilmrelease mal wiederholt. Ob dieser nun was taugen wird? Vielleicht. So als No Brain Boys Movie Actionkomödie könnte es was werden.
          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

          Kommentar


          • #6
            Der Film ist einfach nur geil!!!!!!!!! Wir haben am Boden gelegen!!! Sogar Johnny Knoxville hat sich zurückgehalten, ein Kracher!!!
            Wer im Licht wandert, stolpert nicht... www.daisys-dragon.de

            Kommentar


            • #7
              So, nachdem ich gestern in der Sneak "Stolz und Vorurteil" sehen musste, brauchte ich einen Ausgleich und habe mir im Anschluss noch was richtiges angesehen: Die Dukes

              Der Film ist einfach verdammt cool Der Spirit der TV-Serie wurde perfekt eingefangen. Ein paar Anmerkungen von mir:

              1. Reynolds als Boss Hogg gefällt mir besser als dieser kleine Fettsack aus der Serie. Dem glaubt man eher, dass er dort das sagen hat. Obwohl DeVito als Hogg wäre sicherlich auch interessant gewesen.

              2. Jessica Simpson ist wirklich dumm. Das wurde nicht erst durch die Outtakes bestätgt. Mehr als sich ausziehen kann die wirklich nicht. ...naja, ihre Schwester war mir schon immer sympathischer

              3. Das die Jungs von Broken Lizzard sogar noch ein paar Nebenrollen angenommen haben und sich selber dabei aufs Korn nehmen war auch eine klasse Idee.

              So, mein Fazit:
              5,5 von 6 Gürteltiere auf der Comedy-Skala.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Dr.Bock
                So, nachdem ich gestern in der Sneak "Stolz und Vorurteil" sehen musste, brauchte ich einen Ausgleich und habe mir im Anschluss noch was richtiges angesehen: Die Dukes

                Der Film ist einfach verdammt cool Der Spirit der TV-Serie wurde perfekt eingefangen. Ein paar Anmerkungen von mir:

                1. Reynolds als Boss Hogg gefällt mir besser als dieser kleine Fettsack aus der Serie. Dem glaubt man eher, dass er dort das sagen hat. Obwohl DeVito als Hogg wäre sicherlich auch interessant gewesen.

                2. Jessica Simpson ist wirklich dumm. Das wurde nicht erst durch die Outtakes bestätgt. Mehr als sich ausziehen kann die wirklich nicht. ...naja, ihre Schwester war mir schon immer sympathischer

                3. Das die Jungs von Broken Lizzard sogar noch ein paar Nebenrollen angenommen haben und sich selber dabei aufs Korn nehmen war auch eine klasse Idee.

                So, mein Fazit:
                5,5 von 6 Gürteltiere auf der Comedy-Skala.
                Hi!!
                Man, bin ich froh, dass ich mit meiner Meinung nicht allein dastehe

                zu 1: Witzig, dass du auch DeVito genommen hättest, der war auch unsere erste Wahl! Aber stimmt schon, Reynolds war klasse, eklig fies, so wie Hogg sein soll!

                zu 2: Dran gezweifelt? Aber das mit dem Ausziehen hatte sie voll drauf, war mit 3 Männern in dem Film, noch Fragen?

                Grüße aus der SAP-Front von der Drachenlady
                Wer im Licht wandert, stolpert nicht... www.daisys-dragon.de

                Kommentar


                • #9
                  Ein Duke kommt selten allein
                  Als ich diesen Titel las, musste ich unweigerlich an John Wayne denken!

                  Kommentar


                  • #10
                    Yiiihaa, habe den Film letzte Woche Donnerstag gesehen und bin noch immer am Brüllen. Leider kenne ich kaum die TV-Serie (meiner einer ist ja schließlich noch ein Jungspunt) aber einfach nur genial der Film.

                    Ist euch übrigens aufgefallen, dass Johnny Knoxville die gleiche Synchronstimme hat wie Travis Mayweather?

                    Und ist euch der kleine Insider-Joke aufgefallen mit dem Hilfssheriff Inus wo der Typ "Anus" zu ihm sagt - bei "Jackass" gab's ne Folge wo sie in einem Kaff mit dem Namen "My Anus" waren. "Wow, Whoopi Goldberg lives in My Anus"
                    'To infinity and beyond!'

                    Kommentar


                    • #11
                      'Mianus, Connecticut'. 'Hey, look, there is a truck in mianus!'

                      Wie kann man nach all den Jackass-Folgen nur einem synchronisierten Knoxville zuhören?
                      Forum verlassen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Habe den Film neulich gesehen und habe mich stark amüsiert!
                        Allerdings ist er total überdreht und von der Story auch eher mau!
                        Vor allem das Ende im Gericht grenzt an bodenloser Banalität und Einfallslosigkeit!

                        Die Dukes werden, auch wenn es wohl die grössten Chaoten Amerikas sind, zu den Helden eines ganzen Landstriches aufgrund abstruser Zufälle und Begebenheiten!
                        Aber sie waren sympathisch!

                        Und die Polizei - oh mann! Die wird da ja so tölpelhaft und stupid dargestellt. Mann kann den Eindruck bekommen, die Polizisten dort sind die grössten Pfeifen, können weder Schiessen noch Auto Fahren! Und Grips haben sie auch nicht bzw. schalten ihn gänzlich aus sobald sie eine attraktive halbnackte Frau sehen!

                        Schön waren die landschaftlichen Aufnahmen der Südstaaten und das dortige Flair aus Farmen, Pubs und Felder! Nett anzuschauen waren auch diese kontroversen Standpunkte zwischen der Bevökerung (vor allem den Dukes ) und der dümmlichen Polizei!

                        Naja, aber ich habe eher weniger von dem Film erwartet und wurde dann doch noch was das Komische, was so abstrus und doch herrlich war, angeht überzeugt!
                        Daher vergebe ich 4 von 6*!
                        Zuletzt geändert von Dryonapse; 12.10.2005, 23:46.
                        P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                        http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                        Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich war noch net drin hab aber vor dieses we mal reinzugehen.
                          Natürlich will ich sehen wie die serie als film umgesetzt wurde aber ein recht großer anreiz is für mich auch die nette jessica simpson (schon das musikvideo is doch lecker fein) Egal ob se dumm is, ne nette figur hat se trotzdem
                          Zitat: Alle umlegen soll Gott sie aussortieren!
                          Filmbewertung: Ab 12, der Held bekommt das Mädchen. Ab 16, der Böse bekommt das Mädchen. Ab 18, alle bekommen das Mädchen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X