Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verliebt in eine Hexe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verliebt in eine Hexe

    Sicher kennen viele von euch noch die gute alte Serie aus den 60ern mit der Hexe, die zum Zaubern immer mit ihrer Nase wackelte und ihrem Mann, der ein normaler Mensch ist, sowie den Kindern, von denen die Tochter auch eine Hexe ist. Ich hab die früher immer ganz gerne gesehen und eigentlci würde der Thread ja ins Nostalgie-Forum gehören, wenn ich da nicht gestern vom neuen Kinofilm gehört hätte, der am 1. September in die Kinos kommen soll, in dem Nicole Kidman die Hauptrolle spielt.

    Die Vorschau war leider noch ziemlich nichtsaussagend. Zumindest kann ich mich an nicht viel mehr, als an das Nasewackeln erinnern, aber vielleicht sieht man ja noch mehr davon. Die Kritiken im Vorfeld klingen aber auch nicht gerade vielversprechend:

    Guckst du hier
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Naja ich fand den Trailer ja ganz lustig und Nicole ist einfach "bezaubernd".

    Aber ich denke das ist ein Film fürn Videoabend. Muss man nicht im Kino sehen.
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

    Kommentar


    • #3
      naja @spocky: auf die kritiken von filmstarts.de gebe ich nicht so viel. die stimmem zumindest selten mit meiner Meinung und der meiner Umgebung ein

      Mein vorläufiges Fazit zu dem Film (nach zwei versch. Trailern und einem kurzen Making-of): netter spaßiger familienfilm. nicht unbedingt im kino nötig anzusehen (wie eigentlich jede Komödie, Drama oder einen Film wo es nicht auf effekte oder sound ankommt) aber für so sicherlich kein schlechter streifen.
      Positiv finde ich: Das man nicht direkt eine Neuauflage des Stoffes der Serie aus den 60ern macht, sondern das ganze in eine neue Story verpackt und sich selber nicht ganz so ernst dabei nimmt.

      Also: anschauen: ja, im kino: nein
      Zuletzt geändert von Dr.Bock; 25.08.2005, 12:04.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dr.Bock
        Also: anscheuen: ja, im kino: nein
        Zu diesem Schluss bin ich auch gekommen.
        Sicher ganz nett und unterhaltsam, aber für Kinoabende gibts wichtigere Termine.
        Es gibt viele Filme, die man zuerst im Kino gesehen haben muss, aber der gehört nicht dazu.

        Kommentar


        • #5
          Ich habe mir den Film letztens ausgeliehen und muss sagen dass er ganz ok ist. Ich bin noch zu jung um die alte Serie zu kennen oder mich an Wiederholungen zu erinnern, deshalb kann ich zum alten kein vergeleich ziehen.
          Es ist ein Familien Film und man sollte nichts als einfache Unterhaltung und ein paar witzige Szenen erwarten. Ich bin ganz ohne Erwartungen an den Film gegangen und deshalb war ich ganz zufrieden mit dem Film. Ich kann sagen, dass ich gut unterhalten wurde, da die Rollen mit Nicole Kidman und Will Farell und Michael Caine auch gut besetzt sind.

          Es ist einfache aber gute Unterhaltung
          "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
          "Do or do not, there is no try" Yoda
          "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

          Kommentar


          • #6
            Der Film ist meiner Meinung nach teils langatmig und dadurch langweilig. Auch wenn der Cast ziemlich ambitioniert ist mit Nicole Kidman (dieses Nasenzucken ist echt niedlich), Will Ferrell (immer für Lacher gut) und Michael Caine (überzeugt eigentlich immer) war der Film ansich nur Mittelklasse.

            Naja für einen kuscheligen DVD-Abend reicht's.
            'To infinity and beyond!'

            Kommentar


            • #7
              Hallo! Habe den Film noch nicht gesehen und überlege hin und her ob ich es machen soll, eben weil ihn viele langweilig finden. Aber .... wer weiß.
              Liebe Grüße von NIXE

              Kommentar


              • #8
                Ich fand den Film ziemlich albern. Ich habe ihn mir auf DVD angeschaut und ich finde diesen Komiker ziemlich schlecht als Schauspieler. Nicole Kidman war gar nicht so schlecht, aber die Story hat mich wirklich nicht umgehauen. Außerdem hat Nicole in der deutschen Tonspur eine schreckliche Stimme.
                Ich wandere am Meer entlang. Höre das Meer rauschen. Fühle den Sand zwischen meinen Zehen.
                Die Sonne scheint auf mich herab. Wasser umspült meine Füße. Es könnte so schön sein. Keiner sieht meine Tränen. Keiner scheint es zu bemerken.Ich wandere hier, und doch bin ich allein.

                Kommentar


                • #9
                  Neulich hab ich ihn mir auch ausgeliehen - ein netter DVD-Abend. Nicole Kidman ist wirklich süß (besonders ihr Nasenwackeln), Michael Caine war hervorragend besetzt, und Will Ferrell (wird er so geschrieben?) nervig, aber dadurch größtenteils der richtige Mann für die Rolle. Die Story ist nicht herausragend, aber irgendwie liebenswert ist der Film schon.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X