Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kung Fu (Die Serie)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kung Fu (Die Serie)

    Wer erinert sich noch and die TV Serie Kung Fu?


    Kwai Chang Caine ist das Kind einer Chinesin und eines Amerikaners. Er wuchs als Kind in einem Shaolin-Kloster auf, lebte wie die anderen Mönche im Einklang mit der Natur und erlernte auch die Künste des Kung Fu. Sein Lehrmeister war der blinde Meister Po, den der chinesische Kaiser eines Tages umbringen ließ. Caine tötete aus Rache den Neffen des Kaisers und flüchtete - ins Heimatland seines Vaters, nach Amerika. Dort streift er durch den Wilden Westen und gerät immer wieder in brenzlige Situationen, in denen er seine Kung Fu-Künste einsetzen muss.
    Also ich finde diese Serie ist wirklich tol besonders das Tietellied, Caine erlebt im Wilden Westen Abenteuer und dazu benuzt er nichteinmal Waffen das hat mir Damals sehr gefallen Heute auch noch.
    Zuletzt geändert von GGG; 30.12.2005, 20:23.

  • #2
    Habe die Serie früher regelmäßig gesehen. David Carradine war zu der Zeit einer meiner Lieblingsschauspieler. Das Titellied ist Kult. Kann dazu die Coverversion von Fat Boy Slim empfehlen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Skymarshall
      Habe die Serie früher regelmäßig gesehen. David Carradine war zu der Zeit einer meiner Lieblingsschauspieler. Das Titellied ist Kult. Kann dazu die Coverversion von Fat Boy Slim empfehlen.
      Ich habe das Original Lied von Carl Douglas ich bin nichtgerade ein Freund von Coverversionen, die sind meistens nicht so Gut wie das Original.

      Kommentar


      • #4
        der song von carl douglas ist echt klasse!

        nun zur serie... ich finde, dass das eine von diesen 70er/80er-jahren serie ist, die so einen merkwürdigen moralischen anspruch hat der mich total verschreckt!
        This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
        "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
        Yossarian Lives!

        Kommentar


        • #5
          Bei Kung Fu schwanke ich innerlich sehr zwischen zwei Extremen... auf der einen Seite war die Idee cool, das Titellied ist genial und Carradine hat in vielen Folgen sehr gut gespielt... auf der anderen Seite verstand ich die Lektionen so gut wie nie und fand viele der Plots sehr an den Haaren herbeigezogen... deshalb kann ich mit mir selbst irgendwie keinen inneren Frieden finden...
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Ich habe die Serie immer gern gesehen, besonders die Folgen, die sich mit Caines Vergangenheit noch in Asien befassen. Auf jedenfall war es etwas anderes und könnte auch mal gerne wiederholt werden.

            Gab es davon nicht mal eine Fortsetzung mit Caines Sohn? Ich habe da nur ein paar mal reingesehen und habe mich gefragt, wie die Fortsetzung zu der moralischen Figur aus der Ursprungsserie passt...
            www.sttos.de

            Kommentar


            • #7
              "Kung Fu" war schon echt eine gute Serie. Hatte fast keinen Teil verpaßt zur seiner Zeit. Heute würde ich sagen: "Nostalgie"
              ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
              " Die Götter sind Außerirdische!"
              Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
              Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von GGG
                Ich habe das Original Lied von Carl Douglas ich bin nichtgerade ein Freund von Coverversionen, die sind meistens nicht so Gut wie das Original.
                Carl Douglas hat es doch selber von der Seriemelodie gecovert oder nicht?

                Bzw. einen Dance-Hit draus gemacht.

                Von "Fatboy Slim" das ist wirklich witzig. Ne Mischung aus YMCA, dem Original "Kung-Fu Fighting" und Rap.


                Zitat von zelda Scott
                Gab es davon nicht mal eine Fortsetzung mit Caines Sohn? Ich habe da nur ein paar mal reingesehen und habe mich gefragt, wie die Fortsetzung zu der moralischen Figur aus der Ursprungsserie passt...
                Ja, aber ich fand die Serie nicht mehr so gut. Das wirkte alles zu aus der Luft gegriffen. Genau dran erinnern tue ich mich auch nicht mehr.

                Kommentar

                Lädt...
                X