Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Expedition Adam 84 / Die Besucher

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Expedition Adam 84 / Die Besucher

    Jaaa, das war meine SciFi-Lieblingsserie aus meiner Kinderzeit. Als Achtjähriger zur Erstaustrahlung 1985 in der DDR war sie für mich das Nonplusultra. BRD/CSSR - ich fand den Lada Niva einfach nur übermächtig und in Katja die schönste Frau, die ich bis dato gesehen habe.
    Kein Wunder, daß meine Freundin ihr sehr ähnlich sieht
    Dann noch die sprechenden Kugelschreiber, leuchtende Warndreiecke und weiß der Kuckuck. Wer kennt die Serie noch und hat gar eine Bezugsquelle für VHS/DVD? Ich hab vor paar Jahren mal wieder zufällig reinschauen können und mich einfach nur zerschossen über die simple - aber gewaltfreie! - Handlung.
    vg meguré
    Ya, Fernsehkiffen - because i got hi´..

  • #2
    Ich kenne diese Serie auch. Ist eine schöne Serie.

    Wer...hat gar eine Bezugsquelle für VHS/DVD?
    Auf VHS/DVD... gibt es die Serie noch nicht. Es gibt aber wunschliste.de, wo man alle Serien wieder findet, die man kennt und von denen man noch nie was gehört hat. wunschliste.de zeigt auch immer aktuell, was für Serien auf VHS/DVD raus kommen. Es gibt viele Informationen und weitere Links zu allen Serien. Vieleicht kennen einige diese Seite. Und H I E R die Seite zu "Die Besucher".

    Kommentar


    • #3
      Na, die Links kenne ich natürlich , hab mir auch tschechische Snippets runtergeladen usw. Vielleicht hab ich ja doch mal Glück und komme zu entsprechenden DVDs.
      vg meguré
      Ya, Fernsehkiffen - because i got hi´..

      Kommentar


      • #4
        Ich finde das diese Serie einen schlechten Einfluss auf den guten sozialistischen Bürger hatte. Das war ja ne reine Lada Werbeshow! "Der sozialistische Zeitreisende hat Lada Niva zu fahren"! Dafür war die Sendung gut, lief im Imperialistischen Westen ja auch.



        cu, Spaceball

        Kommentar


        • #5
          Ist auch eine meiner Top-Nostalgie-Favourieten.

          Zitat von meguré
          und in Katja die schönste Frau, die ich bis dato gesehen habe.
          Bei mir ist sie gleich auf Platz zwei nach der Schauspielerin, die "Aschenbrödel gespielt hat.
          Übrigens ist "Expedition Adam 84 / Die Besucher" glaube ich die einzigste Kinderserie, in der es je Nacktszenen gab.


          Zitat von Spaceball
          Ich finde das diese Serie einen schlechten Einfluss auf den guten sozialistischen Bürger hatte. Das war ja ne reine Lada Werbeshow! "Der sozialistische Zeitreisende hat Lada Niva zu fahren"! Dafür war die Sendung gut, lief im Imperialistischen Westen ja auch.



          cu, Spaceball
          Also wenn, dann sollte wohl auch in erster Linie im Westen für den Lada geworben werden. Die meisten Bürger im ehem. Ostblock hätten sich ihn ohnehin nie leisten können. Die ARD hat ja die Serie auch co-produziert wie auch schon andere Serien aus der damaligen Tschechoslowakei. Soweit ich mich erinnere, lief sie auch zuerst im Westen und erst später im DDR Fernsehen.

          Gruß, succo
          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

          Kommentar


          • #6
            Naja, "bis dato" - Aschenbrödel hab ich erst später gesehen und Libuše Šafránková ist natürlich der Hammer. Ich stelle sie mit Katja gleich
            Die CZ war schon immer recht aufgeschlossen dem "nichtsozialistischen Ausland" gegenüber. So gab es einige Co-Produktionen CZ/BRD oder auch CZ/Frankreich.
            vg meguré
            Ya, Fernsehkiffen - because i got hi´..

            Kommentar


            • #7
              Die CZ war schon immer recht aufgeschlossen dem "nichtsozialistischen Ausland" gegenüber. So gab es einige Co-Produktionen CZ/BRD oder auch CZ/Frankreich.
              Die Kinderserien und Kinderfilme aus der CSSR sind wahrscheinlich alle in Deutschland gelaufen - Ost wie West. Übrigends gabs in der CSSR zu kommunistischen Zeiten auch sehr viele Ausländer. Die hat man am blauen Nummernschild erkannt.

              Ich kann mich noch errinnern das ich mit meinen Eltern kurz vor der Wende in Budapest waren und meine Eltern irgendnen Filmheini aus München kennengelernt haben. Mit dem sind wir dann durch das Kostümlager gelaufen. 1000 Wehrmachtsuniformen. Also Ungarn war da auch sehr aufgeschlossen. Mich würde nur mal interessieren welcher Film das war.

              In Ungarn konnte auch jeder deutsch. Die hatten ja genügend Urlauber aus der DDR. Für uns als Wessis natürlich praktisch.

              Kennt eigentlich noch jemand den Film "Die Wassermänner von Prag"? Den hätte ich gerne mal auf DVD.

              Also wenn, dann sollte wohl auch in erster Linie im Westen für den Lada geworben werden. Die meisten Bürger im ehem. Ostblock hätten sich ihn ohnehin nie leisten können.
              Eine Freundin meiner Eltern hat ihren Lada Niva wahrscheinlich heute noch. Kann man übrigends immer noch kaufen, ab 8000,-€ kann man sich nen unverwüstlichen Niva in die Garage stellen.

              cu, Spaceball

              Kommentar


              • #8
                So hallo Freunde der gepflegten Sci-Fi Unterhaltung!
                Nachdem ich schon öfters in eurem schönen Forum mitgelesen habe, hab ich mich registriert. Nen Vorstellungsthreat hab ich jetzt nicht gefunden, wenn es den gibt sagt es mir.

                Meinen ersten Post mache ich im Nostalgie-Teil. Ich bin ja ein kleiner Nostalgiker.

                Die Besucher - Adam 84. War das genial. Vor allem auch sehr kreativ. Neben Captain Future und Star Trek vielleicht so das kreativste der Zeit. In guter Erinnerung ist mir noch der Lada-Wagen und dieses Essen, auf dem Teller, erst so Steak, Kuchen, usw, dann wird es zu Wackelpudding. Die Effekte fand ich zu der Zeit richtig geil, auch die Storys oder dieser Vernichterkoffer, wo man alles rein stecken konnte und das ist dann verschwunden. Die Darsteller waren auch sehr vertraut aus den anderen techischen Serien.
                Das wird wohl nicht in nächster Zeit auf DVD kommen.

                @succo: Aschenbrödel und die Freundin von Captain Future Joan waren meine Frauenideale.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Renier Beitrag anzeigen
                  So hallo Freunde der gepflegten Sci-Fi Unterhaltung!
                  Nachdem ich schon öfters in eurem schönen Forum mitgelesen habe, hab ich mich registriert. Nen Vorstellungsthreat hab ich jetzt nicht gefunden, wenn es den gibt sagt es mir.
                  Hallo Renier, das ist ganz einfach.

                  Gehe zu INTERN => COMMUNITY => USER STELLEN SICH VOR und
                  eröffne Dein VT

                  makkie
                  Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
                  ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

                  Kommentar


                  • #10
                    *lol* ja, an die serie erinnere ich mich auch noch. da war ich 10 oder so.
                    da fällt mir eine gute scene ein:
                    bevor das projekt startet zeigen sie das auto und was es alles kann.
                    unter anderem machen sie einen crashtest bei dem sich das auto mehere male überschlägt und keinen kratzer abbekommt.
                    mann! hätte ich zu dem zeitpunkt einen führerschein gehabt:
                    ich hätte mir einen lada gekauft

                    gruß
                    dennis
                    "Ich heisse nicht Herbert" - Spock

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, eine sehr schöne Serie, wie alle Serien aus den Barrandow-Studios. Die haben wirklich regelmäßig und treffsicher Kinderträume wahr gemacht, angefangen mit Luzie, Schrecken der Straße, Pan Tau bis hin zu Der fliegende Ferdinand. Da gibt es ja eine erste Hauptserie, in der Pan Tau auf dem Flügel eines Flugzeugs tanzt und die damit endet, dass die Melone zerstört wird. Das war sooo tragisch und dennoch so lehrreich.

                      "Die Besucher" kommt allerdings nicht an die "Die Märchenbraut" heran, welche nun wirklich die absurdesten Konstellationen erzeugt hat. Schön war auch, dass es immer dieselben Schauspieler waren und man seine bekannten Gesichter immer wiedersah.
                      When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                      Kommentar


                      • #12
                        Habe gerade die Emailbenachrichtigung von wunschliste.de erhalten:
                        Die Besucher ab 9.1.2008 bei MDR im Frühprogramm!

                        Kommentar


                        • #13
                          Hach wie schön
                          Gleich notieren und den ollen VHS-Rekorder entstauben.
                          Gibts das echt noch nicht auf DVD? Ist ja 'ne Sünde.

                          Hatte die Hauptdarstellerin rollentechnisch nicht eine Glatze und lief mit Perücke rum, die sie sich ab und zu mal abnahm?
                          Fand ich damals sehr irritierend, was so ein bisschen Haare ausmachen.
                          Denn mit Glatze sah sie sehr merkwürdig aus für einen kleinen Jungen wie mich

                          Kommentar


                          • #14
                            Schade nur, dass das Ganze morgens um 6:15 Uhr läuft. Da werde ich wohl einprogrammieren müssen. Obwohl - der Videorekorder steht im selben Zimmer, in dem ich auch schlafe, da kann ich mir ja eigentlich auch gleich drei Monate lang mittwochs den Wecker auf 6:00 Uhr stellen. Das nimmt sich dann nämlich nicht viel ;( .

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo - genau, ich hab die Erinnerungsmail auch bekommen! Das ist natürlich spitze. Just 2 Wochen davor hab ich in einer unglaublichen Odyssey die Serie auf DVDs bekommen und an einem trüben Wochenende von Folge 1-15 nonstop geschaut und mich dem einmaligen Sujet hingegeben.. War danach happy wie lange nicht mehr..
                              Gelegenheit, die letzte, das Making of - noch zu ergattern, falls es mit gesendet wird!
                              vg meguré
                              edit:
                              Also die Glatze wirkt seeeehr unecht, man könnte meinen, gummiert Ich gehe mal davon aus, daß sich die dunkelhaarige Schönheit nicht für so eine schnöde Rolle kahlgeschoren hat
                              Ya, Fernsehkiffen - because i got hi´..

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X