Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der fliegende Ferdinand

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der fliegende Ferdinand

    Wer kennt das noch? Ist so ne tschechische Kinderserie aus der 80er.

    Der Inhalt: Es fällt eines nachts ein Meteor auf die Erde, das beobachtet ein Junge, der von der Einschlagstelle ein paar Samen mitbringt und einpflanzt. Es werden dann ca.5 Blumen draus. Wenn jemand an diesen Blumen riecht, dann bekommt er eine bestimmte Fähigkeit. Z.B. kann man dann fliegen, ist besonders stark, kann gut riechen oder ist super intelligent. Ich erinnere mich daran, dass der Junge mit seinen Freunden dran gerochen hat und erwachsen wurde, dann istr er als sein Vater (der Typ von Märchenbraut und Adam 84) zum Elternabend gegangen.
    Dann gibt es noch so Reibereien mit anderen, die die Blumen für sich haben wollen.

    Also solche Fantasiegeschichten findet man heute quasi nur noch in Harry Potter.

  • #2
    Zitat von Renier Beitrag anzeigen
    Wer kennt das noch? Ist so ne tschechische Kinderserie aus der 80er.

    Der Inhalt: Es fällt eines nachts ein Meteor auf die Erde, das beobachtet ein Junge, der von der Einschlagstelle ein paar Samen mitbringt und einpflanzt. Es werden dann ca.5 Blumen draus. Wenn jemand an diesen Blumen riecht, dann bekommt er eine bestimmte Fähigkeit. Z.B. kann man dann fliegen, ist besonders stark, kann gut riechen oder ist super intelligent. Ich erinnere mich daran, dass der Junge mit seinen Freunden dran gerochen hat und erwachsen wurde, dann istr er als sein Vater (der Typ von Märchenbraut und Adam 84) zum Elternabend gegangen.
    Dann gibt es noch so Reibereien mit anderen, die die Blumen für sich haben wollen.

    Also solche Fantasiegeschichten findet man heute quasi nur noch in Harry Potter.

    Also kennen tu ich ihn nicht. Ist der überhaupt im Deutschen Fernsehen gelaufen
    Wie auch immer. Die Kinder von heute sollten IMO viel mehr solcher Filme schauen, da sie um einiger
    Kindergerechter sind wie das zerstörerische Zeug, das heutzutage ausgestrahlt wird.

    makkie
    Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
    ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

    Kommentar


    • #3
      Coooole Serie, die ich als DDR/CZ-SciFi-Junkie natürlich auch kenne. Der Dicke - Alois Menzik - hat wohl wirklich in JEDEM CZ-Film mitgespielt.
      Richtig erinnern kann ich mich nur bruchstückenhaft - aber die Scene, als eines der Kinder an der "Kraftblume" gerochen hat und mit ner Handbewegung den Skoda den Berg runtergeschubste
      vg megure
      Ya, Fernsehkiffen - because i got hi´..

      Kommentar


      • #4
        Hey danke! Es gibt jemand außer mich, der das kennt. Ich erinnere mich wie die dann ins Klassenzimmer geschwebt sind und das meistens was mit der Stärke-Pflanze war.

        Kommentar


        • #5
          die serie war total geil! ich habe damals keine folge verpasst und die story habe ich geliebt.
          die sollte eigentlich mal wiederholt werden.
          This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
          "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
          Yossarian Lives!

          Kommentar


          • #6
            Jo. Das war neben "Pantau" meine Lieblings-Tschechenserie.

            Kommentar


            • #7
              Die Serie lief bei der ZDF im Nachmittagsprogramm.

              cu, Spaceball

              Kommentar


              • #8
                weiß jetzt nicht ob ich die serie mit einer anderen verwechsle. ich kann mich da an eine szene erinnern in der der lehrer in mickey mouse verwandelt wurde (der kopf sah aus wie bei einem kostüm). oder lieg ich da falsch? ich dachte die hätten da einen ring benutzt.
                sqrt(x^2) = Frieden

                Kommentar


                • #9
                  Nee, wenn der nen Ring benutzt hat, dann war es bestimmt: "Die Märchenbraut". Da spielte nämlich der gleiche Schauspieler mit. Die Märchenbraut-Filme, Rumburak und Aschenbrödel wurden schon wiederholt. Wieso eigentlich nicht die anderen tschechischen Klassiker?

                  Kommentar


                  • #10
                    genau! das war die serie mit dem ring. aber das mit den blumentöpfen kenn ich auch noch. irgendwie vermische ich das jetzt hier alles.
                    sqrt(x^2) = Frieden

                    Kommentar


                    • #11
                      Ehrlich gesagt, kein Wunder... Schließlich wurden die meisten CZ-Serien nur mit einer Handvoll Schauspieler gedreht, die man wirklich überall gesehen hat.
                      vg meguré
                      Ya, Fernsehkiffen - because i got hi´..

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich kenne die Serie auch

                        Habe sie zwar zuletzt vor 15 Jahren gesehen, aber ich kann mich noch gut an eine Stelle erinnern.

                        Auf ner Fensterbang standen ein paar von den Blümchen rum, ein Junge roch dann daran, uns ist "Karlssonmäßig" aus dem fesnter geflogen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also was ihr teilweise für einen Unsinn erzählt.

                          Die Serie lief in der ARD, nicht im ZDF und war eine Koproduktion zwischen WDR und den Barradovstudio in Prag.
                          http://www.barrandov.com/

                          Micky Maus war Märchenbraut. Eine meiner Lieblingsserien aus dem Studio.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            Im Ostfernsehen lief die Serie unter dem Titel "Der Zauberstein", was unsinnig erscheint, denn der "Zauberstein" ist ein sogenanntes "Stargate", der Planeten der Blumen führt. Das weiß doch jedes Kind.

                            "Der fliegende Ferdinand" ist auch heute noch wirklich empfehlenswert und kann auch von Erwachsenen gesehen werden. Der Humor ist klasse und ich hatte meinen Spass gehabt. In der letzten Folge wird es sogar philosophisch. Leider werden solche kreative Serien einfach nicht mehr fürs Kinderfernsehen produziert. Traurig. Ich glaube mit der 11-teiligen Schnittfassung von 1987 kam ich in Kontakt.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X