Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hap and Leonard (Tarantino Sytle)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hap and Leonard (Tarantino Sytle)

    Um die Zeit zur neuen Game of Thrones Folge zu überbrücken bin ich durch Zufall auf diese Serie gestoßen und möchte sie euch natürlich nicht vorenthalten.


    Worum geht es?

    Texas im Jahr 1988. Die Tagelöhner Hap und Leonat, zwei ehemalige Weisenkinder, die sich bereits seit dem Tod ihrer Väter kennen, haben gerade ihre Jobs auf der Rosenfarm an mexikanische Wanderarbeiter/Migranten verlohren. Als sich Hep (weiß) und sein "Bruder" (schwarz, schwul und Vietnam Veteran) Leonard gerade über das Leben unterhalten taucht die Exfrau von Hep auf, die ihn verlassen hatte als dieser wegen Kriegsdienstverweigerung einsitzen musste.

    Leonard ist natürlich dagegen, dass Hep sich auf sie einlässt.. aber die Oberweite und Vergangenheit lässt ihn schnell vergessen.
    Trudy erzählt Leonard über einen Schatz, der sich in einem Auto im Fuß seiner Geburtsgegend, bei einer alten Eisenbrücke, befinden soll (im Buch wohl ein Boot..)

    Was soll ich groß dazu sagen? Als Arbeitslose steigen Hap und Leonard bei der Gruppe ein und fangen an den Schatz zu suchen.
    Leider befinden sich die beiden verrückten psycho Killer in Person von Techno Yuppie "Soldier" und seiner ebenfalls durchgeknallten Wrestler-Freundin "Angel" ebenfalls in der Gegend.

    ------

    Die Serie selbst ist irgendwie abstrakt und lässt mich sehr an Quentin Tarantino Filme denken. Die Serie kommt von den Büchern vom Autor Joe R. Lansdale, welcher in Europa offenbar als Geheimtip gehandelt wird aber in den USA sehr bekannt ist. Bis jetzt gibt es offenbar 6 Bücher zu Hap and Leonard und ich habe mir nach der Staffel umgehend das Buch zur Staffel 2 bestellt, wobei diese noch nicht angekündigt wurde.



  • #2
    Sytle im Titel bitte zu Style verbessern, danke

    Kommentar

    Lädt...
    X