Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Young Sheldon

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Young Sheldon

    Es kommt tatsächlich ein Big Bang Theory Spin-Off...

    CBS hat eine Staffel bestellt, die sich um die Kinderjahre von Sheldon Cooper drehen wird. In der Rolle wird Ian Armitage zu sehen sein. Sheldons Mutter wird gespielt von Zoe Perry - der Tochter von Laurie Metcalf, die Sheldons Mutter in der Hauptserie spielt.
    http://variety.com/2017/tv/news/the-...on-1202007801/

    Jim Parsons ist demnach als Erzähler involviert, ähnlich wohl wie bei How I Met Your Mother.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Ich denke mal, diese Serie wird ein Flop. Ich jedenfalls habe keine Lust auf eine Sitcom mit einem nervigen Kind.

    Kommentar


    • #3
      Das musste ja fast schon kommen, wenn man bedenkt wie erfolgreich die Serie läuft.
      Ich bin schon mal sehr gespannt wie erfolgreich oder auch nicht das Spin-Off laufen wird.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Da Sheldon alles andere als mein Lieblingscharakter in der Serie ist, hält sich meine Vorfreude in Grenzen (dazu kommt, dass ich allgemein die Serie mittlerweile etwas ausgelutscht finde und hoffe, dass es bald zu nem Ende kommt, bevor man so mies wie HIMYM oder TAAHM gegen Schluss wird).

        Reinschaun werde ich aber schon mal.

        Kommentar


        • #5
          Ich weiß jetzt schon, dass ich diesen SpinOff nicht gucken werde. Weil ... Kinder interessieren mich einfach nicht.
          :herz7: DELENN :herz7:

          Kommentar


          • #6
            Zitat von human8 Beitrag anzeigen
            Ich denke mal, diese Serie wird ein Flop.
            Woher das verfrühte Urteil?

            Ich bin mal gespannt. Zweifel gibt es doch immer bei Ablegern, besonders, wenn die Originale sehr erfolgreich waren/sind.
            Kann sich noch wer an das Gejammer vor dem Start von STTNG erinnern?

            Ich denke, dass es wichtig ist, dass es der gleiche Produzent machen wird. Der kennt sein Rezept. Auf eine reine Kinder-Sitcom hätte ich auch keine Lust. Aber ich muss gestehen, dass der Gedanke an einen neurotischen Achtjährigen, der sich an College und Universität mit den Erwachsenen anlegt, mir gefällt. Die Idee hat auf jeden Fall Potential.
            .

            Kommentar


            • #7
              Na, ich weiss ja nicht...
              Da bin ich echt skeptisch auch wenn sich so manche Jugenderzählung von Sheldon gut anhörte.

              Steve Urkel Reloaded?
              ZUKUNFT -
              das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
              Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
              Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

              Kommentar


              • #8
                Ich bin erstmal neugierig.

                Vielleicht wirds was, vielleicht nicht - wenn's mir nicht gefällt, muss ich es ja nicht gucken.

                Aber es schon vorab zu "verurteilen" finde ich merkwürdig ...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                  Ich bin mal gespannt. Zweifel gibt es doch immer bei Ablegern, besonders, wenn die Originale sehr erfolgreich waren/sind.
                  Kann sich noch wer an das Gejammer vor dem Start von STTNG erinnern?
                  Da lagen rund 15 Jahre dazwischen. Und für jeden erfolgreichen Ableger kann man wahrscheinlich mehrere nicht so erfolgreiche aufzählen, wie z.B. "Die einsamen Schützen" als Ableger von Akte X oder die zahlreichen Versuche, Knight Rider wiederzubeleben.

                  Erinnerst du dich noch an Dynasty/Denver Clan und DynastyII - Die Colbys? Ab da gings deutlich bergab. Joan Collins und Linda Evans haben sich auch geweigert, da mitzuspielen.

                  Ich denke, dass es wichtig ist, dass es der gleiche Produzent machen wird. Der kennt sein Rezept. Auf eine reine Kinder-Sitcom hätte ich auch keine Lust. Aber ich muss gestehen, dass der Gedanke an einen neurotischen Achtjährigen, der sich an College und Universität mit den Erwachsenen anlegt, mir gefällt. Die Idee hat auf jeden Fall Potential.
                  Das waren bei "The Colbys" auch dieselben Produzenten.

                  Es gibt bestimmt auf youtube irgendein "die zehn größten Flops bei Ablegerserien" / "the Top 10 worst spin offs"...

                  https://www.youtube.com/watch?v=_ofOsR1q5S4

                  Da ist es ja.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hoffe auf Auftritte von Neil Patrick Harris, schließlich wurde der ja durch ne Serie mit ähnlichem Konzept berühmt und die Eltern von Raj lieben die Serie.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                      Woher das verfrühte Urteil?
                      Ah, das ist nur so m/eine Vorahnung.
                      Es gibt halt Charaktere, und Sheldon gehört dazu, die sind auf ihre Art einzigartig. Ich ahne schon, dass der junge Sheldon nur eine billige Kopie sein wird.

                      Kommentar


                      • #12
                        Man weiß von Sheldons Jugend, dass er keinerlei Freunde hatte und seine Freizeit alleine mit Büchern, Videospielen und TV Serien wie TOS oder Professor Proton verbrachte. Klingt für einen Zuschauer nicht gerade spannend.
                        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von human8 Beitrag anzeigen

                          Ah, das ist nur so m/eine Vorahnung.
                          Es gibt halt Charaktere, und Sheldon gehört dazu, die sind auf ihre Art einzigartig. Ich ahne schon, dass der junge Sheldon nur eine billige Kopie sein wird.
                          Glaube fast, es liegt eher am Schauspieler, als wirklich an der Figur. Der Schauspieler ist einfach so brillant und genial, dass man den jungen Sheldon Darsteller immer mit ihm vergleichen wird.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Rock_Bottom Beitrag anzeigen

                            Glaube fast, es liegt eher am Schauspieler, als wirklich an der Figur. Der Schauspieler ist einfach so brillant und genial, dass man den jungen Sheldon Darsteller immer mit ihm vergleichen wird.
                            Jim Parsons IST Sheldon. Kenne ihn in 2, 3 anderen Rollen und die sind genauso ausgelegt wie Sheldon. Keine Ahnung ob das seine einzige Charakterpalette ist. Von einem "guten Schauspieler" erwarte ich mir aber mehr als nur eine Rolle.

                            Kommentar


                            • #15
                              Der erste Trailer


                              Das ganze ist ernster geworden, als erwartet. Die Serie wird wohl nicht vor Publikum gedreht, dh. diese typischen Lacher im Hintergrund werden wahrscheinlich auch fehlen. Auch wenn ich kein Interesse daran habe, sieht das ganze nicht so schlimm aus.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X