Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Doku-Soaps: Was haltet ihr davon???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Doku-Soaps: Was haltet ihr davon???

    Hi,

    ich habe feststellen müssen, dass ich im Moment eigentlich öfter mal Doku-Soaps sehe. Bei diesen Shows kann man so schön abschalten und einfach mal über sein Leben nachdenken.
    Außerdem kommt im Moment eh nicht besseres.

    Ich sehe gerne "Mein Baby" (Babys sind sooooo süß ), "Die Kinderärzte von St. Marien" und "Unsere erste gemeinsame Wohnung".
    Außerdem schaue ich auch gerne die Doku-Soaps, die am Dienstag 20:15 auf RTL II laufen. Im Moment ist das "Zuhause im Glück".

    Meine Lieblingsdoku-Soap läuft seit gestern wieder und heißt "Suche Familie". In dieser Show verbringen ältere Leute jeweils eine Woche bei zwei unterschiedlichen Familien. Am Ende dürfen sie sich entscheiden, bei welcher Familie sie Oma bzw. Opa sein möchten. Ich finds genial und mag die Omas und Opas sehr gerne. Auch wenn meine Oma immer noch die Beste ist.

    Also was haltet ihr von Doku-Soaps?

    Grüße,
    Lupaza-Ross
    Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
    Ach, der ist doch schwul der Ball!
    He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
    HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

  • #2
    Ich finde Doku Soaps die dämlichste Zeitverschwendung dieman sich antun kann, kann eigentlich nur von Deutschland sucht den Superstar getoppt werden.Sorry, meine Meinung.Da schaue ich mir lieber echte Dokus an , egal welche Themen!Obs jetzt über eine neue Eisenbahntrasse über Tibet geht oder die Paarungsgewohnheiten von Menschenaffen !
    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
    Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

    Kommentar


    • #3
      also ich halte von den sogenannten Doku Soaps überhaupt nichts - ist mir alles langsam zu wieder --- wenn ich abschalten will dann schau ich mir sitcoms an

      Kommentar


      • #4
        Mhm...Doku-Soaps schaue ich mir hin und wieder mal an, aber eigentlich eher selten.
        Ich schaue, wie chiana, auch lieber echte Dokus oder Reportagen.

        Kommentar


        • #5
          Ich finde Doku-Soaps unerträglich. Sie sind in der Regel absolut Inhaltsleer und besonders die Inszenierung mit dem panatranten Einsatz von Gute Laune Liedern oder Balladen um eine Stimmung zu verdeutlichen ist absolut grausam.
          Sorry, aber ich würde mir wünschen das es weniger Doku Soaps geben würde.
          Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

          Kommentar


          • #6
            Fallen unter diesen Begriff auch Sendungen wie "Mein schöner Garten" oder "Wohnen nach Wunsch"? Wenn ja, dann schaue ich das gerne an, da sind oft kreative Ideen dabei, da hab ich schon das eine oder andere zuhause nachgemacht. Aber wenn ihr auch solche Sendungen meint, wie das mit den Auswanderern und ähnlichem, dann schau ich mir das nicht an, denn das interessiert mich gar nicht.
            Textemitter, powered by C8H10N4O2

            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

            Kommentar


            • #7
              Ich schaue mir ab und zu diese Zoo-Soaps an. Nicht ganz so langweilig wie die übrigen Doku-Soap-Sachen und man kann manchmal über das angespannte Verhältnis zwischen Tieren und Zoo-Tierarzt lachen.

              Diese Familien-Soaps haben für mich immer einen Touch von Voyeurismus. Außerdem ist mir meine Fernsehzeit dafür zu schade.
              Forum verlassen.

              Kommentar


              • #8
                Ich schaue mir ab und zu diese Zoo-Soaps an. Nicht ganz so langweilig wie die übrigen Doku-Soap-Sachen und man kann manchmal über das angespannte Verhältnis zwischen Tieren und Zoo-Tierarzt lachen.
                Ja das stimmt. Aber das haben auch andere Sender aufgegriffen und jetzt sind glaub ich 10 Zoos gleichzeitig im Fernsehen, das nervt dann auf Dauer eher, vor allem ist die Idee dann schon abgedroschen und möchte es nicht mehr sehen, da es im Prinzip dann doch immer wieder alles dasselbe ist.
                Diese Familien-Soaps haben für mich immer einen Touch von Voyeurismus. Außerdem ist mir meine Fernsehzeit dafür zu schade.
                Es ist auch interessant, dass sich die Leute dabei Filmem lassen. So Serien wie "Tausche Familie" find ich ja wirklich übelst. Schade um die Zeit. Was kriegen die dafür eigentlich bezahlt?
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                  Ja das stimmt. Aber das haben auch andere Sender aufgegriffen und jetzt sind glaub ich 10 Zoos gleichzeitig im Fernsehen, das nervt dann auf Dauer eher, vor allem ist die Idee dann schon abgedroschen und möchte es nicht mehr sehen, da es im Prinzip dann doch immer wieder alles dasselbe ist.
                  Klar, aber die meisten Sachen kommen sowieso zu einer Sendezeit, wo ich eh kein TV schaue, von daher erkenne ich auch die x-te Wiederholung oder Kopie nicht. Ich weiß nicht mal, wie die Sendung überhaupt heißt. Löwe und Eisbär oder Pinguin und Papagei? Immerhin kann ich den Tierarzt aus Hagenbecks Tierpark schon erkennen.

                  Zitat von ayin
                  Es ist auch interessant, dass sich die Leute dabei Filmem lassen. So Serien wie "Tausche Familie" find ich ja wirklich übelst. Schade um die Zeit. Was kriegen die dafür eigentlich bezahlt?
                  Eigentlich müsste man mal seriöse Interviews mit Menschen machen, die dort mal mitgespielt haben. Oder sind die zur Verschwiegenheit verpflichtet?
                  Forum verlassen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Fallen unter diesen Begriff auch Sendungen wie "Mein schöner Garten" oder "Wohnen nach Wunsch"?
                    Ja, würde ich sagen!!!

                    Ich schaue mir ab und zu diese Zoo-Soaps an.
                    Die sehe ich auch unheimlich gerne. Es gibt sogar eine Soap aus Berlin.
                    Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                    Ach, der ist doch schwul der Ball!
                    He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                    HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                    Kommentar


                    • #11
                      Die einzige so genannte Doku-Soap, die ich mir gelegentlich ansehe, ist "Wohnen nach Wunsch". Allerdings interessiere ich mich dann eigentlich auch immer nur für die letzten 5min, wenn der vorher/nacher-Vergleich gezeigt wird

                      Was Doku-Sopas betrifft, würde ich allerdings auch noch unterscheiden:
                      Erste Gruppe:
                      Diese Zoo-Dokus halte ich nur für halbwegs interessant. Da hat man wirklich noch etwas, was es auch real gibt. Tiere und die Mitarbeiter dort.
                      Auch diese Heimwerkershows fand ich anfangs noch recht interessant, weil dort wirklich Leuten neue Zimmer gebaut wurden, die nichts hatten. Aber mittlerweile wird dort ja auch nur noch Leuten ein neues Haus spendiert, die eh schon 3 Häuser haben und ein fettes Auto fahren.


                      Zweite Gruppe:
                      Wenn ich aber über so Sendungen wie "Frauentausch" oder eine von den Auswandershows ansehe, dann wage ich (ähnlich unserer Tageszeitung( zu behaupten, dass vieles einfach nur geschauspielert ist. Das nicht nur die einzelnen Szenen geschauspielert sind (das ist ja bekannt, das dort Freudensprünge oder die Überraschungsmomente bei solchen Shows mehrmals gedreht werden müssen), sondern die komplette Sendung reinste Schauspielerei ist.
                      Ich mein, da laufen x Sendungen die Woche mit je 3 Auswanderfamilien oder so. So viel dumme Leute, die ohne Job, Geld und Perspektive ins neue Land gehen, kann es gar nicht geben.


                      Im Stern war übrigens auch mal ein netter Artikel, dem man entnehmen konnte, dass viele Familien nach diesen Shows (Umzugsshows, Super-nanny shows etc) nach den Dreharbeiten einfach wieder fallengelassen werden und nicht immer alle in der Sendung versprochenen Dinge bekommen bzw. es ihnen sehr kompliziert gemacht wird, die Sachen einzufordern.

                      Fazit: Erste Gruppe noch halbwegs ok, zweite Gruppe totaler Mist.
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                        Im Stern war übrigens auch mal ein netter Artikel, dem man entnehmen konnte, dass viele Familien nach diesen Shows (Umzugsshows, Super-nanny shows etc) nach den Dreharbeiten einfach wieder fallengelassen werden und nicht immer alle in der Sendung versprochenen Dinge bekommen bzw. es ihnen sehr kompliziert gemacht wird, die Sachen einzufordern.
                        Ich meine da auch etwas in den Ruhrnachrichten gelesen zu haben über eine RTL-Show, in der diese Vera am Mittag einer Familie ein neues Leben ermöglicht. Eine Familie aus der unteren Mittelschicht - Mutter Hausfrau und Hartz IV Empfängerin, Vater mit festem aber schlechtbezahltem Job - lebte mit Kindern in einer kleinen Mietswohnung. Vera kommt, baut der Familie mithilfe von Anwohnern ein schickes kleines Haus in einem anderen Bundesland. Hört sich super an und an dem Punkt endet die Sendung auch. Danach: nichts. Die Familie ist vollkommen auf sich allein gestellt, hunderte Kilometer entfernt von Bekannten, Verwandten, vertrauten Ärzten u.ä. in einer fremden Stadt und muss sich ohne Hilfe um neue Jobs und Schulen für die Kinder sorgen.
                        Meint ihr, RTL hätte sich irgendwann noch mal bei denen gemeldet?

                        Solche Sendungen in pure Verarsche und Verblendung.
                        "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                        ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zählt zu den Doku-Soaps auch American Chopper,die sehe ich mir nämlich gerne an.Ich finde diese Motorräder die die Tuttles bauen richtig cool.
                          Ansonsten seh ich nur Wohnen nach Wunsch.
                          Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                          Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Schließe mich der Mehrheit ein, die meisten Doku-Soaps sind (meine Meinung) einfach nur Mist.

                            Dr. Bock hat's passend unterteilt:
                            Die erste Gruppe schau ich mir beim Zappen auch schon mal an, also die Zoo-Sendungen, Wohnen nach Wunsch etc. Bei den Wohnsendungen kriegt man mal eine gute Idee mit oder staunt einfach nur über den seltsamen Geschmack der Leute
                            Aber da frage ich mich auch oft: ist das nicht gestellt? Kann man an einem Tag wirklich ein Zimmer von Grund auf renovieren?!

                            Die zweite Gruppe wird leider immer mehr, Auswanderer, Frauentausch; grade bei letzterem nerven mich total, zB wenn die Damen Heimweh kriegen, heulen und die Kamera nur drauf drauf drauf Wie maestro sagt, purer Voyeurismus. Da kann ich meine Zeit wirklich besser verbringen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
                              Die zweite Gruppe wird leider immer mehr, Auswanderer, Frauentausch; grade bei letzterem nerven mich total, zB wenn die Damen Heimweh kriegen, heulen und die Kamera nur drauf drauf drauf Wie maestro sagt, purer Voyeurismus. Da kann ich meine Zeit wirklich besser verbringen.
                              Ich denke mir halt die damen wußten doch vorher schon was auf sie zukommt, da brauchen sie doch nicht so rumzuheulen.Außerdem sollte man doch von erwachsenen Frauen mehr erwarten als einen Nervenzusammenbruch.Was sind das für Frauen ? Wer bewirbt sich da und mit welchen Kriterien werden die Familien ausgewählt ? Dumm oder dümmer ?
                              Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                              Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                              Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X