Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Knight Rider Serie!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Knight Rider Serie!

    Bislang nur Englisch gibt es die Neuigkeit des Tages für mich!


    Doug Liman Producing New Knight Rider Series
    Source: Variety
    September 27, 2007


    NBC is bringing back "Knight Rider," hiring Doug Liman (Mr. and Mrs. Smith, The Bourne Identity) to produce a Transformers-inspired reworking of the 1980s hit action-drama series about a man and his indestructible supercar.

    Variety says the network is developing a two-hour pilot for the project, with tentative plans to air it as a telepic later this season. Liman is open to the idea of directing, assuming his feature schedule allows. If the telepic clicks, a new-model "Knight Rider" could be on the air as early as next fall.

    Dave Andron ("Raines") is writing the pilot script and will serve as supervising producer alongside executive producers Liman and Dave Bartis ("The O.C.," "Heist") for Universal Media Studios and Dutch Oven Productions.

    The trade says the success of Transformers had a role in inspiring NBC Entertainment chief Ben Silverman's decision to revive "Knight." The thinking is that small screen f/x have advanced to the point where it'd be feasible to have a weekly series in which cars shift shapes.

    It's also likely the new show will explore the idea of "evil" cars to offset the heroic talking K.I.T.T. car of the original series, which starred David Hasselhoff. That said, the series is expected to essentially remain focused on the story of a single man fighting for justice with the help of his superadvanced car.

    Quelle:
    Doug Liman Producing New Knight Rider Series - ComingSoon.net


    Da ich immer noch gerne zur seichten Unterhaltung die Originalserie (im O-Ton) schaue, bin ich von der
    Idee recht angetan. Mal schauen was daraus wird.
    Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

  • #2
    Von Transformers inspiriert?
    Ist KITT in der neuen Serie also ein Alien?

    Naja, wirklich viele Informationen sind das ja nicht.
    Ich fang erst an mir Gedanken über die Serie zu machen, wenn klar ist, in welche Richtung sie das entwickeln wollen.

    Die alte Serie, war eine für die Zeit eher typische Actionserie mit sich wiederholender (aber darum nicht weniger unterhaltsamer) Handlung, und, seien wir ehrlich, keinerlei großartiger Charakterentwicklung, oder sonst etwas von den Eigenschaften, auf die morderne, hochgezüchtete Dramenserien besonders stolz sind.

    Wir es was ernstes, seichte Unterhaltung, was für Teenies oder Transformer Fans?
    Das würd mich doch schon interessieren.
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      Klingt ja schonmal super, allerdings machen mich die Bezüge zu Transformers stutzig. Meinen die mit einem "gestaltwandelnden" Wagen sowas wie den Super-Pursuit-Mode des Originals? Oder sowas in der Art von "Viper"? Ich denke mal Mechas können wir ausschließen, sonst hätte das mit KR nicht mehr viel zu tun und die Serie würde anders aufgemacht.

      Hoffen wir dass es besser wird als Team Knight Rider. Die Serie selbst war zwar in Ordnung, aber gerade das was mich am Orginal-KR immer so fasziniert hat (das Auto) wurde da nicht so richtig umgesetzt. Dieser ganze Fuhrpark aus KITT-Imitationen hatte IMO nicht ganz den Charme des Originals.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
        Von Transformers inspiriert?
        Vom Erfolg des Transformers-Kinofilms inspiriert
        Lies: "Boah soooo viel Kohle kann man mit dem alten Schrott machen? Das müssen wir auch versuchen"

        Ist KITT in der neuen Serie also ein Alien?
        wahrscheinlich ein außerirdisches, transsexuelles Auto das für schlimme Verbrechen in seiner Vergangenheit reprogrammiert und zur Bestrafung auf die Erde ("Hehe L.A. zur Rush-Hour, wir sind sooo unautomobilisiert") geschickt, wo er seine gute Seite entdecken und ausleben darf

        Naja, wirklich viele Informationen sind das ja nicht.
        Ich fang erst an mir Gedanken über die Serie zu machen, wenn klar ist, in welche Richtung sie das entwickeln wollen.
        Ich glaub mich wird das erst nach Bekanntgabe der Erstausstrahlung (Super RTL Samstags 17:15??? ) wirklich interessieren...

        Die ganzen 80er Formate sind ja nicht solche "klassiker" geworden, weil sie beliebig in jedem Jahrzehnt reproduzierbar wären, sondern eher weil so viele Leute mit ihnen aufwuchsen die das dann heute mit nostalgischer Verklärung sehen... ein Knight Rider, ein A-Team, ein Automan, ein Streethawk oder Airwolf funktionieren kaum ncohmal "genauso" wie sie damals als Serie ankamen.
        Es war einfach die Zeit für seichte Serienunterhaltung der anscheinend blutigen Art, die dennoch voll und ganz familientauglich war.

        Ich würde heute nicht wirklich vergleichbare Formate kennen, die das genauso angehen... also wäre es kein Knight Rider mehr... nicht im ursprünglichen Sinne.
        So wie Galactica vollkommen anders und eigentlich nicht vergleichbar ist als seine Vorgängerserie.

        Die alte Serie, war eine für die Zeit eher typische Actionserie mit sich wiederholender (aber darum nicht weniger unterhaltsamer) Handlung, und, seien wir ehrlich, keinerlei großartiger Charakterentwicklung, oder sonst etwas von den Eigenschaften, auf die moderne, hochgezüchtete Dramenserien besonders stolz sind.
        DAS lässt mich irgendwie auch daran zweifeln...
        auf der anderen Seite, wenn sie irgendwo zwischen 24, den zig CSIs und was sich heute noch so im "Gegen Verbrecher" Millieu rumtummelt, ihr eigenes Profil finden, ohne an der Zeit vorbei zu drehen.... DANN kann es was großes Werden. Wäre aber sicherlich schwer. Selbst Viper, das im Prinzip schon versucht hat "Knight Rider für Erwachsene" zu sein, hat nur mässige Begeisterung ausgelöst... :unsure:

        Wir es was ernstes, seichte Unterhaltung, was für Teenies oder Transformer Fans?
        Das würd mich doch schon interessieren.
        Dazu ist es glaube ich noch zu früh, das werden sie erst nach und nach entscheiden... und wie bei Stargate kann das auch noch später wechseln... immer und immer wieder
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Also ich weiß nicht. Jetzt mal von reproduzierten Storys etc. abgesehen: Wen will man im Jahr 2007 und später noch mit einem "Superauto" a la KITT noch beeindrucken? Wenn man so überlegt hatte KITT eigentlich nichts, was man nicht heute problemlos nachbauen könnte. (Mal vom TurboBoost abgesehen ) Und was will man einem Auto zusätzlich noch spendieren?

          Ein Mann, der mit seinem Auto verbrechen aufklärt ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Vor einigen Jahren ist ja auch "Team Knight Rider" schon gescheitert.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            So gesehen muss ich dir Recht geben.

            Andererseits.. gerade wenn man WEISS was heute alles möglich ist kann man es viel selbstverständlicher nutzen und "KITT" viel aktiver als Charakter einsetzen, statt als stilvoll in Szene gesetzten Spezialeffekt

            Eine K.I. als wichtiges Hilfsmittel zur Spurensammlung usw ist doch heute so vorstellbar geworden, dass man es eben schamlos ausnutzen könnte...

            achja, TKR hat dafür IMO viel zu viel Humor in die sehr verdrehten Persönlichkeiten ihrer Rostschleudern platziert... die konnte man gar nicht mehr ernstnehmen wenn sie alle so richtig pervers in den Sand gesetzt waren, wie das da gezeigt wurde... vom aggressiven Pickup bis zum flirtenden und leichtsinnigen Motorrad"mädchen" war da ja nicht eine gescheite KI drunter... nur Teenager in Chipform... das müsste man natürlich besser machen, das sollte aber keine Herausforderung darstellen NOCH schlechter geht ja eigentlich gar nicht
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Das Team Knight Rider habe ich nicht geschaut. Das Original fand ich als Kind suuperklasse, heute bin ich da etwas distanzierter.

              Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
              Also ich weiß nicht. Jetzt mal von reproduzierten Storys etc. abgesehen: Wen will man im Jahr 2007 und später noch mit einem "Superauto" a la KITT noch beeindrucken? Wenn man so überlegt hatte KITT eigentlich nichts, was man nicht heute problemlos nachbauen könnte. (Mal vom TurboBoost abgesehen ) Und was will man einem Auto zusätzlich noch spendieren?
              Einen Flaschenöffner hatte Kitt meines Wissens nach nicht.
              Wenn die Serie gut gemacht wäre und zeitgemäß aufbereitet werden würde, könnte ich mir schon vorstellen, dass das was wird. Ich weiß allerdings nicht, ob ich mir einen Transformer-Kitt angucken würde.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Ich hab zwar schon davon gehört, dass ein neuer Knight Rider Film kommen soll, in dem David Hasselhoff sozusagen der neue Devon sein soll, aber gleich ne neue Serie. Knight Rider ist eine meiner Lieblingsserien, aber eine eine ganz neue Serie wird glaube ich niemals an das Original herankommen. Team Knight Rider war schon ein richtiger Flop für mich und ich hab das auch immer nur geguckt, weil ich gehofft habe, dass Michael mit KITT irgendwann mal auftaucht. Außerdem würde die neue Serie doch sicher nicht mit dem Original KITT sein und Knight Rider ist nicht Knight Rider, wenn kein KITT vorhanden ist.

                Die einzige Möglichkeit, noch zu beeindrucken, wäre wenn das Auto tatsächlich alleine fahren und sogar sprechen könnte , aber das ist dann doch eher unwahrscheinlich
                "Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche; sie ist Kühnheit und Erfindung." (Eugène Ionesco)

                Kommentar


                • #9
                  wenn the hoff dabei ist, bin ich auch dabei
                  Offensichtlich spielst du kein Golf...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                    Also ich weiß nicht. Jetzt mal von reproduzierten Storys etc. abgesehen: Wen will man im Jahr 2007 und später noch mit einem "Superauto" a la KITT noch beeindrucken? Wenn man so überlegt hatte KITT eigentlich nichts, was man nicht heute problemlos nachbauen könnte. (Mal vom TurboBoost abgesehen ) Und was will man einem Auto zusätzlich noch spendieren?
                    .
                    also vor allem die KI von KITT ist auch heute noch Zukunftsmusik

                    btw. glaub ich an ne neue Serie auch erst wenn ich sie sehe
                    immerhin soll ja auch schon seit ~10 Jahren ein neuer Knight Rider Film kommen, mit wechseldem Cast und Konzepten (z.b. wurde von ohne THE Hoff und sprechendes Auto gesprochen ebenso wie mit THE Hoff)

                    achja und Team Knight Rider war wirklich auf Power Rangers Niveau


                    erinnert sich eigentlich noch wer an den bisher einzigen Knight Rider Film?
                    der hatte vielleicht ne seltsame Zukunftsvorstellung (von 1990 aus gesehen)
                    Spielte im Jahr 2000 also nur 10 Jahre nach der Produktion des Films aber dafür hatten Polizisten UltraschallWaffen, Verbrecher wurden eingefroren und man konnte Erinnerungen von Menschen auf nem Monitor anzeigen

                    ich muss zugeben Devons Tod war aber recht schön in szene gesetzt.
                    Zuletzt geändert von Octantis; 04.10.2007, 19:33. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                    Homepage

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Octantis Beitrag anzeigen
                      also vor allem die KI von KITT ist auch heute noch Zukunftsmusik
                      Das wäre es dann aber auch schon und das allein reißt niemanden mehr vom Hocker. Schon x mal irgendwo gesehen.

                      Was würde noch bleiben? Man könnte eine komplette Umwandlung des Wagens einbauen, so wie wir es schon in der Serie "Viper" gesehen haben. Oder eine Tarnvorrichtung wie aus "James Bond". Und alles schon gesehen.
                      IMO bleibt nur noch vom reinen Autokonzept Abschied zu nehmen und auf einen wirklichen "Transformer" zu setzen. D.h. irgendwas was sich von einem Auto in einen Helikopter, in ein Schiff und was weiß ich nicht noch was verwandeln kann.
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        achja und Team Knight Rider war wirklich auf Power Rangers Niveau
                        Als bekennender PR-Fan und jemand der die letzten Staffeln verfolgt hat muss ich widersprechen: Da liegt TKR deutlich drunter...

                        erinnert sich eigentlich noch wer an den bisher einzigen Knight Rider Film?
                        der hatte vielleicht ne seltsame Zukunftsvorstellung (von 1990 aus gesehen)
                        Spielte im Jahr 2000 also nur 10 Jahre nach der Produktion des Films aber dafür hatten Polizisten UltraschallWaffen, Verbrecher wurden eingefroren und man konnte Erinnerungen von Menschen auf nem Monitor anzeigen
                        Ich erinnere mich dunkel, den mal teilweise auf RTL gesehen zu haben, ist aber schon Jahre her. Ein paar sehr schöne Szenen waren aber drin, zum Beispiel KITT der sich seinem arroganten "Nachfolger" unterhält.

                        Knight Four Thousand: "Ich spreche nur, wenn es notwendig ist."

                        (btw.: Würde der Four Thousand dann nicht KIFT abgekürzt werden müssen? )

                        IMO bleibt nur noch vom reinen Autokonzept Abschied zu nehmen und auf einen wirklichen "Transformer" zu setzen. D.h. irgendwas was sich von einem Auto in einen Helikopter, in ein Schiff und was weiß ich nicht noch was verwandeln kann.
                        Bitte, oh bitte, ALLES, nur nicht SOWAS!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Draco90831 Beitrag anzeigen

                          Ich erinnere mich dunkel, den mal teilweise auf RTL gesehen zu haben, ist aber schon Jahre her. Ein paar sehr schöne Szenen waren aber drin, zum Beispiel KITT der sich seinem arroganten "Nachfolger" unterhält.

                          Knight Four Thousand: "Ich spreche nur, wenn es notwendig ist."

                          (btw.: Würde der Four Thousand dann nicht KIFT abgekürzt werden müssen? )
                          Der Knight Four Thousand stammt aus dem fünf Jahre nach dem Ende der Serie produzierten, im allgemeinen als ziemlich schlecht angesehenen, TV-Film Knight Rider 2000. Mit diesem TV-Film wurde versucht ein Spin-Off anzukurbeln.
                          Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                          Kommentar


                          • #14
                            halt LEIDER nicht geklappt. aber der rote KITT war eh nicht so mein fall. den film find ich allerdings nach wie vor höchst unterhaltsam.

                            bei dieser szene hab ich damals wirklich gänsehaut bekommen - das lied ist auch zu geil: YouTube - KITT is BACK!

                            was mir gerade beim suchen aufgefallen ist. walter skinner spielt ja mit:
                            YouTube - Knight Rider 2000 - Dream Sequence
                            Offensichtlich spielst du kein Golf...

                            Kommentar


                            • #15
                              Also es müsste ohnehin die alte schwarze Karre sein und nicht so ein moderner Schnickschnack. Mit so einer Serie spräche man die Nostalgiesüchtigen an und da braucht es dieses komisches whusch whusch Lauflicht und Zeugs.
                              edit: wobei man sich hüten sollte, solchen Dumpfmus wie "Super Pursuit Mode" wieder einzuführen oder gar mehr in diese Richtung zu gehen. Das fand ich dann doch irgendwie ein bisschen übertrieben - so als wenn Bayern eine Transrapidstrecke von nur 37 Kilometern bauen würde oder so.

                              Vor allem bin ich doch fasziniert, wie viele Leute sich einen Privat-KITT bauen. Dieser hier (in rot) ist aus Deutschland, aus dem Landkreis Leer in Ostfriesland (wenn ich das Schild richtig lese):
                              YouTube - Red Kitt
                              Zuletzt geändert von endar; 05.10.2007, 12:35.
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X