Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Politiker fordern Quote für deutsche TV-Serien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Politiker fordern Quote für deutsche TV-Serien

    Ich glaub es nicht, was ich heute in "Die Welt" gelesen habe: Nur weil so viele US Serien hier im Fernsehen laufen (meiner Meinung nach noch nicht genug), wollen Politiker doch tatsächlich eine Quote für deutsche Serien einführen.

    WELT ONLINE - Politiker fordern Quote für deutsche TV-Serien - Nachrichten Fernsehen

    Totaler Schwachsinn, oder was meint ihr? Das ist doch wieder der typische deutsche Regulierungswahn. Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass in Frankreich auch mal sowas war...

    Am Besten fand ich ja den Satz am Schluss:

    RTL-Sprecher Christian Körner ist gegen eine Quote. "Wir sind Anhänger der Idee, dass unsere Zuschauer entscheiden, was sie sehen wollen und was nicht", sagte er der Zeitung.
    Wirklich gütig von ihm, nur wünschte ich mir, dass er sich wirklich dran halten würde und nicht nur den Pseudo-Doku-Müll und Konsorten bringen würde...

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Was für ne gequirlte Kacke. Die Quoten würden von alleine steigen, wenn das deutsche Fernsehen mal was anständiges auf den Markt bringen würde und nicht nur Telenovela Müll und sonstiges schnulziges ohne Action und Spannung.

    Außerdem zeigt es mal wieder das Politiker nichts besseres zu tun haben, als sich um sinnlose Dinge zu kümmern. Die sollen ihre Nasen lieber in Sachen stecken, wo die Kacke richtig am Dampfen ist. Allerdings reicht in diesen Dingern ihr Kleinhirn nicht mal aus, also kümmern sie sich um Schrott.

    Das soll Arbeitsplätze schaffen? Was für nen Bull Shit. Noch mehr Müll zu drehen kostet noch mehr Geld. Gucken tuts trotzdem keiner, die Leute können nicht mehr bezahlt werden und sitzen wieder auf der Strasse. Letzt endlich kommt es auf's selbe raus.
    PS.: Wenn ihr Schreibfehler findet...Danke, könnt sie gerne behalten.
    ___***follow your bliss and never resist a good impulse***___

    Kommentar


    • #3
      Das ist wirklich lächerlich. Wenn es wirklich gute deutsche Serien gibt, werden diese auch geschaut. Leider sind die meisten deutschen Serien eher uninteressant. Wie hoch soll diese Quote eigentlich sein? Und wo liegt sie im Moment? Es läuft doch jede Menge Eigenproduktion, wenn man den Vorabendmüll a la "Kommissar Dumseldumpf" und "Anwalt Ganovenschreck" dazuzählt.
      Ich selbst schaue z.B. nur Bella Block, weil ich das gut gemacht finde. Das ist ohnehin nun nur bedingt eine Serie.

      Sommerloch ist anscheinend noch nicht vorbei.
      When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

      Kommentar


      • #4
        Quoten für TV und Rundfunk

        So einen Vorstoß gabs schon einmal! Da ging es um die DEUTSCHE MUSIK im Radio. Hier wurde den POLITIKERN zuviele ausländische Produktionen gespielt. Da wollte man durch Quotenregelung dem "DEUTSCHEN LIED" als KULTURGUT wieder mehr GELTUNG verschaffen. Erinnert ihr euch auch noch daran?!
        und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

        Kommentar


        • #5
          Also wenn es mal eine gute Deutsche Serie gibt, dann hat sie auch die entsprechenden Einschaltquoten. Aber leider wird sich sehr selten getraut, aus festgefahrenen Schemata auszubrechen und etwas wirklich neues und innovatives zu entwickeln, was vielleicht auch auf dem ausländischen Markt Chancen hätte.

          Zitat von endar Beitrag anzeigen
          Sommerloch ist anscheinend noch nicht vorbei.
          Mich beschleicht das Gefühl, wir befinden uns in einem 365-Tage andauernden Sommerloch - jedes Jahr aufs neue.

          @antivirus Ja klar, das haben die Politiker versucht. Aber wie soll man denn sowas umsetzen? Der Markt regelt das sowieso von allein und aktuell gibt es ja wieder mehr deutsche Bands, die auch in deutsch singen und erfolgreich sind. In wieweit dies natürlich jedem einzelnen zusagt ist eine andere Sache.
          It is the heart that gives - the fingers just let go. (Nigerianisches Sprichwort)

          Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

          Kommentar


          • #6
            Tja, dann zählen wir mal die deutschen SF-Serien auf:
            1) Raumpatrouille Orion (lang ist's her ...)
            2) .... äh ---

            Soviel dazu.
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
              Tja, dann zählen wir mal die deutschen SF-Serien auf:
              1) Raumpatrouille Orion (lang ist's her ...)
              2) .... äh ---

              Soviel dazu.
              Okay, eine zweite Serie ist noch Ijon Tichy, aber das hatte einen dermaßen miesen Sendeplatz und so ein Minibudget, dass es eigentlich nicht der Rede wert ist.
              Als gäbe es nicht schon so genug Müll im Fernsehen. Von Doku-Soaps, Kochsendungen und Gerichtsshows mal abgesehen laufen doch nur Krimis, (schlechte) Sitcoms und Schnulzen-TV als dt. Produktion, von diesen "Eventmehrteilern" mit meist pseudo-vergangenheitsbewältigendem Inhalt mal abgesehen. Fast bekommt man den Eindruck, deutsche Film- und Serienmacher könnten nix anderes, aber ich denke eher, dass ihnen und dem Publikum von den Programmchefs nix anderes zugetraut wird.
              Eine Quote für dt. Serien würde nur zu noch mehr Soaps und Krimis führen. Und daran mangelt's uns ja nun wahrlich nicht.
              Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
              Stalter: "Nope, it's all bad."

              Kommentar


              • #8
                Ja, die Sternentagebücher waren mir gerade auch noch in den Sinn gekommen, aber ich habe sie tatsächlich wegen des unmöglichen Sendeplatzes gar nicht gesehen.

                Es gab auch noch eine Kurzserie "Das blaue Palais", die war sehr gut. Aber sowas wird heutzutage gar nicht mehr hergestellt.
                "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                Kommentar


                • #9
                  Statt so eine Quote einzuführen, sollte man sich lieber hinsetzen und überlegen, WARUM denn deutsche Serien weniger beliebt sind. Hat das nicht etwa doch etwas mit der Qualität zu tun?

                  Das zu überlegen ist aber gar nicht die Aufgabe der Politiker. Die sollten sich eigentlich um ganz andere Sachen kümmern.
                  Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                  Für alle, die Mathe mögen

                  Kommentar


                  • #10
                    Anscheinend wollen die Politiker das fernsehen abschaffen. Nur weil weniger ausländische serien laufen schauen die Leute doch nicht plötzlich stattdessen den deutschen Schrott. Denn viele deutsch produzierte Serien können nicht mit den Ami-serien konkurieren. Ich kenne keine deutsche Serie die ähnlich unterhaltsam wäre wie CSI, Doc House, SG, BSG, Boston Public.
                    Und von Lensen und Partner und dem ganzen rest will ich lieber gar nicht anfangen.
                    Ich denke die meisten die diese Serien schauen werden dann halt den Fernseher ausschalten.
                    Ergo: Quote bringt nichts
                    DIE GÖTTIN
                    "I'd agree with you, but nope" - The Motherfucking Emperor
                    "My boobs are killing me because you used them to balance an AK-47!!! Now get out!" - Rei Miyamoto
                    "Irgendwann biste als Gegner halt auch mal gebrochen." - Thomas Müller nach dem 7:1 gegen Brasilien

                    Kommentar


                    • #11
                      Noch mehr Traumschiff, Forsthaus Falkenau, Schwarzwaldklinik ...?
                      Das glaube ich nicht, Tim!
                      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                      Kommentar


                      • #12
                        das hat sich ja auch schell erledigt, das war nur eine falschmeldung.
                        Wer hat´s erfunden? die BILDzer^^
                        Quelle: "Bild" versteht unsere Politiker nicht « BILDblog


                        Meine meinung ist sonst eigendlich genau wie die vorher geposteten meinungen: mehr Qualität=mehr zuschauer=Mehr deutsche serien.

                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        www.Bildblog.de
                        Scheint die sonne auch für nazis? wenns nach mir geht tut sie`s nicht

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                          Ja, die Sternentagebücher waren mir gerade auch noch in den Sinn gekommen, aber ich habe sie tatsächlich wegen des unmöglichen Sendeplatzes gar nicht gesehen.

                          Es gab auch noch eine Kurzserie "Das blaue Palais", die war sehr gut. Aber sowas wird heutzutage gar nicht mehr hergestellt.
                          War das die Serie mit der Folge als man mittels eines "Falsch-Farben-Films" die Belastung des Waldes darstellte (IR-Film)?! Alos nach meinen Erinnerungen eine wissenschafltiche Serie?! Ich bringe es jetzt in Zusammenhang mit dem "BLAUEN PALAIS", kann mich aber auch total irren.
                          und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Es gab nur 5 Filme:
                            Das Blaue Palais - Wikipedia
                            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                            Kommentar


                            • #15
                              @Mondkalb: Nein, DAS BLAUE PALAIS war es dann wohl doch nicht. Konnte mich aber an das Titelbild der Film-Reihe erinnern. Diese hatten ja wirklich einen höheren Anspruch und waren als Familienunterhaltung nicht unbedingt geeignet. Und es waren ja immerhin 5 x 90 Minuten!
                              und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X