Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Big Brother Mk 8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Big Brother Mk 8

    Normalerweise geht BB ja gar nicht aber gestern bin ich irgendwie hängen geblieben

    Scheinen mal Interessante Charaktäre zu sein vor allem diese" Melli" geht mir gut ab

    Auch finde ich das Konzept vom Armen-Abteil und Reichen-Abteil recht interessant da die Bewohner immer Angst haben müssen abzusteigen.

    Ist ja wirklich zu ekelig da drüben

    Was denkt Ihr darüber??
    Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
    Nervenstärke von einem Stuhl
    zulegen.
    Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

  • #2
    Ich denke, ich würde mir diesen Mist nicht einmal dann ansehen, wenn ich dafür bezahlt würde.

    Kommentar


    • #3
      Diesen Armen- und Reichen Teil gab es doch schon vor zig Ausgaben?!

      "Wer ist Shakespeare" übrigens?
      'To infinity and beyond!'

      Kommentar


      • #4
        Zitat von captain slater Beitrag anzeigen
        Diesen Armen- und Reichen Teil gab es doch schon vor zig Ausgaben?!
        Wie ich aus der Presse mitbekommen habe in der vierten Staffel.

        Ich selbst kenne keinen Big Brother-Kandidaten nach der zweiten Staffel. Und die, die "Karriere" gemacht haben, sieht man heute zum Glück nur noch bei 9live, wohin man eh nicht umschaltet.
        Mich interessiert auch diese achte Staffel kein bisschen.
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Ich habe bereits die erste Staffel dieser Voyeuristen - Show erfolgreich ignoriert und habe auch später nur dann reingesehen, wenn ich von meiner Frau, bzw. ihrer Mutter, mehr oder weniger dazu genötigt wurde. Lange habe ich das aber nie ausgehalten.

          Es will mir einfach nicht in den Kopf, was spannend daran sein soll, irgend welchen Leuten dabei zuzusehen, wie sie permanent demonstrieren, dass sie es schaffen, mit ihrem IQ unter der Raumtemperatur zu bleiben.

          Ich finde diese Sendung von vorne bis hinten einfach nur stinklangweilig und kreuzdämlich.

          Vielleicht liegt es daran, dass ich in einer Zeit aufgewachsen bin, in der es nur 3 Programme gab und auch wenn diese sicherlich selbst nicht immer alles richtig gemacht haben, hätten sie sich vermutlich niemals getraut, dem Publikum einen dermaßen unsäglichen Schwachsinn vor zu setzen, weil die Zuschauer damals einfach noch höhere Ansprüche ans Fernsehn hatten und auch entsprechend verwöhnt waren, dass sie, angesichts einer so unverschämten Volksverdummung, tonnenweise Beschwerdebriefe abgeschickt hätten!

          Kommentar


          • #6
            Big Brother ist ein verteufelt gutes Konzept.
            Es wird der voyerismus der ganzen Gestörten ausgenutzt um Geld zu machen.
            Und es Funktioniert. DeMol Entertainment wird noch reicher.

            Naja, wie mein vorredner schon sagte, so ein unfassbarer Schwachsinn gehört verboten. Aber ich habe etwas gelernt. Es gibt tasächlich noch größeren Mist als die Telefonmuschies aus 9Live.

            Andererseit macht es auch Angst. Ist Deutschland tatsächlich so abgestumpft das es diese TV konzepte braucht?
            Und--HEY, Ich bin ein Star, lasst mich hier drin fängt am Freitag ja auch noch an.
            Wunderbare Medienwelt, Jeder B-Promi darf sich heute zu Horst machen.
            Und wir sind live dabei. Naja beim DschungelCamp weis man ja wenigstens warum die Leute gucken. Endlich müssen diese TV Nervensägen leiden.
            Und ein Teil der Männerwelt Freut sich auf Michaela alias Gina WIld.
            Auch wenn da die Jahresringe durch die Haut wachsen^^

            Ob Big Brother oder Dschungelcamp.

            Bitte , lasst die nicht wieder raus !!!!!!!!
            Ihr lacht über mich weil ich anders bin,
            Ich lache über euch weil Ihr alle gleich seit.......

            Kommentar


            • #7
              Es scheint wirklich so zu sein, wie es Oliver Kalkofe einmal ähnlich ausgedrückt hat, nämlich, dass die deutschen Sender ihr Publikum mittlerweile genau so dumm gesendet haben, wie sie es immer schon haben wollten.

              Am mäßigen bis ausbleibenden Erfolg anspruchsvollerer Serien (siehe Lost oder Life on Mars) erkennt man ja bereits, dass ein Großteil der Zuschauer heutzutage mit solchen Konzepten völlig überfordert, bzw. einfach längst auf andere Möglichkeiten (DVD/Internet/Pay - TV) umgestiegen ist, während Bullshit wie "Schiffe versenken XXL" riesige Quoten ins Haus holt.

              Obwohl auch das mit den Quoten so 'ne Sache ist. Die werden nämlich scheinbar nur von braven Gebührenzahlern erhoben. Mit anderen Worten, wer von einer solchen Zahlung befreit ist, hat auch kein Recht, mitgezählt zu werden, womit schon einmal beispielsweise so ziemlich alle Studenten außen vor bleiben. Das erklärt auch so manches, wie ich finde.

              Die Quoten setzen sich dann nämlich weder aus reicheren Bevölkerungsschichten, die schön dumm wären, auf das Free - TV angewiesen zu bleiben, noch aus Studenten, noch aus Geringverdienern oder Rentnern, die befreit sind, zusammen, sondern nur aus dem übrigen Rest, sofern er sich in der relevanten Alterszielgruppe befindet.

              Bei diesen Haushalten stehen dann insgesamt ca. 5500 Geräte zur Ermittlung der Einschaltgewohnheiten, was dann auf ganz Deutschland hochgerechnet wird. Ob das wirklich repräsentativ ist wage ich ernsthaft zu bezweifeln.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Logan5 Beitrag anzeigen
                Obwohl auch das mit den Quoten so 'ne Sache ist. Die werden nämlich scheinbar nur von braven Gebührenzahlern erhoben. Mit anderen Worten, wer von einer solchen Zahlung befreit ist, hat auch kein Recht, mitgezählt zu werden, womit schon einmal beispielsweise so ziemlich alle Studenten außen vor bleiben. Das erklärt auch so manches, wie ich finde.

                Die Quoten setzen sich dann nämlich weder aus reicheren Bevölkerungsschichten, die schön dumm wären, auf das Free - TV angewiesen zu bleiben, noch aus Studenten, noch aus Geringverdienern oder Rentnern, die befreit sind, zusammen, sondern nur aus dem übrigen Rest, sofern er sich in der relevanten Alterszielgruppe befindet.
                Das ist doch einfach nicht wahr. Ob die Quotenmessgeräte nur bei GEZ-Zahlern stehen, weiß ich nicht, mag sein. Wäre mir neu, dass alle reicheren Leute nur noch PayTV gucken (und selbst dann haben sie eine ganz normale Chance so eine Quotenkiste zu bekommen), noch dass alle Studenten und Rentner befreit sind. Das ist nämlich viel schwerer als manche denken. Ein Großteil an Studenten wohnt ja sowieso noch zu Hause bei den Eltern und kann da mitgezählt werden. Mal ganz davon ab, dass Studenten sich meist sowieso die Serien vorher anderweitig besorgen, bevor sie im TV kommen.

                Die Quotenmäßig ist wahrscheinlich auf Grund der wenigen Messgeräte nicht repräsentativ, aber es liegt bestimmt nicht daran, dass nur dumme Leute so ein Messgerät bekommen können. Außerdem sind solche Reality-Formate nicht nur in Deutschland beliebt, sondern auch in anderen Ländern, die ganz anders ihre Quoten messen.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                  Wäre mir neu, dass alle reicheren Leute nur noch PayTV gucken
                  Das würde mich auch sehr wundern. Gerade den besserverdienenden Leuten (z.B. Wissenschaftlern, Unternehmern, leitenden Beamten/Angestellten) bedeutet Fernsehen nicht so sehr viel. Typischerweise schauen die sich einmal am Tag die Tagesschau und vielleicht noch eine Informations- oder Kultur-Sendung an. Damit hat sich's dann aber auch schon. Das hat u.a. mit den unterschiedlichen kulturellen Vorlieben in den einzelnen Schichten/Milieus zu tun, aber auch damit, dass sich in der Oberschicht sehr viele Workaholics (mit wenig Zeit zum Fernsehen) tummeln. Zudem richtet sich das Programm der Pay-TV-Sender eher an untere Schichten (Blockbuster-Filme, Fußball, Motorsport usw.). Symptomatisch dürfte in diesem Zusammenhang auch sein, dass die Reichen eher nicht zur Kundschaft von aufwändiger TV-Technik (z.B. Plasma-Fernseher, Subwoofer usw.) gehören.

                  Allerdings könnte man folgende Vermutung anstellen: die Messgeräte sind überproportional häufig bei Menschen aus der Unter- und Mittelschicht anzutreffen, da Menschen aus der Oberschicht (z.B. Boris Becker) tendenziell nicht an der Datenerhebung (Quotenmessung) teilnehmen. Man kommt halt leichter an normale Leute heran als an Promis, Professoren, Manager usw.
                  Mein Profil bei Last-FM:
                  http://www.last.fm/user/LARG0/

                  Kommentar


                  • #10
                    Meine Meinung: Unwürdig für einen TV-Sender der auf sich was hält.
                    Leider sind die Einschaltquoten auf solche Sendungen zu hoch und der Sender verdient für die Werbung genug die "so" neben bei Ausgestrahlt wird.
                    ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                    " Die Götter sind Außerirdische!"
                    Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                    Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                    Kommentar


                    • #11
                      Nein nicht schon wieder BigBrother, ich dachte wir sind diese Sendung endlich los, aber es hört ja glaub ich niemals auf!

                      Kommentar


                      • #12
                        Meine Güte, ich wusste gar nicht, dass schon so viele Staffeln von BB gelaufen sind. Kann mich noch an die erste erinnern, obwohl ich da auch erst am Schluss öfter geguckt habe, und an die zweite, die hab ich dann mal mitverfolgt.
                        3., 4., 5., usw? Keine Ahnung, was da war. Ich weiss nur, irgendwann gab es mal BB - Das Dorf, gab es da nicht auch schon Arm und Reich?

                        Irgendwie muss das Format ja noch genug "Quoten" für die Finanzierung + Gewinn abwerfen - wie immer die auch ermittelt werden, hab ich mich auch schon oft gefragt, wie repräsentativ die wirklich sind. Aber ich dachte auch, dass der wirkliche Gewinn über die Telefonwahlen gemacht wird.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sternenschrei Beitrag anzeigen
                          Irgendwie muss das Format ja noch genug "Quoten" für die Finanzierung + Gewinn abwerfen - wie immer die auch ermittelt werden, hab ich mich auch schon oft gefragt, wie repräsentativ die wirklich sind. Aber ich dachte auch, dass der wirkliche Gewinn über die Telefonwahlen gemacht wird.
                          Das ist ohnehin etwas seltsam. Es heißt doch schon seit geraumer Zeit, dass die Sendung so schlechte Quoten habe. Soweit ich weiß, wurde doch auch mal eine Staffel deswegen vorzeitig abgebrochen.
                          Hier geht es wahrscheinlich tatsächlich eher um diese Telefon- Einnahmen, Sponsoren-Gelder usw..

                          Gruß, succo
                          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                          Kommentar


                          • #14
                            BB ist für dt. Fernsehen von fundamentaler Wichtigkeit. Hier werden nämlich die Talente für das nächstjährige Dschungelcamp hochgezogen.

                            Ich dacht eigentlich jetzt müßte Staffel 3 kommen, hab da wohl doch einige Staffeln "verpasst". Sollen sie nur senden was sie wollen, mittlerweile ist mit das so egal, dass ich mich nicht mal mehr wie früher darüber aufrege.
                            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe irgendwo gelesen, dass die Realitiy-Shows während des letzten Autoren-Streiks (in 8oern oder so) erfunden wurden. Da wurde mir Angst und Bange was bei diesem Streik rausommt, aber andererseits kann man die Reality-Show auch nicht zweimal erfinden...
                              Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                              Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X