Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The next Uri Geller

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The next Uri Geller

    Wenn "Big Brother" und "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" schon ihren eigenen Thread verdient haben, dann dürfte das auch für die neue Show des bewährten Magieschwindlers Uri Geller gelten.

    So schlecht war es noch nicht einmal, auch wenn die Tricks nicht die Neuesten waren. Solide Unterhaltung für einen sonst ereignislosen Fernsehabend eben.

    Nur Uri Geller hätte man vielleicht weglassen sollen. Das mit dem Uhrentrick ist so verdammt alt und abgegriffen, dass es fast an ein Wunder grenzt, dass sich noch Menschen finden, die sich davon verblüffen lassen.
    Oder die Ankündigung "Bleiben sie alle 8 Sendungen dabei und es wird etwas Außergewöhnliches passieren". Naja bei 10 Mio Zuschauern (ich bezweifele aber, dass diese Quote gehalten werden kann) wird schon die ein oder andere Glühbirne durchbrennen, wenn Geller sein Shalom Krach Bumm(oder so ähnlich ) herausdonnert- wer sich davon beeindrucken lassen möchte... .

    Auch wenn mir einige Auftritte gefallen haben, war für mich die erste Sendung zugleich die letzte, Pro 7 sei dank. Nicht nur muß die Allzweckwaffe Sonya Kraus wieder auf die Menscheit losgelassen werden ( "Unglaublich! Ich habe keine rationale Erklärung" Dumm nur, dass diese Aussage bei Kraus auf so ziemlich alles zutrifft), nein auch wird ernsthaft versucht dem Zuschauer zu verklickern hier seien wahre übernatürliche Kräfte am Werk. Naja, so hat zumindest "Galileo Mystery" wieder was zum abarbeiten.
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

  • #2
    Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
    Nicht nur muß die Allzweckwaffe Sonya Kraus wieder auf die Menscheit losgelassen werden ( "Unglaublich! Ich habe keine rationale Erklärung" Dumm nur, dass diese Aussage bei Kraus auf so ziemlich alles zutrifft), nein auch wird ernsthaft versucht dem Zuschauer zu verklickern hier seien wahre übernatürliche Kräfte am Werk. Naja
    Und deswegen habe ich es mir gar nicht erst angesehen. Denn dies ist bei Uri Geller ja zu erwarten. Im Gegensatz zu anderen Zauberkünstlern pocht er ja darauf wirklich übernatürliche Kräfte zu haben, welche er von irgendwelchen Außerirdischen bekommen hat (auch wenn er die Außererdischen Story schon einige Jahre nicht mehr erzählt).

    Da sind mir die normalen Zaubertrickser lieber, die zugeben, dass es Tricks/Illusionen sind und einen nicht für volldämlich verkaufen wollen.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Uri Geller Verklagt ja auch dauernd leute, die seine tricks aufzeigen, weil sein Persöhnlichkeitsrechts davon verletzt werden würde. Aber das doofeste war als er Nintendo verklagen wollte weil irgend ein Psychopokemon angeblich seinen namen hat. Also wirds wohl keine Galileo Mysterie Sendung drüber geben, ausser vieleicht in einer Sendung über fliegende Untertassen, wo wir vllt. mal seine Ausserirdischen treffen, die würde ich gerne mal kennenlernen
      Aöso ich werde mir diese sendung bestimmt nicht anschauen. Uri Geller macht sowieso immernur das gleiche. Wurde der nächste UriGeller nicht schon bei der Isralielischen Version Ausgewällt

      Kommentar


      • #4
        Zitat von KnuddelAnna Beitrag anzeigen
        Aber das doofeste war als er Nintendo verklagen wollte weil irgend ein Psychopokemon angeblich seinen namen hat.
        Es ging AFAIR nicht um den Namen, sondern um einen verbogenen Löffel in der Hand des betreffenden Pokemons. Er muss das anscheinend als Anspielung/Verarschung interpretiert haben.

        Wikipedia hat meine Ahnung bestätigt, hab wohl auch psychische Kräfte... xD

        Zitat von Wikipedia, Eintrag "Uri Geller"
        In November 2000, Geller sued video game company Nintendo over the Pokémon character "Yungerer," localized in English as "Kadabra," which he claimed was an unauthorised appropriation of his identity.[56][57] The Pokémon in question has psychic abilities and carries bent spoons. Geller also claimed that the star on Kadabra's forehead and the lightning patterns on its abdomen are symbolisms popular with the Waffen SS of Nazi Germany, and he was outraged at the connotations that Nintendo had supposedly made.[57] Although the symbols are derived from Zener cards, the name is a pun; the katakana n (ン) resembles the kana ri (リ) (the transliteration of Mr. Geller's name into Katakana would be ユリゲラー Yurigerā). Geller sued for £60 million (the equivalent of US $100 million) but lost.

        Kommentar

        Lädt...
        X