Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schleichwerbung vs. Product Placement

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schleichwerbung vs. Product Placement

    Da guck' ich versehentlich Galileo Wissen, und ärgere mich
    mal wieder über die Schleichwerbung: Legoland, Leibnizkekse,
    irgendwelches Bier...das ist keine Wissenvermittlung, das ist
    Werbung, das als Wissen daherkommt. Infotainment, aha.

    Schleichwerbung ist doch verboten!? Da list man dann bei
    Wiki und erfährt: Schleichwerbung ist nicht zu verwechseln
    mit grundsätzlich erlaubtem Product placement.


    Und bei Product Placement steht:
    "In Deutschland ist Schleichwerbung laut Rundfunkstaatsvertrag sowie
    nach dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb verboten - selbst
    dann, wenn die Namen der Sponsoren im Nachspann offengelegt werden.
    Erlaubt und allgemein üblich ist jedoch die kostenlose Ausstattung von
    Film- und Fernsehproduktionen mit im Rahmen der Dramaturgie benötigten
    Produkten durch die jeweiligen Hersteller.
    Damit steht Deutschland allerdings in der restlichen Welt allein da.
    Nirgendwo gibt es solche Regeln.
    "

    Also, Leibniz bezahlt vielleicht nix dafür, daß Galileo mal gucken darf,
    Galileo muß nicht teuer recherchieren, oder gar ein Konzept erstellen,
    dafür ist dann im Werbeblock der Leibniz Spot a bisserl teurer gewesen...

    Arrrrghh!

    Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself. I am large, I contain multitudes. -- Walt Whitman


    If someone says: That's impossible. You should understand it as:
    According to my very limited experience and narrow understanding of reality, that's very unlikely -- Paul Buchheit

  • #2
    Könntest du den Unterschiede zwischen Schleichwerbung und Pordukt Placment bitte genauer erklären?
    Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
    Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von berg-ulme Beitrag anzeigen
      Könntest du den Unterschiede zwischen Schleichwerbung und Pordukt Placment bitte genauer erklären?
      Ich hab's jetzt so verstanden: Wenn, sagen wirbei GZSZ, Coca
      Cola deutlich sichtbar in die Kamera gehalten wird, und Coca Cola
      Company hat dafür gezahlt, daß die Zuckerbrause bei GZSZ
      erscheint, ist das Schleichwerbung. Wenn aber zB. Daimler
      Chrysler seinen dicken Schlitten bei Wetten Das! zur Verfügung,
      ohne Entgeld, dann ist das Product-Placement.

      Aber wenn man zB bei Wiki nachliest, dann scheint's als wären die
      Grenzen fließend.... *schulterzuck*

      Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself. I am large, I contain multitudes. -- Walt Whitman


      If someone says: That's impossible. You should understand it as:
      According to my very limited experience and narrow understanding of reality, that's very unlikely -- Paul Buchheit

      Kommentar


      • #4
        Ist der Unterschied Product Placement/ Schleichwerbung nicht eher ein rechtlicher?
        In den USA ist Product Placement zum Beispiel in Kinofilmen oder im Fernsehen ja erlaubt. Daher ist die auffällige Platzierung einer Coca-Cola-Dose in einem Film keine verschleierte, sondern eine offene Werbung.
        In Deutschland ist, so weit ich weiß, Product Placement nicht erlaubt und von daher wäre eben diese Werbeform Schleichwerbung.

        Auf jeden Fall ist man in den USA mit dem Product Placement recht geschickt. Ich habe bei Serien auch schon statt Product Placement gelesen, dass dort steht "Promotional Consideration". Das klingt ja noch irgendwie edler.
        Aber ich denke mal, dass Produktionsfirmen dadurch schon einiges an Geld sparen können, wenn sie für einen Film in dem man eben einen Geländewagen braucht, sich den eben von einem Hersteller eines solchen Wagens spendieren lässt.
        Geschickt eingesetzt wurde das Product Placement ja auch bei "Zurück in die Zukunft". Denn dort hat man absichtlich Marken gezeigt, die sich zwischen Gegenwart (das waren zu Zeiten des Films die 80er) und Vergangenheit (50er) etwas verändert haben.

        Kommentar

        Lädt...
        X