Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Anwälte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Anwälte

    Eine RTL Serie die damals nach nur einer (!) Folge abgesetzt wurde. Hab ich in der Erstausstrahlung nicht geschaut und muss auch gestehen...ich dachte bei der Beschreibung irgendwie an Boston Legal. Verständlich nach all dem deutschen Abklatsch von House, CSI und co....aber zu unrecht! Die Serie wurde, überraschenderweise, von ARD gekauft und dort 2008 ausgestrahlt.

    Da wird endlich mal eine Serie gedreht die nicht nur abkupfert, gut besetzt ist und mit aktuellen Themen kommt...und wird abgesetzt, in einem Land wo Qualität in diesem Punkt Mangelware ist. Dabei waren die Quoten nicht so mies, aber eben nicht gut genug...sofern man das nach einer Folge sagen kann.

    Es gibt nur wenige Serien wo ich wirklich 'traurig' bin über die Absetzung, bei den deutschen eigentlich gar nicht - bis jetzt. Da ist es, mit Sicht auf die tollen deutschen alternativen, nur ein kleiner Trost das es die 8 gedrehten Folgen zumindest auf DVD gibt.

    ARD war eigentlich gut bedient mit der Serie, aber weiter wirds wohl kaum gehen.

    Ich mochte besonders den Anwalt der nicht vor anderen reden konnte. Oder die kleinen Treffen auf der Toilette.

    Die Anwälte
    my props

  • #2
    Zitat von Dr.McKay Beitrag anzeigen
    ARD war eigentlich gut bedient mit der Serie, aber weiter wirds wohl kaum gehen.
    Eigentlich waren sie überhaupt nicht gut bedient. Denn die Quoten waren auf der ARD katastrophal und die Absetzung nach einer Episode bei RTl wurde nur bestätigt. Das ist zumindest das, was ich über die Serie in den Wochen nach Start bei der ARD gelesen habe.
    Selbst gesehen habe ich die Serie nie, kann mir daher selbst kein Urteil erlauben.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      ARD hat aber zumindest alle Folgen ausgestrahlt und nicht nach nur einer abgebrochen. Und soooo schlimm waren die Quoten eben nicht, wenn man mal schaut was noch lief, dass es keine Werbung gab und das ARD sicher generell nicht auf Platz 1 der eingeschalteten Abendsender liegt. Gut bedient bezog sich jedoch auch darauf, dass es mal was frisches war, im vergleich zu dem sonstigen Sendungen der öffentlichen (bis aus Um Himmels Willen fiele mir da auch keine Serie ein die wirklich sehenswert wäre).

      Aber auch und vorallem im Vergleich zu anderen deutschen Produktionen...ich verstehe bis heute nicht, wie eine Serie wie Die Autobahnpolizei so lange produziert wird, da sie im Grunde nur darum geht soviel wie möglich zu schrotten...da könnte man meinen die Autobahnen Deutschlands wären täglich 20 Stunden gesperrt.
      my props

      Kommentar


      • #4
        Die Quote war auch bei der ARD mies und ist im Verlauf der Ausstrahlung immer weiter gesunken. Bei den Gesamtzuschauern hat man durchschnittlich 6,8% erreicht, mit der letzten Folge 5,8%. Der Senderschnitt liegt bei etwa 13%, also fast dem Doppelten des Serienschnitts. Für 14-49jährigen finde ich auf die Schnelle keinen Serienschnitt, die letzte Folge lag aber bei 3.3%, während Das Erste durchschnittlich etwa 7% in dieser Gruppe erreicht. Dass bei diesen Ergebnissen noch neue Folgen produziert werden, kann man nicht erwarten.

        Ich selbst habe die meisten Episoden der Serie gesehen, aber nicht alle. Sie war zweifelsfrei gut gemacht, aber meines Erachtens fehlte vor allem zu Beginn der Pepp. In den letzten Folgen wurde das etwas besser, aber auch nicht so gut dass ich nun noch lange um die Serie trauern würde.

        Kommentar

        Lädt...
        X