Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Nanny

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Nanny

    Wer guckt die Serie, wer liebt sie?

    Ich persönlich gucke die Serie sehr gerne, vor allem der Butler, der immer Sissy fertig macht gefällt mir gut.
    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

  • #2
    Ich da genau Deiner Meinung Die Nanny ist eine spitzen Sitcom! Es ist immer wieder Lustig mit anzusehen wie alle mit ihrem Chef umspringen! Maxwell hat glaube ich in seinem Haus am wenuigsten zu sagen!


    Schade, dass es keine neuen Folgen mehr gibt!
    ... Sulu schau die Sonne kommt raus ...

    Kommentar


    • #3
      Die Nanny ist eine super Sitcom. Fran's Geschichtsausdrücke und die "Neckereien" zwischen C.C. und Niles sind immer zum wegschmeißem *lol*. Aber das Beste sind immer noch die Klamotten von Fran. Am Besten ist immer noch der Anzug, der ein Backsteinmuster hat.
      Also manchmal hasse ich Sie wirklich, wissen Sie das?
      Nein, Sie lieben mich!

      Kommentar


      • #4
        Nanny hab ich auch in mein Herz geschlossen. Diese Frau wirkt so selbstbewusst, dass es einem aus den Ohren quillt. Ich liebe diese Frau, ich schaue sie gerne an. Leider wurde eingestellt.
        Ich bin kleiner als klein und kleiner als die kleinste Einheit!

        Kommentar


        • #5
          Ich schau mir die Serie gerne an. Meiner Meinung nach die beste Sitcom nach Al Bundy. Sie ist schnell, witzig, leicht. Also optimal für zwischendurch. Ich hab bei weitem nicht alle Folgen gesehen, aber das liegt am Sendetermin.

          CU

          Kommentar


          • #6
            Also mir gefällt die Serie nicht so gut. Alles ist viel zu gekünstelt. Nicht, dass es in anderen Sitcoms nicht so ist, aber bei der Nanny ist es irgendwie anders..
            Der Butler is allerdings ganz nett ...

            Kommentar


            • #7
              Naja, ich stehe der Nanny zwiespältig gegenüber. Da ist erstmal das eher ausgelutschte Motiv des wohlhabenden Arbeitgebers, der sich in eine seiner Bediensteten verliebt. Ausserdem finde ich, ist die jüdische Verwandtschaft der Nanny zu sehr karikiert sodass es schon fast lächerlich wirkt. Und das sollte es wirklihc nicht sein.
              Andererseits gibt es auch geniale Anspielungen und wirklich humorvolle Elemente. Wie bereits erwähnt, der Butler und Sissy. Ausserdem die Feindschaft zwischen Sheffield und Andrew Lloyd Webber.
              Tja, es gibt Höhepunkte und Tiefpunkte. Leider spricht mich die Serie nicht so sehr an.

              Gruesze
              Live well. It is the greatest revenge.

              Kommentar


              • #8
                Ich sehe diese Serie sehr gerne.
                Besonders genial find ich die Beziehung zwischen dem Butler und Sissi. EInfach zum totlachen.
                "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                Cliff Burton (1962-1986)
                DVD-Collection | Update 30.01.2007

                Kommentar


                • #9
                  ich sah sie gerne
                  jetzt hasse ich sie - das ist einfach nur Dumm nervig Nuttig und Kitschig! - diese verfressene Mutter und diese dürre eingebildete Dumme Maggie ist total Nervig!

                  sie Fran sieht schon scharf aus - aber NUR Wenn sie ihre Harre glat trägt - dies Hochgeföhnten sind Kacke - aber ich finde sie zu verschwenderisch und eitel!

                  Was ich an diesen Ammieshows hasse ist das Publikumsgelächter das den dummen Ammis signalisieren soll das das vorherige ein Witz war!!!
                  das nervt in allen Sitcoms! - Sabrina, Hör mal wer da Hämmert,Friends, die wilden Siebziger, Hinterm Mond gleich links - usw!
                  »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                  Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                  Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                  Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe die Sendung auch sehr gern geguckt, aber jetzt kennt man sie ja.
                    Dass sie sehr gekünstelt ist, halte ich irgendwie für Absicht.
                    Am Anfang fand ich sie ganz übel, aber irgendwie bin ich dann süchtig geworden...

                    Ach, und Leute, normalerweise halte ich mich zurück mit Korrekturen der Rechschreibung, aber "Sissy" heißt "C.C."

                    gruß, endar
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      In der letzten Folge wurde ja dann der richtige Name von C.C. von ihr selbst gesagt. Kennt den viellciht jemand? Denn als ich den zum ersten Mal gehört habe, habe ich den gar nicht verstanden.
                      Also manchmal hasse ich Sie wirklich, wissen Sie das?
                      Nein, Sie lieben mich!

                      Kommentar


                      • #12
                        Das einzige, dass mich an der Serie stört ist ihre lästige Mutter. Wenn ich die sehe werde ich aggressiv.
                        "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                        Cliff Burton (1962-1986)
                        DVD-Collection | Update 30.01.2007

                        Kommentar


                        • #13
                          Also schlecht finde ich "The Nanny" nicht... allerdings trägt die gute Fran Fine immer ein wenig dick auf und wird ein wenig zu überspitzt dargestellt... ich kann dieses "gekreische" nicht so gut haben. Ansonsten ist Niles aber der beste Buttler, den ich je in Comedies gesehen habe... So verliert Jeffrey aus "The fresh Prince" gegen ihn kläglich...

                          Gruß sebastian
                          "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich sehe mir "Die Nanny" wirklich sehr gerne an. Sie ist unterhaltsam und die nervige Art der Nanny, die sich oft selbst sehr satirisch betrachtet, ist einfach zum Schießen.

                            Sie ist ebenso übertrieben dargestellt wie Heimwerkerkönig Tim und das macht den Witz aus finde ich. Auf das Gelache könnte ich auch verzichten, aber irgendwann gewöhnt man sich bei Sitcoms dran.

                            Alle Personen sind treffend dargestellt. Lediglich die älteste Tochter bleibt etwas hinter den anderen zurück, was die anderen aber locker ausgleichen.

                            Irgendwie gefällt mir, daß Fran Fine so eine schwere Geburt hat, bis sie endlich ihren Sheffield bekommt. Vielleicht liegt es auch daran, daß einige Männer oft so auf der Leitung stehen wie ihr Boß, den sie mit der Nase draufstossen kann wie attraktiv sie ist und das sie ihn liebt und er es doch nicht bemerkt.

                            Kleidungsmässig gefällt mir am Besten Frans schwarzes Kleid mit dem weißen Rock mit den Klaviertasten. *g* Aber sie hatte auch mal was mit Früchten was total abgefahren war und wohl nur ihr gefallen kann.

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von Dunkelwolf

                              Was ich an diesen Ammieshows hasse ist das Publikumsgelächter das den dummen Ammis signalisieren soll das das vorherige ein Witz war!!!
                              das nervt in allen Sitcoms! - Sabrina, Hör mal wer da Hämmert,Friends, die wilden Siebziger, Hinterm Mond gleich links - usw!
                              Das Publikumsgelächter soll den Amis nicht signalisieren, wann ein Witz kam. (so blöde sind die nun auch wieder nicht)
                              Das ist leider eine weitverbreitete Fehlannahme.

                              Vielmehr soll das Gelächter die Zuschauer ein bißchen mitreissen, denn alleine lacht kein Mensch gerne. Man kann das jetzt als albern abstempeln, daß vom Band abgespielte Lachen die Leute beim Lachen unterstützen sollen, aber in dem Moment und unterbewußt ist diese kleine Hilfestellung wirklich wirkungsvoll.

                              PS. Schau dir doch mal eine alte SitCom an, in der das Publikumsgelächter noch nicht vorhanden war, (z.B. "Mein Vater ist ein Außerirdischer") dann wirst du dich danach zurücksehnen, denn man hat sich daran schon so gewöhnt, daß einem diese Serie (mal davon abgesehen, daß sie nicht gerade sehr lustig ist) richtiggehend steril und ohne Comedy-Atmosphäre vorkommt.
                              So long,
                              Cyrus

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X