Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Event

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Event

    Da im Moment ja SciFi technisch nicht wirklich viel geht habe ich mich mich mal wieder bei anderen Serien umgeschaut. Dabei bin ich auf "The Event" gestoßen und habe angenommen es handelt sich um eine Verschwörungsserie oder ähnliches. Ich war ziemlich verblüfft als gegen Ende des Piloten dann auf einmal klar wurde das diese Serie doch mehr mit Scifi zu tun hat als ich zunächst annahm. Kennt jemand die Serie oder gibt es evtl schon ein Thread das ich übersehen habe? Falls nicht gebe ich weiter unten im Spoilertext mal eine kurze Inhaltsangabe was in den ersten Folgen passiert. Bisher sind 9 Folgen der Serie in Amerika ausgestrahlt worden.


    Spoiler
    Im Endeffekt handelt die Serie von einer Gruppe Ausserirdischer die seit 1944 auf diesem Planeten festsitzt und versucht nach Hause zu gelangen. Diese Aliens unterscheiden sich von unserer DNA nur um 1% und sehen daher aus wie normale Menschen. Eine Gruppe dieser Aliens die beim Absturz verletzt wurden lebt seither in Gefangenschaft in Alaska. Als der jetzige Präsident davon erfährt versucht er diese Aliens zu befreien und in die Bevölkerung zu integrieren. Aber es kommt alles ganz anders und mit der Zeit stellt sich heraus das die größere Gruppe dieser Aliens seit 1944 unter uns lebt und unseren Stand der Technik vorantreibt um nach Hause zu gelangen. In diese Story werden auch mehrere normale Menschen verwickelt was zur Folge hat das sie von Geheimdiensten und auch von einer Gruppe Aliens gejagt werden.

  • #2
    Ich habe noch keine Episode dieser Serie gesehen, nur Vorschauen und Inhaltsangaben. Ich habe aber die Befürchtung, dass diese Serie am Heroes/Lost/BSG Syndrom leidet. Interessanter Anfang, aber nicht zu Ende gedacht. Ich hab leider kein Vertrauen mehr in die amerikanischen TV-Anstalten, da ich die letzten Jahre durch die Bank enttäuscht wurde
    Die Herrschaftsverhältnisse ändern sich nie, lediglich die Methoden der Unterdrückung werden subtiler.

    Kommentar


    • #3
      Ich habe lediglich den Pilotfilm gesehen und war danach ziemlich enttäuscht. Irgendwie ist durch die verschiedenen Zeitsprünge ziemlich gut verhindert worden, dass man auch nur mit einem einzigen Charakter warm geworden wäre, geschweige denn sich ihre Namen trotz Einblendung gemerkt hätte. Der Pilotfilm hat also wirklich keine Lust erzeugt, die Serie weiterzuschauen.

      Kommentar


      • #4
        Kann ich nicht nachvollziehen.
        Mich hat The Event gepackt und ich finde die Erzaehlstruktur nicht im geringsten anstrengend. Das einzige, was ich an der Serie schade finde, ist der schnelle Szenenwechsel. Da kann man sich von Galactica (eindeutig ein Vorbild der Serie) noch ein bisschen abgucken.

        Nichts desto trotz - das Midseason Finale hatte einen prima Cliffhanger und ich freue mich auf naechsten Montag, da gehts weiter.

        Kommentar


        • #5
          Mit den Zeitsprüngen hatte ich auch kein Problem und nach dem Pilotfilm kommen die eh nur noch selten vor und sind dann auch deutlicher zu erkennen. Die ersten zehn Folgen sind jedenfalls durchaus in Ordnung und daher werde ich wohl auch dranbleiben.
          I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

          - George Lucas

          Kommentar


          • #6
            Serienstart in Deutschland ist heute

            RTL 2
            Um 20:15 Uhr (jeden Mittwoch wird 1 Folge ausgestrahlt)


            Werde heute wahrscheinlich mal reinschauen...
            Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
            Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
            Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
            was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Sandy88 Beitrag anzeigen
              Serienstart in Deutschland ist heute

              RTL 2
              Um 20:15 Uhr (jeden Mittwoch wird 1 Folge ausgestrahlt)


              Werde heute wahrscheinlich mal reinschauen...
              Sind es nicht eigentlich 2 Folgen pro Woche
              Sagen zumindest meine Fernsehzeitung und RTLII.de stimmt da zu.

              Werde es mir auf jeden Fall auch ansehen, der Trailer sah ja schon mal nicht schlecht aus. Obwohl das ja auch nichts heißen muss...
              "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
              (Otto Oskar Binder)

              "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

              Kommentar


              • #8
                Oh ja, sorry. Hab anscheinend nicht richtig hingeschaut oder es falsch gelesen…
                Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                Kommentar


                • #9
                  Warum gibt es eigentlich in letzter Zeit keine gute SciFi Serien mehr in Deutschland die nicht sofort wieder abgesetzt werden?

                  Lange Zeit war Stargate Atlantis meine Lieblingsserie(neben Star Trek das ja schon lange beerdigt wurde) => abgesetzt

                  Firefly => abgesetzt

                  Die "neuen Scifi Serienhighlights" The Event und V Die Besucher => abgesetzt.(Super Highlight, wenns schon abgesetzt ist) Und was ich besonders schade finde ist ohne ordentliches Ende. Das alleine ist schon ein Grund für mich die nicht zu gucken. Ich hasse es wenn Filme ohne Ende ins Leere laufen.

                  Stattdessen laufen nur noch solche Komödien-Verschnitte wie Warehouse 13. Die Serie ist zwar ganz ok, aber da wird nicht mal versucht das ganze realistisch/authentisch aussehen zu lassen. Mir fehlt in letzter Zeit eine realistische ScFi Serie die auch mal ein Ende hat.(Aliens werden besiegt; Erde wird besiegt)

                  Ps: Bitte dreht mal einen Film wo die ganze Menschheit Sofort die Wahrheit erfährt. Fast jeder aktuelle Scifi Film hat als Haupt-Neben-Thema Vertuschung. Auf Dauer ist das auch recht langweilig
                  Zuletzt geändert von Richard Eberhard; 26.10.2011, 22:20.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Richard Eberhard Beitrag anzeigen
                    Warum gibt es eigentlich in letzter Zeit keine gute SciFi Serien mehr in Deutschland die nicht sofort wieder abgesetzt werden?
                    Das geht nicht nur SciFi-Serien so, sondern scheint überhaupt mit vielen Serien so zu passieren. Das liegt meiner Meinung nach vor allem an den Quotenvorstellungen der Amis,die schon ziemlich hoch sind. Dann kann es auch am Weggang eines Hauptcharakters liegen, oder einfach daran, dass die Serie zu teuer geworden ist, vor allem durch zu hohe Gagen für die Charaktere.
                    "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                    (Otto Oskar Binder)

                    "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Lord Yu Beitrag anzeigen
                      Dann kann es auch am Weggang eines Hauptcharakters liegen
                      Die kann man zur Not noch in der Serie sterben lassen oder auf eine "Mission" schicken oder wie auch immer. Es gab mal eine Serie im Fernsehen, wo sogar ziemlich viele Hauptcharaktere starben. Und zwar geplant nach dem Drehbuch und nicht wegen Weggang. Mir fällt der Name leider nicht mehr ein. Wurde glaub ich auch abgesetzt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Richard Eberhard Beitrag anzeigen
                        Die kann man zur Not noch in der Serie sterben lassen oder auf eine "Mission" schicken oder wie auch immer. Es gab mal eine Serie im Fernsehen, wo sogar ziemlich viele Hauptcharaktere starben. Und zwar geplant nach dem Drehbuch und nicht wegen Weggang. Mir fällt der Name leider nicht mehr ein. Wurde glaub ich auch abgesetzt.
                        Es gibt aber nun mal Serien, die ohne ihren Hauptcharakter nicht auskommen. Beispiele dafür wären zum Beispiel Mr. Monk und Dr. House.
                        "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                        (Otto Oskar Binder)

                        "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich fand die ersten 2 Folgen ganz interessant. Ist am Anfang einer neuer Serie natürlich immer erst schwer in die Handlung einzufinden. Aber es ging bei mir eigentlich ziemlich schnell.
                          Das einzige was mich gestört hat, waren die vielen Zeitrückblicke. War anfangs schon etwas kompliziert, da noch durchzublicken.
                          5 Tage zuvor, dann wieder 7 Tage und dann plötzlich 1 Jahr zuvor etc.

                          Ist eigentlich ne richtig tolle Story. Bin schon gespannt, was sie noch so draus machen werden. Ich hab jedenfalls vor, weiterzuschauen...
                          Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                          Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                          Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                          was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hab mir die ersten beiden Folgen auch angeschaut.
                            Durchaus interessant und vorallem auch recht spannend gemacht. Ich bin schon sehr gespannt was "Das Event" nun ist. Ob die serie die Spannung hoch halten kann lässt sich noch nicht sagen aber ich werd mir die nächsten Folgen jedenfalls anschauen.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja da Stimme ich zu ich werde die nächsten Folgen auch anschauen am Anfang war es sehr Spannend hat mich irgendwie auch an Stargate erinnert wie des Flugzeug mit nem Hyperraumsprung oder Wurmloch verschwunden ist.
                              Ich finds eigentlich auch Schade das die ganzen Serien abgesetzt werden da die meisten ziemlich gut waren
                              Achtet nichts auf Äußerlichkeiten, denn so erkennt ihr nicht den Sinn hinter dem Geschriebenen.
                              Dr.Rodney McKay: "[...]Am Ende des Traumes wurde ich von einem Wal gefressen."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X