Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beauty and the Beast (Die Schöne und das Biest) - TV-Serie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beauty and the Beast (Die Schöne und das Biest) - TV-Serie

    Da in einigen Threads schon mal darauf Bezug genommen wurde, will ich für die Serie auch einen eigenen Thread eröffnen.

    Beauty and the Beast, CBS 1987-1990 (56 Episoden in 3 Staffeln)
    Die Schöne und das Biest, SAT 1 ab 1988

    Beauty and the Beast (TV series) - Wikipedia, the free encyclopedia

    Linda Hamilton (Catherine Chandler)
    Ron Perlman (Vincent) (deutsche Stimme: Claus Wilcke)
    Roy Dotrice (Jacob "Father" Wells)
    Jay Acovone (Deputy D. A. Joe Maxwell)
    Jo Anderson (Diana Bennett)
    Tony Jay (Paracelsus)
    Edward Albert (Elliot Burch)

    darüber hinaus gibt es auch einige Auftritte von Schauspielern, die später in anderen Serien bekannt wurden, z. B. Armin Shimerman

    Mehr Cast auf Die Schöne und das Biest (TV Series 1987-1990) - IMDb

    Es handelt sich um eine romantische Urban-Fantasy-Serie mit Krimi-Elementen.

    Catherine Chandler wird im Central Park in New York überfallen, verprügelt und im Gesicht durch Schnittwunden entstellt.
    Vincent, eine Art Löwenmensch, findet sie und bringt sie in seine geheime Gemeinschaft unter den Straßen von New York, wo sie gepflegt wird. Es entwickelt sich eine besondere Beziehung zwischen den beiden. Vincent weiß künftig immer, wenn Catherine in Gefahr ist und eilt ihr zu Hilfe.

    Nach dem Vorfall krempelt Catherine ihr Leben völlig um, lernt Selbstverteidigung und verlässt ihr behütetes Leben in der Firma ihres Vaters, um für den Distrikt-Anwalt in Manhattan zu arbeiten.

    Die einzelnen Folgen befassen sich mit verschiedenen Kriminalfällen, in denen Catherine ermittelt, aber auch mit Ereignissen aus ihrem Leben und dem Geschehen in der geheimen Gesellschaft unter New Yorks Straßen und Vincents Leben. Es gibt auch einige Storybögen, die sich über mehrere Folgen erstrecken.

    Linda Hamilton hatte zu Beginn der dritten Staffel angekündigt, die Serie zu verlassen, was zu einem Popularitätsverlust führte. Die dritte Staffel wurde viel gescholten, aber sie ist eigentlich nicht schlechter als die anderen, es fehlt lediglich die besondere Beziehung zwischen Catherine und Vincent, die natürlich den ursprünglichen Kern der Serie ausmachte. Jo Anderson als Diana Bennett macht aber auch eine gute Figur als einfühlsame Profilerin.

    Schon der Vorspann mit der stimmungsvollen Musik von Lee Holdridge und den von Vincent und Catherine gesprochenen Einführungsworten unterstreicht den romantischen Aspekt der Serie:

    Vincent:
    This is where the wealthy and the powerful rule. It is her world... a world apart from mine. Her name... is Catherine. From the moment I saw her, she captured my heart with her beauty, her warmth, and her courage. I knew then, as I know now, she would change my life... forever.
    (Das ist die Welt der Reichen und der Mächtigen.Es ist ihre Welt, eine andere Welt als meine.Sie heißt Catherine. Von dem Augenblick an, da ich sie sah, nahm sie mein Herz für sich gefangen, durch ihre Schönheit, ihre Wärme und ihren Mut.Da wusste ich und weiß es noch, dass sie mein Leben für immer verwandeln würde.)

    Catherine:

    He comes from a secret place, far below the city streets, hiding his face from strangers, safe from hate and harm. He brought me there to save my life... and now, wherever I go, he is with me, in spirit. For we have a bond stronger than friendship or love. And although we cannot be together, we will never, ever be apart.
    (Er kommt aus einem geheimen Reich, tief unter den Straßen der Stadt, wo er sein Gesicht vor Fremden verbirgt und geschützt ist gegen Hass und Verfolgung. Er brachte mich dorthin, um mir das Leben zu retten, und jetzt ist er, wo immer ich auch bin, im Geiste bei mir, denn uns eint ein Band stärker als Freundschaft oder Liebe, und wenn wir auch nie vereint sein können, so werden wir nie getrennt sein.)

    Die romantische Beziehung und die einfühlsame Art des starken Vincent sorgten dafür, dass die Serie vor allem bei Frauen sehr beliebt war.

    Es gibt DVD-Veröffentlichungen in RC1 und RC4.







    Die Schöne und das Biest: Infos zur TV-Serie

    Es gibt drei US-Staffelboxen:
    Amazon.com: Beauty and the Beast - The Complete First Season: Ron Perlman, Linda Hamilton, Ren Woods, Jason Allen, Cory Danziger, David Greenlee, Zachary Rosencrantz, Ritch Brinkley, Jo Anderson, Edward Albert, Beth Hillshafer, Victor Lobl, Gabrielle
    Amazon.com: Beauty and the Beast - The Second Season: Linda Hamilton, Ron Perlman, Roy Dotrice, Ritch Brinkley, Joseph Campanella, David Greenlee, Anne Haney, Cynthia Hunter, Irina Irvine, Tony Jay, Marcie Leeds, Beah Richards, Bethany Rooney, Bruce
    Amazon.com: Beauty and the Beast - The Final Season: Linda Hamilton: Movies & TV
    und eine Komplettbox:
    Amazon.com: Beauty and the Beast - The Complete Series: Ron Perlman, Roy Dotrice, Jay Acovone, Edward Albert, Warren Frost, Kenneth Kimmins, Tiiu Leek, Bill Marcus, Stephen McHattie, Gerrielani Miyazaki, Richard Roundtree, Linda Hamilton, Alan Cooke,

    Es gibt auch eine Soundtrack-CD mit Gedichten, gesprochen von Ron Perlman:
    Amazon.com: Of Love and Hope: Music and Poetry from Beauty and the Beast: Lee Holdridge, Ron Perlman: Music
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

  • #2
    Es gibt auch noch eine 2. CD nur mit der Musik aus der Serie.

    Eine wundervolle Serie, bei der ich noch immer auf deutsche DVDs hoffe. Oder zumindest noch einmal eine Ausstrahlung im Free TV.

    Während das Fandom in Deutschland leider nur sehr klein ist, ist es in den USA immerhin noch sehr groß. Wobei es noch heute Fans in der ganzen Welt gibt, welche sich einmal im Jahr alle bei einem virtuellen "Winterfest" einfinden, wo dann auch schonmal der "Mouse"-Darsteller David Greenlee reinschaut. Auch reale Fan-Treffen/Cons gibt es noch.

    Im Central Park in NY gibt es übrigens auch zwei Bänke, die der Serie gewidmet sind.
    Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von TimeGypsy Beitrag anzeigen
      Eine wundervolle Serie,......

      Während das Fandom in Deutschland leider nur sehr klein ist, .....
      Ja hallo! Zu später Stunde lese ich hier den Thread. Kleine Fan-Gemeinde in Deutschland? Naja, meine Bekannten und Freunde haben diese Serie mit Vergnügen gesehen. Fantasy, Lovestory und ein bisschen abenteuerlich. Eine gute Mischung und dann auch die tollen Darsteller. Das Ende ist mir nicht mehr so in Erinnerung. Könnte man nicht eine Fortsetzung bringen?!
      und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von TimeGypsy Beitrag anzeigen
        Es gibt auch noch eine 2. CD nur mit der Musik aus der Serie.
        Stimmt, die hatte ich ganz vergessen:
        Amazon.com: Beauty and the Beast: Of Love and Hope: Various Artists, Lee Holdridge: Music
        (obwohl das Bild genauso aussieht, aber die Liste der Lieder unterscheidet sich; anscheinend hat Amazon aber die Rezensionen gemixt, denn da sind auch welche für die andere CD dabei. Oder sind das doch die gleichen?)


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        Mondkalb schrieb nach 21 Minuten und 46 Sekunden:

        Den englischen Vorspann gibt es da zu sehen:
        Beauty and the Beast

        Auf Youtube findet man natürlich auch so einiges, auch einige deutsche Folgen.
        Zuletzt geändert von Mondkalb; 05.12.2010, 09:00. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

        Kommentar


        • #5
          Als Kind hab ich die Serie ganz gerne auf ORF gesehen. Leider kann ich mich kaum noch an sie erinnern. Hoffe, dass sie irgendwann mal wiederholt wird.

          Kommentar


          • #6
            Auf TV Wunschliste rangiert die Serie seit Jahren auf hohen Plätzen, scheint aber niemanden zu kümmern.
            Die Schöne und das Biest / Beauty and the Beast (TV-Serie) - wunschliste.de

            Sicher ist die Anmutung heute etwas altmodisch und das Tempo im Vergleich zu modernen Serien sehr ruhig, aber es verlangt ja auch niemand, dass sie im Hauptprogramm läuft.
            Die Fans wären bestimmt auch zufrieden, wenn sie im Nachtprogramm wiederholt würde, wo sie sicher auch sehr gut hin passen würde.
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


            • #7
              Die Schöne und das Biest: Vincent (Ron Perlman) / Modell-Bausatz

              Hallo

              Es gab vor langer zeit sogar mal einen Modell-Bausatz vom Vincent (Ron Perlman).
              Das Modell war damals von Lunar Models, einer Firma, die es leider schon lange nicht mehr gibt.
              Das Modell war wirklich sehr schön und detailreich modelliert.


              Hier poste ich mal ein paar Bilder davon:














              Und auch ein kleines Video kann ich bieten:
              YouTube - Beauty and the Beast: Vincent (Ron Perlman) | http://spaceart.de/produkte/bab001.php

              Gruß aus Münster
              Ingo

              Kommentar


              • #8
                Zitat von antivirus Beitrag anzeigen
                Könnte man nicht eine Fortsetzung bringen?!
                Das stand lange Jahre zur Diskussion. Aber vor einer Weile meinte Ron Perlman so etwas wie, dass Hellboy ja ein guter Ersatz wäre, dass es keine BatB-Fortsetzung mehr bräuchte.


                Wen es interessiert: so manche Szene aus der - leider nur sehr kurzlebigen - Serie Moonlight (ebenfalls u.a. von Ron Koslow) hört sich an & schaut aus wie 1:1 aus BatB.


                Den Bausatz, die DVDs, CDs, Comic-Hefte, Romane etc. gibt es immer wieder mal bei ebay.

                Comic-Hefte gibt es zwei Bände auf deutsch, "Porträt der Liebe" und "Die Nacht der Schönen" von Wendy Pini. Dann gibt es noch 6 englische Innovation-Comics, die den Anfang der Serie nacherzählen. (Welche mir vom Stil her besser gefallen.)

                Außerdem gibt es 3 Romane zur Serie, Band 1 & 3 von Barbara Hambly (von der ja z.B. auch das Star Trek TOS Buch "Ishmael" ist) und Band 2 von Ru Emmerson. Die Bände sind größtenteils Nacherzählungen der ersten Folgen, aber in Band 1 ist noch eine Geschichte verwoben, die es nicht im TV zu sehen gab.
                Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                  Stimmt, die hatte ich ganz vergessen:
                  Amazon.com: Beauty and the Beast: Of Love and Hope: Various Artists, Lee Holdridge: Music
                  (obwohl das Bild genauso aussieht, aber die Liste der Lieder unterscheidet sich; anscheinend hat Amazon aber die Rezensionen gemixt, denn da sind auch welche für die andere CD dabei. Oder sind das doch die gleichen?)
                  Das ist die gleiche CD. Es gibt nur eine weitere CD, allerdings läuft die unter dem Titel "Hyperspace" und enthält zur ersten Hälfte Musik von Don Davis/Lee Holdridge aus der Serie "Hyperspace" und die 2. Hälfte der CD sind dann Tracks aus Beauty and the Beast. Übrigens wirklich einige Schmankerl wie "When the bluebird sings" und "God bless the child".

                  Siehe:

                  Amazon.com: HYPERSPACE-Film Music of Don Davis featuring music from the TV Series BEAUTY & THE BEAST: Original Scores: Music
                  Grüße,
                  Peter H

                  Kommentar


                  • #10
                    Vinccccceeeeennnnnntttttttt

                    Also Staffel 1 und 2 waren anschaubar, aber das dann mit Catherines Kind von Vincent und Staffel 3... das fandsch absurd.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Peter H Beitrag anzeigen
                      Es gibt nur eine weitere CD, allerdings läuft die unter dem Titel "Hyperspace"
                      Falsch, es gibt durchaus noch eine andere CD, nur mit der Musik aus BatB, ohne die gelesenen Texte von Ron. Das ist die CD zum 20jährigen Jubiläum. (Heißt auch "Beauty and the Beast - 20 Anniversary" )
                      (Und da bin ich mir ziemlich sicher, da ich beide CDs habe. )

                      Und dann gibts noch diese CD: Beastmaster / Beauty and the Beast
                      Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ah, mann lernt nie aus. Das muss dann wohl die hier sein:

                        Amazon.com: "BEAUTY AND THE BEAST" 20th ANNIVERSARY EDITION: lee holdridge: Music

                        Leider momentan nicht erhältlich. :-(
                        Grüße,
                        Peter H

                        Kommentar


                        • #13
                          Wo wir schon bei der Musik sind: Unter den Fans gibt es eine mit einer wundervollen Stimme, Vicky. Vor einigen Monaten wurde ihr die Ehre zu Teil, begleitet von Lee Holdridge "The first Time I loved forever" aus BatB singen zu dürfen.
                          Ich freue mich schon darauf, sie wieder beim Winterfest zu treffen - wenn auch nur virtuell. Dort gibt es immer auch eine Talentshow, wo jeder etwas vortragen darf.

                          YouTube - Vicky singing "The First Time I Loved Forever" with Lee Holdridge



                          Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                          Vinccccceeeeennnnnntttttttt

                          Also Staffel 1 und 2 waren anschaubar, aber das dann mit Catherines Kind von Vincent und Staffel 3... das fandsch absurd.

                          also ich find die 3. Staffel toll. (so traurig das auch war...)
                          Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                          Kommentar


                          • #14
                            Oh schön, ein eigener B&tB- Thread.. ! Was habe ich diese Serie damals geliebt... Ich wollte dann auch immer so einen Wollmantel wie Cathy (hatte dann später derer 2: s und braun) und die Haare trug ich auch so (Page)... und Vincent... Schmacht!
                            Eine Zeitlang war ich auch Mitglied im Fanclub ...
                            Ich habe noch die uralten Videoaufnahmen, 2 Romane und die erwähnte CD. Ron Perlman hat eine tolle Stimme!
                            Die letzte Staffel habe ich auch eher mit gemischten Gefühlen verfolgt.
                            Ich warte bis heute auf die deutsche DVD-Veröffentlichung, genauso vergeblich wie bei Space above and beyond!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich bin eher (noch immer) hinter Vinnies Umhang her.

                              Die Zeiten der Fanclubs hab ich leider verpasst, zu der Zeit hatte ich noch kein Internet, etc. und wußte daher damals nicht, dass es sowas in Deutschland überhaupt gab.
                              Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X