Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Borgias

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Borgias

    Diesen Sonntag startet die neue Showtime-Serie "The Borgias" mit Jeremy Irons auf ATV. Die Kritiken zum offiziellen "Die Tudors"-Nachfolger (diesmal allerdings ohne Michael Hirst als Autor, da dieser mit "Camelot" beschäftigt ist) sind ja recht gut und die Serie wurde für 6 Emmys nominiert. Als Fan von Kostümfilmen und epischen Intrigen-Serien alles B5, DS9 oder Rom bin ich schon sehr gespannt.

  • #2
    Ich habe es bis zum Schluss geschaut und irgendwie mag ich die Serie. Ich kann mir das "Wieso" aber eher schlecht erklären. Muss das allgemeine Grandeur sein (was ich bei Game of Thrones manchmal schmerzlich vermisst habe), denn die Intrigenplots sind so offensichtlich das es fast schon weh tut und die (Haupt-) Charaktere flach wie eine Scheibe Brot, aber mit der Einführung des französichen Königs Charles (sehr interessante und teilweise urkomische Interpretation durch Michel Muller) wurde es irgendwie schlagartig besser. Liegt vor allem daran, dass die Serie hier auch optisch zu beeindrucken mag. Was da teilweise an Armee aufgestellt und in die Schlacht geschickt wird, kennt man sonst bei solchen Panoramaaufnahmen nur aus dem Kinobereich. Klar, die Effekte sehen nach CGI aus, aber für eine Serienproduktion sind die doch sehr beachtlich. Wie bereits erwähnt, inhaltlich sollte man nicht zuviel erwarten. Die Serie ist eher recht oberflächlich was geschichtliche Fakten und erzählerische Tiefe angeht. Hat aber insgesamt nicht wirklich weh getan.

    Im Übrigen, das ZDF startet ab 17. Oktober eine eigene Reihe names Borgia. Allerdings im deutschen Fernsehen erstmal nur in zensierter Fassung. Mal sehen, vielleicht überzeugt diese Version mich sogar ein Stück mehr.

    Kommentar


    • #3
      Jap, die Serie ist nicht besonders fiefgründig, was die Charaktere oder Plots angeht, aber irgendwie macht sie trotzdem Spaß. Sieht toll aus, super Ausstattung, und trotz Schwächen ist Jeremy Irons als Papst einfach sehr amüsiert, wie er sich ständig beklagt nur von Idioten umgeben zu sein (die größten davon natürlich in der eigenen Familie).

      Reinschauen sollte man definitiv, und die Staffel wurde IMO gerade im letzten Drittel sehr viel besser, verbunden mit der steigenden Action in den Schlachtszenen.
      Los, Zauberpony!
      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

      Kommentar


      • #4
        So, gestern die Free-TV-Premiere gesehen:

        Hat mr ganz den Erwartungen nach sehr gut gefallen. Gab tolle Schauspieler (allen voran Jeremy Irons), starke Bilder (Asstattung, Kostüme usw. waren mal wieder kinoreif) und ganz den Erwartungen nach jede Menge Intrigen. Ob man historisch recht nahe dran ist, kann ich jetzt weniger sagen, da ich mich mit der Borgias-Familie weniger als mit den Tudors beschäftigt habe. Was mir auffiel, dass man sich in Sachen Gewalt und Sex diesmal etwas zurückgehalten hat.

        5 Sterne für die ersten beiden Folgen!

        Kommentar


        • #5
          Mittlerweile bei Folge 6. Das Niveau der ersten Folgen konnte im Großen und Ganzen gehalten werden. Obwohl jeder Charakter seine dunklen Seiten hat (bis auf Lucrecia vielleicht ) ist der Großteil recht sympathisch. Vor allem Cesares Attentäterfreund erinnert irgendwie an Titus Pullo (er tut im Grunde lauter schlimme Sachen, man mag ihn aber trotzdem irgendwie). In Sachen Schauspieler, Ausstattung, Schauwert usw. kann man sich weiterhin nicht beschweren.

          Jetzt bin ich schon auf die letzten Folgen gespannt, wo offensichtlich der Feldzug der Franzosen startet und die viel gelobten Schlachtszenen kommen ("Rom" hat hierbei die Latte auch für TV-Verhältnisse ja recht hoch gelegt).

          Insgesamt seh ich die Serie im Moment auf einer Stufe mit "Die Tudors": Sprich Top-Unterhaltung, wobei man nicht ganz an Serien wie "Lost", 24, B5, DS9, "Rom" oder "Spartacus" in ihren besten Zeiten rankommt:

          Weiterhin
          5 Sterne (Trennung in einzelne Folgen ist auf Grund des Serial-Charakters kaum möglich)!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Jetzt bin ich schon auf die letzten Folgen gespannt, wo offensichtlich der Feldzug der Franzosen startet und die viel gelobten Schlachtszenen kommen ("Rom" hat hierbei die Latte auch für TV-Verhältnisse ja recht hoch gelegt).
            Schlachtszenen eher nicht, aber das davor und danach: Aufmarsch von riesigen Truppenverbänden, Panoramashots und hier und da ein paar Kanoneneinschläge. Also keine LotR-Massenschlachten erwarten, sondern eher das Philippi aus der 2. Staffel Rome.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
              Schlachtszenen eher nicht, aber das davor und danach: Aufmarsch von riesigen Truppenverbänden, Panoramashots und hier und da ein paar Kanoneneinschläge. Also keine LotR-Massenschlachten erwarten, sondern eher das Philippi aus der 2. Staffel Rome.
              Wobei bei "Philippi" das Schlachtengetümmel gute 10 Minuten gedauert hat. Die Schlacht selbst sah man z.B. bei "Pharsalus", der Seeschlacht von Actium oder den meisten "Die Tudors"-Gemängel nicht.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                Wobei bei "Philippi" das Schlachtengetümmel gute 10 Minuten gedauert hat. Die Schlacht selbst sah man z.B. bei "Pharsalus", der Seeschlacht von Actium oder den meisten "Die Tudors"-Gemängel nicht.
                Wirklich? War das wirklich so lang? Ich muss unbedingt mal wie der Blu-ray-Box rauskramen. Aber so wenig Zeit.

                Naja, du weißt wie es gemeint war.

                Kommentar


                • #9
                  Die Schlacht um Phillipi ist ziemlich die aufwendigste Schlacht, welche jemals im TV gezeigt wurde und kann ohne Probleme mit vergleichbaren Gemetzel in "Gladiator" oder "Braveheart" mithalten. Hier der Youtube-Clip: HBO: Rome - Battle of Philippi - YouTube .

                  Aber ich weiß, was gemeint ist .

                  Kommentar


                  • #10
                    Das war also das Finale. Und ich muss sagen: Ganz großes Kino. Vor allem Folge 7 und 8 waren bei den ganzen Truppenaufmärschen, der Eroberung Luccas, der Untergangsstimmung und am Ende Alexanders Mönchskuttenanlegung genial. Folge 9 ist dann eher der ruhige Ausklang der großen Ereignisse und bringt in gewisser Weise das Happy End (Alexander doch nicht abgesetzt, das Gemetzel verhindert, Lucrecias Ehe wird anuliert, Neapel erweist sich für den Franzosenkönig als Pestloch und Geburt des Enkels).

                    Insgesamt bin ich mit der ersten Staffel SEHR zufrieden und die Latte wurde für die ORF/ZDF-Fassung in ein paar Wochen ziemlich hoch gelegt. Im Vergleich zu der ersten Staffel der Tudors fand ich die Borgias sogar besser, da die Charaktere sympathischer und die Stimmung (in der zweiten Hälfte) epischer war. An den Höhepunkt der Vorgängerserie (Staffel 2) kommt man allerdings (noch) nicht heran.

                    Auf alle Fälle die Höchstpunktezahl für die letzten drei Folgen und insgesamt gibt es gute
                    5 Sterne für die erste Staffel!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                      Insgesamt bin ich mit der ersten Staffel SEHR zufrieden und die Latte wurde für die ORF/ZDF-Fassung in ein paar Wochen ziemlich hoch gelegt.
                      Zu Borgia gibt es nun auch einen ersten Trailer:

                      BORGIA Trailer - YouTube

                      Kommentar


                      • #12
                        Sieht sehr atmosphärisch, aber auch weitaus härter als die Showtime-Serie, aus. Auf alle Fälle dürfte es einige Zeit dauern, sich an die neuen Schauspieler zu gewöhnen, nachdem man die alten bereits in ihren Rollen liebgewonnen hat.

                        Was mich etwas wunderte, dass "The Tudors"-Regisseur Dearbhla Walsh an dem Projekt beteiligt war, wo doch "The Borgias" als inoffizieller "The Tudors"-Nachfolger gilt.

                        Bin auf alle Fälle schon auf Donnerstag gespannt, wo die Serie - soweit ich weiß uncut - auf ORF2 startet.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hab mittlerweile die ersten beiden Folgen der "Borgia"-Serie auf ORF gesehen.

                          Auch wenn Jeremy Irons ein klasse Schauspieler ist, finde ich den anderen Alexander-Schauspieler fast noch besser - charismatischer. Dafür ist der Rest des Castes eher wenigsagend. Vor allem Ceasare nimmt man eine der schillernsten Baraock-Gestalten nicht ab. Und die andere Lucrezia war auch weitaus süßer. Insgesamt empfand ich die Charaktere der Showtime-Serie als weitaus sympathischer.

                          Was die Geschichtstreue anbelangt, so haben sich doch einige Böcke eingeschlichen. Ceasares Sohn-Opfer-Nummer ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Auch, dass Ceasare auf einmal der jüngere Bruder sein soll (was er bekanntlich nicht war). Dafür stimmt die Atmosphäre des dreckigen Mittelalters besser als in der anderen Serie. In Sachen Gewalt und Sex ist man auch einige Gänge darüber (weiß jetzt nicht, ob der ORF die Serie um 23:00 uncut bringt, aber trotz einiger "Grauslichkeiten" halte ich FSK18 trotzdem für übertrieben).

                          Alles in allem bin ich schon neugierig wie sich die Serie weiterentwickelt und werde am Ball bleiben. Trotzdem gefällt mir persönlich die Showtime-Serie im Moment noch besser.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hab die erste Folge von Borgia im ZDF leider verpasst, aber zum Glück gibts da ja die Mediathek, werd ich wohl die Tage mal in Anspruch nehmen.

                            Dein Review macht mich schon sehr neugierig, aber es wäre einfacher gewesen, wenn du nicht scheinbar beide Serien abwechselnd als die "andere Serie" bezeichnen würdest, jetzt bin ich ein wenig verwirrt, was genau du wo besser fandest?
                            Los, Zauberpony!
                            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                            Kommentar


                            • #15
                              Ou ja, danke für den Hinweis mit der Mediathek!

                              Werde bei nächster Gelegenheit das auch nachholen, da mich das nach den ganzen Berichten hier schon sehr interessiert...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X