Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sons of Anarchy

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sons of Anarchy


    Zitat von Wiki
    Sons of Anarchy is the story of the Teller-Morrow family of Charming, California, as well as the other members of Sons of Anarchy Motorcycle Club, Redwood Original (SAMCRO), their families, various Charming townspeople, and the various rivals and associates who undermine or support SAMCRO's legal and illegal enterprises. Sons of Anarchy follows the Sons of Anarchy motorcycle club but also features a number of ally and rival gangs, such as the Mayans, the Calaveras, Devil's Tribe, the Grim Bastards, the 1-9ers, Nords, True IRA, Aryan Brotherhood (AB's), and a white separatist group called the League of American Nationalists (LOAN).
    Sons of Anarchy schafft dabei glücklicherweise die Balance zwischen einer zu positiven und einer zu negativen Darstellung des Clubs, denn einerseits handelt es sich ganz eindeutig um Kriminelle, andererseits muss der Zuschauer natürlich aber trotzdem mit ihnen mitfiebern können.

    Die Serie gehört IMHO zu den besten der letzten Jahre, in den USA ist bereits die vierte Staffel angelaufen.

    Sons of Anarchy Season One Launch promo. Five USA 60" - YouTube
    Sons of Anarchy DVD Trailer - YouTube
    Angehängte Dateien
    I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

    - George Lucas

  • #2
    Sons of Anarchy bietet auf jeden Fall einen der besten Titelsongs der letzten Jahre. Davon abgesehen fand ich, dass die erste Staffel der Serie durchweg grundsolide, die zweite Staffel zum Teil gar phänomenale Unterhaltung bot.

    Spoiler
    Die eindringliche Art und Weise wie Gemma's Vergewaltigung im Staffelauftakt geschildert und anschließend verarbeitet wurde, war beeindruckend. Der gesamte Handlungsbogen wurde angenehm zurückhaltend inszeniert, für eine Serie die sonst sehr gerne den dramatischen Holzhammer auspackt. Katey Sagal hat sich ihren Golden Globe jedenfalls wohl verdient

    Leider vermasselte mir der miese Cliffhanger eine perfekte Staffel, der zum einen völlig konstruiert wirkte und zudem einfach unnötig war. Leider wurde der dort angestoßene Handlungsbogen dann auch noch in den Mittelpunkt von Staffel 3 gestellt und war darüber hinaus mit einem Wechsel der Szenerie verbunden. Fortan war die Serie über weite Strecken nur noch langweilig und ich habe irgendwann in Folge 5 oder 6 der dritten Staffel aufgehört zu schauen. Ich habe einfach keinen Zugang gefunden.

    Spoiler
    Ganz ehrlich, der gesamte Kram in Nordirland war einfach nur einschläfernd. Ich weiß nicht was sich die Produzenten dabei gedacht haben, einen wesentlichen Teil der Handlung aus Charming weg zu verlegen. Wobei ich aber etwa auch die Geschichte um Gemma's kranken Papa nicht sonderlich überzeugend fand.


    Ich werden wahrscheinlich trotzdem in den Auftakt zu Staffel 4 hineinschauen, aber sonderlich große Erwartungen habe ich nicht.
    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
      Leider vermasselte mir der miese Cliffhanger eine perfekte Staffel, der zum einen völlig konstruiert wirkte und zudem einfach unnötig war. Leider wurde der dort angestoßene Handlungsbogen dann auch noch in den Mittelpunkt von Staffel 3 gestellt und war darüber hinaus mit einem Wechsel der Szenerie verbunden. Fortan war die Serie über weite Strecken nur noch langweilig und ich habe irgendwann in Folge 5 oder 6 der dritten Staffel aufgehört zu schauen. Ich habe einfach keinen Zugang gefunden.

      Ich werden wahrscheinlich trotzdem in den Auftakt zu Staffel 4 hineinschauen, aber sonderlich große Erwartungen habe ich nicht.
      Das man aus diesem Cliffhanger dann eine so große Sache gemacht hat, fand ich auch nicht optimal, zudem hat es vermutlich auch nicht gerade gut getan die Charaktere auf zwei komplett verschiedene Handlungsorte aufzuteilen. Ebenfalls nicht ganz optimal fand ich auch, dass Agent Stahl da schon wieder Mist gebaut hatte. Der Charakter hat in der dritten Staffel dann etwas seinen Reiz verloren, weil sie nur noch in der Defensive war.

      Staffel 4 scheint aber wieder stärker an die zweite anzuknüpfen.

      Spoiler
      Clay, Jax und die anderen kommen nach 14 Monaten aus dem Knast und müssen feststellen, dass sich einiges getan hat. Es gibt einen neuen Bürgermeister, die Polizei ist nicht mehr korrupt und ein größere Bauprojekt ist in Charming auch noch geplant. Clay will nochmal richtig Geld machen, bevor er aufgrund seiner Finger nicht mehr kann und Jax ebenfalls, um hinterher mit Tara und den Kindern ein neues Leben anfangen zu können.
      Es dürfte also wieder mehr um die Zukunft des Clubs und seiner Mitglieder zu gehen.
      I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

      - George Lucas

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Leandertaler Beitrag anzeigen
        Das man aus diesem Cliffhanger dann eine so große Sache gemacht hat, fand ich auch nicht optimal,...
        Mir gefiel das Ende der ersten Staffel. Das Finale dort hatte zwar auch ein offenes Ende, war aber kein Cliffhanger, also keiner der Charakter war jetzt direkt in Gefahr. Dennoch wollte ich unbedingt wissen, wie sich die Konflikte innerhalb des Klubs, insbesondere zwischen Jax und Clay, weiter entwickeln und irgendwann aufgelöst werden. Solche Staffelenden mag ich grundsätzlich lieber als "echte" Cliffhanger.

        Zitat von Leandertaler Beitrag anzeigen
        Ebenfalls nicht ganz optimal fand ich auch, dass Agent Stahl da schon wieder Mist gebaut hatte.
        Als alter "Profiler" Fan bin ich jedenfalls froh Ally Walker bei der Arbeit zusehen zu dürfen. Ihr Charakter in Sons wirkt leider nicht immer glaubwürdig, das stimmt. Ich wünschte mir sie würde ein wenig professioneller und kompetenter dargestellt.

        Ich bin gespannt, ob der "back to the roots" Ansatz der vierten Staffel funktionieren wird. So sehr mir die Richtung in der dritten Staffel auch nicht gefallen hat, ich muss die Produzenten doch loben, dass sie zumindest versucht haben die Serie weiterzuentwickeln. Ich meine bei einer Serie wie Dexter rege ich mich darüber auf, dass sie nicht an ihrem Status Quo rüttelt und bei Sons of Anarchy meckere ich, dass sie sich verändert hat. Der schizophrene Zuschauer...
        Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
        "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
          Mir gefiel das Ende der ersten Staffel. Das Finale dort hatte zwar auch ein offenes Ende, war aber kein Cliffhanger, also keiner der Charakter war jetzt direkt in Gefahr. Dennoch wollte ich unbedingt wissen, wie sich die Konflikte innerhalb des Klubs, insbesondere zwischen Jax und Clay, weiter entwickeln und irgendwann aufgelöst werden. Solche Staffelenden mag ich grundsätzlich lieber als "echte" Cliffhanger.
          Das hat mich wiederum nicht gestört, ich fand die Suche nach A einfach nur weniger interessant als Jax zunehmende Zweifel am aktuellen Kurs des Clubs. Auch hätte mir der Irland-Trip nichts ausgemacht, wenn ich etwas wneiger den Eindruck gehabt hätte, dass die anderen Handlungsstänge darunter leiden.

          Ich bin gespannt, ob der "back to the roots" Ansatz der vierten Staffel funktionieren wird. So sehr mir die Richtung in der dritten Staffel auch nicht gefallen hat, ich muss die Produzenten doch loben, dass sie zumindest versucht haben die Serie weiterzuentwickeln. Ich meine bei einer Serie wie Dexter rege ich mich darüber auf, dass sie nicht an ihrem Status Quo rüttelt und bei Sons of Anarchy meckere ich, dass sie sich verändert hat. Der schizophrene Zuschauer...
          Da ist schon was dran. Sollten sie es aber schaffen den Konflikt zwischen Clay und Jax entscheidend weiter zu entwickeln, könnte eine Mischung aus beidem gelingen. Hoffen wir also, dass man sich nicht nur darauf beschränkt alles etwas extremer zu gestalten: Sons of Anarchy 4x02 - "Booster" / Season 4 Promo (HD) - YouTube
          I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

          - George Lucas

          Kommentar


          • #6
            Nicht im deutschen Fernsehen, aber dafür ganz legal im Internet:

            http://www.myvideo.de/channel/sons-of-anarchy

            Einige haben die entsprechende Werbung auf diverse Seiten im Netz vielleicht schon gesehen.
            Staffel 1 von Sons of Anarchy gibts seit neuestem ganz legal und kostenlos (werbefinanziert) auf MyVideo, wahlweise im O-Ton oder mit deutscher Synchro.

            Bitte reinschauen und weitersagen. Das Netz braucht mehr solcher Angebote. Dann sind Autounfälle wie SOPA oder ACTA nicht mehr nötig.

            Kommentar


            • #7
              Cool, danke für die INfo. Wollte die Serie eh mal sehen, dann werde ich das über den Channel machen

              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

              Kommentar


              • #8
                Jo, das werde ich mir auch mal anschauen.

                Habe ziemlich viel gutes darüber gehört. Katey Sagal hat nach vier Nominierungen als Peg Bundy in der Vergangenheit hiermit letztes Jahr ihren ersten Golden Globe gewonnen.
                Außerdem: Ron Perlman in einer Fernsehserie? Gerne!

                In den USA wurde sie grade um zwei weitere Staffeln verlängert.
                http://www.serienjunkies.de/news/son...ert-37675.html
                Es läuft wohl auf insgesamt sieben Staffeln hinaus.
                Zuletzt geändert von Ductos; 04.02.2012, 10:27.
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                Kommentar


                • #9
                  Wobei mir das ehrlich gesagt ein bischen Angst macht. Die Quoten sind zwar gut, aber rein inhaltlich hätte nach Staffel 4 schon fast schluss sein müssen, was dann dazu führte, dass die eigentlich wirklich gute Staffel ein etwas schwaches/konstruiertes Finale bekam, um die weitere Fortsetzung zu ermöglichen. Hoffentlich sind sie da in Zukunft etwas vorsichtiger.
                  I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

                  - George Lucas

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                    In den USA wurde sie grade um zwei weitere Staffeln verlängert.
                    Sons of Anarchy um zwei Staffeln verlängert
                    Es läuft wohl auf insgesamt sieben Staffeln hinaus.
                    Überrascht mich jetzt, ehrlich gesagt. Meine mich zu erinnern, dass Kurt Sutter mal was von 5 Staffeln gesagt hatte.
                    Da die Serie schon von Anfang an als eine Art moderner Hamlet konzipiert war, hätte das auch Sinn gemacht.
                    5 Akte -> 5 Staffeln

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe jetzt die erste Staffel auf MyVideo gesehen und finde sie toll. aber eine Sache am Ende verstehe ich nicht:

                      Spoiler
                      Warum kommen Clay und Tig nicht auf die Idee, dass Opie unwissentlich verwanzt worden sein könnte?

                      Kommentar


                      • #12

                        Spoiler
                        Auf die Idee sind sie sicherlich gekommen. Allerdings ist Clay jemand der im Zweifel schnell mal gegen den Angeklagten entscheidet. Und Tig stellt keine Fragen, der befolgt nur Clays Befehle.
                        Zumindest ist das ein Erklärungsversuch. Letztendlich hätte man das besser ausarbeiten können. Es ist leider eine Schwäche der Serie, dass manchmal Dinge einfach zu konstruiert bleiben.
                        Das wird noch richtig krass in Staffel 4 mit der Auflösung des "Potter-Knotens"

                        Kommentar


                        • #13
                          Danke, ich hatte schon gedacht, mir wäre irgendwas entgangen. Das ist wohl noch die beste Erklärung, wobei es mich schon etwas ärgert, da es sich ja um eine Schlüsselstelle handelt. Ich freue mich trotzdem auf Staffel 2.

                          Kommentar


                          • #14
                            Bei der Premiere der 5. Staffel hatte ich auf ein langes "Waaaaalt" gehofft. Nun ja, man kann nicht alles haben.

                            Kommentar


                            • #15
                              Mein lieber Scholli, die schocken ja am laufenden Band diese Staffel.

                              Spoiler
                              Erst Tig's Tochter und nun auch noch Ope??

                              Und da stehen noch 10 Folgen aus.
                              Was kommt da noch alles?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X