Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fringe vs. Sliders

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fringe vs. Sliders

    Da es sowohl bei Fringe als auch bei Sliders hauptsächlich um Paralleluniversen geht, wollte ich mit diesem Thread einen Vergleich meiner zwei Lieblingsserien ziehen. Vom technischen her, hat Fringe einen Vorsprung, da Sliders in den 90ern produziert wurde. Aber auf das technische und grafische will ich jetzt nicht so hinaus sondern eher auf die Handlung. In Fringe gibt es DERWEIL nur ein Paralleluniversum (sprich zwei Universen), während es bei Sliders unendlich viele Paralleluniversen mit verschiedenen Unterschieden gibt. Sowohl bei Fringe als auch bei Sliders gibt es viele Unterschiede zwischen unserer Welt und der/einer Parallelwelt. Während bei Sliders die Welten in meistens nur einer Folge eine Rolle spielen und in der nächsten wieder eine andere Parallelwelt (Ausnahme wäre die Rückkehr des Slidersteams auf unsere eigene Welt und die Welt der evakuierten aus den Folgen Exodus), spielt das andere Universum eine große Rolle. Manchmal spielt sogar eine ganze Folge im Paralleluniversum (sieht man auch am rotfarbigen Intro) und davon gibt es schon mehrere. Andere Folgen zappen umher zwischen unserer Welt und der Parallelwelt. Auch Folgen die nur in unserer Welt stattfinden (blaufarbiges Intro) haben etwas mit dem Paralleluniversum zu tun (z.B. die Gestaltwandler). Bei Fringe hat der Sprung in die parallele Welt Auswirkungen auf beide Welten (sprich die Wurmlöcher und umgekehrten physikalischen Gesetze usw.). Bei Sliders dagegen hat die Reise in eine parallele Welt keine Auswirkungen auf die Universen. Bei Fringe findet eine richtige Feindschaft zwischen den beiden Universen statt (Selbst die Bevölkerung weiß von dem Paralleluniversum), während die Leute bei Sliders nichtmal wissen, dass es andere Universen gibt. Bei Sliders gibt es auch eine Macht, die die anderen Universen beherrschen will (Kromaggs genannt), während bei Fringe keine nichtmenschliche Wesen aus einer Parallelwelt vorkommen. Wo sich Fringe und Sliders wieder ähnlich wäre ist, dass die Hauptcharaktere Ärger in den Parallelwelten hatten und froh waren weg zu sein. Außerdem spielt ein Charakter aus einer Parallelwelt in unserer Welt eine Rolle (Walter Bishop). Dies fand man erst später heraus. Bei Sliders fand man auch erst in der vierten Staffel heraus, dass Quinn eigentlich aus einer Parallelwelt stammt. Außerdem sind auch andere Teammitglieder bei Sliders aus Parallelwelten. So ich denke das war alles. Das ist mein JETZIGER Stand. Vielleicht gibt es ja bei Fringe irgendwann noch mehr als zwei Universen und vielleicht sowas wie die Kromaggs. Mal sehen Zwinker Bin auf eure Beiträge gespannt.
    ████████████████ ████████████████
    ████████████████ ████████████████
    ████████████████ ████████████████

  • #2
    Also ich finde das total bescheuert. Sorry aber Fringe und Sliders sind von der Grundstruktur eigentlich total verschieden. Ich mag beide, aber Sliders gefällt mir da ein bisschen besser.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von ZackMallory Beitrag anzeigen
      Also ich finde das total bescheuert. Sorry aber Fringe und Sliders sind von der Grundstruktur eigentlich total verschieden. Ich mag beide, aber Sliders gefällt mir da ein bisschen besser.
      Denkst du wirklich? Ich habe vergessen manche Charaktere miteinander zu vergleichen.

      Professor Maximilian Arturo - Brillianter Wissenschaftler, alt, in manchen Welten erfand er das Sliden

      Walter Bishop - Brillianter Wissenschaftler, alt, er hatte zuerst das Fenster und dann das Tor zur anderen Dimension erfunden

      ---

      Quinn Mallory - Ebenfalls Wissenschaftler, jung, kommt nicht von unserer Welt, sondern von einer Parallelwelt was man später erst erfährt

      Peter Bishop - kennt sich auch in wissenschaftlichen Dingen aus, jung, kommt nicht von unserer Welt, sondern von der zweiten Parallelwelt was man später erst erfährt
      ████████████████ ████████████████
      ████████████████ ████████████████
      ████████████████ ████████████████

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
        Denkst du wirklich? Ich habe vergessen manche Charaktere miteinander zu vergleichen.

        Professor Maximilian Arturo - Brillianter Wissenschaftler, alt, in manchen Welten erfand er das Sliden

        Walter Bishop - Brillianter Wissenschaftler, alt, er hatte zuerst das Fenster und dann das Tor zur anderen Dimension erfunden

        ---

        Quinn Mallory - Ebenfalls Wissenschaftler, jung, kommt nicht von unserer Welt, sondern von einer Parallelwelt was man später erst erfährt

        Peter Bishop - kennt sich auch in wissenschaftlichen Dingen aus, jung, kommt nicht von unserer Welt, sondern von der zweiten Parallelwelt was man später erst erfährt
        Eine weiter Parallele, keinen anderen Schluss zulässt als, dass diese beiden Serien sehr viel gemein haben sind die zweiten Buchstaben der Vornamen der alten Wissenschaftler (a) und die Tatsache das in beiden Serientiteln als einzige Vokale i und e vorkommen sogar beide male in dieser Reihenfolge, also entgegen dem Alphabet. Das kann kein Zufall sein!

        Kommentar


        • #5
          Wenn man wirklich solche Vergleiche aufstellt sind Fringe und Sliders mit zig anderen Serien ebenfalls vergleichbar und Charakter vergleiche ? Na dann kannste auch tausende charakter nehmen. da findet sich immer was

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ZackMallory Beitrag anzeigen
            Wenn man wirklich solche Vergleiche aufstellt sind Fringe und Sliders mit zig anderen Serien ebenfalls vergleichbar und Charakter vergleiche ? Na dann kannste auch tausende charakter nehmen. da findet sich immer was
            Falls du mich meinst kann ich dich beruhigen: Ich meinte das nicht ernst!

            Kommentar

            Lädt...
            X