Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Da Vinci's Demons

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Da Vinci's Demons

    Da Vinci's Demons - Trailer - YouTube

    Nach dem Erfolg von "Spartacus" setzt Startz auf eine weitere Historien-Serie. Showrunner ist diesmal David S. Goyer, welcher sich bereits u.a. für die Drehbücher der "Blade"- und der "Dark Knight"-Trilogie verantwortlich zeigte. Zeitlich ist man in Italien ein paar Jahrzehnte nach den beiden "Borgia"-Serien verankert und zeigt das Leben des Universal-Genies Leonardo Da Vinci.

    Optisch ist man in Sachen Kostüme, Kulissen usw. auf gewohnt hohem Standard, dafür sind die CGI-Effekte etwas unecht geraten (bei "Spartacus" hat das weniger gestört, passte es doch zum surrealen Ton der Serie, aber hier gibt es dazwischen echte Landschafsaufnahmen etc.). Auch scheint man sich historisch einige Freihheiten zu nehmen (die Flugszene zu Beginn hätte nicht sein müssen) und Da Vinci wird mir im Moment auch noch zu sehr als Strahlemann dargestellt.

    Genrebedingt gibt es auch diesmal wieder jede Menge Sex und Blut (wenn auch nicht so viel wie bei "Spartacus" - dürfte alles noch schön unter FSK16 laufen) sowie Intrigen zu "bewundern". Auch wenn die erste Folge jetzt (bis auf den Schluss-Twist) noch nicht DER Bringer war, macht es schon Lust auf mehr.

    4 Sterne!

  • #2
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Auch scheint man sich historisch einige Freihheiten zu nehmen (die Flugszene zu Beginn hätte nicht sein müssen) und Da Vinci wird mir im Moment auch noch zu sehr als Strahlemann dargestellt.
    Ich hab die Sendung noch nicht angeschaut, aber, na ja, wenn man eine Serie über den vielseitigen Leonardo schon mit Da Vinci (!) betitelt, kann man sich doch eigentlich vorstellen, dass sich da niemand groß um Fakten und Historizität schert, und man sich eher als Fan von Quark vom Kaliber Da Vinci Code als Zuschauer wohler fühlen wird, als ein Geschichtsnerd. IMO will dieses Format mit bekannten Namen und Orten und opulenten Kostüme ein möglichst Publikum werben, dem biografische Details am Hintern vorbei gehen.

    Dass man Leonardos Flugapparat einsetzt sollte daher doch wohl so vorhersehbar gewesen sein, wie dass es bei den Showtime Borgias Inzest gibt.

    Würd mich nicht wundern, wenn Dan Brown der Produktion mit Recherchetips zur Seite steht.
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      Ich hab mir mal die erste Folge angeschaut und mich eigentlich tierisch gelangweilt. War eher oberflächlicher Müll und Leonardo war natürlich mal wieder ein Sexy Typ, der mit dem Establishment auf Kriegsfuß ist (mehr oder weniger) und immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat *gähn* Nääää, das muss nicht sein.

      Und warum muss Alexander Siddig (oder wie auch immer er sich gerade nennt) mal wieder den typischen undurchsichtigen Araber raushängen lassen? Schade, dass er sich mittlerweile nur noch typecasten lässt...

      Das einzige was mir wirklich gut gefallen hat war die Szene, in der der Verkäufer die Vögel fliegen ließ und Leonardo sie zeichnete... War super gemacht.

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar

      Lädt...
      X