Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ash vs. Evil Dead

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ash vs. Evil Dead

    US-Kabelsender Starz hat heute bekanntgegeben, dass sie eine Serie basierend auf der Evil Dead-Reihe drehen werden. Und um sicherzugehen, dass auch alles gelingen wird, hat man Evil Dead-Stammvater Sam Raimi dafür mit an Bord geholt. Er wird bei allen Episoden Regie führen und auch die Drehbücher mitschreiben.

    Und die Hauptrolle übernimmt kein geringerer als Bruce Campbell, der als Ash Williams zurückkehren wird.

    Start ist irgendwann 2015. Es sind 10 Folgen geplant.
    ?The Evil Dead? Series From Sam Raimi Ordered By Starz, Bruce Campbell Stars | Deadline

    Bin noch unsicher, ob das nicht etwas zu viel Wartezeit war.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    also doch

    die Meldung das sowas ..mit Bruce Campbell geplant ist ja schon älter...
    ich glaube hier gabs dazu auch ein Topic...

    Freu mich drauf...
    http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

    https://www.campact.de/ttip/

    Kommentar


    • #3
      Da will man wohl auf den Erfolgszug von Walking Dead etwas aufspringen. Hoffe allerdings, dass man mehr auf den augenzwinkernden Humor von Teil 2 und vor allem 3 anstelle von Düsternis und Gore wie beim 1er und dem Reboot setzt. Um Raimi ist es seit der Spider-Man-Trilogie etwas ruhig geworden ("Drag me to Hell" und "Oz" jetzt nicht DIE Blockbuster, bei "Spartacus" war er nur Produzent). Von dem her könnte er nen Erfolg mit "Evil Dead" gut gebrauchen. Allerdings dürfte das bedeuten, dass die geplante Fortsetzung vom 2013er Film, "Army of Darkness 2" und der dritte Film, welcher beides zusammenführen sollte damit auf Eis gelegt sind.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
        US-Kabelsender Starz hat heute bekanntgegeben, dass sie eine Serie basierend auf der Evil Dead-Reihe drehen werden. Und um sicherzugehen, dass auch alles gelingen wird, hat man Evil Dead-Stammvater Sam Raimi dafür mit an Bord geholt. Er wird bei allen Episoden Regie führen und auch die Drehbücher mitschreiben.

        Und die Hauptrolle übernimmt kein geringerer als Bruce Campbell, der als Ash Williams zurückkehren wird.

        Start ist irgendwann 2015. Es sind 10 Folgen geplant.
        ?The Evil Dead? Series From Sam Raimi Ordered By Starz, Bruce Campbell Stars | Deadline

        Bin noch unsicher, ob das nicht etwas zu viel Wartezeit war.

        So cool ich Teil 2 und vor allem Teil 3 finde, und so lustig ich Bruce Campbell find...

        Ich würde, wenn ich mir diese Frage stellen würde, SOFORT mit ja antworten!

        Kommentar


        • #5
          Der Trailer ist da. Und er sieht genial aus Ash vs. Evil Dead - Der erste Trailer!. Wenn die Serie die Quali halten kann wird sie eine Splatter-Trash-Komödie vom Feinsten.

          Kommentar


          • #6
            Der Trailer weckt mein Interesse.
            Ich werde der Serie eine Chance geben. Hoffentlich gibt es viel Humor.

            Kommentar


            • #7
              Ok...


              Der Trailer ist der HAMMER!!

              Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

              Jetzt steigt die Vorfreude immens! Die Sprüche sind so "hilarious"...

              Kommentar


              • #8
                ich liebe den Trailer....Leute das wird was...hurra

                Hell Yeah !!!!
                http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

                https://www.campact.de/ttip/

                Kommentar


                • #9
                  "My heart is bumping like a quarterback on prom night"

                  Kommentar


                  • #10
                    Also wenn sie das Niveau vom Trailer halten können wirds super. Endlich mal ein lockerer Umgang mit den Untoten
                    Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                    Kommentar


                    • #11
                      Okay, der Trailer hat mich überzeugt
                      Besonders der letzte Part war so typisch Ash ("They were Jewish.")
                      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                      Kommentar


                      • #12
                        Der einzige Wermutstropfen ist, dass der Trailer schon wieder sooo gut ist, dass die Erwartungen jetzt geschürt worden sind.
                        Aber sei's drum.

                        Wann ist endlich Halloween?!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ah, ganz übersehen: Lucy Lawless ist "your new best friend".

                          Typisch Raimi, dass sie auch mit dabei ist
                          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                          Kommentar


                          • #14
                            Find sowas immer irgendwie sympathisch, wenn ein Regisseur ein paar Darsteller hat, die in jedem oder fast jedem Film mitspielen; so große Probleme ich mit Quentin Tarantino habe.... aber Michael Madsen gehört ja mittlerweile zum festen Mobiliar und das gefällt mir schon, muss ich sagen

                            Kommentar


                            • #15
                              Raimi ist seinen Kollegen ja auch hinter der Kamera treu. Bei Spartacus und anderen Raimi Produktionen hat zum Beispiel auch Iolaus Michael Hurst ab und an Regie geführt.
                              Craig Parker war schon im Xenaverse ein Erzengel, dann war er der Schurke beim Schwert der Wahrheit und dann Glaber.
                              Das hier ist Crixus aus Spartacus als Xenas Marcus Antonius.
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: manu-bennett-196588.jpg
Ansichten: 1
Größe: 23,2 KB
ID: 4273983

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X