Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Full House / Fuller House

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Full House / Fuller House

    Gibt es tatsächlich noch keinen Thread zu Full House?

    Muss ja zugeben: Ich habe kaum eine Folge der Serie gesehen. Nur hin und wieder ein paar Clips - sagen wir einfach, ich habe damals keinen Fehler gemacht, lieber Serien wie Alle unter einem Dach zu verfolgen
    Trotzdem hat Full House bis heute eine große Fangemeinde - und Netflix nutzt das nun aus und bringt Full House zurück - mit einer Fortsetzungsserie namens Fuller House. Das verriet John Stamos jetzt bei Jimmy Kimmel.
    Comeback von "Full House": Sitcom wird bei Netflix laufen - SPIEGEL ONLINE

    Die Hauptrolle übernimmt dieses Mal D.J. Tanner, wieder gespielt von Candace Cameron Bure, die inzwischen selbst Kinder hat. Stamos, Jodie Sweetin (Stephanie Tanner) und Andrea Barber (Kimmy) sind bereits wieder mit an Bord, aber die Verhandlungen laufen noch mit dem Rest des Casts, u.a. mit Bob Saget (Dan Tanner) und Dave Coulier (Joey)., wie Lori Loughlin sagte.
    'Full House' Spinoff: Lori Loughlin Reveals Cast Issues | Access Hollywood
    Nicht dabei sind aber wohl die Olsen-Zwillinge. Im Gegensatz zu ihrer gemeinsamen kleineren Schwester Elizabeth haben beide nämlich die Schauspielerei für ihre Mode-Kollektion aufgegeben. Mit ihnen wird dennoch weiter verhandelt.
    Zuletzt geändert von Ductos; 22.04.2015, 13:27.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Krasse News, bin schon sehr drauf gespannt, reinschauen würde ich schon sehr gern. Ich habe Full House früher geliebt, aber hauptsächlich wegen Michelle :-) Die war richtig, richtig süß^^

    Mir gefällt nur nicht, dass in jedem Artikel immer nur dieses "Netflix" erwähnt wird. Hoff die Serie wird auch im Free TV ausgestrahlt.
    Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
    Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
    Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
    was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Dark Angel Beitrag anzeigen
      Mir gefällt nur nicht, dass in jedem Artikel immer nur dieses "Netflix" erwähnt wird. Hoff die Serie wird auch im Free TV ausgestrahlt.
      Davon kann man wohl ausgehen. Auch die Netflix Serie "House of Cards" wurde schlussendlich im Free TV ausgestrahlt, da wird es wohl mit Fuller House ähnlich laufen.

      Bin gespannt wie sich die Quoten für die neue Serie entwickeln werden. Die Originalserie war damals ein Kind ihrer Zeit und eingebettet in diverse andere Familien-Sitcoms. Ob das heute noch in der Form funktioniert? Aber etliche damalige Fans, welche inzwischen ebenso wie die Charaktere älter geworden sind, werden wohl interessehalber in die Serie reinschauen.
      "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

      Kommentar


      • #4
        Die Olsen-Zwillinge haben jetzt definitiv abgesagt. Auf Michelle muss man als ganz verzichten.
        Mary-Kate and Ashley Olsen Won't Return for Netflix 'Full House' Revival

        Aber Dave Coulier hat unterschrieben und wird vermutlich in der Reunion-Episode einen Auftritt haben. Damit wird nur noch mit Bob Saget und Lori Loughlin über gleiches verhandelt.
        New 'Fuller House' Details: Dave Coulier Will Appear, DJ Tanner's Kids Revealed

        Zum festen Cast gehören also Stamos, Bure, Barber, Sweetin sowie drei Kinder: D.J.s Söhne, J.D. (hehehe ) und Max, sowie Kimmys Tochter Ramona. Die Darsteller der drei stehen noch nicht fest.
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
          Die Olsen-Zwillinge haben jetzt definitiv abgesagt. Auf Michelle muss man als ganz verzichten.
          Mary-Kate and Ashley Olsen Won't Return for Netflix 'Full House' Revival

          Aber Dave Coulier hat unterschrieben und wird vermutlich in der Reunion-Episode einen Auftritt haben. Damit wird nur noch mit Bob Saget und Lori Loughlin über gleiches verhandelt.
          New 'Fuller House' Details: Dave Coulier Will Appear, DJ Tanner's Kids Revealed

          Zum festen Cast gehören also Stamos, Bure, Barber, Sweetin sowie drei Kinder: D.J.s Söhne, J.D. (hehehe ) und Max, sowie Kimmys Tochter Ramona. Die Darsteller der drei stehen noch nicht fest.
          Was ist eigentlich mit den vier Schauspielern, die Nick und Alex gespielt haben? Will man die nicht dabei haben, wollen die nicht?

          Kommentar


          • #6
            Beide haben nach Full House ihre Schauspielkarriere beendet. Ich meine, einer der beiden arbeitet inzwischen als Konzeptzeichner an Game of Thrones.

            Zurückkehren wird aber Scott Weinger als Steve Hale, D.J.s Freund aus ihrer Schulzeit.
            https://twitter.com/ScottWeinger/sta...60587199086592
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Oh, nun also doch:
              Dylan und Blake Tuomy-Wilhoit kehren als Nicky und Alex zurück, die Söhne von Jesse und Becky - obwohl beide seit 20 Jahren nicht mehr vor der Kamera standen.
              'Fuller House' Spinoff Welcomes Back Twins to the Cast
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

              Kommentar


              • #8
                So, Fuller House hat wenige Tage nach dem Start nun bereits eine zweite Staffel bestellt bekommen. Hat sich wohl ohne weiteres gelohnt.
                http://variety.com/2016/tv/news/full...ix-1201720261/

                Hat eigentlich wer mal reingeschaut?
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                Kommentar


                • #9
                  Ich hab die 13 Folgen gesehen. Es hat mir deutlich besser gefallen als die originale Serie. Letztere habe ich allerdings lange nicht gesehen, man verzeihe mir also wenn ich die etwas falsch im Gedächtnis habe.

                  Grundsätzlich setzt die Serie sehr auf Nostalgie. Man hat gar nicht erst versucht, das Rad neu zu erfinden sondern einfach das Setting der alten Serie in die nächste Generation verschoben. Der Fokus der Geschichten liegt allerdings mehr auf den erwachsenen Figuren. Die Macher der Serie haben sich Gedanken gemacht und die Figuren von damals glaubhaft weiterentwickelt. Mit den Figuren ist auch der Humor erwachsener geworden. Auch die Storylines der Kids gefallen mir deutlich besser als damals. Sie wirken intelligenter und weniger peinlich. Wo wir gerade dabei sind... die neuen Kinderdarsteller finde ich sehr gut.

                  Fuller House finde ich eine echt gelungene Serienfortsetzung, mit sehr viel Liebe zum Original und sehr viel Herz. Kann man sich sehr gut anschauen.

                  LG
                  Whyme
                  "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                  -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe den Trailer gesehen und finde ihn sowas von genial. Würde die Serie so gerne sehen, wirklich schade, dass sie im Free TV nicht kommt Hoff sie wird da dann irgendwann mal noch gezeigt….
                    'Wirklich total schön, dass so gut wie alle vom alten Cast mit dabei sind!!! Auch wenn viele wahrscheinlich bloß immer wieder Gastauftritte haben werden, denke ich mal…
                    Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                    Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                    Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                    was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dark Angel Beitrag anzeigen
                      Ich habe den Trailer gesehen und finde ihn sowas von genial. Würde die Serie so gerne sehen, wirklich schade, dass sie im Free TV nicht kommt Hoff sie wird da dann irgendwann mal noch gezeigt….
                      'Wirklich total schön, dass so gut wie alle vom alten Cast mit dabei sind!!! Auch wenn viele wahrscheinlich bloß immer wieder Gastauftritte haben werden, denke ich mal…
                      Dann leg dir doch ein kostenloses 30tägiges Probeabo bei Netflix zu. Zeit genug, um die 13 Folgen zu schauen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke für den Tipp!!! Wusst ich gar nicht dass es da ein 30-tägiges kostenloses Probeabo gibt....
                        Das mache ich *freu*
                        Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                        Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                        Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                        was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                          Hat eigentlich wer mal reingeschaut?
                          Ich habe mal reingeschaut und kann es nur empfehlen. "Fuller House" ist einfach eine Staffel voll gelungenem Fan-Service. Ernsthaft, ich erlebe es eigentlich selten, dass ich Fanservice so gelungen finde, und dabei bin ich nicht einmal ein riesiger "Full House"-Fan. Ich habe die alten Folgen irgendwann einmal gesehen, ja, aber längst nicht alle, und ich fand sie recht gut. "Fuller House" würde ich hingegen als die aktuell beste Comedy einschätzen - was an sich aber nicht schwer ist. Wie sehr man aber diesen Grad zwischen "Es gibt doch neue Charaktere und Handlungsabläufe" (wenn auch keine neue Prämisse) und "Wir bieten Insider für alle, die das Original kennen, und geben ihnen genau das, was jeder von ihnen sehen möchte" hinbekommt, ist schon beängstigend.

                          Des Weiteren macht mir "Fuller House" endlich mal wieder "Netflix" sympathisch. Ich dachte irgendwann einmal schon, sie wollen jetzt das Serial komplett als dominierende Erzählform durchsetzen. Jetzt kommen sie daher mit einer relativ leichten, einfachen Abfolge an "Standalones"ohne ewigwährende Charakterdialoge und ohne das Gefühl, da wäre storymäßig zu wenig Butter auf das Brot gestrichen worden. Stattdessen ist das eine fast schon altmodische und doch irgendwie charmant modernisierte Serie, die manchmal gar zeigt, wie Leute aus den 90ern wohl die heutige Zeit sehen würden. Klar, viele Gags sind vorhersehbar und es ist alles ganz harmlos, aber genau das funktioniert einfach prächtig.
                          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                          Für alle, die Mathe mögen

                          Kommentar


                          • #14
                            Gerade gelesen, dass es eine 2.Staffel geben wird :-)
                            Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                            Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                            Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                            was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Dark Angel Beitrag anzeigen
                              Gerade gelesen, dass es eine 2.Staffel geben wird :-)
                              Jo, steht ja auch zwei Beiträge über deinem vorherigen Beitrag hier im Thread

                              Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen

                              Ich habe mal reingeschaut und kann es nur empfehlen. "Fuller House" ist einfach eine Staffel voll gelungenem Fan-Service. Ernsthaft, ich erlebe es eigentlich selten, dass ich Fanservice so gelungen finde, und dabei bin ich nicht einmal ein riesiger "Full House"-Fan.
                              Fan-Service mag für Fans toll sein, aber eben auch nur für die. Fan-Service allein macht keine gute Serie.

                              Ich habe jetzt die erste Hälfte von Staffel 1 durch und bin eher weniger begeistert. Ja, die Serie ist ganz ok, aber mehr eben auch nicht. Vieles ist mir einfach zu sehr retro. Die platten Witze, die eingespielten bzw. aufgesetzten Lacher, allein die Stories der Episoden sind soooo 90er. Was ich bei Original noch als Charme der 90er abtun kann, ist hier oft einfach nur peinlich. Als jemand der damals das Original schon gesehen hat, fand ich die neue Serie jetzt auch erst einmal ganz interessant. Ich wage aber zu bezweifeln, dass sich viel neues Publikum für die Serie begeistern lässt.
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X